Zum Inhalt wechseln


Der 'echte' Mythos


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
27 Antworten in diesem Thema

#1 Guest_Robert Craven III._*

Guest_Robert Craven III._*
  • Gäste

Geschrieben 22. Dezember 2003 - 21:26

Wie viele von euch wissen hat Lovecraft sich den Mythos ja nicht aus den Fingern gesaugt sondern angeblich teilweise aus dem berüchtigten Necronomicon zitiert. Wenn man ein bisschen recherchiert findet man sogar ein Exemplar davon in Netz. Lange Rede, kurzer Sinn : Was haltet ihr vom Mythos bezogen auf unsere Welt ? Könnte da in der Wüste der Erfindung ein Körnchen Wahrheit liegen ? Schlie?lich gibt es viel zu viel was der Mensch noch nicht wei?.

P.S. : Ich habe mir lange überlegt ob ich das posten kann, da das ein falsches Bild auf mich werfen könnte,
aber da ich bei den meisen Rollenspielern Intelligenz und Toleranz vorraussetze wird das hoffentlich in Ordnung gehen.

#2 Frank Heller

Frank Heller

    The Great Old One

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 3.746 Beiträge

Geschrieben 22. Dezember 2003 - 21:46

Original von Robert Craven III.
Könnte da in der Wüste der Erfindung ein Körnchen Wahrheit liegen ? Schlie?lich gibt es viel zu viel was der Mensch noch nicht wei?.


In den Tiefen der Meere, dort, wohin wir noch nicht vorgedrungen sind, gibt es sicherlich eine ganze Menge, von dem wir nichts wissen - auch sicherlich genug Riesenhaftes mit Tentakeln :D

#3 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.087 Beiträge

Geschrieben 23. Dezember 2003 - 07:20

Original von Robert Craven III.
Wie viele von euch wissen hat Lovecraft sich den Mythos ja nicht aus den Fingern gesaugt sondern angeblich teilweise aus dem berüchtigten Necronomicon zitiert.

Bitte nicht schon wieder. :rolleyes:

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#4 Guest_Werewolf_*

Guest_Werewolf_*
  • Gäste

Geschrieben 23. Dezember 2003 - 09:50

kann er garnicht abgeschrieben haben, das necronomicon liegt in den archiven des papstes. tief in diesen katakomben unter dem vatikan liegen noch viele andere verderbte bücher, seltsame arftefakte und die betaversionen von windows.

bill gates ein avatar Nyarlathoteps?!

ich halte die ideen lovecrafts (und das was mit anderen autoren am ende im CoC-rollenspiel verwurstet wurde) für gute unterhaltung. die geschichten gefallen mir und das rpg ist klasse.
das einzige was ich aus dem "mythos" herausziehen und anwenden kann ist das unser planet, unsere zivilisation und vor allem ich selber vorrübergehend, vergänglich und mehr oder weniger bedeutungslos für das universum ist.

da draussen gibt es eben MEHR... viel MEHR... von allem viel mehr!

man kann natürlich aus den geschichten einiges mehr lesen oder hineininterpretieren...

aber es sind nunmal blos geschichten und das CoC-rollenspiel ist blos ein spiel. daraus mehr zu machen oder machen zu wollen ist in etwa so als wenn ich aus LotR eine dreiteilige bibel mache.

das neconomicon ist blödsinn. kauf dir bei ebay doch die ollen schmöker fürn paar euro oder geh in nen esoladen... die bestellen das sicher für dich. da kriegte auch sehr viel anderern verdrehten schrott.

ich will das necronomicon mir nur irgendwann fürs rpg kaufen wenn ich billig dran komm. warum irgendwelche beschwörungsriten erfinden wenn irgendwelche leute das schon getan haben?
zu mehr taugt das ding unter garantie nicht. früher beim dsa-spielen sind uns auch nicht feuerbälle um die ohren geflogen und alle versuche einen mathelehrer zu versteinern sind auch alle samt gescheitert.

schonmal drüber nachgedacht ob es werwölfe, vampiere, ghoule und wechselbälger gibt? ;)

ist die WoD real? oder KULT? wohl kaum...

wenn man in erwägung zieht das kosmisches grauen irgendwo aufm meeresboden rumliegt, DINGE nachts um dein haus schleichen ect. dann bin ich tot sicher das der starke haarwuchs meines religionslehrers nicht natürlichen ursprungs ist...

"ich bin ein junger werwolf, töten macht spass..." *sing*

P.S.: alle leute die sich wirklich ernsthaft mit esoterik und artverwandten themenbereichen beschäftigen - ich möchte niemanden beleidigen! :)
grade wenn es um den wahrheitsgehalt des neconomicons geht kann ich leider nicht viel mehr ernsthaftigkeit auffahren.
so ist das leider mit diesen intoleranten atheisten... :D

P.P.S.: zählt die "lovecraft hat das neconomicon gelesen und nicht erfunden! eigentlich in den bereich der urbanen legenden?

#5 Guest_M_*

Guest_M_*
  • Gäste

Geschrieben 23. Dezember 2003 - 10:27

Es stimmt alles. :]

John, der den echten Mythos gestern an der Bushaltestelle getroffen und ihm 'ne Zigarette angeboten hat. Allerdings war er Nichtraucher.

#6 Randwer

Randwer

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 93 Beiträge

Geschrieben 23. Dezember 2003 - 14:01

Es gibt ja auch Rollenspiele zum christlichen Mythos. Z.B."In Nomine" , kenn ich allerdings nur vom Hörensagen.

