Zum Inhalt wechseln


Parade möglich?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 Guest_M. Carnby_*

Guest_M. Carnby_*
  • Gäste

Geschrieben 29. April 2004 - 20:05

Ich wollte eigentlich nur mal erfragen, ob ein Spieler mit einer Fausfeuerwaffe, der so ungeschickt war, daneben zu schie?en, eigentlich die Möglichkeit hat, z.B. einen Faustschlag zu parieren.

Und wie ist es mit einer Parade mit einer natürlichen Waffe gegen z.B. einen Knüppel? Ich meine, dass eine Parade nichts gegen Schusswaffen nützt, ist klar, aber andere Waffen können doch theoretisch pariert werden, oder?

Vielen Dank für eure Meinung bzw. Auskunft!

#2 Frank Heller

Frank Heller

    The Great Old One

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 3.747 Beiträge

Geschrieben 29. April 2004 - 20:54

Original von M. Carnby
Ich wollte eigentlich nur mal erfragen, ob ein Spieler mit einer Fausfeuerwaffe, der so ungeschickt war, daneben zu schie?en, eigentlich die Möglichkeit hat, z.B. einen Faustschlag zu parieren.


Aber klar, deswegen haben ja auch Schusswaffen Trefferpunkte.

Und wie ist es mit einer Parade mit einer natürlichen Waffe gegen z.B. einen Knüppel? Ich meine, dass eine Parade nichts gegen Schusswaffen nützt, ist klar, aber andere Waffen können doch theoretisch pariert werden, oder?



Mit natürlichen Waffen kannst Du auch nur natürliche Waffen parieren, also keinen Knüppel. Sagen die Regeln; Du kannst es natürlich anders halten. :)

Viele Grü?e
Frank


#3 Guest_M. Carnby_*

Guest_M. Carnby_*
  • Gäste

Geschrieben 29. April 2004 - 21:21

Danke für die schnelle Antwort!

Ich hatte mich allerdings gefragt, ob es mit einer Faustfeuerwaffe nicht auch möglich sein müsste, einen Faustschlag mit dem Arm zu parieren, ohne dass die Faustfeuerwaffe dabei beeinträchtigt wird.

Und zum zweiten Punkt:
Bei einer Parade mit einer natürlichen Waffe gegen eine nicht natürliche Waffe wird aber dann der volle Schaden abgezogen, oder? Wenn ich das richtig verstanden habe...? Warum pariert man dann?

Gru?,
M. Carnby

#4 PacklFalk

PacklFalk

    Carebär

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.887 Beiträge

Geschrieben 29. April 2004 - 23:13

Weil man in diesem Fall wohl doch besser ausweicht. :D

Naa, Scherz ohne, dafür gibt es ja die Fertigkeit "Ausweichen".
Wenn ich mir wirklich Gedanken darüber machen würde, wie ich, unbewaffnet, einen Angriff mit einer Waffe parieren würde, dann wenden sich meine Gedanken ziemlich schnell Actionfilmen zu. Kennt man ja, die Szene: Zwei Kontrahenten und ein(e) Messer, Pistole, Schwert, was auch immer. Nach kurzer Zeit welzen sich die Beiden am Boden und ringen darum, die Waffe in ihre Gewallt zu bekommen, um dem Anderen den Garaus machen zu können. Also kurz überlegt fiele mir als Paradeäquivalent die Fertigkeit "Ringen" ein um den Arm des Gegners in Griff zu bekommen, ihm den Raum zu nehmen und ihn womöglich zu entwaffnen um selber an die Waffe zu kommen.
Vielleicht kann man auch "Kampfsportart" nehmen, aber weiter will ich jetzt nicht darüber nachdenken, da mir spontan weitere Möglichkeiten in den Sinn kommen die ich einfach nicht ausarbeiten möchte.

Letztendlich hat das schreiben und ausformulieren dieses Postings länger gedauert als das nachdenken darüber, was man in dem, von dir beschriebenen, Fall machen könnte. In diesem Fall ist eine Parade natürlich gleich zu setzten mit Schmerz, Schaden und natürlich auch mit dem möglichen Verlust des Charakters. Also mu? man sich eben was einfallen lassen. :)

PacklFalk,
der warscheinlich gleich wieder als Klugschei?er bezeichnet wird, oder gar als Besserwisser! :D

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#5 Guest_M. Carnby_*

Guest_M. Carnby_*
  • Gäste

Geschrieben 30. April 2004 - 08:31

Klingt logisch! Danke!

Was meinst du denn zu meinem ersten Punkt? Ich finde es nämlich irgendwie unlogisch, dass man einen Faustschlag mit einer Faustfeuerwaffe direkt pariert und die Waffe dann Trefferpunkte verliert. Abgesehen davon, dass jemand, der mit voller Wucht auf einen Revolver o.ä. schlägt, eigentlich selbst fast Trefferpunkte abgezogen bekommen müsste... Das muss doch schlie?lich weh tun ;( ...

Gru?,
M. Carnby

#6 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 30. April 2004 - 11:55

Original von M. Carnby
dass jemand, der mit voller Wucht auf einen Revolver o.ä. schlägt, eigentlich selbst fast Trefferpunkte abgezogen bekommen müsste... Das muss doch schlie?lich weh tun ;( ...


