Zum Inhalt wechseln


Meist gefallene Inhalte


#408965 Abenteuer und Hintergrundmaterial aus "Der Ruf" zum Download

Geschrieben von Synapscape am 21. März 2015 - 12:43

Ich habe mal alle Abenteuer und das Hintergrundmaterial, dass in Der Ruf 1-6 erschienen ist (nicht zu verwechseln mit Cthulhu's Ruf) gezippt und als Download verfügbar gemacht.

 

Inhalt:

 

Abenteuer

 

- Kriegskinder

- Der dunkle Garten

- Nicht nur Menschen ...

- Das Grabmal im Moor

- Aus den Himmeln

- Das Erbe der Maria Vanesca

- In der Nacht

- Innsmouth, TX

 

Szenarien

 

- Altes Leinen

- Der falsche Kultist

 

Hintergrund

 

- Luftschiffe

- Grand Hotel

- Barnstormers

- Automatische Schrotflinten

 

http://www.b2bm.de/d...ads/cthulhu.zip


  • Der Tod, Judge Gill, PacklFalk und 19 anderen gefällt das


#365907 Die große Spielbericht-Übersicht (Stand: 16.08.2015)

Geschrieben von Dark_Pharaoh am 03. Juli 2014 - 14:17

Allgemein


  • Sortierung nach Name des Abenteuers
  • Artikel stehen hinten, das Abenteuer "Das Herz der Finsternis" findet ihr daher unter H bei  "Herz der Finsternis, Das"
  • wenn Zahlen hinter den Abenteuern stehen ist das die Nummer des jeweiligen Spielberichts (zu "Am Rande der Finsternis gibt es z.B. aktuell 7 Berichte)
  • ich versuche Besonderheiten ebenfalls zu ergänzen wie etwa "aus Sicht eines Kindes", "Aus Spielersicht" usw.
  • Hinweis zu Kampagnen: Spielberichte zu Kampagnen finden sich teilweise in diesem Unterforum, teilweise in denen der Kampagne. Ich versuche mit der Zeit die sowohl in den Kampagnenbereichen in eine Übersicht zu packen, als auch hier zu erwähnen. Der Aufwand ist aber etwas größer, von daher bitte ihr hier um Geduld.
  • der Verfasser ist immer in den [ ... ] angegeben
  • Seraph hat am 22.12.2018 alle neuen Spielberichte seit 16.08.2015 zusammengestellt, diese habe ich hier entsprechend eingepflegt. Vielen Dank dafür!

 

Kampagnen-Kompendien

 

Abenteuer-Übersicht

 

Zahlen

 

A


 

B


 

C


 

D


E


F


  • Feuer und Asche - der etwas andere Spielbericht (Spielleiterschirm 2. Edition) [Mahony]

  • Fischfutter 1 (Innsmouth: Küstenstadt am Teufelsriff) [Der Tod]

  • Fischfutter 2 (Innsmouth: Küstenstadt am Teufelsriff) [MegaMuffinMan]

  • Fischfutter 3 (Innsmouth: Küstenstadt am Teufelsriff) [Studer]

  • Fischfutter 4 + Anregungen zum Sturm auf Innsmouth und allgemeinen Dingen zu Innsmouth (Innsmouth: Küstenstadt am Teufelsriff) [Blackdiablo]

  • Fluch des Rattenwesens, Der (Cthuloide Welten 4 und "Katzulhu"-pdf bei DriveThruRPG) [lucers]

  • Fluch des Schwarzen Mannes, Der (New York - im Schatten der Wolkenkratzer) [Karl von Altberg-Ehrenstein]


 

G


 

H


I


  • Icarus-Projekt (Aus Äonen) [lucers]

  • In Medias Res (aus "The Resurrected III: Out of the Vault" oder aus "The Unspeakable Oath #10") [Karl von Altberg-Ehrenstein]

  • In Scherben (Dementophobia) [Florian Hardt]


 

J


 

K


L


M


N


P


  • Pinselstriche (New York - im Schatten der Wolkenkratzer) [Raven2050]

  • Priester der Krähen (Cthuloide Welten Nr. 9) [grannus]

  • Projekt Pi 1 - mit Bezügen zum Waffenhandbuch ("Hinter den Schleiern" und im "Abwärts" pdf bei DriveThruRPG) [starwarschef]

  • Projekt Pi 2 ("Hinter den Schleiern" und im "Abwärts" pdf bei DriveThruRPG) [Rabe]

  • Projekt Pi 3 - kurzer Bericht ("Hinter den Schleiern" und im "Abwärts" pdf bei DriveThruRPG) [Pl]


 

R


 

S


 

T


U


 

V


W


 

 

eigene Abenteuer / Kampagnen / Kampagnen-Anregungen


  • POWAQQATSI, Peterchen, PacklFalk und 19 anderen gefällt das


#624114 CROWDFUNDING Masken des Nyarlathotep Teaser

Geschrieben von Emma Jakobi am 23. März 2021 - 17:05

Auf dem Startnext-Blog und auf unseren Social-Media-Seiten sind die Änderungen, die wir an der Kampagne vornehmen jetzt auch nachzulesen.

 

Hier einmal direkt für euch:

 

Hallo Cthulhu-Fans,
wir möchten uns zunächst einmal sowohl für eure positive Resonanz als auch für das umfangreiche Feedback bedanken, das ihr uns für unser Crowdfunding für Masken des Nyarlathotep gegeben habt!
Die Startphase von Startnext ermöglicht es uns, dieses Feedback vor dem Start der Kampagne einzuarbeiten, um eure Ideen und Verbesserungsvorschläge zu berücksichtigen.

Deswegen wird es folgende Änderungen für das Projekt geben:

  • Eine weitere Dankeschön-Stufe wird eingeführt: Jede Expeditionsförderung erhält für 150€ den Kampagnenschuber mit Sichtschirm und gefüllter Handoutbox, sowie PDFs, Aufnäher und digitale Stretchgoals.
  • Die Handoutbox enthält von Anfang an:
  • o Spielleitercheatsheets (Hilfreiche und wiederholt benötigte Informationen aus der Kampagne wie Ereignisabläufe, Reisezeiten, Hinweisdiagramme und mehr)
    o 12 Artefakten (Aufwändig gestaltete Objekte, die im Laufe der Kampagne auftauchen können als konturierte, stabile Stanzobjekte)
    o Charakterbögen der 10 vorgefertigten Investigatoren

  • Der Preis der Expeditionsleitung wird angepasst auf 279€. Wir bieten das Upgrade zum Ledereinband damit nicht nur zum Selbstkostenpreis an, sondern subventionieren es sogar. Von Fans für Fans!
  • Das 4. Stretchgoal „Eurozentrierte Weltkarte“ wird in A2 gedruckt
  • Das 3. Stretchgoal „Dramatis Personae Kartendeck“ wird auch digital verfügbar sein
  • Die Versandpauschalen werden überarbeitet (DE 5€, AT 10€, EU 15€, CH 20€, Rest 30€). Eine Selbstabholung wird – auch aufgrund der aktuellen Lage – nicht angeboten.

Wir werden außerdem einige Beschreibungstexte ergänzen, um häufige Fragen aufzugreifen. Außerdem wird es ein Vorstellungsvideo geben, in dem wir die ersten Stretchgoals genauer vorstellen und anschaulich präsentieren.
Als Bilder zu diesem Update präsentieren wir euch 2 Artefakte, die Teil der Handoutbox sind.
Wir freuen uns schon darauf, mit euch auf diese epische Expedition zu starten!


  • jonesi, agent skinner, Wight und 17 anderen gefällt das


#596474 SR - NEWSTIGGER

Geschrieben von Tigger am 10. November 2019 - 15:51

Guten Tag allerseits!
 