#7 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.087 Beiträge

Geschrieben 23. Dezember 2003 - 14:24

Original von Randwer
Es gibt ja auch Rollenspiele zum christlichen Mythos. Z.B."In Nomine" , kenn ich allerdings nur vom Hörensagen.

Wobei das eher eine Parodie ist. Jedenfalls das französische Original und die deutsche ?bersetzung. SJG hat es aber etwas ernsthafter und düsterer angehaucht.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#8 Guest_Agent_Hiram_*

Guest_Agent_Hiram_*
  • Gäste

Geschrieben 23. Dezember 2003 - 16:52

Das Necronomicon als Handoutlieferant?

Ich wei? ja nicht, dafür ist es doch zu langweilig und gibt am wenigsten her. Da macht man sich lieber sein "eigenes" Necronomicon.

Agent Hiram

#9 PacklFalk

PacklFalk

    Carebär

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.858 Beiträge

Geschrieben 23. Dezember 2003 - 17:02

Also das Liver-Necronomicon mit seinen über achthundert Seiten, noch dazu in Latein, macht schon ein bi?chen was her! Auch ohne Bilder. :)

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#10 Guest_Agent_Hiram_*

Guest_Agent_Hiram_*
  • Gäste

Geschrieben 23. Dezember 2003 - 17:13

Ich bin ja kein LARPer. :D

Ich dachte da auch eher an die Verwendung als "Mythosbuchauszugstandardwerk".

Dafür, finde ich, taugt es nicht.

Agent Hiram

#11 Randwer

Randwer

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 93 Beiträge

Geschrieben 23. Dezember 2003 - 17:51

Original von PacklFalk
Also das Liver-Necronomicon mit seinen über achthundert Seiten, noch dazu in Latein, macht schon ein bi?chen was her! Auch ohne Bilder. :)

Es gibt auch ein bebildertes Necronomicon. Von Hans Ruedi Giger.

#12 Hakon

Hakon

    Meister des Dampfes

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.446 Beiträge

Geschrieben 23. Dezember 2003 - 18:36

Original von Robert Craven III.
Wie viele von euch wissen hat Lovecraft sich den Mythos ja nicht aus den Fingern gesaugt sondern angeblich teilweise aus dem berüchtigten Necronomicon zitiert.


Richtig! Ich konnte mit diesem Necrodingsbums auch schon mehrere Mythos-Monster beschwöre, echt wahr!

?brigens: "Raumschiff Enterprise" ist keineswegs SF! Die Serie wurde an Bord eines echten Raumschiffes gedreht! Auch Spocks Ohren sind echt! Alle Vulkanier sehen so aus! Isch schwööör!!!

:D ;)

Kopfschüttelnd,
Matthias

#13 Tannjew

Tannjew

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 362 Beiträge

Geschrieben 23. Dezember 2003 - 18:43

Original von Robert Craven III.
Wie viele von euch wissen hat Lovecraft sich den Mythos ja nicht aus den Fingern gesaugt sondern angeblich teilweise aus dem berüchtigten Necronomicon zitiert. Wenn man ein bisschen recherchiert findet man sogar ein Exemplar davon in Netz. Lange Rede, kurzer Sinn : Was haltet ihr vom Mythos bezogen auf unsere Welt ? Könnte da in der Wüste der Erfindung ein Körnchen Wahrheit liegen ? Schlie?lich gibt es viel zu viel was der Mensch noch nicht wei?.

P.S. : Ich habe mir lange überlegt ob ich das posten kann, da das ein falsches Bild auf mich werfen könnte,
aber da ich bei den meisen Rollenspielern Intelligenz und Toleranz vorraussetze wird das hoffentlich in Ordnung gehen.


Nimm es den anderen hier nicht übel, aber wenn man sich schon länger mit dem Cthulhu Rollenspiel befasst... naja, dann ist es schon ein wenig lustig, wenn Leute glauben, dass berüchtigte Necronomicon der lovecraftschen Art hätte es jemals wirklich gegeben.

Das hat es nämlich mit gro?er Sicherheit nicht - H.P. Lovercraft hat den Namen "Necronomicon" bestimmt irgendwo mal aufgeschnappt und fand ihn ganz passend, aber was er geschrieben hat ist blo? Fiktion.

Allerdings wundert es mich nicht, dass es Gerüchte gibt, welche die Echtheit des Necronomicons betreffen. Schlie?lich war es mit eine Intention H.P. Lovecrafts, seine Geschichten glaubwürdig klingen zu lassen. Au?erdem haben unzählige andere Autoren den Cthulhu Mythos immer weiter ausgebaut und sich dabei gegenseitig beeinflusst - und somit den Mythos noch stärker mit "Leben" erfüllt. Irgendwann kamen dann ein paar findige Leute hinzu und schrieben ein Necronomicon, Metal Bands erwähnten ehrfürchtig das Necronomicon oder Abdul Alhazred und schon glauben auch selbsternannte Satanisten, dass Abdul Alhazred vor über tausend Jahren das unheimliche Necronomicon verfasst hat :rolleyes:

Leitet: Eternal Lies


#14 Guest_Dr.Armitage_*

Guest_Dr.Armitage_*
  • Gäste

Geschrieben 23. Dezember 2003 - 19:08

bill gates ein avatar Nyarlathoteps?!


Ich wusste es, ich wusste es, ich wusste es! <schlägt mit der Faust in die Hand>



;)

#15 Holger Göttmann

Holger Göttmann

    Ai Tenshi Kultoberhaupt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.084 Beiträge

Geschrieben 23. Dezember 2003 - 19:40

Hi! :-)

http://www.hplovecra...reation/necron/

CU

holger




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0