Zum Inhalt wechseln


Traumland - Abenteuer


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
50 Antworten in diesem Thema

#16 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 15. November 2004 - 21:22

Ich bins nochmal (hab die Frage am Anfang gestellt...) Hab mich angemeldet, auch das Passwort erhalten, usw. und da steht auch immer "sie wurden erfolgreich eingeloggt", aber irgendwie bin ichs anscheinend doch noch nicht... Woran kann das liegen? ;(

#17 PacklFalk

PacklFalk

    DUMMY Wähler

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.826 Beiträge

Geschrieben 15. November 2004 - 21:57

Cookies zulassen! Sollte normalerweise helfen., wenn ich mich nicht täusche.

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#18 Charles_Dexter_Ward

Charles_Dexter_Ward

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 122 Beiträge

Geschrieben 15. November 2004 - 22:15

Okay danke! :D

#19 PacklFalk

PacklFalk

    DUMMY Wähler

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.826 Beiträge

Geschrieben 16. November 2004 - 06:09

Kein Problem, dafür sind wir ja alle u.a. da: Für Fragen und Antworten. :)

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#20 Thomas Michalski

Thomas Michalski

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.804 Beiträge

Geschrieben 16. November 2004 - 13:57

Original von PacklFalk
Kein Problem, dafür sind wir ja alle u.a. da: Für Fragen und Antworten. :)

Und manchmal glaube ich, dass wir vor allem für die Frage nach dem Einloggen da sind ... kommt ja doch "etwas" häufiger vor ;-)

Und jetzt zurück zu Traumlanden und Alice im Wunderland...


Gru?,
Thomas

#21 Thomas Michalski

Thomas Michalski

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.804 Beiträge

Geschrieben 16. November 2004 - 14:02

Original von Der_Sandmann
Den Zusammenhang kannte ich auch nicht... 8o

Was so ziemlich der einzige Sinn, abseits der "Coolness", in der wei?e-Hasen-Geschichte ist.
Matrix I steckt voller intertextueller Anspielungen ... weshalb man den Film auch abseits neuartig inszenierter Real-Action kennen sollte, anders als die Sequels...

Aber noch für die Vollständigkeit:

So she was considering, in her own mind (as well as she could, for the hot day made her feel very sleepy and stupid), whether the pleasure of making a daisy-chain would be worth the trouble of getting up and picking the daisies, when suddenly a White Rabbit with pink eyes ran close by her.

There was nothing so very remarkable in that; nor did Alice think it so very much out of the way to hear the Rabbit say to itself "Oh dear! Oh dear! I shall be too late!" (when she thought it over afterwards it occurred to her that she ought to have wondered at this, but at the time it all seemed quite natural); but, when the Rabbit actually took a watch out of its waistcoat-pocket, and looked at it, and then hurried on, Alice started to her feet, for it flashed across her mind that she had never before seen a rabbit with either a waistcoat-pocket, or a watch to take out of it, and burning with curiosity, she ran across the field after it, and was just in time to see it pop down a large rabbit-hole under the hedge.

In another moment down went Alice after it, never once considering how in the world she was to get out again.

Hoffe mal, die Online-Fassung stimmt, meine Druckausgabe steht im anderen Wohnsitz...


Gru?,
Thomas

#22 Höchster Patriarch von Lomar

Höchster Patriarch von Lomar

    Truchse? von Olathoe

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.120 Beiträge

Geschrieben 17. November 2004 - 00:23

@Erich/Thomas: wenn Sandmann "nur" Matrix zitiert hat, war's von ihm ja nicht philosophisch gemeint.

Aber einem wei?en Kaninchen zu folgen, ist für's Spiel natürlich interessant:

Handelt es sich dann um Plothunting? Ist das Spiel dann zu geradlinig? Taugt das Kaninchen als Aufhänger für ein Szenario (im übertragenen Sinne)? Was symbolisiert das Kaninchen? Schicksal? Vorbestimmung? Zeit?

(Sorry, wenn ich auf grund schlechter Englischkenntnisse vielleicht eine Message in obigem Zitat übersehen habe.)

Gru? Kostja

EDIT: Klingt zugegeben etwas oftopic, ist aber vielleicht doch nicht ganz unwichtig im Hinblick auf die Art, wie man sich in den Traumlanden bewegt.

#23 Thomas Michalski

Thomas Michalski

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.804 Beiträge

Geschrieben 17. November 2004 - 10:24

wenn Sandmann "nur" Matrix zitiert hat, war's von ihm ja nicht philosophisch gemeint.

...da "Matrix" selbst diese Parallele aber intendiert zieht, kann die Anspielung aber doch nicht ganz ohne diesen Kontext gesehen werden ... aber lassen wir das lieber, das führt definitiv zu weit weg.

Handelt es sich dann um Plothunting? Ist das Spiel dann zu geradlinig? Taugt das Kaninchen als Aufhänger für ein Szenario (im übertragenen Sinne)? Was symbolisiert das Kaninchen? Schicksal? Vorbestimmung? Zeit?

