Zum Inhalt wechseln


Feuerstoß


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
14 Antworten in diesem Thema

#1 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 21. April 2004 - 17:02

Hallo!


Habe mehrere Fragen bezüglich von Feuerstö?en bei Maschinengewehren:

1.Wieviele Wesen können maximal von einen Feuersto? erfasst werden? (habe keine Begrenzung gesehen!)

2.Was ist, wenn die Wesen weit auseinander stehen?
geht dann immer noch ein Feuerstoss?

Im Spielerband wird beschrieben, dass man dann festlegt (sollte das gleichmässig auf alle verteilt sein?) von wievielen Kugeln jemand getroffen werden soll und dann einen Fertigkeitswurf macht. Würfelt man dann ganz normal aus von wievielen Kugeln jemand getroffen wird?

3.Wenn die Wesen nahe einander stehen, was dann?

Im Spielerband steht, dass dann pro Kugel sich die Chance um 5% auf einen Treffer erhöht. Doch ist dies doch seperat für jedes Ziel, oder?
Bsp.:
Auf einen sollen 6 Kugeln, auf den anderen 10 Kugeln kommen, die Chance für den mit 6 Kugeln steigt um 25%, für den mit 10 Kugeln um 45%, oder? (darf halt das doppelte des Fertigkeitswertes nicht übersteigen!)
Danach würfelt man normal aus von wievielen Kugeln der Gegner getroffen wird, oder?

Danke für die Hilfe, eine Bestätigung genügt mir, ob ich das richtig aufgefasst habe!

#2 PacklFalk

PacklFalk

    Carebär

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.887 Beiträge

Geschrieben 21. April 2004 - 17:47

Ich spiele mal den Ball zurück, sozusagen: Benutze doch mal die "Suchfunktion" (oben, fünfter Button von links). Hier im Forum wurde schon öffter über MPs/MGs und Feuerstö?e sowie über Salven und Dauefeuer, oder ähnlichem, gesprochen. Wenn du damit nicht zufrieden bist meldst dich halt nochmal. Ist das ein Vorschlag? :)

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#3 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 21. April 2004 - 18:12

Die meisten Themen beziehen sich aber auf Verbessserungen bzw. hausregeln, bzw. wie andere es handhaben. würde mich aber gerne ans Spielerhandbuch halten

#4 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 21. April 2004 - 18:54

Bitte helft mir, stimmt das was ich da oben hingeschrieben habe???

#5 Frank Heller

Frank Heller

    The Great Old One

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 3.747 Beiträge

Geschrieben 21. April 2004 - 21:21

1.Wieviele Wesen können maximal von einen Feuersto? erfasst werden? (habe keine Begrenzung gesehen!)



Theoretisch maximal so viele, wie der Feuersto? an Kugeln rausrotzt. Bei 20 also 20 Gegner.

2.Was ist, wenn die Wesen weit auseinander stehen?
geht dann immer noch ein Feuerstoss?



Klar. Der Spielleiter entscheidet dann nach eigenem Ermessen, wieviele Kugeln während des Herumschwenkens der Waffe "verloren gehen", also auf die Lücke zwischen den Gegnern entfallen.

Im Spielerband wird beschrieben, dass man dann festlegt (sollte das gleichmässig auf alle verteilt sein?) von wievielen Kugeln jemand getroffen werden soll



Nein, nicht unbedingt gleichmä?ig, das kann nach Gutdünken verteilt werden.

und dann einen Fertigkeitswurf macht. Würfelt man dann ganz normal aus von wievielen Kugeln jemand getroffen wird?



Ja.

3.Wenn die Wesen nahe einander stehen, was dann?



Nichts weiter; ändert an den Regeln nichts.

Auf einen sollen 6 Kugeln, auf den anderen 10 Kugeln kommen, die Chance für den mit 6 Kugeln steigt um 25%, für den mit 10 Kugeln um 45%, oder? (darf halt das doppelte des Fertigkeitswertes nicht übersteigen!)
Danach würfelt man normal aus von wievielen Kugeln der Gegner getroffen wird, oder?



Nein, hier gilt für beide, dass bei 16 Kugeln sich die Trefferchance um 15x5% = 75% erhöht (allerdings maximal bis zum Doppelten des Schusswaffenwertes).
Und dann würfelst Du für jeden getrennt, wieviele Kugeln tatsächlich treffen (für einen mit W6, für den anderen mit W10).

Viele Grü?e
Frank

#6 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 22. April 2004 - 11:22

danke, jetzt ist alles klar!

#7 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 31. Juli 2004 - 16:36

Noch ne andere Frage, gibt es auch Regeln zum Rücksto?? Das ist ja der übliche Nachteil von Schnellfeuerwaffen!

#8 gemüse-ghoul

gemüse-ghoul

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.312 Beiträge

Geschrieben 31. Juli 2004 - 16:55

Nein, die Regeln bei Cthulhu sind glücklicherweise sehr knapp gehalten, es gibt auch keine Regeln für Verdauungsschwierigkeiten oder Niesbedürfnis. Das regelt der Spielleiter dann im bedarfsfall, genau wie beim Rücksto? von Schnellfeuerwaffen.