Ich wurde heute unterrichtet, dass ich mich hier zu selten blicken lasse. Tatsächlich lese ich direkt oder indirekt mit, allerdings nicht alles und immer (sonst würden vermutlich keine SR-Publikationen mehr erscheinen, schließlich mache ich das nicht als meine Haupt-Arbeit). Da es offensichtlich auch gewünscht ist, dass mal wieder mehr Namen fallen: Ich bin Tobias Hamelmann, Chefredakteur für Shadowrun bei Pegasus seit 11 Jahren und leider komme ich hier sehr selten her um irgendwas zu schreiben, weil mein Schreibtisch immer sehr, sehr voll ist. Der Nach-Messe-Stress ist zwar vorbei, aber gerade steht auf dem Plan: 

- die neuen PDFs

- die schon länger angekündigte, große Berlin-Kampagne für die SPIEL 2020 (endlich eine echte Kampagne mit richtigen, kompletten Abenteuern, die die Runner tief in ihren Bann ziehen wird)

- ein weiteres ganz neues Produkt für die ADL für die SPIEL 2020

- noch ein neues Produkt für die ADL, das im ersten Halbjahr 2020 erscheinen wird

- und die amerikanischen Übersetzungen inklusive ADL-Zusätze, die wir ja sehr oft in diese Bände schieben

- endlich mal wieder ein SR-Adventskalender für dieses Jahr

- die Planung für einen SR-Abenteuerwettbewerb mit coolen Preisen

- und noch was cooles, was sehr "ungelegt" ist bisher, daher firmiert es bisher nur unter "cool, wenn es klappt"

 

Und noch ein paar Romanplanungen, weil die nächsten beiden Romane eng am Metaplot liegen werden. Und Errata für SR6 - die Amis haben es uns wirklich nicht leicht gemacht und das Grundregelwerk ist schon deutlich erratet worden ... aber natürlich gibt es immer Erratasammlungen für sowas. Und das neue Abenteuer für den nächsten Gratisrollenspieltag. Und ... noch mehr, was ich sicherlich hier gerade vergessen habe, ab von normalen Organisationstagesgeschäft. 

Na, und dann mache ich das eben nur "nebenher", erwähnte ich das schon? :-)

 

Wie wäre es denn mit einem Angebot, dass ich hier oder sonst irgendwo mal zu einer festen Zeit online präsent bin und dann direkt und ohne Wartezeit Fragen beantworte? 

 

BITTE NICHT HIER ANTWORTEN, SONDERN IM ZUGEHÖRIGEN DISKUSSIONSTRHEAD! 

 

 

Danke und beste Grüße - das war ja jetzt nicht nur Lebenszeichen, sondern fast schon Ausblick auf das kommende Jahr. Zumindest ein ganz, ganz kleiner Teaser.


  • Twilight, Mankotaleph, Karel und 14 anderen gefällt das


#571046 Vory V Zakone: Inspiration und Infos

Geschrieben von 7OutOf13 am 01. Februar 2019 - 13:14

Das wir hier alle irgendwie Nerds sind ist glaube ich klar. Ich weiß nicht wie das bei euch ist, aber ich stecke unfassbar gerne Zeit und Kreativität in Hintergründe von Charakteren und Abenteuern, schreibe viel auf, zeichne usw. Dabei passiert es ab und an, dass mich ein Thema irgendwie richtig kriegt und ich dazu recherchiere und sammle. 

 

Das hat bei mir vor Jahren mit den Vory angefangen, da die in unserer Hamburg Runde als NSC auftauchten. Mittlerweile sind sie von den ursprünglich reinen Antagonisten zu Protagonisten geworden. Klein Russland hat bei uns ein krasses Eigenleben entwickelt.

 

Mir haben es vor allem die Tätowierungen angetan. Sie sind ein tolles Mittel um Figuren auszugestalten oder Hinweise über sie fallen zu lassen. Sie können den Spielern oder Lesern Hinweise auf das Gegenüber geben, ohne dass Dinge direkt gesagt werden. Über einige Zeit hinweg hab ich eine ganz schöne Sammlung an Tätowierungen und deren Bedeutungen erstellt, die immer erweitert wurde, sobald mir in einem Artikel oder sonstwo was dazu über den Weg lief. 

Nun kam das großartige Hamburg Buch und damit die genauso großartige Illu von der Lideri Krysha. In der Beschreibung auf RabenAas deviantart-Seite (https://www.devianta...-Vory-767034565) steht auch, wie lange er für die Tätowierungen recherchiert hat.

Das hat mir jetzt endgültig den Anstoß gegeben, meine Liste doch auch mal zu teilen, obwohl ich meine Sachen sonst gerne für mich behalte. Vielleicht hat jemand ja Freude dran und sogar einen Nutzen dafür. 

 

Im Anschluss hab ich noch ein paar Links gepackt, die mir als Inspiration oder Informationsquelle dienen. Das ganze ist relativ Sprachen und Namen-lastig, weil das ein persönliches Interessengebiet ist. 

 

Hier noch ein paar Hinweise:

- Ich spreche kein Russisch und kann nicht dafür garantieren, dass die Begriffe korrekt übersetzt sind. Einiges ist mehrfachübersetzt, d.h. vom Russischen ins Englische und dann von mir ins Deutsche, was sicherlich nicht zur Korrektheit der Begriffe beiträgt. Gleiches gilt für die Transkriptionen des kyrillischen Alphabets ins lateinische Alphabet. Hier gibt es mehrere Varianten, es ist durchaus möglich das sie innerhalb meiner Liste nicht konsistent verfolgt werden. (Falls hier jemand Russisch spricht und Anregungen hat oder ganz üble Dinge findet: Bitte Bescheid sagen!)

- Wir sprechen kein Pseudo-Russisch am Spieltisch und ich hab es ganz schnell aufgegeben, russisches Mat irgendwie ins Deutsche zu kriegen (das eigentlich schon als Teenager. ;). ). Die Übersetzungen der Slangbegriffe streu ich aber gerne in meine Geschichten ein. 

- Vor (Dieb) ist der Singular von Vory (Diebe). Ich schreibe in Texten häufig auch von "dem Vory" in der Einzahl, weil sich "Vor" als Titel auf einen Boss bezieht. Das hat sich in meiner Gruppe so durchgesetzt, weil es sonst echt verwirrend wird, auch wenn "Vor" grammatikalisch richtig wäre. 

- Innerhalb der Knastkultur und der Vory werden homosexuelle Menschen stark diskriminiert. Es gibt für sie aufgezwungene Tattoos. Zur Sicherheit mache ich hiermit noch mal klar, dass ich sowas mehr als nur ablehnungswürdig finde. Aber Shadowrun ist düster und zumindest "unsere" Vory sind nach wie vor ziemlich homophob und sexistisch (zumindest unsere alte Garde). Darum gibt es auch ein paar dieser Tattoos in der Liste. 

 

 

 

Tätowierungen und (übliche) Bedeutungen:

Die Tätowierungen eines Vory erzählen sein Leben, was er in der Vergangenheit getan hat, wofür er geachtet wird und wofür vielleicht verachtet. Deshalb können viele der Tätowierungen als Auszeichnung betrachtet werden. Eine Gruppe Vory entscheidet, ob jemand ein Tattoo gestochen bekommen darf. Dabei muss es sich nicht zwingend um ranghöhere Vory handeln, nur um Personen die dem Kodex der Bruderschaft folgen. Sich ohne den Segen anderer Vory ein solches Zeichen tätowieren zu lassen zieht massive Konsequenzen nach sich.

