Zum Inhalt wechseln


Foto

"Der Hexer von Salem" - warum?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
71 Antworten in diesem Thema

#31 Guest_Vandermeer_*

Guest_Vandermeer_*
  • Gäste

Geschrieben 30. Mai 2005 - 21:54

Original von Jakob
will sagen, wenn ich reine Unterhaltung will, dann sehe ich fern. Wenn ich ein Buch zur Hand nehme, erwarte ich dagegen immer, dass es auf irgendeine Art Gedankenanregend oder zumindest stilistisch interessant ist.



Armes Schwein...

Ich selbst musste die letzten fünf Jahre lang komplett ohne TV-Set auskommen!

#32 Guest_LeGrasse_*

Guest_LeGrasse_*
  • Gäste

Geschrieben 30. Mai 2005 - 22:49

Also ich war (wie viele andere) erstmal ein klein wenig geschockt und konnte es nicht recht glauben.
Aber je länger ich drüber nachdenke... Ich kenne Hohlbein eigentlich gar nicht. Kenne nur jede Menge Leute, die Hohlbein für schlecht und den Hexer für absoluten Schrott halten. Aber selbst falls das so sein sollte (was ich nicht wirklich wei?) spricht das nicht unbedingt gegen ein Hexer-Rollenspiel.
Meiner Ansicht nach ist Moorcocks Elric Gesülze so ziemlich das schlechteste und klischeeehafteste, was man im Bereich "berühmte Fantasy" bekommen kann. Selbst wenn man sich Mühe gibt. Aber trotzdem ist Sturmbringer/Stormbringer/Elric! ein wirklich stimmungsvolles Rollenspiel geworden. ?hnliches gilt für Agone - falls das jemand kennt. Dessen französische Romanvorlage soll auch nur durchwachsen gewesen sein. Aber das Rollenspiel: allererste Sahne!
Lange Rede, kurzer Sinn. Je länger ich drüber nachdenke, desto vielversprechender klingt das Projekt für mich. Eben mehr Action, mehr "Pulp". Kann ziemlich cool werden.

Und insgesamt finde ich die Resonanz hier im Forum auch gar nich so schlecht. Völlige Ablehnung sehe ich kaum. Die meisten wollen dem Hexer mindestens ne Chance geben und einige freuen sich sogar schon darauf. Und mehr können Frank und Co kaum erwarten.

Le Grasse

#33 Guest_A.A:_*

Guest_A.A:_*
  • Gäste

Geschrieben 30. Mai 2005 - 23:01

Dass sich jetzt manch einer nach den wilden Spekulationen auf den Schlips getreten fühlt hat wohl mit den Träumen die jeder von uns hatte zu tun... aber was macht ein guter Spielleiter... er macht daraus tote...
tote Träume...
viel Spa?...

irgendwie klingt es interessant und ich glaube ihr bringt mich noch dazu Holbein, den Hexer zu lesen ;)...


#34 Cagliostro

Cagliostro

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.559 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2005 - 00:04

Hi Ho.

Hm, CoC soll die Produktsparte mit dem geringsten Absatz sein bei Pegasus? Ich wei? nicht. Im RPG-Sektor würde mich das arg wundern. Vermutlich ist eher mit Munchkin und Co. einfach mehr Geld zu machen.

Zum DROSI: Nachdem ich den im Midgard-Forum immer verteidigt habe, kann ich ihn hier ja nicht schlecht machen ;) Aber klar, es ist schon eine gute Frage, wie stark er wirklich die RPG-Landschaft in Deutschland wiedergibt.
Aber ein guter Anhaltspunkt und eine Bestätigung für die RPG-Macher ist er schon.

Midgard: Nun ja, ich kenne ziemlich viele Midgard-SpielerInnen. Gut, es sind weniger als bei DSA, aber so selten sind sie ja auch nicht.
Und auf dem Nord-Con gab es sogar mehr Midgard- als CoC-Runden, ätsch ;)

Lizenzen:
HdR, Star Wars, Perry Rhodan, Star Trek... hm, da frage ich mich echt, ob der Hexer-"Clou" aufgeht. Ich gönne es ja dem Verlag, habe aber meine Zweifel.
Hohlbein/Hexer-Sammler stellen es sich evtl. ins Regal, so wie die Rhodan-Sammler das RPG.
Manche spielen evtl. sogar damit, aber wie viele davon dann auch zum klassischen CoC kommen?

