Zum Inhalt wechseln


[De Profundis] De Profundis mir mehr als zwei Spielern


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 Guest_Daniel_*

Guest_Daniel_*
  • Gäste

Geschrieben 15. Mai 2005 - 12:03

Hi Leute!

Ich habe mir vor ein paar Tagen De Profundis gekauft und finde die Idee sehr vielversprechend.

Allerdings drängt sich mir eine Frage auf: Wie funktioniert De Profundis mit mehr als zwei Personen? Einen Brief schreibe ich ja immer nur an eine, wie wissen die anderen also, was gerade abläuft? Kann es da nicht zu ?berschneidungen oder Unstimmigkeiten kommen?

Und noch was: Passiert es nicht schnell, dass sich immer dieselben zwei Leute schreiben und die anderen aussen vor bleiben? Zumal man ja als einzelner unter Umständen gar nicht weiss, wer jetzt gerade mit wem im Kontakt steht und wer wann den letzten Brief bekommen/geschrieben hat.


Gibt es bei euch schon Erfahrungswerte?

Daniel

#2 Hakon

Hakon

    Meister des Dampfes

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.446 Beiträge

Geschrieben 15. Mai 2005 - 16:43

Hallo,

die einzige Lösung, die mir hierzu einfällt, wäre folgende:
Verwende eine Mailingliste, bei der sich alle Mitspieler anmelden.

Ich wei?, das ist ein bisschen ein Sakrileg, da man De Profundis ja ausdrücklich _nicht_ über Email machen sollte, aber eine andere Lösung fällt mir auf Anhieb nicht ein, wenn Du das mit mehreren Spielen willst, die alle die gleichen Infos bekommen sollen.

Gru?,
Matthias

#3 Guest_W.Corbitt_*

Guest_W.Corbitt_*
  • Gäste

Geschrieben 15. Mai 2005 - 21:13

Oder man schickt Kopien an die anderen Spieler? Ich schreibe meine Briefe immer auf Schreibmaschine, da kann man dann leicht ne Kopie machen, die nicht ZU schäbig aussieht

#4 Thomas Michalski

Thomas Michalski

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.804 Beiträge

Geschrieben 16. Mai 2005 - 14:36

Also, tendentiell würde ich es nicht machen.
Wenn aber dann schon - warum nicht auch mit mehreren? Man müsste vorher vermutlich etwas den Modus Operandi festlegen, sagen wir "jeder Brief wird beantwortet" und die ersten Schreiben in einer guten Dreieckskonstellation auf die Welt loslassen, so dass jeder von Anfang an zumindest zu einem Kontakt gezwungen wird.
Dann sollte das aber doch eigentlich klappen.

Gru?,
Thomas




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0