  • Adler: traditionelles Zeichen für einen Vory mit Autorität, häufig älter und schon lange im Syndikat; wenn jemand auf dem Adler reitet kann es ein Zeichen für einen Vergewaltiger sein
  • Augen (Brust): "Ich wache über dich"/"Ich passe auf", kann für einen Vory stehen, der über vieles bescheid weiß, oder für jemanden der auf andere Vory Acht gibt
  • Augen (Hintern, unterer Rücken): "passiver" Homosexueller; häufig im Gefängnis aufgezwungenes Tattoo
  • Augen (unterer Bauch): Homosexueller; häufig im Gefängnis aufgezwungenes Tattoo
  • Dolch mit Rosen (Oberkörper, Klinge durchstößt oft die Haut): Zeichen für jemanden, der während seines 18. Geburtstages im Gefängnis war/ sehr jung im Gefängnis war
  • Drache: Zeichen für jemanden der Staats- oder Gemeinschaftseigentum gestohlen hat
  • BPAГ HAPOДA (Feind des Volkes): aufgezwungenes Tattoo
  • Glocken: Zeichen für eine lange Haftstrafe ohne Chance auf vorzeitige Entlassung, meist weil man nicht kooperiert hat
  • Glocken (rechte Schulter): Zeichen für einen Vory der die Kirche bestohlen hat
  • Henker mit Kapuze: Zeichen für jemanden der einen Verwandten getötet hat
  • Herz (mit Namen darin): Assoziationen mit anderen Vory, der "Vory-Familie"
  • Katze (oft mit Hut): traditionelles Vory-Zeichen, kot=Katze/ Buchstaben KOT stehen für korennoy obitatel tiurmy/ jemandem der ständig im Gefängnis sitzt; native prison resident
  • Kreuz (Brust): traditionelles Vory- Zeichen, ziemlich verbreitet
  • Madonna mit Kind: "das Gefängnis ist mein Zuhause"; kann auch als Talisman dienen; Zeichen für einen kriminellen Lebensstil von klein auf
  • Medaillen: können einen gewissen Rang innerhalb der Vory kennzeichnen; können ebenfalls dafür stehen, dass man staatliche Autoritäten verachtet
  • Schädel: Zeichen eines Mörders
  • Schiff (mit vollen Sägeln): Zeichen eines flüchtigen Gefangenen; kann auch bedeuten das man ein moderner Nomade und Dieb ist, der umherreist um zu stehlen
  • Schlange (um einer Frau gewunden; Rücken): "passiver" Homosexueller; häufig im Gefängnis aufgezwungenes Tattoo
  • Schönheitsflecken (Gesicht): je nach Position unterschiedliche Bedeutungen - Stirn=Verräter, hat sich mit Wärtern verbrüdert; unter den Augen= "passiver" Part beim Oralsex; Kinn= "Ratte", stiehlt von anderen Insassen
  • (Nach oben gewandte) Spinne: Zeichen eines aktiven Kriminellen oder eines Vory mit Ambitionen
  • (Nach unten gewandte) Spinne: Zeichen eines Vory der den Lebensstil hinter sich gelassen hat 
  • (achtzackige) Sterne (vordere Schultern, Knie): bedeuten das man angesehen ist, eventuell ranghöher, "Ich knie vor niemandem"
  • Sonne: Strahlen können für Anzahl von Verurteilungen und/oder Dauer von Gefängnisaufenthalten stehen
  • Orden: können einen gewissen Rang innerhalb der Vory kennzeichnen; können ebenfalls dafür stehen, dass man staatliche Autoritäten verachtet
  • Orthodoxe Kirche/Kathedrale (üblicherweise Brust): traditionelles Vory-Zeichen, Kuppeln können für die Anzahl von Verurteilungen stehen
  • Vögel (Silouhette, davonfliegend): "Liebe und schätze die Freiheit" oder "Ich bin frei geboren und will frei leben"

 

Gerade in Harburg hat sich die Subkultur des Syndikats in vielen Bereichen von der Knastkultur gelöst. Jede Tätowierung, die sich auf andere Gefangene bezieht, kann sich dementsprechend auch einfach auf Mitmenschen oder, häufiger, andere Vory beziehen. 

 

 

Tätowierungen auf den Händen:

Als die Vory entstanden sind trugen die Insassen in russischen Gefängnissen häufig keine Oberbekleidung in ihren Zellen, so dass jeder anhand der Tätowierungen ablesen konnte, welchen Ruf und Rang jemand hatte. Um die Informationen, die die Bilder in sich trugen, auch in Freiheit sehen zu können, etablierten sich Handtätowierungen. Sie sind so etwas wie die Visitenkarte eines Vory.

Die überwiegende Zahl der Handtätowierungen ist entweder gestaltet wie ein Ring oder wie Spielkarten. (Einfach mal eine Bildersuche machen, dann bekommt man schnell eine Vorstellung.)

  • Eingekreistes "A" (Ring): Zeichen für einen Anarchisten
  • Adler (Handrücken): traditionelles Zeichen für einen Vory mit Autorität, häufig älter und schon lange im Syndikat; Flüchtiger
  • Geflügelter Pfeil: Zeichen für einen reisenden Dieb
  • Herz (Ring): Zeichen für jemanden der verachtet wird, meist für einen Vergewaltiger; auch für jemanden der seinen Status eingebüßt hat
  • Herz (Karte): Beschützer, Zeichen für jemanden der sich um seine Leute kümmert
  • Kreis mit eingeschlossenem Punkt ("The Roundstone") (Ring): "Ich verlasse mich nur auf mich selbst"/ "Ich traue nur mir selbst", kann für einen Waisen stehen
  • Kreis (linke Hälfte schwarz, rechte weiß; Ring): v krugu vorov/ "in den Kreisen der Diebe", Zeichen für jemanden der sich unter Vory bewegt, aber selbst keiner ist
  • Kreuz in Karo (Ring): Zeichen für einen Vory
  • Kreuze (Fingerknöchel): Anzahl der Inhaftierungen
  • Krone: Zeichen für einen Boss oder eine Autorität innerhalb der Vory (Vor, Zar, Avtoritet, vielleicht auch hohen Lideri)
  • МИР (Handrücken): mir/Friede oder Welt, "Nur eine Hinrichtung wird mich verbessern" ("Only execution will correct me"), Zeichen für jemanden der unverbesserlich ist und niemals rehabilitiert werden wird
  • Orthodoxe Kirche/Kathedrale mit drei Kuppeln (Handrücken): "ewiger Gefangener", Zeichen für einen Vory mit mindestens drei Verurteilungen
  • ОМУТ (Handrücken): omut/ Wasserloch, "Es ist schwer von mir weg zu kommen"
  • Punkte (auf Fingergliedern): stehen für die Anzahl an Jahren, die man gesessen hat
  • Quincunx/Fünfpunktanordnung: "die vier Wände/Wachtürme und ich", Zeichen für sehr langen Gefängnisaufenthalt
  • Raute mit schwarzem Punkt (Ring):"Ich verlasse mich nur auf mich selbst"/ "Ich traue nur mir selbst", kann für einen Waisen stehen
  • Schädel in einem Quadrat (Ring): Zeichen für eine Verurteilung wegen Raubes
  • Schädel: Verachtung von staatlichen Autoritäten
  • Schwarzes Kreuz (Karte): Zeichen für jemanden der angreift
  • Teufelskopf (Handrücken): Zeichen für jemanden der einen Groll gegen die Regierung/staatliche Autoritäten hegt
  • Weißes Kreuz (auf schwarzem Grund) (Ring oder Karte): "I've been through the crosses", Zeichen für jemanden der in Einzelhaft gesessen hat
  • Vögel (Silouhette, davonfliegend): "Liebe und schätze die Freiheit"

 

Rund ums Tätowieren:

  • kol'shchiki (Ahle/Pfriem, Stecher): Tätowierer, üblicherweise hoch geachtet für ihr Handwerk
  • peshnya (Eispickel), pchyolka (Biene), shpora (Spore), shilo (Stachel): Slang für Tätowiernadeln
  • mashinka (kleine Maschine), bormashina (Zahnarztbohrer): Slang für Tätowiermaschinen
  • mazut (Heizöl), gryaz (Dreck): Slang für Tätowierfarbe bzw. Tinte, die zum Tätowieren benutzt wird
  • reklama (Reklame), regalka (Insignien, Ornate), kleimo (Marke), rospis (Malerei/Bemalung, Anstrich): Slang für die Tätowierungen an sich
  • mast (Anzug): Gesamtheit aller Tätowierungen

 

 

Englischer Wikipediaeintrag „Russian Criminal tattoos“

https://en.wikipedia...riminal_tattoos

 

Thief in law. Englischer Wikipediaartikel zu Vory und ihrem Kodex. Keine Ahnung ob dies zu 100% stimmt, aber gute Inspiration ist es allemal. 

https://en.wikipedia...code_of_conduct

 

Tolle Fotos zu Vory bietet dieser Artikel vom „guardian“.

https://www.theguard...oos-in-pictures

 

