Zum Inhalt wechseln


Foto

Frage zur gS-Steigerung bei Fertigkeit über 90%


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
20 Antworten in diesem Thema

#1 AlexH

AlexH

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 237 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2004 - 08:20

Bei der Charaktererschaffung mit meiner neuen Gruppe (alle ohne Cthulhu-Hintergrundwissen, das wird ein Spa?) gab es folgende Situation:

Ein Charakter hat sich einen Professor erwürfelt, mit einer hohen BI, un d auch einem entsprechenden Alter, also einer noch höheren BI. Nun fragt er mich, was passiert, wenn er bereits bei der Charaktererschaffung einen Fertigkeitswert auf 90 % oder darüber setzt.

Meine Auffassung: Er hat einen tollen Wert und soll sich freuen.

Seine Auffassung: Er bekommt Stabilitätspunkte dazu. Schlie?lich sei er aufgrund seines Wissens und seines Alters eine "gefestigte" Persönlichkeit, die mit beiden Beinen in der Realität verwurzelt sei.

Wie würdet ihr das handhaben? Nach den Regeln müsste eigentlich ich Recht behalten, denn dort steht sinngemä? (habe das Spielerhandbuch nicht zur Hand im Augenblick), da? es einen Stabilitätspunkt-Bonus nur dann gibt, wenn ein Charakter während des Spiels eine Fertigkeit steigert.

Mir erscheinen beide Auffassungen plausibel. ich habe dahingehend argumentiert, die Bonuspunkte habe man sich durch Steigerungen beim Spiel durch "Haken" erworben, und stellen somit eine Belohnung dar, die man bei der Charaktererschaffung nicht "abgreifen" dürfe.

Nachtrag: Daraufhin setzte er seinen Wert auf 89 % <seufz>

Welche Auffassung ist richtig(er)?

P.S.: Ich wei?, dass ich als SL eigentlich immer recht habe, und leite seit 14 Jahren Rollenspiele; Aber nun hat zum erstenmal ein Newbie mich zum Nachdenken angeregt...

#2 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 22. Oktober 2004 - 09:11

Wenn sich mein weiches Hirn nicht täuscht, hast du Recht Alexander. Da ich aber nur das Regelwerk vor dem Spieler und Spielleiter Handbuch kenne, weiss ich nicht ob sich da evtl. etwas geändert hat.

Deswegen beschränke ich meine Spieler auf ein max. Wert von 75% und einem max. Alter 40 Jahren. ;)

So long
die Orgel

#3 Orgel

Orgel

    Threadreanimator

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 586 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2004 - 09:12

Argh hab mich vergessen einzuloggen, sorry.

#4 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.087 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2004 - 09:52

@Alexander,
immer nur während des Spieles, nie bei der Charaktererschaffung.
Ich hab aber auch so einen Schlaumeier in der Runde der seine Fertigkeiten immer auf 89% setzt um dadurch später Stabilität zurückzugewinnen. Hat ihm letztendlich bisher noch nichts genützt.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#5 AlexH

AlexH

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 237 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2004 - 10:26

Ok, vielen lieben Dank für die raschen und zufriedenstellenden Antworten. Für dieses Forum kann man sich selbst nach kurzer Zugehörigkeit wirklich begeistern!

#6 Thomas Michalski

Thomas Michalski

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.804 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2004 - 10:34

Da ich ja auch so meine Erfahrungen mit Regelfuchsern habe und du nicht genötigt bist, einfach zu sagen, "Ja aber die da im Forum haben mir das so gesagt...", hier noch eben:
"Ein Charakter, der im Laufe des Spiels in einer Fertigkeit zum ersten Mal den Fertigkeitswert von 90% oder mehr erreicht, hat diese Fertigkeit gemeistert. Er erhält in diesem Fall sofort 2W6 Stabilitätspunkte hinzu."
- Cthulhu Spieler-Handbuch, S. 158, linke Spalte

Toms Einwand dagegen ist auch fein ... muss ich mir mal merken, wenn mir mal wieder einer mit "Bei Cthulhu kann man nicht MinMaxen" kommt ;-)


Gru?,
Thomas

#7 Orgel

Orgel

    Threadreanimator

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 586 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2004 - 11:05

Original von Thomas Michalski
Toms Einwand dagegen ist auch fein ... muss ich mir mal merken, wenn mir mal wieder einer mit "Bei Cthulhu kann man nicht MinMaxen" kommt ;-)


Hmm, da komme ich jetzt bicht so ganz hinterher was du da meinst Thomas. ?(

MfG
die Orgel

#8 Guest_Fleischlego_*

Guest_Fleischlego_*
  • Gäste

Geschrieben 22. Oktober 2004 - 13:05

Original von Alexander Heppe
Seine Auffassung: Er bekommt Stabilitätspunkte dazu. Schlie?lich sei er aufgrund seines Wissens und seines Alters eine "gefestigte" Persönlichkeit, die mit beiden Beinen in der Realität verwurzelt sei.