Die Geradlinigkeit sähe ich bei einer direkten Verfolgung des Kaninchens als Problem.
Das gilt so auch etwa für "Kerkerwelten" in meinen Augen, ist im Rahmen für Traumwelten also vielleicht sogar legitim - muss dann aber wieder mit Vorsicht genossen werden, damit man sich nicht selbst eine Traumlande-Matrix (Terminus hier im Sinne Franks Cthulhu-Matrix) baut...
Gab es im Malleus Monstrorum nicht auch etwas hasenartiges? Hab das Buch nicht da, sonst würde ich selbst mal nachschauen...

(Sorry, wenn ich auf grund schlechter Englischkenntnisse vielleicht eine Message in obigem Zitat übersehen habe.)

...keine von mir intendierte jedenfalls :-)


Gru?,
Thomas

#24 Carsten S.

Carsten S.

    .....

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.596 Beiträge

Geschrieben 17. November 2004 - 11:56

Hallo,
mal weg von Kaninchen wieder hin zur ursprünglichen Frage. Ein Traumlande-Abenteuer, bei dem man auch ganz gut sehen kann, wie man die Traumlande gut ins Spiel einbauen kann, ist "Narrenball", ebenfalls noch aus Laurin-Zeiten stammend. Das gibt es günstig bei einigen Versandhändlern zu kaufen, auch direkt bei Pegasus. (Würde mir also nicht die Mühe machen, für ein vermeintlich "seltenes" Teil viel Geld bei Ebay auszugeben)

Gru?,
Carsten

#25 Peer

Peer

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 299 Beiträge

Geschrieben 17. November 2004 - 12:13

Apropos Matrix und so:

http://www.spiegel.d...,328008,00.html

Ein wenig skurril aber unbedingt lesenswert!

#26 Thomas Michalski

Thomas Michalski

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.804 Beiträge

Geschrieben 17. November 2004 - 14:08

Nach neuerlicher Betrachtung des Threads schlie?e ich mich Carsten auch mal an: wenn weiterer Diskussionsbedarf der Matrix-Mümmelmann-These besteht, am besten einen eigenen Thread dafür eröffnen.

Gru?,
Thomas

#27 Peterchen

Peterchen

    Mann mit Nase

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.111 Beiträge

Geschrieben 18. November 2004 - 07:38

Original von carsten

Ein Traumlande-Abenteuer, bei dem man auch ganz gut sehen kann, wie man die Traumlande gut ins Spiel einbauen kann, ist "Narrenball",


Nana, was hat denn bitte Carcosa mit den Traumlanden (der Erde) zu tun? Das liegt wie der See von hali in der wachen Welt!
Ansonsten möchte ich mich als Traumlande-Fan outen, sowohl, was Stories von HPL wie auch Abenteuer angeht, (wobei die Traumsuche stellenweise etwas abgedroschen ist, v.a. beim Kampf gegen die Mondbestien)
Ich möchte betonen:
Traumlande sind nicht Fantasy

Traumlande sind nicht Fantasy

Traumlande sind nicht Fantasy

Und das kann man vor allem dadurch erreichen, dass man den Traumlanden eine Art von Logik wegnimmt, wie sie auch in Träumen auftaucht, v.a. die Permanenz von Gegenständen, Orten und Personen:
Will sagen: Der schäbige Gastwirt in Ilarnek, mit dem man sich gerade unterhalten hat, ist nicht mher da, wenn man sich umdreht. Genausowenig wie die Kneipe selbst.
Auch muss man nie Geld bezahlen, es sei denn, man denkt drüber nach usw.
Im Traum sind viele Dinge selbstverständlich, die es nicht sind. Dann gemischt mit alptraumartigen Sequenzen der äu?eren Traumlande, und alles ist gut ...
Und wie kommt man rein?
Drogen, hauptsächlich, Mantras vielleicht,
und drinnen trifft man auch auf Bekannte, die man hier nicht erwartet hätte, die einen u.U. aber auch nicht erkennen bzw. mßn sie, erst im nachhinein ...

Peter

#28 Charles_Dexter_Ward

Charles_Dexter_Ward

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 122 Beiträge

Geschrieben 18. November 2004 - 16:33

Gibts da denn noch eigentlich was anderes als dem Heft von Laurin zu den Traumlanden, weil man das kaum noch bekommt... :( Von Pegasus ist da ja noch nichts erschienen oder?
Gru? Pascal

#29 Peterchen

Peterchen

    Mann mit Nase

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.111 Beiträge

Geschrieben 18. November 2004 - 16:51

In folgenden Laurin-Abenteuern tauchen die Traumlande auf:
Die Froschkönig Fragmente
Die Gottkatze (in der legendären ?gypten-Box)

Au?erdem in einigen englischen Abenteuern von Chaosium, z.B.
Spawn of Azathoth (wohl nicht mehr zu bekommen)
Adventures in Arkham Country (recht nett)
The Dreaming Stone (nicht zu empfeheln, spielt aber fast komplett in den Traumlanden)


Peter der Träumer :))

#30 Peterchen

Peterchen

    Mann mit Nase

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.111 Beiträge

Geschrieben 18. November 2004 - 16:52

Ach ja, Pegasus drückt sich um die Traumlande.
Buuuuuuuuuuuuuuuuuuu!
X( ;( ;)




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0