Zum Inhalt wechseln


Foto

AUS ÄONEN


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
61 Antworten in diesem Thema

#1 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.074 Beiträge

Geschrieben 05. August 2004 - 11:20

Wie findet ihr den Abenteuerband? Hat er eure Erwartungen erfüllt, seit ihr enttäuscht? Was hätte man besser machen können? Kommentare und Anmerkungen zu den einzelnen Abenteuern?
Lasst mal ein bischen Feedback hier damit sich die Autoren nicht so dumm vorkommen. :D

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#2 lucers

lucers

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 05. August 2004 - 11:39

Mir haben die Abenteuer "Der Blutsauger von Schwarzbrunn" und "Das Icarus Projekt" seht gut gefallen, obwohl ich bei Schwarzbrunn das Ende nicht verstanden habe (es war schon sehr spät an dem abend und ich habe es seither nicht mehr angeschaut...)

Die Zeit der wasauchimmer Träume ist nett, aber imho nichts gegen Kerkerwelten, mit dem es sich vergleicht (is auch ne andere liga vom schwierigkeitsgrad her, denke ich)(zeit der träume ist schwerer meine ich)

Das Inquisitionsabenteuer ist mir irgendwie zu rücksichtslos, ich finde es einfach nicht lustig den kampf eines ganzen dorfes gegen die sc auszuspielen (schreit nach abänderung), sonst is das abenteuer aber auch gut angelegt.

Fairy tales ist nicht so meins, da ich die keltische Mythologie auch nach dem artikel nicht so berauschend finde, allerdings bietet es einen tollen Bereich an Themen (wechselbalg, welt retten, kultistenmord). Frage mich wie lange es dauert.

Im gro?en und ganzen bin ich zufrieden, obwohl ich sagen muss, dass mich die finali der abenteuer (besonders die möglichkeiten eines ausgangs der abenteuer) nicht sehr beeindruckt haben. (z.B.: auf der daidalos versauern--> nicht sehr befriedigend für die spieler, sicher sterben ist auch nicht befriedigend aber wenigstens ein abschluss für den abend...)

Au?erdem gab es wieder mal keine Spielberichte wie ich sie mir mal im Anregungsforum hier gewünscht hab.
Da ich aber wei?, dass ich damit so ziemlich der einzige bin kann ich es verstehen! (falls ein autor vorbeischaut und zeit hat, bitte posten!)

mfg lucas

#3 Weishaupt

Weishaupt

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.147 Beiträge

Geschrieben 05. August 2004 - 11:50

Konnte mir den Band leider noch nicht leisten, werde ich aber alsbald nachholen! Was ich schon mal dazu sagen kann auch ohne ihn gelesen zu haben ist, das die Abenteuerauswahl mehr als gelungen ist!

Was mich etwas stört ist die Tatsache das Infos über die keltische Mythologie über all verteilt sind... bei jedem Abenteuer welches diese Mythologie anfässt haben wir immer ein bischen was...

Bringt doch endlich mal ein eigenes Buch über diese Thematik raus oder eine Reihe in der CW! So kann man sich den Platz für Infos in abenteuerbänden sparen und ein weiteres Abenteuer rein packen!

#4 lucers

lucers

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 05. August 2004 - 11:57

naja, der teil in aus äonen beschäftigt sich ziemlich ausgiebig mit der kelt. mythologie, und noch etwas zu veröffentlichen wäre imho einfach zu viel des guten (au?er es gibt da drau?en tausende fans)


luc

#5 Weishaupt

Weishaupt

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.147 Beiträge

Geschrieben 05. August 2004 - 12:12

Also mich interessiert es schon und ich denke auch das sich gerade die keltische Mythologie als Grundlage für Cthulhu Abenteuer eignet!

#6 oleg1364424405

oleg1364424405

    Traeumer im Hexenhaus

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.887 Beiträge

Geschrieben 05. August 2004 - 12:27

Vom Ambiente her finde ich "Die Zeit der dunklen Träume" definitv am interessantesten. Ich habe den Band allerdings noch nicht mit der nötigen Akribie studiert, um konkrete Aussagen treffen zu können. Ganz besonders und nicht zu oft zu loben ist aber das Preis-Leistungs-Verhältnis!!!