Gut, wenn der Hexer eine eigene Sparte bekommt, dann, kann man ja auch mit reinen Hexer-Spielern Geld verdienen.

Herr der Ringe:
Kommt eigentlich "Die 2 Türme" noch auf deutsch raus?

Es grü?t
Nanoc der Wanderer
der es auch bedauert, dass es so viele Threads zu diesem Thema gibt.

#35 Frank Heller

Frank Heller

    The Great Old One

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 3.744 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2005 - 05:07

Original von Gast
Schade finde ich es, dass die Redaktion (oder zumindest Frank und Janni) immer so eine entschuldigende Haltung zum Hexer-RGW einnehmen. Das hat irgendwie den Geschmack von "wir finden es ja auch doof, aber vielleicht bringts doch noch irgendwie irgendwas." Ich würde es lieber sehen, wenn man sich hinstellen und sagen würde: "Yeah! Wir haben unser neues, geschlecktes, kultig-trashiges Hexer-Regelwerk!


Der Eindruck trügt aber. Ich habe ganz klar gemacht, dass ich zwar am Anfang skeptisch war, aber mich inzwischen auf das Buch sehr freue. Es wird wirklich sehr fein werden; ich will dem aber nicht vorgreifen, da Heiko es übernehmen wird, über den Inhalt zu berichten.

Frank


#36 Guest_element_*

Guest_element_*
  • Gäste

Geschrieben 31. Mai 2005 - 05:34

HI,
ich kenne Hohlbein nicht, oder habe eher nach einem Leseversuch gelangweilt aufgegeben. Aber auf das neue Regelwerk freue ich mich total. Wei? noch nicht, ob ich das wirklich im Hexer-Universum spielen werde, ich gebe zu ich kenn es gar nicht, aber eine pulpiges Cthulhu würde mehr Spieler in meiner Gruppe (DSA; D&D, SR und SW Spieler) in den Bann ziehen.

Gru? element,
der jetzt gleich eins auf die Mütze kriegt, weil man Cthulhu ja nur auf die eine Art richtig spielen kann ;)

#37 Weishaupt

Weishaupt

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.147 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2005 - 09:05

Naja beim Herrn der Ringe war es ja genau SO geplant nur das etwas dazwischenkam.... jetzt ist es eben der Hexer, der hoffentlich eine weniger elitäre und offenere Fangroup hat als Perry Rhodan. :X



#38 Cagliostro

Cagliostro

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.559 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2005 - 09:15

Original von Steven
Naja beim Herrn der Ringe war es ja genau SO geplant nur das etwas dazwischenkam.... jetzt ist es eben der Hexer, der hoffentlich eine weniger elitäre und offenere Fangroup hat als Perry Rhodan. :X



Hi.

Was hei?t elitär und offen?

Ich habe letztens einen Rhodan-Sammler kennengelernt, der auch viele Kontakte zu Sammlern hat.
Rhodan-Leser lesen halt und spielen nicht Rhodan, plump gesagt. Die "fanatischen Sammler" kaufen dann eben auch ein RPG-Regelwerk, aber dafür fangen sie das spielen nicht an.

Finde ich auch nicht so ungewöhnlich und auch nicht elitär.

Es grü?t
Nanoc der Wanderer

#39 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 31. Mai 2005 - 12:27

[QUOTE]Original von Gast
[QUOTE]Original von Boris
...... Allerdings hoffe ich, dass ein mögliches Scheitern dieses Projektes keine negativen Auswirkungen auf die klassische Cthulhu-Linie hat.
[/QUOTE]


Es gibt auch noch ein paar andere Ideen, die sich verwirklichen lassen oder nicht. auf jeden fall würde es niemals ausreichen, sich auf die "klassische" Rollenspielszene und die bisher üblichen Cthulhu-Produkte zu beschränken.

Rapunzel

#40 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 31. Mai 2005 - 12:52

Wenn man damit neue Käuferschichten erreichen will, frage ich mich, warum auf der offiziellen Homepage von Hohlbein nichts zu finden ist. Noch nicht einmal in deren Forum ist eine Notiz zu finden!
Ich denke mal dass doch jetzt genau der Zeitpunkt gekommen ist, wo man anfangen sollte, den potentiellen Kunden den Mund wässerig zu machen.