An Filmen absolut empfehlenswert is „Eastern Promises“. Toller, ruhiger Thriller. Super Story. Viggo Mortensen erzählt die Anekdote, dass Leute in einem Londoner Pub nach Drehschluss wirklich Schiss vor ihm hatten, weil er seine Filmtattoos noch drauf hatte. 

https://www.imdb.com...3/?ref_=nv_sr_1

 

Die Doku „Die Ehre der Paten“ kann man sich auch gut angucken. Zeigt das Leben ein paar älterer Vory, meist im Ruhestand. Sie plaudern ein bisschen aus dem Nähkästchen und geben einen guten Einblick in ihr Selbstverständnis.

https://www.imdb.com...7/?ref_=nv_sr_1

 

„Operation Odessa“ ist auch eine Doku. (War vor kurzem noch bei Netflix.) Absolut unterhaltsam. Es geht um Stripclubbesitzer, Miami-Playboys, kubanische Spione und ein russisches U-Boot für ein Drogenkartell… ja, richtig. Abgefahrener werden true crime stories glaube ich nicht mehr. 

https://www.imdb.com/title/tt7983794/

 

Mit „John Wick“ tritt man bei vielen Shadowrun-Spielern wohl offene Türen ein. Wer klaut sein Auto und tötet seinen Hund? Vory. Na klar. 

https://www.imdb.com...ref_=fn_al_tt_1

 

Ein (sehr viel) weniger guter Film von der Katergorie „Auf’s Maul!“ ist „Undisputed II: Last Man Standing“. Spielt in einem russischen Knast, ist glaub ich aber wirklich nur was für Leute, die generell auf Martial Arts Filme stehen. 

https://www.imdb.com...?ref_=tt_rec_tt

 

 

Zur russki mat (russischer Vulgärsprache). Wunderschön und versaut. Fand ich schon als Teenie faszinierend, auch wenn meine damaligen Freunde immer dran gescheitert sind mir zu erklären, wie ihr Gefluche funktioniert. Mit meinen jetzigen lingusitischen Kenntnissen verstehe ich ihr Problem. 

Wikipedia versucht zumindest, es zu erklären:

https://de.wikipedia.../Russischer_Mat

Netter Artikel (dekoder ist generell sehr zu empfehlen):

https://www.dekoder....-vulgaersprache

Das Weltbeste Wörterbuch!

http://www.russki-ma.../d/Russisch.php

 

 

Russische Namen, eventuelle Bedeutungen und wie sie gebildet werden

https://www.russland...ussische-namen/

https://www.russland...he-jungennamen/

https://www.russland...-maedchennamen/

https://de.wikipedia...nach_Häufigkeit

 

 


  • Medizinmann, raben-aas, Karel und 14 anderen gefällt das


#449135 Sperrzone Boston Fragen

Geschrieben von Sascha M. am 02. November 2015 - 17:59

Bitte schön, die von mir mal intern verfasste Timeline:

  • Um das Jahr 2070 herum, mit Bekanntwerden der Emergenz, starten NeoNET und Evo ihr Projekt Imago bzw. Dickens-Programm. Beide Konzerne beschäftigen sich mit der Studie von E-Geistern und digitalisierung von Persönlichkeiten. Die Wurzeln reichen zT. bis in die prä-Crash 2.0-Ära zurück (Quicksilver). Corporate Intrigue / Sturmfront
  • 2072: FastJack und andere Runner brechen in eine NeoNET-Anlage nahe Albuquerque ein und befreien unbeabsichtigt viele der dort gefangenen E-Geister. Sturmfront
  • 2073: Erste Personen sind mit kontaminierten Naniten infiziert, begehen etwa Morde, bringen sich selbst um bevor sie geschnappt werden, und ähnliches. Storm Front
  • 2074: Mit Nanotech gebaute Produkte (Waffen, Flugzeuge, Gebäude etc.) erleiden Fehlfunktionen oder fallen einfach auseinander. Storm Front
  • 2074: Der Kontakt zur Gargarin Marsbasis bricht ab. Einige Monate später kann er wieder hergestellt werden, nahezu alle Bewohner sind mit KFS infiziert. Gefahrenzuschlag / Sturmfront
  • Die UCAS-Regierung wusste bereits vor Jackpoint von KFS (vermutlich etwa ab Mitte '74). Stolen Souls
  • 1. Januar 2075: Danielle de la Mar hält eine öffentliche Rede, in der sie auf ihre Hintergründe für die neuen Matrixprotokolle eingeht. In dieser beschreibt sie aktuelle Probleme, die auf defekten Code zurückzuführen sei, der durch Hacker entstanden sei (m.E. ein Verweis auf KFS, das zu dem Zeitpunkt noch keinen Namen hatte). Storm Front
  • Anfang 2075: Miles Lanier (der bereits Ende 2073 mit KFS infiziert wurde) teilt sein wissen über die Krankheit mit dem Jackpoint-Netzwerk. Im weiteren Verlauf kommt raus, dass Plan 9, Riser und FastJack ebenfalls infiziert sind und dass schon z.T. seit 2072. Corporate Intrigue / Sturmfront
  • Im Verlaufe des Jahres 2075 erfährt die Welt von KFS und reagiert unterschiedlich auf das Bekanntwerden. Stolen Souls
  • Während die meisten großen Konzerne spätestens ab Ende 2074/Anfang 2075 von KFS wissen erfährt die ADL-Regierung von der neuen Krankheit (intern) vielleicht ab etwa Mitte 2075. Gestohlene Seelen
  • Ca. Ende 2075/Anfang 2076: KFS wird öffentlich bekannt durch eine Reportage der DeMeKo. Gestohlene Seelen
  • Spätestens Anfang 2076: Die ADL-Regierung greift auf alte Notstandspläne zurück um die KFS-Infektion einzudämmen und Infizierte unter Quarantäne zu stellen. Gestohlene Seelen
  • 10. April 2076: Datum von Stolen Souls
  • Mai 2076: Datum des ADL-Addons zu Stolen Souls

Boston Lockdown:

  • 4. Juni 2076: Das Experiment die in der Matrix gefangenen Persönlichkeit des Drache Eliohann via KFS in seinen alten Körper zu schreiben geht schief. Er bricht aus den Laboren des MIT&T aus  und greift das NeoNET-HQ an. Der Angriff kann abgewehrt werden und der Drache wird auf ein Baseball-Stadium geschleudert. Er erwacht wieder und fliegt Richtung Salem, wobei er er viele infizierte Naniten "regnen" lässt. Knight Errant beginnt damit das MIT&T und den Fenway Park abzuriegeln, NeoNET evakuiert den beim Angriff beschädigten Tower 4. Erste infizierte Squatter drehen durch.
  • 5. Juni: Knight Errant erweitert die Sicherheitszone um Cambridge. Der Konzerngerichtshof beruft eine Sondersitzung ein, vorgeblich um die Arbeit von KE und Lone Star besser zu koordinieren. Die steigende Gewalt in Boston wird ebenfalls angesprochen, da der KG befürchtet das ganze könne sich bis nach Manhattan (und somit zur ECSE) ausbreiten. Um 5 Uhr 10 rückt die Nationalgarde in Boston ein. Mit beginn des Morgens werden erste Vermutungen angestellt, dass TerraFirst! oder Warpath für die Gewaltakte verantwortlich sein könnten. KE behält seine Sicherheitszone bei, während die Nationalgarde und die UCAS-Regierung langsam damit beginnt die Northeast Metroplex Axis (NEMA) abzuriegeln. Später am Morgen erweitert KE seinen Sicherheitscordon so, dass er alle nicht-exterritorialen Gebiete des Hubs beinhalten. Am Nachmittag melden alle Krankenhäuser, dass sie immer mehr Fälle einer unbekannten Krankheit hätten. GridGuide lässt die Leute nicht die Stadt verlassen, während diese immer weiter in Gewalt versinkt. Gegen 19:35 beruft der Konzerngerichtshof eine weitere Sondersitzung ein, an dem sämtliche A- und AA-Konzere anwesend sein sollen, die Aktiva in Boston haben. Gegen 19:45 geht das Public Grid in Boston offline. Gegen 22 Uhr gibt es eine weitere Sondersitzung des KG, diesmal mit Beteiligung der UCAS. Kurz vor Mitternacht gehen ebenfalls die Global Grids der Großen Zehn in Boston offline, anschließend wird die komplette NEMA zur Quarantänezone erklärt. Der "Lockdown" beginnt.
  • 6. Juni: Ab 1 Uhr ist die Quarantäne voll intakt, Mauern werden errichtet und ein Nebel legt sich über die Stadt,  zudem ist ein Großteil der Stromversorgung abgestellt worden.

