Zum Inhalt wechseln


Foto

Bannen von Wesen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 Tyrion

Tyrion

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 113 Beiträge

Geschrieben 30. Januar 2005 - 15:42

Hallo ihr,

hab da mal ne Frage:

Gibt es eine Mögliochkeit, Mythoswesen mit einem Zauber in ihre Heimat zurück zu bannen ? Oder geht das mit dem Beherrschen ZAuber und dem jeweiligen Befehl ? Oder gar nicht ?



#2 Erich Zann

Erich Zann

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 630 Beiträge

Geschrieben 30. Januar 2005 - 19:57

THEORETISCH können Mythoswesen mit dem "Binde"-Zauber auch vertrieben werden.
Ich würde das von Mythoswesen zu Mythoswesen verscheiden handhaben od dies gelingt oder nciht. Die "Beschwöre/Binde"-Zauber im Spielleiterhandbuch können dafür eine nützliche Richtlinie sein.

#3 Holger Göttmann

Holger Göttmann

    Ai Tenshi Kultoberhaupt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.084 Beiträge

Geschrieben 30. Januar 2005 - 20:27

Vor allem sollte man den Erfolg nicht zu vorhersagbar machen. Der Erfolg sollte keine Sicherheit darstellen (was sehr schwer zu erreichen ist bei "normalen" Rollenspielern, da diese es gewohnt sind, dass so etwas "klappt") und vor allem sollten sie kein Patentrezept darstellen. Zauber sollten stets "Teil" des Mythos, niemals aber "Werkzeug" zu dessen Bekämpfung sein. Ansonsten kann das alles in eine lumleyske Schiene abdriften. Wenn das gewollt ist, ist das natürlich okay. Andernfalls warne ich davor. Die "Beschwöre/Binde"-Zauber aus dem Regelwerk finde ich im ?brigen schrecklich und nicht sonderlich durchdacht - sind eben Teil des knöchernen, archaischen Regelwerks.

#4 Tyrion

Tyrion

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 113 Beiträge

Geschrieben 31. Januar 2005 - 21:56

Okay, mal zur Erleuchtung:

Die Spieler sollen auf die Spur eines Klosters kommen, in dem im Mittelalter mal ein Mythoswesen beschworen wurde. Ein Inquisitor mit etwas Ahnung hat das Gemäuer dann versiegelt, so da? das Wesen nicht raus kann.

Einige Kultisten sind ebenfalls auf dem Weg dahin und wollen es binden.

Die Spieler sollen das Wesen (bisher Sternenvampir oder Feuervampir) bekämpfen oder vertreiben.

Da kam ich halt drauf, obs nicht einen Zauber/Ritual oder ähnliches gibt, mit dme sie es vertreiben können, oder ob nur der Kampf mit der Wafe bleibt oder ob ich mir etwas ausdenken mu?.



#5 Ede

Ede

    Heimlicher Bücherwurm ungeahnten Ausmaßes

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.069 Beiträge

Geschrieben 07. Februar 2005 - 20:03

Das mit dem Vertreiben/Bannen geht schon. Wie bereits beschrieben. Wichtig wäre vielleicht noch der Hinweis, das Bannen nicht nach dem "Schnipp-und-weg"-Prinzip erfolgt. Das sollte schon etwas Zeit brauchen.

Ganz nett könnte eine End-Szene sein, in der ein SC ein bestimmtes Ritual durchziehen muss, während die übrigen SCs versuchen, die heranstürmenden Kultisten aufzuhalten. Die wollen die Verbannung natürlich verhindern... (obwohl das für eine Cthulhu-Runde zuviel Action enthält - bei Delta Green wäre es passender.)

...oder vielleicht eine End-Szene, in der die SCs irgendwie merken, dass sie der mitreisende NSC, von dem sie den Bannspruch gelernt haben, reingelegt hat: Anstatt den Sternenvampir zu bannen, will der NSC ihn binden, indem er sich der MANA-Punkte der SCs bedient...

...oder irgendwas anderes, vielleicht spannenderes oder so.