Eigentlich haste sicher Recht, aber das wird doch fast schon zu realistisch. Ich würde es so regeln, dass man:

-ohne Waffe und Gegner ohne Waffe ausweichen oder mit einer unbewaffneten Kampf(sport)-Art parieren kann (zum Beispiel Ringen oder Boxen)

-ohne Waffe und Gegner mit Nahkampfwaffe nur ausweichen kann

-mit Handfeuerwaffe und Gegner mit Nahkampfwaffe nur ausweichen kann

-mit Gewehr oder Nahkampfwaffe und Gegner mit Nahkampfwaffe ausweichen oder parieren kann (Gewehr nimmt evtl. Schaden)

-mit Gewehr und Gegner ohne Waffe ausweichen oder parieren kann

-mit Nahkampfwaffe und Gegner ohne Waffe ausweichen oder parieren kann, Gegner nimmt je nach Situation etwas Schaden.

Habe ich was vergessen?

OS

#7 Guest_M. Carnby_*

Guest_M. Carnby_*
  • Gäste

Geschrieben 30. April 2004 - 15:09

Ne, ich glaube, die Liste ist vollständig.
Vielen Dank!

Viele Grü?e,
M. Carnby

#8 Ede

Ede

    Heimlicher Bücherwurm ungeahnten Ausmaßes

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.069 Beiträge

Geschrieben 06. August 2004 - 09:48

Also, ich mag mich ja täuschen. Aber Ausweichen ist eine ziemlich nutzlose Fertigkeit, wenn man nicht gerade vorhat zu fliehen. Wer ausweicht, kann keine andere Aktion in der Runde mehr machen. Wer pariert, kann dagegen vorher bzw. hinterher angreifen. Oder funktioniert die Fertigkeit Ausweichen doch anders?

"Off vom/im Off ist ja quasi wieder 'Mittendrin'. Daher: Weitermachen!" - Judge Gill (am 15. Mai 2013, 15:35 Uhr).


#9 Heiko Rode

Heiko Rode

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 99 Beiträge

Geschrieben 05. Juli 2005 - 10:55

Ausweichen und Flucht finde ich gerade in Cthulhu äussrest nützliche Fertigkeiten ;)
Ausweichen fast immer möglich (3 Mal pro Runde)
Wenn SC ausweicht kann er nicht angreifen aber noch parieren. 1tes Ausweichen 100%, 2tes Ausweichen 2/3 Fertigkeitswert, 3tes Ausweichen 1/3 Fertigkeitswert.
Parade 1 Mal pro Runde möglich mit Waffenfertigkeitswert würfeln, vorher ansagen welcher Gegner pariert werden soll. Richtet keinen Schaden an. Parade hat Erfolg > TP der zur Parade benutzen Waffe von gesetzten TP abziehen, ist gesetzte TP höher erhält der SC diese restlichen TP und die Paradewaffe ist kaputt. Paradewaffe hat immer die Volle TP diese werden nicht reduziert bei Treffern. Bis eben die Paradewaffe kaputt ist oder unbrauchbar (z.B. Gewehr)
Angriff Ringen Parade immer Ringen. Umklammerung mit ST Kraftprobe lösen bzw. halten. Bei?en um Umklammerung zu lösen hat MA Kraftprobe zur folge und macht keine extra Bissschaden. Zu Boden werfen klappt automatisch. Betäubungsangriffe sind möglich, weiter Ringen um Schaden zu setzten, Würgen wie bei Ersticken Angreifer muss keine weiteren Ringen würfe machen.
Ringen als Parade egal mit was der Gegner angreift > 1te Runde Fertigkeitswurf Ringen Kontakt zum Gegner hergestellt, 2te Runde Fertigkeitswurf Ringen Waffe oder Arm gepackt.
Angriff Nahkampfwaffe oder Parade immer Nahkampfwaffe oder Stumpf (aber kein Kopfsto? als Parade). Gewehre und Schrotflinten können mit Fertigkeit Knüppel benutzt werden. Wenn diese bei der Parade kaputt gehen so feuern sie nicht mehr, können aber weiter zur Parade benutzt werden.
Nur bestimmte Waffen können in einer Runde zum Angriff und zur Parade benutzt werden z.B. Degen, viele Schwerter, Rapier.
Nach dem Versuch der Parade kann der SC immer noch Ausweichen.
Projektile können nicht pariert werden wohl aber Wurfwaffen.

#10 Sternenkrieger

Sternenkrieger

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 572 Beiträge

Geschrieben 05. Juli 2005 - 11:11

Es ist ja auch albern, mit einem Revolver zu parieren - wie soll das gehen? Also ich bin der Ansicht und werde es auch so handhaben: mit Faustfeuerwaffen kann man nix parieren. Zählt dann einfach so, als wäre man waffenlos.

Ich denke aber, dass ein Revolver in der Hand bei einem Faustschlag durchaus für SB+1W4 gut ist. Au?erdem sollten Waffen durch waffenlose Angriffe nicht beschädigt werden können (ich hau dir den Revolver zu klump)




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0