  • sirdoom, Ech0, Avalia und 14 anderen gefällt das


#579504 [SR6] Shadowrun 6 Diskussionsthread

Geschrieben von raben-aas am 01. Mai 2019 - 12:42

Ohne mich zu weit aus dem Fenster zu lehnen (NDA lässt grüßen) darf ich sagen, dass man eher positiv als negativ gestimmt sein darf.

 

Ich gehörte mit meiner Gruppe zu den early Playtestern, und beim ersten Lesen der neuen Edgemechanik (in der damaligen Fassung) waren wir auch erstmal "WTF???" und HOCHskeptisch, da es sich nach ständigem Mikromanagement anhörte. Am Spieltisch funktionierte aber alles überraschend gut und flüssig, und das schon nach wenigen Kampfrunden (da hatte ich bei neuen SR-Editionen schon größere Einstiegsprobleme). 

 

Ob es eine neue Edition "brauchte", weiß ich nicht - ich hätte gut mit 5E (oder davor 4E) weiterspielen können.

 

Als aber jemand, der sich das nicht aussuchen kann, sondern ab demnächst mit 6E spielen MUSS (weil ich den Fans prinzipiell nichts zumuten will, was ich nicht selbst spiele, wenn ich schon an einem Spiel mitarbeite) bin ich zunächst mal sehr sehr froh, dass 6E definitiv keine Vollkatastrophe ist (aka: ich habe bisher nichts gesehen, was ich als "broken" empfinden würde, auch wenn ich selbst NATÜRLICH einiges def. anders gemacht hätte (zum Beispiel hätte ich ENDLICH MAL Größenklassen eingeführt, damit Trolle in Normalmenschen-Korridoren größere Bewegungseinschränkungen haben und dafür aber auch endlich mal richtige Troll-sized Weapons erhalten, die man im Artwork seit SR1 immer sieht)).

 

Also: Keep Calm und play Shadowrun :)


  • Ladoik, LabRat, Karel und 13 anderen gefällt das


#476259 Sounddateien im Allgemeinem oder für bestimmte Szenarios

Geschrieben von Lexx am 03. April 2016 - 14:53

Im Laufe der Jahre haben sich bei mir diverse Sounddateien allgemeiner Natur oder speziell für bestimmte Abenteuer angesammelt. Viele habe ich aus verschiedenen Quellen zusammen gemixt oder manchmal komplett herunter geladen.
Es wäre aber schade wenn ich diese Sounddateien nur für mich benutze und nicht an die Community weiter gebe. Außerdem hat sich dann die Mixarbeit deutlich mehr gelohnt.
Ich werde die Liste immer weiter ausbauen und ergänzen. Sie wird zuerst aus allgemeinen Soundstücken bestehen die man immer wieder verwenden kann (außer Soundstücke die ich nicht selbst zusammen gemixt habe) und im zweiten Teil präsentiere ich meine Zusammenstellung für einzelne Szenarios (inklusive Musiktipps).
Die Sachen die ich rechtlich zuuuu bedenklich finde, werde ich zu mindestens erwähnen. Es ist dann dem SL selber überlassen wo er sie her bekommt ;)

 

Allgemeine Tonstücke
Quelle der Bestandteile der einzelnen Mixes: Freesound.org, Ambient-Mixer.com, Cry of Fear, BioShock Infinite und eigene Aufnahmen
Link: https://www.dropbox....18vJPNt-ka?dl=0
 
[standuhr.mp3][01:00:01 min]
Wann/Was: Standuhr die alle viertel Stunde einen/zwei/drei... mal ratternd "GONG"schlägt.
[Kaminfeuer.mp3][01:00:03 min]
Wann/Was: Kaminfeuer mit leichten Hall (also nicht für Wald geeignet)
[kanalisation_tropfend.mp3][24:36 min (Sollte in Schleife laufen)]
Wann/Was: Ein holer Gang in dem hallend die Tropfen platschen. Kann man für Kanalisation, Hölen, undichter Keller oder für ein frisch gelöschtes Haus verwenden.
[neonroehre.mp3][01:00:17 min]
Wann/Was: Das nervende Geräusch was eine Neonröhre machen kann.
[regen_stark.mp3][01:00:41 min]
Wann/Was: Rauschendes Geräusch von Regen mit dem Plätschern von einzeln Tropfen.
[wind.mp3][53:22 min]
Wann/Was: Ein einfacher Wind der über weite Ebenen zieht. Klingt in etwa wie raues_meer.mp3, wird aber mal leiser/lauter.
[wind_haus.mp3][01:00:13 min]
Wann/Was: Wind der um ein Haus heult, den man im Inneren des Gebäudes hört.
[wind_wald.mp3][01:00:00 min]
Wann/Was: Wind der die Wipfel der Bäume im Wald oder das hohe Gras auf sanften Hügeln zum rauschen bringt.
[gewitter_fern.mp3][23:56 min (Sollte in Schleife laufen)]
Wann/Was: Ein entferntes Gewitter
[gewitter.mp3][59:32 min]
Wann/Was: Näheres Gewitter mit öfters in der Nähe einschlagenden Blitzen.
[raues_meer.mp3][53:22 min]
Wann/Was: Die raue See ohne einzeln hörbare Wellen.
[meer_strand.mp3][53:22 min]
Wann/Was: Die raue See an einem Strand an dem sich leise die Wellen brechen.
[jahrmarkt.mp3][01:01:25 min]
Wann/Was: Die Hintergrundgeräusche auf einem klassischen Jahrmarkt (Ink. Easteregg ;))
[zugfahrt.mp3][18:24 min (Sollte in Schleife laufen)]
Wann/Was: Das Geräusch eines Dampfzuges von innen im Wagon.

[sommernacht.mp3][27:48 min (Sollte in Schleife laufen)]
Wann/Was: Eine warme und lauschige Sommernacht mit Grillenzirpen und Eulenrufen alle 5 min.

[aufstand.mp3][14:49 min (Sollte in Schleife laufen)]
Wann/Was: Eine schreiende, wütend rufende Menschenmenge. Kann auch als Massenpanik benutzt werden.

[brand.mp3][33:31 min (Sollte in Schleife laufen)]
Wann/Was: Zur Verwendung bei Häuser-/Waldbränden.

[alter_feueralarm.mp3][18:17 min (Sollte in Schleife laufen)]
Wann/Was: Zur Verwendung bei Häuserbrand oder bei Einbrüchen.

[explosion.mp3][00:02 min]
Wann/Was: Kurze Explosion mit leichten Nachhall. Also weniger geeignet für Explosionen in kleine Räumen.

[monster_im_wald.mp3][00:40 min (Sollte in Schleife laufen)]
Wann/Was: Der etwas ungewöhnliche Schrei eines Monsters mit leichten Hall. Vorlage sind die Schreie von Wapitis.

[grosser_alter_erwacht.mp3][02:32 min (Sollte in Schleife laufen)]
Wann/Was: Schreie eines langsam erwachenden großen Alten. Vorlage ist monster_im_wald.mp3 verlangsamt und mehrmals überlagert. Könnte also die Mamma vom Monster im Wald sein ^^

Bestimmte Szenarien
 
Abwärts
Quelle der Bestandteile der einzelnen Mixes: Freesound.org und Cry of Fear
Verwendete Musik: Keine Musik verwendet
Link: https://www.dropbox....PrMZolFIKa?dl=0

Spoiler

Begraben
Quelle der Bestandteile der einzelnen Mixes: Cry of Fear
Verwendete Musik: Keine Musik verwendet
Link: https://www.dropbox...._0UIM9dPqa?dl=0
Spoiler

Eisige Tiefen
Der Szenarioeinstieg und Aufhänger ist bei mir das Forschungsschiff "Pasteur" und der Auftrag eventuell einige der Forscher auf der Station zu ersetzten. Später zerschellt die "Pasteur" am Strand.