#7 Jan Christoph

Jan Christoph

    Leiter Redaktion Buch

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 455 Beiträge

Geschrieben 05. August 2004 - 14:01

Hallo,

Au?erdem gab es wieder mal keine Spielberichte wie ich sie mir mal im Anregungsforum hier gewünscht hab.



die Anregung ist in der Redaktion sehr gut angekommen, und solche Spielberichte wird es in künftigen Abenteuern verstärkt geben (z.B. in "Nebel der Wahrheit", enthalten im Londonband).

Viele Grü?e

Janni


#8 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.074 Beiträge

Geschrieben 05. August 2004 - 14:19

Da soll noch einer sagen die Redaktion würde nicht auf die Wünsche ihrer Kunden eingehen. :D

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#9 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 05. August 2004 - 14:29

Original von Jan Christoph
angekommen, und solche Spielberichte wird es in künftigen Abenteuern verstärkt geben (z.B. in "Nebel der Wahrheit", enthalten im Londonband).


Aber bitte nicht exzessiv ausführlich oder häufig; nur da, wo es sich lohnt.

#10 gemüse-ghoul

gemüse-ghoul

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.312 Beiträge

Geschrieben 05. August 2004 - 14:30

...sprach gemüse-ghoul.

#11 lucers

lucers

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 05. August 2004 - 15:15

naja ritter.org, schau dir den teil in aus äonen mal an, ich finde ihn ausführlich!

(ich wei? du hast das buch noch nicht! aber wenn du mal im geschäft vorbeikommst, schmöker mal rein!)

@jan: danke, ich freu mich schon! find diese berichte immer sehr interessant, auch wenn sie nicht so lang sind (soll hei?en dass ihr mit den spielberichten nicht den rest eurer kundschaft vergraulen müsst! :D)

#12 EvelErnie

EvelErnie

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 35 Beiträge

Geschrieben 05. August 2004 - 15:38

Ich habe den Band auch noch nicht, jedoch habe ich mal reingeguckt. Was mir auf Anhieb schon einmal wieder sehr gut gefallen hat, waren die Handouts. Das finde ich bei Cthulhu sowieso immer super geil. Ich werd mir den Band irgendwann einmal zulegen. Lohnt sich bestimmt. Auch die Tatsache das ein Weltraum Abenteuer drin ist, reizt mich sehr.

#13 lucers

lucers

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 05. August 2004 - 16:03

ja das weltraum abenteuer hat was! ich glaub wenn ich das mal leite, borge ich mir von stroboskop licht bis blaulicht und seifenblasenmaschine (fliegende fragmentstückchen, :D) alles aus. Und dazu noch ein selbstgemixter soundtrack, das wird schön...

#14 Jan Christoph

Jan Christoph

    Leiter Redaktion Buch

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 455 Beiträge

Geschrieben 05. August 2004 - 17:33

Hallo,

Aber bitte nicht exzessiv ausführlich oder häufig; nur da, wo es sich lohnt.



die Ausführlichkeit der Spielberichte wird davon abhängen, wie lang und komplex das jeweilige Abenteuer ist. Kurze Spielberichte zu einzelnen Szenen kann es aber durchaus auch in kürzeren Abenteuern geben, da sie auch dort hilfreich sein können und in der Regel den Text auflockern. Auf Spielberichte nur um der Spielberichte willen kann man natürlich getrost verzichten. :-)

Gru?

Janni


#15 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 05. August 2004 - 17:47

Original von Tom
Wie findet ihr den Abenteuerband? Hat er eure Erwartungen erfüllt, seit ihr enttäuscht?


Der Band hat meine (CHIVAS) erwartungen erfüllt und bietet ein gutes preisleistungsverhältnis. am meisten hatte ich mir vom "Icarus Projekt" erwartet, weil ich mir immer ein gutes Cthulhu/SciFi-Abenteuer gewünscht habe. und das die Chars auf der Daidalos versauern wahnsinnig werden und/oder sterben finde ich schon ganz richtig ;) :) eine fortführende kampagne wäre sicher mit viel arbeit verbunden.

mmn ist genanntes abenteuer das beste, die anderen sind auch ok, aber ist kein richtiger "knaller" mehr dabei.
aber ich wollte den band vor allem deshalb haben, weil er andere settings unterstützt und ich hoffe ähnliche publikationen gibt es in zukunft auch!

der band ist besser (wieder nur meine meinug) als "Hinter den Schleiern" und das design ist auch besser.





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0