Mann muss also davon ausgehen, dass bei Benutzung der Waffe nach Spielregeln der Charakter sie auch ordnungsgemä? bedient. Meint ein Spieler natürlich, sein Charakter müsse ein Maschinengewehr aus dem Stand feuern, darf der SL gerne die Folgen ausmalen. :D 8)

#9 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 31. Juli 2004 - 17:04

"Nein, die Regeln bei Cthulhu sind glücklicherweise sehr knapp gehalten, es gibt auch keine Regeln für Verdauungsschwierigkeiten oder Niesbedürfnis. "

Man muss es nicht übertreiben. ;-)

Die Sache ist einfach: Drücke einem gebrechlichen alten Opa ein Sturmgewehr in die Hände und schau, was passiert - ja, er wird etwas treffen, aber nicht unbedingt das, was er treffen wollte...


#10 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 31. Juli 2004 - 17:11

Menno, warum kann ich nicht editieren? :-)

Mit ordnungsgemä?em Bedienen hat das ja nichts zu tun, es hat mit dem Verziehen der Waffe zu tun, der man nur mit Kraft entgegen wirken kann.
Vielleicht sowas:

Schadensbonus Rücksto?-Malus pro 3 Kugeln
-W6.........................-20
-W4.........................-15
0..............................-10
+W4.........................-5
+W6..........................0


Beispiel (alt):

Fred hat Gewehre 40% und ballert eine 9er Salve ab
(das verzieht gaaaaanz schön!).
Er erhält +40% und kommt somit auf Gewehre 80%.
Sprich, er trifft doppelt so gut und macht auch noch massivsten Schaden, nämlich 1W10 Treffer mit 1W8 o.ä.


Beispiel (neu):
Fred hat Gewehre 40% und ballert eine 9er Salve ab.
Hat er keinen Schadensbonus, so erhält er -30 für Rücksto? und +40 für 9 Kugeln, also +10.
Gewehre steigt auf 50% - faire Sache, bei dem brutalen Rücksto?!

Hat er Schadensbonus +W4, so erhält er er nur -15 für Rücksto? und +40 für 9 Kugeln, also +25.
Gewehre steigt auf 75% - auch fair, denn ein kräftiger Kerl kann nunmal dem Rücksto? der Waffe entgegen wirken.




#11 PacklFalk

PacklFalk

    Carebär

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.887 Beiträge

Geschrieben 01. August 2004 - 00:03

Menno, warum kann ich nicht editieren? :-)

Einfach anmelden, dann geht das ganz leicht. :)

Im jetztigen GRW geht es "ein wenig" fairer zu als noch vor ein paar Jahren. Früher gab es den Rücksto? aber keine erhöhten Trefferchanzen aufgrund der Anzahl der Schüsse. Bisher gibt es IMHO keinen offiziellen Mittelweg.

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#12 Skyrock

Skyrock

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 706 Beiträge

Geschrieben 01. August 2004 - 15:13

Der Rücksto? macht es nicht zwingend schwieriger zu treffen. Das ist vielleicht der Fall, wenn du alle Kugeln in ein Ziel bringen willst, aber in der Praxis tut das niemand.
Im allgemeinen wird der Feuersto? gestreut, um höhere Trefferchancen zu haben. Wenn jemand von mehreren Kugel getroffen wird ist das ein netter Nebeneffekt, aber das ist eigentlich nicht Zweck der ?bung.
Au?erdem gibt es zu beachten: Rücksto? ist notwendig, um überhaupt einen Feuersto? streuen zu können. Die Waffe wandert ja von selbst aus, wodurch sie automatisch streut und nicht geschwenkt werden mu?. Ferner nutzen erfahrene Schützen bis zur mittleren Entfernung den Rücksto? für suchendes Feuer aus: Man zielt ein wenig unter dem Ziel auf den Boden, wodurch man sehen kann wo die Kugeln aufschlagen. Wenn der "Kugelstrahl" dann unter dem Ziel ist, lä?t man die Waffe nur noch schie?en, wodurch sie aufsteigt. Den Gesetzen der Wahrscheinlichkeit nach wird es dann getroffen.



Man verzeihe mir wenn ich etwas zu weit ausgeholt habe, aber mich spricht man besser nie auf Waffentechnik an, wenn man keine langen Vorträge ertragen kann ;)

#13 PacklFalk

PacklFalk

    Carebär

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.887 Beiträge

Geschrieben 01. August 2004 - 19:29

Ach ja, daran hatte ich nicht mehr gedacht. Liegt wohl daran, da? ich nie praktische Schu?übungen hatte, als Zivi. :)

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#14 Carsten S.

Carsten S.

    .....

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.596 Beiträge

Geschrieben 02. August 2004 - 13:10

Hallo,
und bei gewissen Onlinespielen lernt man, da? man mit der Tommygun am besten auf den leichter zu treffenden Oberkörper zielt, die Waffe steigt dann automatisch in höhere (sprich Headshot :D ) Regionen... ;)

Gru?,
Carsten

#15 Ede

Ede

    Heimlicher Bücherwurm ungeahnten Ausmaßes

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.069 Beiträge

Geschrieben 07. August 2004 - 12:57

Also, ich habe die Anzahl der Treffer beim Feuersto? bisher immer vom Effekt abhängig gemacht. Je niedriger man würfelt, und je höher der Fertigkeitswert ist, desto mehr Kugeln treffen. Die Aufteilung der Treffer auf die Ziele macht dann der Spieler, wie's ihm gefällt. Spart einiges an Würfeln. Aber vielleicht war ich da auch zu nett...?

"Off vom/im Off ist ja quasi wieder 'Mittendrin'. Daher: Weitermachen!" - Judge Gill (am 15. Mai 2013, 15:35 Uhr).





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0