Quelle der Bestandteile der einzelnen Mixes: Freesound.org, Cry of Fear, ein guter Freund und das Innere seines Autos ^^
Verwendete Musik: Cry of Fear
Link: https://www.dropbox....iwRAvzAnAa?dl=0
Spoiler

Judas Prokaryot
Quelle der Bestandteile der einzelnen Mixes: Freesound.org, Cry of Fear, Ambient-Mixer.com
Verwendete Musik: Outlast, S.T.A.L.K.E.R.: Clear Sky
Link:https://www.dropbox....qiMDVrJJFa?dl=0
Spoiler

Tod an Bord
Quelle der Bestandteile der einzelnen Mixes: Freesound.org
Verwendete Musik: Keine Musik verwendet
Link: https://www.dropbox....Bs8YiUh4Xa?dl=0
Spoiler

Nachtexpress
Quelle der Bestandteile der einzelnen Mixes: Freesound.org
Verwendete Musik: Keine Musik verwendet
Link: https://www.dropbox....fkCxsxlbBa?dl=0
Spoiler

Die Hügel des Schreckens
In meiner Version herrsch schon seit Tagen eine extreme Hitzewelle. Das verleiht dem Abenteuer zusammen mit der Musik eine fiebrige Stimmung und lässt die Geschehnisse noch surrealer erscheinen.
Quelle der Bestandteile der einzelnen Mixes: Freesound.org
Verwendete Musik: Outlast, 10 Cloverfield Lane

Link: https://www.dropbox....UjZMRlDEka?dl=0

Spoiler


  • starwarschef, PacklFalk, morbus0815 und 13 anderen gefällt das


#623931 CROWDFUNDING Masken des Nyarlathotep Teaser

Geschrieben von Emma Jakobi am 19. März 2021 - 14:39

Im folgenden kurz von Seiten des Verlags folgende Informationen für euch:

 

Wir hören euer Feedback und wir hören eure Fragen. Startnext bietet die "Startphase" in der wir uns aktuell befinden (in der ihr die Projektseite sehen, aber noch nicht backen könnt) aus genau diesem Grund an - Damit ihr uns Rückmeldungen geben könnt und wir noch rechtzeitig die Möglichkeit haben zu reagieren und Anpassungen zu besprechen und auf Umsetzbarkeit zu prüfen.

Genau das geschieht.

Wir werden uns dafür Anfang nächster Woche bei euch melden.

Ich bitte um Verständnis, das wir in der Zwischenzeit auf diese einzelnen Fragen erst einmal nicht genauer eingehen werden. Selbstverständlich steht es euch frei, weiter zu diskutieren und Vorschläge zu machen, solange weiter ein freundlicher Umgangston gewahrt bleibt.


  • Be'lal, jonesi, agent skinner und 12 anderen gefällt das


#591698 Berlin 2080 Buch

Geschrieben von raben-aas am 10. September 2019 - 16:34

Volle zwei Tage reines händisches Prüfen mehrerer hundert Verortungen auf drei XXL-Karten und diversen Karten im Buch. Wer jetzt noch Fehler findet, behält sie biddebiddebidde für sich ;)

Standing Ovations für die Kartengötter, hier speziell Fexes. Von solchen Maps (und so einem Buch für Berlin) hab ich mein ganzes SR-SL-Dasein geträumt!

Freut euch auf Berlin 2080. Das wird der HANMER!

(Ja, und RRP kommt auch bestimmt sehr bald, ist in jedem Fall der nächste der großen Plexe in der ADL der ein neues Quellenbuch braucht......... den Megakarten-Location-Abgleich macht dann aber wer anders! ;) )
  • Twilight, Ladoik, sirdoom und 12 anderen gefällt das


#582955 Zuwachs in der CTHULHU-Redaktion!

Geschrieben von Judge Gill am 06. Juni 2019 - 07:18

Aufgrund des Umstandes, dass

a) die Menschen "da draußen" ganz heiß auf CTHULHU sind

B) viele ambitionierte Neuautoren den Schritt wagen, sich mit uns (mir) in Verbindung zu setzen und auf diese Weise einer Veröffentlichung entgegenschreiten

c) unser "Bearbeitungsstau" endgültig der Geschichte angehört und wir viele hübsche Ideen haben und

d) Chosium am laufenden band Dinge herausbringt, die es wert sind, übersetzt zu werden

 

ist bei CTHULHU die Hölle los.

 

Ich hatte in diesem Zusammenhang vor einer ganzen Weile nach weiteren Lektoren gesucht, bin fündig geworden und konnte dank dieser guten menschen einen Engpass in der Bearbeitung enorm verbreitern (also beseitigen).

In diesem Jahr habe ich nach geeigneten Korrektoren gesucht und bin dank der Meldungen hier aus dem Forum auf eine Goldgrube gestoßen (ich habe durch die Bank nur gute Erfahrungen gemacht und freue mich über die dadurch gewonnene Zusammenarbeit)

 

NUN wurde gerade der nächste logische Schritt unternommen:

Die redaktion erblüht im alten Glanze, indem es ab jetzt nicht mehr die zusammengeschrumpften 2 redakteure & 1 Chefredakteur gibt, sonden eine Verdopplung die Zahl der Redakteure auf 5 erhöht hat!

 

Neu ind den Redakteursrang sind "aufgestiegen":

 

  • Ulrike Schöne (bereits als Lektorin bekannt)
  •  
  • Marcel Durer (bereits als Autor bekannt)
  •  
  • Julia Erdmann (bereits bis zur Babypause als Redakteurin bekannt und nun zurück)

 

Willkommen!!


  • POWAQQATSI, JaneDoe, MarslArts und 12 anderen gefällt das


#524518 Einfach mal DANKE

Geschrieben von Hasturs Erbe am 01. September 2017 - 14:39

Hallo zusammen!


Nach diedem voluminösen Umfragen-Marathon finde ich es angebracht einfach mal ein DANKE ins Forum zu rufen für die rege Beteiligung an alle die etwas durch ihre Stimme verändern wollen.

Außerdem ein großes LOB und DANKE an den Judge,der die Umfragen wieder ins Forum geholt hat,beinahe den frühzeitigen Tod bei der letzten Umfrage gefunden hätte und sich daran gibt auf Worte auch Taten folgen zu lassen.


Also,einfach mal DANKE!!!
  • Mankotaleph, Lexx, JaneDoe und 12 anderen gefällt das


#483392 Newstigger - Shadowrun 5

Geschrieben von sirdoom am 02. Juni 2016 - 13:42

#‎datapuls‬ ‪#‎adl‬ ‪#‎preview‬

Es gab ja schon länger freudige Gerüchte um einen neuen Shadowrun-Quellenband über die Allianz Deutscher
Länder. wink.png Machen wir aus Gerüchten dann mal Tatsachen! thumbup.png

Alle Infos zum DATAPULS: ADL gibt es auf der Shadowrun 5 Homepage^_^ 

 

datapuls-adl-cover-2d3d-small.png


  • Karel, 7OutOf13, Sascha M. und 12 anderen gefällt das


#580339 SR - NEWSTIGGER

Geschrieben von sirdoom am 08. Mai 2019 - 13:25

Da gefragt wurde ... B)

#Shadowrun5

 

Für SR5 erscheinen noch das Schattenhandbuch 4 und

die Neoanarchistische Enzyklopädie, die allerdings als

Nachschlagewerk komplett editionsübergreifend nutzbar ist. :)

 

 

#Shadowrun6

Wir haben uns entschlossen KEINE (teure) SR6 - Beginner Box

rauszubringen.  :huh: Stattdessen soll es ein SR6-Schnellstarter-Heft

(mit den Schnellstartregeln, Charakteren und dem Abenteuer aus der

US-Box) geben und vielleicht bekommt ihr das sogar gratis. ^_^

 

Und ja, es wird dann auch noch die Schattenland-Box geben. #ForRealz ;)

 

giphy.gif


  • Twilight, Medizinmann, Karel und 11 anderen gefällt das


#390568 Wandlers Charakterbogen

Geschrieben von Wandler am 19. November 2014 - 03:22

Wandlers Shadowrun 5 Charakterbogen - (Update 12.4 Download ab sofort hier: Dropbox)
Download

Hallo liebe Leute!

