Zum Inhalt wechseln


AbGEZockt oder heute schon GEZahlt?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#1 Guest_Agent_Hiram_*

Guest_Agent_Hiram_*
  • Gäste

Geschrieben 05. Dezember 2003 - 10:36

So, das ist hier zur Belustigung unserer Freunde aus dem Ausland, wer das Glück hat in D-Land zu wohnen, wei? die ?berschrift zu deuten :( .

Es gibt wohl Möglichkeiten, Wege aus der GEZ-Misre zu finden. Inromatives dazu hier bei Spiegel-online.

Neulich war so ein Kabeltyp da. Der will mit der Polizei wiederkommen 8) . Ich bin gespannt. :D

Agent Hiram
*sich einen Spa? daraus macht, verwaltungskenntnisse gegen die Verwaltung einzusetzen*

#2 Guest_manong_*

Guest_manong_*
  • Gäste

Geschrieben 05. Dezember 2003 - 11:18

hi,

ja ja die jungs und maedels koennen schon sehr belustigend sein. Aber in einem studentwohnheim kann man sich noch ganz sicher fuehlen, obwohl bei einigen die buchse nich richtig funktioniert und deshalb naechste woche leute vorbei kommen da werden wohl einige geraete auf wundersame weise verschwinden ;).

Monique

#3 Guest_MadMarian_*

Guest_MadMarian_*
  • Gäste

Geschrieben 05. Dezember 2003 - 11:53

Ich hab festgestellt, dass sich die Jungs und Mädels melden, sobald man sich irgendwo beim Einwohnermeldeamt vorstellt nach nem Umzug. Bekannter hatte sich ein Jahr nicht umgemeldet. Dann hat er es gemacht und kaum ne Woche später war der Brief da.

Mad

#4 Guest_Primematum_*

Guest_Primematum_*
  • Gäste

Geschrieben 05. Dezember 2003 - 12:48

Jepp, so ähnlich war das bei mir auch, aber es ging um ca. 3 Monate. Die haben sie natürlich dann auch prompt nachgefordert, nachdem sie meine neue Adresse hatten. Fieser Verein.

#5 Thomas Michalski

Thomas Michalski

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.804 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2003 - 13:07

Original von MadMarian
Ich hab festgestellt, dass sich die Jungs und Mädels melden, sobald man sich irgendwo beim Einwohnermeldeamt vorstellt nach nem Umzug. Bekannter hatte sich ein Jahr nicht umgemeldet. Dann hat er es gemacht und kaum ne Woche später war der Brief da.

Wobei ich jetzt seit mehr als einem Monat in Aachen mit Erstwohnsitz gemeldet sind und der Spa?verein bei mir noch nicht auf der Matte stand.
Aber selbst wenn ... sollen 'se kommen, GEZ-Befreiung für Studenten ist was Feines... :-)

Gru?,
Thomas

#6 Guest_Ovir_*

Guest_Ovir_*
  • Gäste

Geschrieben 05. Dezember 2003 - 13:08

Naja, die Leute selbst, die da vorbeikommen, machen allerdings auch nur ihren Job. Dass da ein par dabei sind, die meinen, sie wären der rechte Arm Gottes, lässt sich wohl nicht vermeiden.

Die Zwangsgebühr hingegen empfinde ich dagegen wieder als absolute Abzocke. Das ist wieder so ein Punkt, der dann nicht als "steuerliche Belastung" gilt - obwohl es genau das ist - eine Steuer.

@Agent Hiram: Ich wei? nicht genau, was Du vorhast, doch man sollte sich überlegen, ob man tatsächlich will, dass die Polizei ins Haus kommt. Viele haben gebrannte CD-Roms o. ?. rumflattern. Bei der Suche nach Fernsehgeräten und Radios fallen die dann einem Beamten auf - und schon ist der Computer weg - zu Beweiszwecken, versteht sich.

