Zum Inhalt wechseln


Foto

Die werte Ballerei


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Der_Sandmann

Der_Sandmann

    Goatswooder

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 889 Beiträge

Geschrieben 04. Juli 2005 - 22:37

Hi Leute!

Also ich hab da mal zwei regeltechnische Fragen.

a) Wie haltet Ihr es mit dem genauen Zielen auf ein bestimmtes Körperteil? Es ist doch ein Unterschied, ob man 5 Pkt. Schaden am Bein oder am Kopf erhält. Wie könnte man das mit Boni oder Mali regeln? Eine Möglichkeit, die mir dazu einfällt, wäre, eine kleine Tabelle zu erstellen, in der die Mali für das Schie?en auf bestimmte Körperteile festgehalten ist (z.B. proportional zu deren Grö?e). Man könnte dann zum Ausgleich pro länger gezielte Runde ( bis zu einem Maximum von z.B. 5 Runden ) 5% zum Wurf dazu addieren. Wäre eine einfache, schnelle Rechnung und man würde einen Schuss Realismus dazu geben (imho).

B) Sollte man bei der Benutzung von zwei Faustfeuerwaffen gleichzeitig wirklich auf die Regel für ungezielte Schüsse zurückfallen? Was ist mit ausgebildeten Schützen oder ähnlichem? Ein bisschen Zielen sollte man auch mit zwei Waffen können, oder?

Schon mal vielen Dank im Voraus für das Grübeln (falls es dazu nicht schon längst eine alternative Lösung existiert). :))

Gru?, dass grübelnde Sandmännchen

#2 Sternenkrieger

Sternenkrieger

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 572 Beiträge

Geschrieben 04. Juli 2005 - 22:43

Also wir habens beim Bund mal ausprobiert....

Mit zwei Waffen kannste wirklich nur ungezielt schie?en...

Es sei denn, du schie?t abwechselnd, aber dann ist das wieder nur jeweils eine Waffe...

#3 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.115 Beiträge

Geschrieben 05. Juli 2005 - 06:29

Original von Der_Sandmann
Hi Leute!


B) Sollte man bei der Benutzung von zwei Faustfeuerwaffen gleichzeitig wirklich auf die Regel für ungezielte Schüsse zurückfallen? Was ist mit ausgebildeten Schützen oder ähnlichem? Ein bisschen Zielen sollte man auch mit zwei Waffen können, oder?


Spieler-Handbuch Seite 120:

sagen wir, ein Schütze hat 2 Pistolen, mit denen er je 2 Schüsse pro Runde abgeben kann tl. Waffentabelle.

Fertigkeit 50% --> wenn er beide Waffen gleichzeitig abfeuert, hat er eine Trefferchance von 10% (ein Fünftel).

Fertigkeit 70% --> auch bei Abfeuern beider Waffen behält er die Chance von 70% (weil Fertigkeit mindestens 60%).

Das ergibt sich aus den entsprechenden Regeln für "2 Faustfeuerwaffen" und "ungezielte Schüsse".

Cthulhu meets John Woo :)

Gru?
Heiko

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#4 Der_Sandmann

Der_Sandmann

    Goatswooder

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 889 Beiträge

Geschrieben 05. Juli 2005 - 08:06

Danke Leute! Ich hatte nicht zu Ende gelesen. Irgendwie habe ich die 60%-Regel nicht mitgeschnitten. :D

Wie sieht es mit a) aus? Wie handhabt Ihr so etwas?

Gru?, das blinde Sandmännchen

#5 Eibon

Eibon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 722 Beiträge

Geschrieben 05. Juli 2005 - 08:21

Ich benutze eigentlich keine Tabellen oder ähnliches für gezielte Schüsse sondern
beschreibe die Auswirkungen immer nur. Das Ergebniss fällt natürlich bei einem
Headshot deutlich durchgreifender und brutaler aus als bei einem Beintreffer...
Allgemein gleichen sich die Boni und Mali sowieso meistens aus. So wird ein Ziel
niemals still stehen und den Boni von einem eventuell gezielten Schuss sowieso
dadurch wieder negieren.

Alternativ gestehe ich meinen Spielern automatisch einen kritischen Treffer zu
wenn sie jemanden in den Kopf schie?en wollen. So besteht immerhin noch die
Möglichkeit, das die Person den Schuss überlebt. Ebenfalls beschreibe ich eventuelle
Verstümmelungen oder sonstiges, sodass meine Spieler mittlerweile eigentlich
genau wissen, was passieren kann, wenn sie einem rennenden Angreifer ins Bein
schie?en.

Die Regel bei gezielten Schüssen die Fertigkeit zu erhöhen ist natürlich
auch eine Möglichkeit, wobei mir das schon wieder so bekannt vorkommt, das ich
mir vorstellen könnte, das diese Regel tatsächlich so existiert... Habe aber
natürlich auch gerade kein Regelwerk zur hand :rolleyes:
In jedem Fall mache ich das schon seit jeher so, wenn die Situation es erlaubt, d. h.
Angreifer steht und ist klar und deutlich zu erkennen.

Gru?,
Eibon




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0