Ich bastel für unsere Runde aus bestehenden Charakterbögen gerade einen Charakterbogen, der natürlich ausfüllbar und speicherbar sein soll, aber aktuell gibt es noch 2-3 leere Stellen und Platzhalter die sinnvoll geändert gehören.

(Ich mach ihn aber erst ausfüllbar wenn die Struktur passt, daher ist das noch WIP und hat noch keine Formulare!)

Ich wäre sehr dankbar wenn möglichst viele Leute hier ihr Feedback abgeben würde.

Der Charakterbogen besteht aktuell aus 8 Seiten, wobei viele Charaktere wohl mit Seiten 1-3 auskommen wenn sie nur wenig Cyberware haben und diese unter Notizen auf Seite 1 vermerken.

 

Den Hintergrund des Originalbogens habe ich erstmal entfernt um Drucker zu schonen, aber prinzipiell wäre es natürlich ein leichtes am Schluss 2 Varianten anzubieten.

Seite 1: Personaldaten, Attribute, Fertigkeiten, Vor/Nachteile, Fahrzeug, Kommlink, Noitzen, Zustandsmonitor, Wichtigste Kampfwerte
Seite 2: Fernkampf, Nahkampf, Panzerung, Ausrüstung, Martial Arts
Seite 3: SIN, Lizenz, Connections, Unterschlupfe (Safehouses), Identitäten (Fluff), Mitgliedschaften (Fluff), Notizen, (Noch viel Platz)

Seite 4: Matrixbogen (Hier ist noch sehr viel Platz)

Seite 5: Magiebogen (Habe ich etwas übersehen?)

Seite 6: Cyberware (Hier ist noch sehr viel Platz)

Seite 7: Fahrzeug/Riggerbogenn (Hier ist noch sehr viel Platz)

Seite 8: Charakterentwicklung/Einausgaben (Am Ende, für Leute die sowas gerne am Charakterbogen gespeichert haben)

Bin echt gespannt was so bemängelt/gewünscht wird.

Ein Grundprinzip soll aber erhalten bleiben: Keine Werte doppelt, außer die Kampfwerte auf Seite 1.


  • Twilight, Draca, Robin van Datahood und 11 anderen gefällt das


#598429 Adventskalender 2019 Diskussion/Feedback

Geschrieben von raben-aas am 04. Dezember 2019 - 12:24

So, heute ist es der Bodenplan. No offense, aber das ist bisher der schwächste Teil; ich hätte mir etwas mehr Details erhofft (Geschäfteliste, Nutzung von Kamera/Türicons), aber da meckere ich natürlich auf sehr hohem Niveau. Naja, wenn da nicht noch was kommt nerve ich vielleicht Fexes ein bisschen und versuche mich selber dran!

 

Also ich hätte jetzt auch irgendwie erwartet, dass da irgendwie noch ein paar Texte in der PDF drin stehen, nachdem wir zuvor ja ein wenig was in den vorherigen Tagen dazu lesen durften. No Offense, da hat sich jemand rangesetzt und Arbeit reingesteckt, was ich sehr begrüße (Und ich eigentlich nicht immer mäkeln will), aber irgendwie ist das nichts ganzes und nichts halbes.

Wenn wenigstens die Beschreibungen von Tag 3 drin wären, wäre ich glücklich mit dem PDF.

 

Hurra! Zur schönen Beschreibung der Mall gibt es heute noch nen fetten Grundriss dazu. Hoffentlich kommt noch mehr! Danke für das Geschenk.

 

Fixed that for you.


  • Twilight, Ladoik, sirdoom und 10 anderen gefällt das


#579683 [SR6] Shadowrun 6 Diskussionsthread

Geschrieben von raben-aas am 02. Mai 2019 - 10:22

RabenAAS Post hat mich da auch beruhigt. 

 

Danke für die Lorbeeren. :)

 

Meine größte Überraschung war tatsächlich, wie smooth die Regeln bei uns am Tisch funktionierten. Als ich sie davor nur schriftlich vor mir hatte - speziell in den allerersten Fassungen - war ich ehrlich gesagt entsetzt und sah tausend Probleme, wie die Regeln durch Spieler auseinandergenommen werden können (das Beispiel mit dem auf Zivilisten oder Kaninchen zielen um Edge zu farmen war einer meiner ersten Gedanken). Naja, ganz ehrlich: Mein Erstgedanke war SEID IHR JETZT ENDGÜLTIG IRRE GEWORDEN???

 

Das Spiel auf ein gewisses Grundmaß von Fairness und Gegenseitigkeit abzustellen, so dass derart offensichtliche Moves NATÜRLICH nicht gehen, dummte das Spiel bei uns am Tisch durchaus nicht herunter, und auch meine Befürchtung, dass ich als SL in Mikroerwägungen ersaufe ("der Char hat Lowlight, es ist dunkel, die Gegner haben kein Lowlight - halt, Moment, der da hinten doch - wer hat jetze Vorteil gegen wen nochmal? Und soll ich etwa später bei jedem Gegner dessen gesamte Ausrüstungsliste durchgehen, ob da irgendwo ein Bonus-Edge drin versteckt ist") blieb am Ende unbestätigt, weil man anders als bei Situationsmodifikatoren nicht mehr die gesamte Situation mit allen Beteiligten zu jeder Zeit erfasst, sondern eben Aktion für Aktion durchs Spiel geht (plus die Zahl der Einbauten und Ausrüstungsgegenstände, die Bonus-Edge geben, ist sehr überschaubar - hier sehe ich allerdings ein kommendes Problem, falls spätere Ausrüstungs-Autoren mit netten Toys für Bonus-EDge in nur bestimmten Situationen durch die Gegen aasen).

 

All das klappte bei uns(!) und in der getesteten Regelversion(!) auch abseits vom Kampf ganz gut, und meine Spieler wurden schnell sehr findig darin, kreativ zu kämpfen, zu reden oder sonstwas einfach ein bissl durchdachter zu tun, um sich hier und da nen Edgepunkt vor dem Wurf abzuholen (oder sie ließen es halt, weil sie den Wurf eh wuppen konnten). Galt umgekehrt natürlich auch für die Gegner, zu denen es auch noch eine GANZ neue Mechanik gibt, die bisher aber noch nicht offiziell erwähnt wurde und zu der ich daher die Klappe halte (vllt. ist sie auch rausgeflogen, was Schade wäre).

 

Es fühlte sich lebendiger an, und da wir für das Erfassen, Zuteilen und "Werfen" der Edgepunkte Pokerchips verwendeten war es ehrlich gesagt ganz schön cool :) und brachte Bewegung an den Tisch. Vor allem aber hatte der Spieler mit dem Testdecker auch mitten im Kampf hackingmäßig zu tun und war nützlich - das kann ich nicht von jeder Edition behaupten (allerdings war er auch findig und kreativ). Und das Fahren-/Verfolgungssystem ist überraschend einfach und dabei genauer als alles, was ich davor bei SR gesehen habe. Es ist nicht so, dass alles gleichgemacht und nur noch abstrahiert mit breiten Gesten abgehandelt wird. Es ist nicht Anarchy. ECHT nicht. 

 

Klar kenne ich die letzte Regelversion nicht - aber in der Tendenz wurde es von Fassung zu Fassung besser, ich bin also vorsichtig optimistisch. Irgendein Abfuck wird natürlich trotzdem drin sein, der dann rauserratiert werden muss. Sonst wäre es nicht Shadowrun :)


  • Ladoik, Medizinmann, Karel und 10 anderen gefällt das


#564694 Masterinhaltsverzeichnis

Geschrieben von SkidZ am 06. Dezember 2018 - 13:07

Hi zusammen,

 

wie heute mit Tigger abgeklärt ist es OK mein Masterinhaltsverzeichnis mit euch zu teilen. Es ist kein Masterindex wie fälschlich geschrieben, da nicht jedes Buch einen Index hat aber dafür ein Inhaltsverzeichnis.

