Zum Inhalt wechseln


Änderungen "altes" Regelwerk neues...?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
33 Antworten in diesem Thema

#31 Fragmentis

Fragmentis

    bescheidener User des Systems und anerkannter Thread-Nekromant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 528 Beiträge

Geschrieben 09. August 2015 - 23:58

Ich wollte diesen Thread mal in Erinnerung rufen, denn man kann ihn mal in Erinnerungen schwelgend betrachten. Seit mehreren Editionen gibt es nun das 2-Band-System. Selbst die Dresden-Files werden 2-bändig. Und nun schauen wir Ed7 entgegen und da wird es sogar 3-bändig, wenn ich mich nicht irre. 

 

Kommentare in memoriam der guten alten Zeiten sind erwünscht.

 

Gruß, Fragmentis (schnüff)


Fragmentis is powered by CTHULUBUNTU !

Erster und letzter Vorsitzender des gescheiterten Vereins zur Verhinderung der Neuauflage des Ägyptenthemas und

Gründer des Clubs zur Forderung der Förderung eines Quellenbandes "Niederrhein und Ruhrgebiet"

Von der Antarktis und Asien - mehr auf 

WWW.ALT-HOMBERG.DE


#32 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 14.521 Beiträge

Geschrieben 10. August 2015 - 05:57

3-bändig???

 

Nein.

Stattdessen gibt es diese Teilung der erforderlichen Regeln auf 2 Bücher nicht mehr.

Alle erforderlichen Regeln = Grundregelwerk Edition 7 - das geht die reinen Spieler nichts an.

alle Zusatzregeln für Spieler = Investigatoren-Kompendium (z.B. diverse Beschreibungen von Berufen) - das kann der SL natürlich auch verwenden, muss er aber nicht.


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#33 Fragmentis

Fragmentis

    bescheidener User des Systems und anerkannter Thread-Nekromant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 528 Beiträge

Geschrieben 18. September 2015 - 01:00

Habe meinen Fehler inzwischen selbst bemerkt. War ein mißverständnis, dass uns allen inzwischen ja klar ist...

 

Danke Dir für die schnelle Korrektur.


Fragmentis is powered by CTHULUBUNTU !

Erster und letzter Vorsitzender des gescheiterten Vereins zur Verhinderung der Neuauflage des Ägyptenthemas und

Gründer des Clubs zur Forderung der Förderung eines Quellenbandes "Niederrhein und Ruhrgebiet"

Von der Antarktis und Asien - mehr auf 

WWW.ALT-HOMBERG.DE


#34 Fragmentis

Fragmentis

    bescheidener User des Systems und anerkannter Thread-Nekromant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 528 Beiträge

Geschrieben 04. Januar 2016 - 20:15

Ich zitiere mich mal eben selbst aus einem Thread zum Thema "3er bzw 6er Regepwerk-PDFs kostenlos", denn mir ist etwas aufgegangen dabei, nämlich dass ein Grundregelwerk kein Spielleiterhandbuch ist, sondern quasi eigentlich ein erweitertes Spielerhandbuch mit Hintergrundinfos. Wenn der Spielleiterpack rauskommt, dann ist das quasi dann doch der fehlende 3. Band der Edition 7, was man sonst immer in 2 Bänden hatte. Aber egal. Ich finde den Gedankengang wichtig. Ich selbst habe immer versucht, das GRW als SL-Handbuch zu sehen. Ist es aber nicht. Und deswegen kann es auch nicht auf dieser Schiene befriedigen. Folgt dem mal. Ab hier Zitat aus http://www.foren.peg...leiterhandbuchs

 

----

 

Es geht hier ja meiner Einschätzung nach um eine Kaufempfehlung bzw. Einschätzung auch für andere, die vielleicht nicht wie Kryptides das Glück haben, das Spielleiterhandbuch noch zu haben, ergo: was zu einem passt. Und warum ich speziell für die 3. Edition votiere, wenn ich schon investieren müsste, denn auch das PDF gab es doch nur in der 3. Edition, wenn ich nicht irre ? Ich versuche das mal zu verdeutlichen, denn ggf. geht es ja auch um den Kauf des neuen PDFs.

 

 

Hallo Kryptides und alle anderen.

 

Als stolzer Besitzer der PDFs, in denen ich grad nachgeschaut habe und mitten in der Nacht sofort in die alten Zeiten versetzt wurde, und vieler Druckversionen der Regelwerke kann ich nur Moshe zustimmen, denn nach der 3. Edition Deutschland war das Spielleiterhandbuch zum ersten mal gefühlt "fertig", also so, dass man nicht mehr viel hätte verbessern können.

Quasi war da Cthulhu Deutschland "fertig", rund, anschmiegsam, passte sich an wie ein endlich eingetragener Lieblingshandschuh, weich und warm und für den Alltag gerüstet und genau richtig. Passte einfach.