"Off vom/im Off ist ja quasi wieder 'Mittendrin'. Daher: Weitermachen!" - Judge Gill (am 15. Mai 2013, 15:35 Uhr).


#6 John McGee

John McGee

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 60 Beiträge

Geschrieben 08. Februar 2005 - 15:50

Also bei meinem letzten Abenteuer mussten die SPieler (nach langem Sammeln von Hinweisen) auch ein Ritual durchführen. Während ein SC es abhielt, mussten die anderen heranstürmende Untote aufhalten und schlie?lich einen Kultisten, der die Scs auch fast ausgelöscht hatte. Letztendlich kam dann das zu bannende Wesen und sorgten nochmal für richtig Panik, weil die Spieler net wussten, was letztendlich zu tun war. Naja, schlie?lich hat der Ritual-SC es doch noch geschafft (unter dem Verlust eines Auges), das Wesen zu vertreiben.

#7 Holger Göttmann

Holger Göttmann

    Ai Tenshi Kultoberhaupt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.084 Beiträge

Geschrieben 08. Februar 2005 - 15:52

@John McGee: Klingt nach dem typischen Fantasy-LARP-Standard-Plot. =:-)

#8 John McGee

John McGee

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 60 Beiträge

Geschrieben 08. Februar 2005 - 18:14

Ja stimmt wohl, aber man kann Klischees nun mal so wunderbar verwursten! :D

#9 Nersul

Nersul

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 127 Beiträge

Geschrieben 02. März 2005 - 18:10

Regeln sind dafür da, dass man sie missachtet.

Ich gestehe, dass ich das Grundregelwerk noch nie vollständig durchgelesen habe, obwohl ich seit etwa 4.5 Jahren Cthulhu leite. Cthulhu ist nun mal kein sehr regellastiges Rollenspiel - behalte die Regeln nur bequemerweise bei.

Ein Wesen zu bannen ist nur in speziellsten Abenteuern sinnvoll (Grauen von Dunwich). Sonst nimmt es dem Char die Angst vor dem Wesen, da er eine wirkungsvolle Waffe hat. Oder, wie Ede angetönt hat, der Spruch ist wirkungslos, bzw. mit gegenteiliger Wirkung versehen, damit die Spieler in heilloser Panik ausbrechen, wenn das Monster nun herangenaht ist und nicht gebannt werden konnte.

Ausserdem: Zaubersprüche sind bei meinen Sessions mit komplizierten, langwierigen Praktiken verbunden und kosten die Spieler eher keine STA. Die Folgen des Zaubers allerdings schon.

@McDee: Trashabenteuer gehören in andere Genres, wie Starwars und MERS (LotR mit d20 soll dagagen in der Hölle brennen!!!!!!!), machen aber verdammt viel Spass!

#10 Heiko Rode

Heiko Rode

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 99 Beiträge

Geschrieben 01. Juli 2005 - 14:43

Regeln mag ich als spieler geben sie einem den Rahmen vor udn auch Sicherheit, als Spielleiter sorgen Regeln oder ähnliches für Gleichbehandlung. Zumindest verusche ich das so zu verstehen und zu benutzen.
Bei Zaubern in Cthulhu ist das aus meiner sicht sehr regelfrei, nur die Dauer zum Lernen, STA Verlust, MP oder Magiepunkte also Kosten, und grobe Beschreibungen gibt es zu Zaubern.
Um zauber etwas spannender zu mahcne kann man sich ja verschieden Dinge dazudenken.
Der Zaubernde wird durchsichtig.
Eine Stimme im Kopf spricht zu Ihn.
Ein Tier, Monster, mythos Wesen wird auf Ihn Aufmerksam und verfolgt Ihn.
Eine Urangst des SC wird durch das Wirken des zaubers real.
Der Effekt mit dem Rufe / Vertreibe Wesen kann man umgehen indem der Zauber keinem SC bekannt ist oder zur ausführung ganz Schreckliche undenkbare Dinge gemacht werden müssen.
Ein Neugeborenes Kind Opfern macht doch keine Anständige Erforscher des Grauens Gruppe ...




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0