Zum Inhalt wechseln


Foto

AUS ÄONEN


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
61 Antworten in diesem Thema

#16 lucers

lucers

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 05. August 2004 - 18:02

@chivas: wahnsinn und tod hab ich auch nie bekrittelt nur versauern find ich fad.... naja ist während des spiels sowieso meine entscheidung!

#17 Höchster Patriarch von Lomar

Höchster Patriarch von Lomar

    Truchse? von Olathoe

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.120 Beiträge

Geschrieben 05. August 2004 - 20:46

da ich die keltische Mythologie auch nach dem artikel nicht so berauschend finde...


@lucers: Sieh dir mal die ersten drei Slaine-Comics an. Sind zwar teilweise recht freie Interpretationen, aber atmosphärisch sehr interessant.

Gru? Kostja

#18 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 06. August 2004 - 09:56

Vielleicht liegt es ja an meinem Alter. Oder daran, dass ich schon zu viel SF gelesen habe.

Aber ich fand das SF Abenteuer wirklich sehr entaeuschend. Es gibt und gab so viele verrueckte und auch phantastische SF - Ideen. Musste es da so etwas sein, was wie eine Mischung aus Alien und Battletech wirkt? Und die Ideen von quasi adligen Tech- Haeussern ist so etwas an den Haaren herbeigezogen .... Bei einem Rollenspiel, bei dem es ueberhaupt nicht so auf den Hintergrund angeht, mag das ja noch angehen .... aber sonst .....

Und das Raumschiff selsbt wirkt exakt so wie eine der gruenen Raumstationen, die man vor Jahren mal auf einem Spielautomaten zu Dutzenden abknallen konnte.
Aber Szenarien sind ja nun auch mal Geschmacksache, und die eigentliche Handlung weisst durchaus Elemente auf, die aus den Vorgaben ein durchaus interessantes Gruppenabenteuer entstehen lassen koennten.
Nur ICH werde ganz bestimmt nicht die Probe aufs Exempel machen ....

Rapunzel

#19 gemüse-ghoul

gemüse-ghoul

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.312 Beiträge

Geschrieben 06. August 2004 - 11:32

Original von Höchster Patriarch von Lomar
@lucers: Sieh dir mal die ersten drei Slaine-Comics an. Sind zwar teilweise recht freie Interpretationen, aber atmosphärisch sehr interessant.

Es gibt verschiedene Slaine-Serien. Die ursprüngliche von Simon Bisley umfasst 4 geniale Bände und ist die beste.
Die zweite Serie mit dem Zeitreise-Plot ist nicht so gut und hat auch weniger mit den Kelten zu tun.

#20 Höchster Patriarch von Lomar

Höchster Patriarch von Lomar

    Truchse? von Olathoe

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.120 Beiträge

Geschrieben 06. August 2004 - 21:27

Natürlich meine ich die erste Serie. Aber an einen vierten _genialen_ Band kann ich mich leider nicht erinnern.

@Rapunzel: Konzerne statt Adelshäuser käme mir auch schlüssiger vor. (Ansatzweise wie in SR, hier mal passend und logisch, wenn man sich die gegenwärtige Entwicklung der wirtschaftlichen Gro?wetterlage ansieht.) Zumal es für das Szenario keinen Unterschied macht.

Gru? Kostja

#21 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 07. August 2004 - 10:12

Ich kann es nicht lassen: Erstaunlich dass die Schwarzbrunner Moenche eine so genaue Zeiteinteilung besitzen und ihnen selbst die Digitalzeit nicht fremd ist: 18.45 Uhr, Abendessen ......

Aber klar, wer von Gathathanoa beeinflusst wird, dem ist nichts fremd ......


Rapunzel

#22 oleg1364424405

oleg1364424405

    Traeumer im Hexenhaus

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.887 Beiträge

Geschrieben 07. August 2004 - 13:03

Original von Gast
Ich kann es nicht lassen: Erstaunlich dass die Schwarzbrunner Moenche eine so genaue Zeiteinteilung besitzen und ihnen selbst die Digitalzeit nicht fremd ist: 18.45 Uhr, Abendessen ......