Kenne ich sowas...
Darauf sage ich spontan:
Gerade, weil er so in der Realität verwurzelt ist, erschüttert es ihn so sehr, wenn er was vom CoC-Grauen erlebt; immer schön gegen die Spieler arbeiten :D :evil:

#9 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.087 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2004 - 13:33

@Orgel,
fünf Fertigkeiten auf 89% der Rest dümpelt so vor sich hin. Ist das ideale für den Powergamer. Nur hilft PG bei mir überhaupt nichts. Da reagier ich allergisch drauf. Zuweilen müssen Leute die einen Wert auf 89% in Bibliotheksnutzung haben schonmal haarklein beschreiben wie sie vorgehen wollen. Ist fies aber hat bisher fast immer geholfen.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#10 Orgel

Orgel

    Threadreanimator

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 586 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2004 - 13:47

Hm okay verstehe ich Tom, aber dennoch verstehe ich die Aussage von Thomas "... Bei Cthulhu kann man nicht MinMaxen" ... immer noch nicht. *achselzuck*

MfG
die Orgel

#11 Guest_Fleischlego_*

Guest_Fleischlego_*
  • Gäste

Geschrieben 22. Oktober 2004 - 14:25

Diese subtile fiese Methode find ich so richtig schön mies.
Muss ich mir unbedingt angewöhnen :D

#12 Thomas Michalski

Thomas Michalski

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.804 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2004 - 16:01

Im Zuge meines ewigen Strebens für ein Kaufsystem bin ich oft, auch und gerade auf Cons, mit zwei Standpunkten konfrontiert worden:
das eine waren die, die mir erklärten, Kaufsysteme wären unnötig, da die Werte bei Cthulhu irrelevant wären. Na gut, kann man andernorts diskutieren.
Die anderen waren die, die mir erklärten, mit einem Kaufsystem wäre es ja dann möglich, seinen Charakter direkt unnötig nach oben zu puschen, was ja mit der aktuellen BRP-Version nicht möglich sei.
Unser Fall hier, nennen wir es den 89%-Schubster, ist eines jener kleinen, doch feinen Beispiele dafür, dass auch das akutelle System seine Makel hat und Powergaming, MinMaxen, wie immer ihr es nennen wollt, nun doch möglich ist...


Gru?,
Thomas

#13 Dr. Ditch

Dr. Ditch

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 93 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2004 - 18:28

Spielspa? geht vor Regelfuchserei! Gott sei Dank schauen auch meine Spieler verachtend auf Regelfuchser herab. Ich sage nur: Spieleiter seit grausamer zu euren uneinsichtigen Spielern.

#14 Guest_Agent_Hiram_*

Guest_Agent_Hiram_*
  • Gäste

Geschrieben 23. Oktober 2004 - 12:53

@Alexander:

Klar ist ein alter Prof eine gefestigte Persönlichkeit. Aber was nützt es ihm, wenn er die erste Leiche sieht, den ersten Kultisten, der trotz schwerster Verletzungen ihn bei lebendigem Leib fressen will?

Gefestigt im Sinne von "hat eine Menge erlebt" könnte auch ein 12 jähriges Kind sein, das die Greuel eines Kosovo Massakers überlebt hat.

Daher ist es ganz klar: Wer meint er mu? auf 90% Fertigkeiten setzen um Boni zu bekommen ( die es bei der Charerschaffung eh nicht gibt ) oder 89% damit er einen Haken bekommt und dann im Spiel Boni erhält hat sicher auch woanders Fehler.

Schade für den Char. :D

Agent Hiram

#15 Guest_Fleischlego_*

Guest_Fleischlego_*
  • Gäste

Geschrieben 23. Oktober 2004 - 13:22

Da bin ich auch ganz Hirams Meinung.

Ich stelle mir das jetzt so vor, dass der Spieler meinte, dass er durch sein langes Leben "mit beiden Beinen auf dem Boden" ist. Das mag ja sein, aber wenn er dann den ultimativen unwiderlegbaren Beweis dafür erhält, dass sein Leben, seine gesamte Realität, ein einsamer Witz ist, dann ist er vielleicht noch schockierter als jeder andere Char.

Mein Vorschlag: Gib ihm nen Wurf für STA-Erhöhung und im Spiel dann nen Verlustsmodi x2 :D




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0