Zum Inhalt wechseln


Foto

[De Profundis] Porto in den 1920/30ern?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 medusa

medusa

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 84 Beiträge

Geschrieben 13. Oktober 2005 - 06:31

Hallo,
hat jemand Informationen darüber, was in den '20ern oder '30ern ein normaler Brief kostete? Oder wo ich das erfragen kann?
Gru?,

medusa

#2 PacklFalk

PacklFalk

    DUMMY Wähler

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.842 Beiträge

Geschrieben 13. Oktober 2005 - 13:35

Nach meinen philatelistischen Kenntnissen her von Ende 1923 bis 1930 fünf bis zehn Pfennig, und ab 1930 sechs bis zwölf Pfennig. Wobei sich ersterer Wert wohl auf Postkarten bezieht und zweiterer auf Briefe, beides Inland. Ich bin mir nicht ganz sicher, denke aber, da? das zumindest eine gute Richtlinie ist.

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#3 medusa

medusa

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 84 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2005 - 05:50

Prima - hab' vielen Dank! :)

#4 Merriweather

Merriweather

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 509 Beiträge

Geschrieben 27. März 2009 - 10:23

Ich grabe mal einen Uralt-Thread wieder aus und unternehme einen zweiten Versuch, das etwas verschlafene De-Profundis-Forum aufzuwecken:

Wer kann mir sagen, wie hoch in den 20ern das Auslandsporto (Frankreich) war?

#5 angband

angband

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 712 Beiträge

Geschrieben 27. März 2009 - 11:00

Laut dieser ?bersicht kostet ein Brief "ins Ausland" bis 20g dreissig Pfennig + fünfzehn Pfennig pro 20g mehr.

#6 Merriweather

Merriweather

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 509 Beiträge

Geschrieben 27. März 2009 - 12:47

Danke. :)

#7 Xuchilbara

Xuchilbara

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge

Geschrieben 28. August 2009 - 12:03

Ich lese immer nur Pfennig. ;)
Wei? jemand wie das Porto in den U.S.A. in dem Zeitraum war?

#8 Der Tod

Der Tod

    his red right hand

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.216 Beiträge

Geschrieben 28. August 2009 - 12:20

Für die 20er steht in meinem D20 Cthulhu-Regelwerk:

Gewicht bis zu 1 Unze: 0.03$
bis zu 2 Unzen: 0.05$
für jede zusätzliche Unze: 0.01$

Für die in der Zeit ebenfalls sehr üblichen Telegramme ist aufgeführt:
bis zu 12 Wörter: 0.25$
jedes weitere Wort: 0.02$
International pro Wort: 1.25$

Cthulhus Ruf - Das Magazin

all things move towards their end


#9 Timmay

Timmay

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 02. September 2009 - 16:43

nur mal ne Frage aus Interesse


Spielt ihr das alle so pedantisch das ihr selbst für das verschicken eines Briefes euch "Geld" vom "Konto" des Charakters streicht?


Dann könnte man ja gleich noch eine Tabelle mit form und farbe des Stuhls entwickeln und einen Kalorienhaushalt schriftlich festlegen... :)) :bäh:

#10 Merriweather

Merriweather

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 509 Beiträge

Geschrieben 03. September 2009 - 14:05

Dies ist das De-Profundis-Forum. Bei Cthulhu: ganz bestimmt nicht, es sei denn Geldmangel wäre ein wichtiges Motiv der Geschichte. :)




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0