Stimmt, 18:45 Uhr lässt sich nur mit einer Digitaluhr bestimmen. ;(

#23 lucers

lucers

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 07. August 2004 - 13:09

moment! imho wird beschrieben, dass die mönche die zeit nach prima, secunda usw hora einteilen, ähnlich wie die römische zeitmessung mit 6-7 uhr morgens als prima hora. wenn der autor dranfügt, das nona hora hei?t 14-15 uhr dann hat das nix mit digital zu tun! (ein bisschen schon aber 18.45 ist einfach kürzer als dreiviertel sieben)

#24 Guest_M_*

Guest_M_*
  • Gäste

Geschrieben 07. August 2004 - 15:07

wer sagt denn das das _adels_häuser sind? der begriff häuser ist ja überhaupt nicht weiter erklärt. und: häuser und konzerne können durchaus fast dasselbe sein, siehe die zaibatsu in japan.
by the way: die häuser wurden in die vorgeschichte reingenommen, um auf denkbar simple art und weise zwischen den charakteren spannungen und abneigungen zu kreiieren, ohne viel erklären zu müssen; bei reinen "firmen" wäre das nicht so einfach gegangen. und ob das nun wirklich an den haaren herbeigezogen ist, mag ansichtssache sein - Frank Herbert wird dem sicherlich nicht beistimmen... ;)

#25 Höchster Patriarch von Lomar

Höchster Patriarch von Lomar

    Truchse? von Olathoe

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.120 Beiträge

Geschrieben 07. August 2004 - 15:16

Sehe ich das richtig, da? Frank Herbert Dune geschrieben hat, oder wer war das noch gleich?

Gru? Kostja

#26 Guest_M_*

Guest_M_*
  • Gäste

Geschrieben 07. August 2004 - 16:47

du siehst.

#27 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 09. August 2004 - 12:47

by the way: die häuser wurden in die vorgeschichte reingenommen, um auf denkbar simple art und weise zwischen den charakteren spannungen und abneigungen zu kreiieren, ohne viel erklären zu müssen;

Tja, vielleicht ein bisschen zu einfach.

bei reinen "Firmen" wäre das nicht so einfach gegangen. und ob das nun wirklich an den haaren herbeigezogen ist, mag ansichtssache sein - Frank Herbert wird dem sicherlich nicht beistimmen... ;)


Der schrieb eine detailierte Space Opera, eigentlich eher einen Fantasy - Roman, in dem diese Haeusser einen anderen Stellenwert haben. Und bekannt geworden ist der bestimmt nicht der Haeusser, sondern der Komplexitaet der Hauesser wegen.

Aber um hier noch anderes einyubringen>

Das in Paris angesiedelte aebnteuer gefaellt mir nicht schlecht, trotz gewisser Schwaechen. Und es ist ja letztlich auch ein Versuch, nicht nur neue Ideen einzubringen, sondern Holgers Ansichten .... denn der hat ja zumindest indirekt Pate gestanden, eine spielbare Form zu geben.

Intenr habe ich dazu schon einiges gesagt. mich wuerde interessieren: Was halten andere von dem Syenario< wie schatzen sie die Spielbarkeit ein?

Rapunzel




#28 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 09. August 2004 - 12:49

, in dem diese Haeusser einen anderen Stellenwert haben. Und bekannt geworden ist der bestimmt nicht der Haeusser, sondern der Komplexitaet der Hauesser wegen.


.... der Kompexitaet des Romans ....... sollte es natuerlich heissen

Rapunzel

#29 Guest_steffen_*

Guest_steffen_*
  • Gäste

Geschrieben 17. August 2004 - 17:35

Original von Gast Das in Paris angesiedelte aebnteuer gefaellt mir nicht schlecht, trotz gewisser Schwaechen. Und es ist ja letztlich auch ein Versuch, nicht nur neue Ideen einzubringen, sondern Holgers Ansichten .... denn der hat ja zumindest indirekt Pate gestanden, eine spielbare Form zu geben.

Intenr habe ich dazu schon einiges gesagt. mich wuerde interessieren: Was halten andere von dem Syenario< wie schatzen sie die Spielbarkeit ein?

Rapunzel




Schade, haette mich auch mal interessiert...

Viele Gruesse,

Steffen

#30 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.074 Beiträge

Geschrieben 18. August 2004 - 08:13

Eingangs hab ich gefragt wie euch der Band gefallen hat und jetzt will ich mit meiner Meinung nicht über den Berg halten.
Man merkt das die Abenteuer eben nur in der Reihe der Bibliothek Cthuloide Welten erschienen ist und nicht in der offiziellen? Linie.
Sie sind in meinen Augen nicht mehr als Durchschnittlich. Ich kann es zwar nicht besser machen oder besser schreiben aber den Abenteuern fehlt irgendwie der letzte Schliff, der Reiz des Besonderen oder wie auch immer man das ausdrücken möchte.
Von allen hat mir Die Zeit der dunklen Träume noch am besten zugefallen. Das mag daran liegen das ich ein Faible für okkulte Gruppierungen und Paris habe. :D

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0