 

Das 8043 Zeilen umfassende Gesamt-Inhaltsverzeichnis findet ihr in Excel-Form unter diesem Dropbox-Link.

 

Es ist nach dem jeweiligen Buch und absteigendem Inhaltsverzeichnis sortiert, kann jedoch dank der Filter leicht von euch angepasst werden, spezifische Inhalte werden dank der Suchfunktion schnell gefunden. Mir selbst hilft es ungemein und ist Gold wert, um die Übersicht zu bewahren.

 

Viel Spaß damit!

 

Bücher:

 

  • Asphaltkrieger
  • Bodyshop
  • Buch der Verlorenen
  • Critterkompendium
  • Datapuls ADL
  • Datapuls Berlin
  • Datapuls Hamburg
  • Datapuls Karlsruhe
  • Datapuls SOX
  • Datenpfade
  • Feuer & Stahl
  • Grundregelwerk
  • Harte Ziele
  • Im Herz der Dunkelheit
  • Kreuzfeuer
  • Kugeln und Bandagen
  • Letaler Code
  • Megakons 2078
  • Mit Hauern und Hörnern
  • Mit Tricks und Finesse
  • Schattenhelden
  • Schattenläufer
  • Schattenzauber
  • State of the Art ADL
  • Strassengrimoire
  • Tödliche Schatten
  • Verbotene Künste

  • Twilight, Ladoik, Medizinmann und 10 anderen gefällt das


#531253 Übersicht: Rezensionen von Cthulhu Publikationen

Geschrieben von POWAQQATSI am 12. Dezember 2017 - 12:29

Dieser Thread soll eine systematische Übersicht von Rezensionen von Cthulhu Publikationen liefern.  Dazu benötige ich Eure Mithilfe. Postet bitte einfach entsprechende Links oder Verweise, die es noch nicht in der Auflistung in diesen Thread gibt. Ich werde dann den Eingangspost entsprechend editieren. Gerne auch - gerade am Anfang zum Aufbau der Liste - auch Rezensionen, die schon etwas älter sind. 

 

Allgemein

  • Die Sortierung erfolgt alphabetisch nach dem Namen der Publikation
  • Artikel stehen hinten 
  • In der Auflistung sind sowohl Video-Rezensionen, sowie Besprechungen in Textform die online oder in gedruckten Zeitschrift erschienen sind, enthalten. 
  • In Klammern werden die Art der Publikation, sowie die der Besprechung und der Rezensent bzw. der Name des Mediums, in dem die Rezension erschienen ist, angegeben. 
  • Wenn Zahlen hinter einer Publikation stehen, so gibt es dazu mehrere Rezensionen, die dann durchnummeriert sind.  

Bewertungsplattformen

  • Auf Bewertungsplattformen werden regelmäßig Publikationen bewertet
  • Die Bewertung erfolgt dort mit und ohne Text, oft mit Noten, Punkten oder Sternen
  • Liste der Bewertungsplattformen

 

Übersicht der rezensierten Publikationen

 

A

 

 

 

B

 

 

 

 

C

 

 

  • Publikationsname

 

 

D

 

 

  • Dreißig 1 (Abenteueranthologie) [Blog: Nerds gegen Stephan]
  • Dreißig 2 (Abenteuerantholgie) [Blog: Tentakel Spiele]

 

 

E

 

 

  • Publikationsname

 

F

 

 

G

 

H

 

 

  • Publikationsname

 

I

 

 

  • Publikationsname

 

J

 

  • Publikationsname

 

K

 

 

 

L

 

 

  • Publikationsname

 

M

 

 

 

N

 

 

  • Publikationsname

 

O

 

 

  • Publikationsname

 

P

 

 

Q

 

 

  • Publikationsname

 

R

 

 

  • Publikationsname

 

S

 

 

 

T

 

 

 

U

 

 

  • Upton Abbey (Abenteueranthologie)  [Blog: Nerds gegen Stephan]

 

 

V

 

 

  • Publikationsname

 

 

W

 

 

  • Publikationsname

 

X

 

 

  • Publikationsname

 

Y

 

 

  • Publikationsname

 

Z

 

  • Publikationsname

 

A

 

  • Publikationsname

  • JaneDoe, Merriweather, Günter Ghoul und 10 anderen gefällt das


#517589 Props (Requisiten) im Tischrollenspiel

Geschrieben von Ryuuku am 17. Juni 2017 - 22:49

Die Instrumente des Spielleiters und die Alchemie in der Prager Kampagne

Da die Prager Kampagne viele zusätzliche Elemente, wie das Wirken von Alchemie beinhaltet, habe ich als Spielleiter mir auch darüber Gedanken gemacht, wie man dies am Spieltisch gut umsetzen könnte.

(Ich bin grade dabei einen spielbericht zu verfassen, dauert aber noch. für zwischendurch meine Utensilien.)

 

Literatur

Zuerst kommt im ersten Abenteuer relativ viel okkulte Literatur vor. Wie bereits in anderen Abenteuern hab ich deshalb zuerst wieder Miniaturbücher angefertigt, damit die Spieler etwas in der Hand haben, wenn sie ein solches Werk finden. In den Seiten der Bücher lässt sich gut vermerken, was das Studium des Buches bringt und wer es bereits gelesen hat. Da das Buch Simon Magus eine zentrale Rolle spielt in dieser Kampagne spielt, habe ich dieses etwas aufwändiger gestaltet und das vergilbte Papier noch mit einem Leineneinband versehen.

Ich hatte auch die Idee zumindest einen Spieler Notizen – also Tagebuch – führen zu lassen, das meine Gruppe sich nicht sehr regelmäßig trifft und sie bis zum nächsten mal nicht alles wieder vergessen haben sollten. Deshalb habe ich ein paar A6-Hefte mitgebracht. Da einer der Spieler dies wirklich äußerst liebevoll und detailliert gemacht hat, habe ich auch sein "Reisejournal" mit leinen eingebunden.

 

simonmagus_komp.jpg

reisejournal_komkp.jpg

 

Präparate

Da die Spieler im Verlauf der Kampagne wahrscheinlich selbst das eine oder andere alchemistische Präparat herstellen werden, habe ich mir vor allem um diese Gedanken gemacht, speziell um Props die eben in irgendeiner Form essbar oder trinkbar sind.

Brausepulver eignet sich für pulvrige Substanzen super. Für Tränke habe ich mir auf Amazon ein paar kleine Fläschchen bestellt (10€ für 20 Fläschchen sind ok denke ich). Wenn man diese mit färbigen Getränken füllt, sieht das echt was gleich.

potion_komp.jpg

 

Da ich auch eine "ungewöhnlichere" Form des konsumierbaren Präparats wollte, habe ich mir essbare Steine aus Zucker geholt. Nicht teuer schauen aber gut aus. Wenn die Charaktere dann beginnen Steine essen zu müssen wird das ganze sicher lustig.

 

steine_komp.jpg

 

 

Die Alchemieleiste

Das Alchemieniveau der Stadt legt fest, wie gut die Charaktere (und alle anderen) mit der Alchemie umgehen können. Später wird es auch als Art dramatischer Countdown dienen. Um das Ganze anschaulicher zu gestalten habe ich für meine Spieler eine etwa 50 cm große Alchemieleiste gemacht, auf der das Alchemieniveau durch einen Schiebregler markiert wird. Als ganz besonderes daramturgisches Mittel habe ich die Leiste bei 50% unterbrochen und sie dann auf der Rückseite weitergeführt. Auf der Vorderseite sieht alles noch ganz nett aus (mit Laborequipment etc.). Wenn das Niveau dann plötzlich sprunghaft ansteigt, drehe ich die Leiste um, wo sich dann die Gestaltung etwas feindseliger ist und den Charakteren hoffentlich klar wird, dass hier etwas ganz und gar nicht stimmt.

 

alchemieleiste_komp.jpg


  • starwarschef, POWAQQATSI, PacklFalk und 10 anderen gefällt das