Mich persönlich reitzt das trashige Setting schon, auch wenn ich es ein wenig schade finde, das es in 1920 transponiert wurde. Ich denke das dieser Schritt nicht glücklich gewählt wurde, denn zum einen werden Hexer-Fans erwarten, 1880(oder wann auch immer) vorzufinden und zum anderen war die Reaktion, zumindest von den 1920-Cthuloisten hier im Forum, doch ein wenig voraussehbar.
Ich denke so hat man beiden Parteien keinen gefallen getan und hätte das Ganze wirklich lieber als eigenständiges Setting in der Originalzeit, ohne Kompatibilitätskompromiss, anbieten sollen.

aus dem Untergrund
*Petition für Brian Lumleys Necroscope - in der Welt des Harry Keogh(sp?)*
PS: Mehr Hohlbein als man ertragen kann gibt es unter www.hohlbein.de ;)

#41 Jan Christoph

Jan Christoph

    Leiter Redaktion Buch

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 455 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2005 - 13:20

Hallo,

Wenn man damit neue Käuferschichten erreichen will, frage ich mich, warum auf der offiziellen Homepage von Hohlbein nichts zu finden ist. Noch nicht einmal in deren Forum ist eine Notiz zu finden!



das kommt alles in den nächsten Tagen noch. :)

Herr der Ringe: Kommt eigentlich "Die 2 Türme" noch auf deutsch raus?



Nein, definitiv nicht.

Gru?

Janni


#42 Guest_Gjeve van Halen_*

Guest_Gjeve van Halen_*
  • Gäste

Geschrieben 31. Mai 2005 - 19:03

Hallo, Frank!

Der Eindruck trügt aber. Ich habe ganz klar gemacht, dass ich zwar am Anfang skeptisch war, aber mich inzwischen auf das Buch sehr freue. Es wird wirklich sehr fein werden; ich will dem aber nicht vorgreifen, da Heiko es übernehmen wird, über den Inhalt zu berichten.


Habe ich das richtig verstanden? Heiko Gill wird das übernehmen, Heiko mit seinen gill... ääh - wollte sagen -
gallischen Fluchzeichen? ;)

Na, dann werd' ich versuchen, daraus schlau zu werden.

Gru?

Florian

#43 Guest_Strand_*

Guest_Strand_*
  • Gäste

Geschrieben 31. Mai 2005 - 19:56

Original von Christoph
Ich selber bin gespannt darauf - wenn auch mit vielen Vorbehalten - , was da kommt, da ich bereits ein gro?er Fan von Cthulhu-Pulp bin... mit Indiana Jones in den Tempel des Todes, der aber nicht komplett tot ist und vor allem nicht wirklich schläft , ectr... wir werden sehen.


Ich ein grosser Freund des Pulp, aber ein noch grösserer Hohlbein-Hasser. Egal, das Buch bekommt seine Chance, aber gibt es im Pulp-Bereich nicht noch ein paar interessantere Lizenzen, die zur Zeit brach liegen? ?(

Wer hat eigentlich die Indiana Jones Lizenz? Seitdem der Versuch von Westend Games in die Hose gegangen ist, habe ich davon gar nichts mehr gehört.

#44 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.074 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2005 - 19:58

Original von Gjeve van Halen
Hallo, Frank!
Habe ich das richtig verstanden? Heiko Gill wird das übernehmen, Heiko mit seinen gill... ääh - wollte sagen -
gallischen Fluchzeichen? ;)

Na, dann werd' ich versuchen, daraus schlau zu werden.

Gru?

Florian

Heiko ist der dafür zuständige Redakteur, richtig. Als solcher obliegt ihm der Hexer Band.
Frank wird wohl wie immer ein korrigierendes Auge drüber werfen. Nun mittlerweile bin ich schon sehr gespannt drauf.
Immerhin bin ich auch ein Pulp Fan.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#45 Ulalume

Ulalume

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 77 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2005 - 20:52

Habe ich das richtig verstanden? Heiko Gill wird das übernehmen, Heiko mit seinen gill... ääh - wollte sagen -


:rofl:

Gro?artig, Gjeve!!!

@Heiko
BITTE BITTE ändere deine Einstellung... also die von deinem Browser... :D




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0