Zum Inhalt wechseln


Foto

AUS ÄONEN


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
61 Antworten in diesem Thema

#46 Guest_Agent_Hiram_*

Guest_Agent_Hiram_*
  • Gäste

Geschrieben 13. Januar 2005 - 17:18

- Paris: Sehr schönes Abenteuer, schön unmatrixmä?ig.



Ist eigentlich keinem der Fehler in dem Abenteuer aufgefallen? Eigentlich mü?te der sofort bem Spielen bemerkt werden, zumindest wenn die Spieler aufpassen.

Agent Hiram

#47 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.079 Beiträge

Geschrieben 13. Januar 2005 - 20:00

Original von Agent_Hiram
Ist eigentlich keinem der Fehler in dem Abenteuer aufgefallen? Eigentlich mü?te der sofort bem Spielen bemerkt werden, zumindest wenn die Spieler aufpassen.

Agent Hiram

Ich hab es weder gespielt noch geleitet. Nur bisher kurz überflogen.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#48 rito

rito

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 110 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2005 - 18:41

Interessant wie unterschiedlich hier die Meinungen ausfallen. Werde gleich mal heute abend das Ding durchschmökern, dass ich morgen auch meine Meinung dazu habe :)

Lustig finde ich hingegen die fortlaufende Zeichnung auf dem Einbandrücken die schon mit "Terror Britannicus" begonnen wurde. Bin mal gespannt was da rauskommt - ob's so wird wie bei den "Lustigen Taschenbüchern" nur mit Gro?en Alten an Stelle von Mickey Mouse und Donald Duck? :D (duckundwech)

#49 PacklFalk

PacklFalk

    DUMMY Wähler

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.828 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2005 - 02:48

Bin mal gespannt was da rauskommt - ob's so wird wie bei den "Lustigen Taschenbüchern" nur mit Gro?en Alten an Stelle von Mickey Mouse und Donald Duck? :D (duckundwech)

Jawohl, gute Idee! Am besten von Francois Launet gestalltet! ;):D

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#50 Dr. Ditch

Dr. Ditch

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 93 Beiträge

Geschrieben 06. April 2005 - 15:17

Als Feind der neuen Settings habe ich nun doch äDas Icarus Projektô gespielt. Abgesehen davon, dass dieses Abenteuer sehr eigenwillig strukturiert geschrieben ist, hat es mir doch sehr gut gefallen. Allerdings habe ich es nicht mit dem Cthulhu-Regelwerk gespielt, sonder es für unsere Mutant Chronicles-Runde verwendet. Obwohl in diesem Action/Horror/Splatter-System die Spieler mit dem Grauen ganz anders umgehen (Die Monster werden eben nieder gemetzelt) kam eine sehr unheimliche und atmosphärische Stimmung auf.
Nun weis ich wenigstens was ich mit den ganzen Abenteuern für die neuen Settings anfange.
Das Cthulhu-Western Abenteuer hat auch schon für Deadlands hergehalten. Nur wei? ich noch nicht was ich mit den Fairy Tales und Katzulhu-Abenteuern anfangen soll?


#51 Höchster Patriarch von Lomar

Höchster Patriarch von Lomar

    Truchse? von Olathoe

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.120 Beiträge

Geschrieben 07. April 2005 - 01:13

Du mu?t auch nicht alle Szenarien verwenden. X( Niemand kann davon ausgehen, das sämtliche Materialien für ihn geeignet sind.

Gru? Kostja

#52 oleg1364424405

oleg1364424405

    Traeumer im Hexenhaus

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.887 Beiträge

Geschrieben 07. April 2005 - 04:27

Ein Setting ist ein Setting ist ein Setting? Wo sind die guten alten One-Shots geblieben?

#53 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 07. April 2005 - 09:20

@Oleg Erstickt unter all dem detektivischem Ballast!

aus dem Untergrund

#54 Christoph

Christoph

    Pro-Gamer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.851 Beiträge

Geschrieben 07. April 2005 - 10:47

Original von oleg
Wo sind die guten alten One-Shots geblieben?


Icarus ist ein Oneshot!!!!
Halbwissen macht frech!

#55 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 07. April 2005 - 10:58

Ich find?s schön, wenn zu Argumentationszwecken Ausnahmen herangezogen werden.

aus dem Untergrund

#56 Jan Christoph

Jan Christoph

    Leiter Redaktion Buch

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 455 Beiträge

Geschrieben 07. April 2005 - 12:48

Hallo,

Ich find?s schön, wenn zu Argumentationszwecken Ausnahmen herangezogen werden.



"Projekt Pi" ist ein One Shot.
"Tempus fugit!" ist ein One Shot.
"Tod an Bord" ist ein One Shot.
"Tote Träume" ist ein One Shot.
"Garten der irdischen Lüste" ist ein One Shot.

#57 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 07. April 2005 - 12:53

Alles Ausnahmen! ;)

Du hast den "Sänger von Dhol" vergessen, den One-Shot schlechthin!

aus dem Untergrund

#58 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 07. April 2005 - 13:00

Interessanterweise sind One-Shots fast immer direkt mit neuen Settings verbunden.

aus dem Untergrund

#59 oleg1364424405

oleg1364424405

    Traeumer im Hexenhaus

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.887 Beiträge

Geschrieben 07. April 2005 - 16:38

Original von Gast
Interessanterweise sind One-Shots fast immer direkt mit neuen Settings verbunden.

Ja, das ist wohl wahr. Allerdings werden all diese Settings nicht gleich zu ganzen Quellenbuechern ausgewalzt. "In Nyarlathoteps Schatten" wird ueblicherweise auch noch als Kampagne gehandelt und nicht als Sammlung von vier oder fuenf Settings. Ich bin gespannt, ob wie sich das neue "Bleicher Mond"-Setting macht, wenn sich der Band gut verkauft (ich nenne es einfach mal "Bleicher Mond"-Setting, um den Leuten nicht den Spass zu nehmen, die es noch nicht kennen). ;)

#60 Cagliostro

Cagliostro

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.559 Beiträge

Geschrieben 28. Oktober 2009 - 14:39

Gibt es hier im Thread was zu "Garten der Lüste"?
Oder gar einen einzelnen Thread dazu?

?ber SuFu hab ich nichts gefunden und da ich den Band nur als Spieler erleben werde, wollte ich sicherheitshalber hier nicht durchlesen

Gru?
Cagliostro




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0