#7 oleg1364424405

oleg1364424405

    Traeumer im Hexenhaus

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.887 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2003 - 13:39

Original von Thomas Michalski
Aber selbst wenn ... sollen 'se kommen, GEZ-Befreiung für Studenten ist was Feines... :-)

Hier ist Vorsicht geboten, denn Studenten bekommen pauschal keine Befreiung. Die bekommt man nur, wenn man auch einen Sozialanschluss für das Telefon hat, und dazu muss man alles auf den Tisch legen. Und unter dem Strich mussten dann mal weniger als 400 Mark zum Leben übrig bleiben. Und selbst wenn man so eine Befreiung hat, nützt sie einem auch nur, wenn man auch bei der GEZ gemeldet ist, denn: nachträglich muss gezahlt werden - die Befreiung gilt nicht rückwirkend. Das heisst, für jeden Monat, den man noch nicht angemeldet war, muss man zahlen, egal seit wann die Befreiung im Haus lag.
Das mit der Polizei würde ich in jedem Fall ausprobieren, denn erstens muss man die Leute nicht ins Haus lassen. Zweitens gibt es eh nichts zu finden. Und drittens versuchen die auf Prämienbasis arbeitenden "Ermittler", sich durch angstmachende Falschaussagen (die man ja auch schon in Briefen findet) freiwillig gewährten Zutritt zu verschaffen.

#8 PacklFalk

PacklFalk

    Carebär

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.858 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2003 - 15:25

*sichamkopfkratzt* Hmmm, ok! Ich hab zwar so einen Verdacht aber als 'unwissender Nicht-Dler' frage ich trotzdem: Was ist diese(s) GEZ? Sowas wie Rundfunkgebühren? ?(

PacklFalk,
etwas ratlos!

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#9 Guest_Agent_Hiram_*

Guest_Agent_Hiram_*
  • Gäste

Geschrieben 05. Dezember 2003 - 15:26

Das mit der Polizei würde ich in jedem Fall ausprobieren, denn erstens muss man die Leute nicht ins Haus lassen. Zweitens gibt es eh nichts zu finden. Und drittens versuchen die auf Prämienbasis arbeitenden "Ermittler", sich durch angstmachende Falschaussagen (die man ja auch schon in Briefen findet) freiwillig gewährten Zutritt zu verschaffen.



Das Problem das sie Polizei hat ist das Grundgesetz. :]

Da wir hier die Unverletzbarkeit der Wohnung haben, dürfen sie nur mit richterlichem Durchsuchungsbeschlu? die Wohnung betreten, es sei denn Gefahr ist im Verzug.

Tja, und da ich da angeblich schwarz Kabel gucke, was Sinn macht, schlie?lich habe ich da knapp 30 Programme und auf meiner Satellitenschüssel kann ich im Receiver nur 400 von Millionen Sendern programmieren :D , will er wiederkommen.

Da er aber auch nicht die Wohnung betreten darf und kein Richter mit Hirn ( gerade nicht in Bremen ) für so eine alberne Sache seine Unterschrift hergeben wird, bin ich ganz gelassen.

Man sollte die GEZ mal ordentlich zuspammen ;) und mit einem Virus ihre Datenbanken zerstören, das wäre mir schon was wert. :rolleyes:

Als ich damals auszog kam auch ein Typ und wollte die Kohle eintreiben, Der wurde sofort unverschät. Ich glaube nicht, das das nur Leute sind "die nur ihren Job amchen". Das sind Leute eines bestimmtes Schlages. Die hatten früher nichts zu sagen und sind nun froh, ihre Frustrationen an andern auszulassen.

Agent Hiram
*Anarchie ist machbar, Herr Nachbar*

#10 Guest_Douglas Hobbes_*

Guest_Douglas Hobbes_*
  • Gäste

Geschrieben 05. Dezember 2003 - 15:37

Original von Agent_Hiram
Als ich damals auszog kam auch ein Typ und wollte die Kohle eintreiben, Der wurde sofort unverschät. Ich glaube nicht, das das nur Leute sind "die nur ihren Job amchen". Das sind Leute eines bestimmtes Schlages. Die hatten früher nichts zu sagen und sind nun froh, ihre Frustrationen an andern auszulassen.


Erinnert mich an die Parksheriffs! Die glauben auch, sie wären die Tollsten.

Kommt bei euch wirklich die Polizei?
Bin ja bekanntlich Ísterreicher, aber bei uns gibts ja auch Gebühren fürs Fernsehen, aber bei mir hat auch noch keiner vorbeigeschaut, und die Polizei kommt sicher nicht zu mir... :D

#11 Guest_Agent_Hiram_*

Guest_Agent_Hiram_*
  • Gäste

Geschrieben 05. Dezember 2003 - 15:41

@Packl: Yup: Rundfundfunk + fernsehgebühren für das öffentlich-rechtliche TV + Radioprogramm.