Sogar die Info zum Thema "FlowChart vs. MindMap" wurde aufgegriffen als Spielleiterhilfe bebildert; die 10 Gebote gab es ja nicht nur für den SL, sondern auch für alle möglichen Situationen (10 Fragen zur Erschaffung des eigenen Kults, Gebote für Psycho-, Thriller- oder Sonstwas-Plots; alleine die Zusammenfassungen der auf den nächsten Seiten in den Kapitel beantworteten Fragen und Gebote in Kästen machte einen schon neugierig und ermöglichte mMn neuen SLs den Einstieg in die Thematik deutlich besser. Mehr ging einfach nicht.

Schnüff. Die guten alten Zeiten. Und ganz toll fand ich, dass man damals schon begonnen hatte, die Hintergründe etwas mehr auszublenden, so dass sogar die Lesbarkeit besser war. Endlich. Wir wurden gehört.

 

Wenn also Chaosium mit seiner Überarbeitung nicht gekommen wäre, dann hätte man einfach nur die nächste Auflage so günstig wie die Jetzige machen müssen und hätte ohne viel Arbeit den gleichen Effekt gehabt. Man muss das Rad nicht neu erfinden. Aber egal. Zurück zur Eingangsfrage.

 

Will sagen im Endeffekt hast Du 2 Möglichkeiten:

  1. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, gibt es das 3er bzw. 6er-PDF für Noppes nicht mehr ? Dann schreite zu Ebay und schnapp Dir ein günstiges gebrauchtes Spielleiterbuch der 3.Edition Deutschland bzw. 6er-Regeln Deutschland. Es lohnt sich, denn inhaltlich ist es schon was anderes als das jetzige GRW. Aber das letzte Spielleiterhandbuch lohnt sich schon allein für den Spielleiter, da es wirklich für sich alleine schon vom Lesen her Lust auf mehr machend ist. Zudem: Die rund ersten 80 Seiten sind ein cthuloides Glanzstück, dass man in seinem Regal haben sollte, weil es so viel abdeckt und den Platz nicht für Dopplungen aus dem Spielerhandbuch nutzt wie jetzt die 7er-Ausgabe, sondern wirklich tiefer geht. Vielleicht kann man die mal separat als PDF rausbringen oder als Teil des Spielleiterpacks ? Sie sind so toll, ich würde dafür ein paar Euronen hinlegen sogar noch für den Pack, auch, wenn ich ihn eigentlich nicht brauche. Und MJ ist ja eine Marke, mit dem man werben kann. Oder Hoheit Johanus ? 
  2. Willst Du aber einfach losspielen und Dir nicht erst 2 Bücher holen müssen und brauchst die spielleiterische Tiefe nicht so sehr, dann greife unbekümmert zum Grundregelwerk. Das deckt alles ab und ist halt eben ein Grundregelwerk wie bei Shadowrun und kein Spielleiterhandbuch mehr im wörtlichen Sinne, obwohl es vieles abdeckt, aber eben eher wie früher, als die Regelwerke noch einbändig waren, möchte ich sagen. Da Du kein Newbie bist, wirst Du damit was anfangen können und lernst direkt die neuen Regeln. Ist halt nur was anderes als früher, wie Du Cthulhu noch in Erinnerung hast. Es ist für sich genommen auch toll und Preis-/Leistung unschlagbar, Du kaufst halt ein Regelwerk, was sich erst noch bewähren muss, aber das auch funktioniert und in manchen Sachen runder ist (Attribute auch Prozent und so etwas), jedoch eher auf "American Style" läuft, eben auch ein anderes Cthulhu, was Du spielst. Es steht noch in den Anfängen konzeptionell, eben weil es so anders ist von der Stimmung/Ansprache des Lesers/Optik, Regelausrichtung amerikanisch, etc.; es ist toll gemacht unter immensem Zeitdruck und mit ganz viel Herzblut wieder von der deutschen Redaktion und dem Judge her, die ja auch leider an Chaosium sich ausrichten müssen; für den Anspruch als Grundregelwerk ist es auch sehr umfangreich eben. Du kaufst also keinen Schrott und ich will nicht abschrecken. Es findet sich jedoch nicht der Erfahrungsschatz/die Essenz der hellerschen Zeiten darin, in denen auch noch andere, die jetzt auch die CthulhusRuf rausbringen und aus denen die DLG erwachsen ist, noch intensiver dabei waren. Es ist ein umfangreiches Grundregelwerk, mit dem man losspielen können soll. Und den Zweck erfüllt es meiner Einschätzung nach. Der Rest ist Melancholie eines cthuloiden Seniors ;-)

Die dritte Möglichkeit gibt es aber auch: Mach es wie ich und kaufe alles und archiviere es in Deiner Bibliothek. Peng :-D

 

Grüßend und schwelgend,

Fragmentis

----

 

In diesem Sinne,

Fragmentis


Bearbeitet von Fragmentis, 04. Januar 2016 - 20:17 .

Fragmentis is powered by CTHULUBUNTU !

Erster und letzter Vorsitzender des gescheiterten Vereins zur Verhinderung der Neuauflage des Ägyptenthemas und

Gründer des Clubs zur Forderung der Förderung eines Quellenbandes "Niederrhein und Ruhrgebiet"

Von der Antarktis und Asien - mehr auf 

WWW.ALT-HOMBERG.DE





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0