@Douglas: Stimmt, Parksheriffs SIND der linke Arm Gottes. :D GEZ?ler drohen mit der Polizei, tatsächlich kommt die aber erst, wenn man einen Gebühreneintreiber vom Balkon geworfen hat. ( Leute vom Balkon werfen ist in D-land auch verboten ;( )

Agent Hiram
*leider keinen Balkon mehr hat, dafür einen Garten, wo man die Leute eingraben kann*

#12 PacklFalk

PacklFalk

    Carebär

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.858 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2003 - 15:45

Nennt man das, in deinem Fall, jetzt Vetternwirtschaft, Douglas? ;)

Najaaa, nachdem ich umgezogen bin hat mir die GIS auch einen Brief geschrieben, und nachdem ich mich nicht gleich gemeldet habe, stand dann auch schon ein Kontrolor auf der Matte. Mein Zimmernachbar hat dann alles angemeldet. Trotzdem bekam ich noch zwei Erinnerungschreiben (Zeitraum: Ca ein halbes Jahr) und dann wars endlich ruhig.

Edit:

@Packl: Yup: Rundfundfunk + fernsehgebühren für das öffentlich-rechtliche TV + Radioprogramm.

Ah! Ok, danke. Wieder was dazu gelernt! :)

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#13 Guest_Ovir_*

Guest_Ovir_*
  • Gäste

Geschrieben 05. Dezember 2003 - 15:49

Original von Agent_Hiram
Da wir hier die Unverletzbarkeit der Wohnung haben, dürfen sie nur mit richterlichem Durchsuchungsbeschlu? die Wohnung betreten, es sei denn Gefahr ist im Verzug.

Tja, und da ich da angeblich schwarz Kabel gucke, was Sinn macht, schlie?lich habe ich da knapp 30 Programme und auf meiner Satellitenschüssel kann ich im Receiver nur 400 von Millionen Sendern programmieren :D , will er wiederkommen.

Da er aber auch nicht die Wohnung betreten darf und kein Richter mit Hirn ( gerade nicht in Bremen ) für so eine alberne Sache seine Unterschrift hergeben wird, bin ich ganz gelassen.


Ich kenne zwar die Verwaltungspraxis nicht, doch rein theoretisch verhält es sich doch wohl so wie bei Manipulationen von Telefon- oder Stromleitungen: Die Polizei, klopft, fragt höflich um Einlass - wird der verwehrt, kann auch die Staatsanwaltschaft mitsamt Hilfsbeamten eine Durchsuchung anordnen. Sofern Gefahr im Verzug befürchtet wird, worunter auch das Manipulieren oder "Verschwindenlassen" von Beweismitteln zu rechnen ist. Und wie gesagt: Bei der Durchsuchung können auch "Zufallsfunde" (Raubkopien, schwarzer Audi mit falschen Nummernschildern...) einstweilig beschlagnahmt werden.

#14 Guest_Douglas Hobbes_*

Guest_Douglas Hobbes_*
  • Gäste

Geschrieben 05. Dezember 2003 - 16:09

Original von PacklFalk
Nennt man das, in deinem Fall, jetzt Vetternwirtschaft, Douglas? ;)


Was meinst du jetzt? Da? die Polizei nicht zu mir kommt? Is ja eh schon da, oder... :D
Oder die Parksheriffs? Dazu kann ich nur sagen: Ich HASSE sie!

#15 Guest_Agent_Hiram_*

Guest_Agent_Hiram_*
  • Gäste

Geschrieben 05. Dezember 2003 - 18:18

Da unsere gesamten Versorgungsleitungen im Hauswirtschaftsraum gleich neben dem Eingang ins Haus gehen, kann die Ordnungsmacht nur unseren Flur und den HWR betreten. Nix is mit Schlo?besichtigung für lau. :D

Abgesehen davon sollte man Raubkopien, so man denn welche hat, sowieso nicht offen rumliegen lassen.

Für mich lohnt sich kopieren eh nicht, da ich keine Spiele auf dem PC spiele und meine PS2 nicht umgebaut ist.

Raubkopien von Folkmusic krieg ich auch nicht, das hören nur wenige und da ich viele Künstler die ich gerne höre auch persönlich kenne kaufe ich eh deren CD?s um sie zu unterstützen, falls sie mir nicht sowieso Promos schicken. :D

So sieht das aus.

Agent Hiram







Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0