Zum Inhalt wechseln


Foto

Scharfschütze


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
24 Antworten in diesem Thema

#16 Alphekka

Alphekka

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 922 Beiträge

Geschrieben 13. August 2007 - 16:28

Hallo Marcus,

deine Idee Klingt nicht schlecht, gibt nur leider nicht ganz genau das wieder was ich mit der Regel erreichen wollte.

Also das HK G3 hat eine Basisreichweite von 110m wenn ich mich nicht täusche Standardkampfentfernung auf die Geschossen wird ist aber 200m (Kampfentfernung).

Mit der Scharfschützenfertigkeit wird nicht der Schaden erhöht, sondern es soll wirklich erstklassigen Schützen, die Möglichkeit geben, mit der gleiche Waffe schie?en zu können als Normalos.

Als ich das G3 Beim Bund geschossen hatte, da ham wir dagelegen und geballert, ok wir haben auch was getroffen, aber richtige elite Schützen hätten mit den gleichen Waffen auf eine doppelt so gro?e Entfernung die gleichen Ergebnisse erziehlt.
Sich aber auch mehr Zeit genommen und mehr konzentriert.

Mit dieser Regel dort oben wollte ich einfach mal versuchen beides mit reinzubringen.
Und dabei bin ich nichtmal ein Freund von neuen Regeln, oder elens vielen zusatzregeln...

Was das Rechnen Betrifft, das kommt je eh zu stande, habe ich ein G3 und will auf ein Ziel in 400m Entfernung Schie?en ohne zusätzliche Zielhilfe mu? ich so oder so Rechnen.

Nur das ein Charakter mit der Scharfschützen-Fertigkeit die Möglichkeit bekommt, einen Teil der Malis wieder auszugleichen.

Was deine Idee betrifft, ok ist nicht schlecht aber zufällig Spieler: "Schu?" dann der würfelwurf und es ist nicht im Rahmen der Scharfschützenfertigkeit, kein doppelter Schaden.

Mir ging es eher darum mit dieser Regel das Feeling zu vergrö?ern. Du liegst auf der Schie?bahn, du zielst, versuchst Kimme und Korn in Line zu bekommen. Du merkst das der lauf zittert, K & K zu selten Deckungsgleich sind. Du holst nochmals tief Luft, hälts den Atem an weil du merkst das der Schuss nur daneben gehen kann.
So wie in der Regel, du würfelst auf die SSF vergeigst den wurf und wei?t es nutzt nichts jetzt abzudrücken, da dich noch keiner gesehen hat nimmst du dir wieder Zeit dich noch etwas zu sammeln.

Die Wucht des schusses wird nicht Grö?er, nur die Trefferwahrscheinlichkeit.

Aber hast du 80% auf Gewehr, ist es egal wie sehr du dich sammelst, ob du auf ein bestimmtes Körperteil zielst ode nicht es ist einfach Regelstatisch, immer das Selbe, doch das was einen echten Scharfschützen kennzeichnet, zu wissen wann der Schuss sitzen wird, dass spiegeln die Aktuellen Regeln mir zu wenig wieder.

Gru? Alphekka




#17 Marcus Johanus

Marcus Johanus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.062 Beiträge

Geschrieben 14. August 2007 - 09:07

Original von Alphekka

Aber hast du 80% auf Gewehr, ist es egal wie sehr du dich sammelst, ob du auf ein bestimmtes Körperteil zielst ode nicht es ist einfach Regelstatisch, immer das Selbe, doch das was einen echten Scharfschützen kennzeichnet, zu wissen wann der Schuss sitzen wird, dass spiegeln die Aktuellen Regeln mir zu wenig wieder.


Ob das stimmt oder nicht, ist in meinen Augen Interpretationssache. Was bedeutet es denn, wenn ein Charakter 80% auf Gewehr hat? Nach den Regeln hat jemand, der mit Gewehr "seinen Lebensunterhalt verdient" einen Fertigkeitswert so um die 50%.

Jemand, der 80% besitzt, ist also extrem talentiert.

Was genau macht denn sein Talent aus? Das kann schon in den Dingen bestehen, die du in deiner Beschreibung aufführst.

Und ich denke, so ist Cthulhu gedacht: Du benutzt deine stimmungsvollen und detaillierten Beschreibungen um die schnöden 80% in eine spieltechnische Realität zu übersetzen. Okay, hinterher ist es nur ein einfacher Wurf mit dem W100, aber das erzählerische Drumherum macht den Unterschied. Und das sollte halt bei einem Wert von 80% oder mehr anders ausfallen als bei 50% oder weniger.

Cthulhu besitzt ein sehr abstraktes Regelwerk, das im Detail gar nicht simulieren will. Insofern ist es viel verlangt, wenn alle Effekte, die du beschreibst, von den Regeln simuliert werden sollen. Dazu ist das System einfach nicht gedacht, wie ich meine.

#18 Alphekka

Alphekka

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 922 Beiträge

Geschrieben 14. August 2007 - 12:45

Hallo Marcus,

Dass es mit zunehmender Entfernung schwieriger wird sein Ziel zu treffen, verdeutlichen die Regeln ja sehr schön, das es aber Experten gibt, die davon weniger betroffen zu sein scheinen, die einfach auch auf Lanngstrecke Ziele treffen die andere auf einem viertel der Distanz nicht treffen, das fehlte mir einfach.

OK man kann nicht alles in Regeln pressen, vielleicht wäre es einfacher Lösungen, allerdings wiederspricht es auch nicht den Regeln bei der Charaktererschaffung einem GE=3 Char die Fertigkeit Gewehr(90%) zu geben.

Der kann zwar kaum geradeauslaufen ohne auf die Nase zu fallen aber instinktiv schie?t er richtig??

Nun gut, wäre echt mal schön wenn das einer mal testen könnte und mir Rückmeldung geben könne wie es damit geklappt hat.

Bislang ist das nur reine Theorie!


#19 Feengrund

Feengrund

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 28. August 2007 - 11:56

Hat nicht direkt was mit der Fertigkeit zu tun, aber ist irgendwo geregelt, was Zielfernrohr, Laserpointer und sonstige Sonderausrüstung regeltechnisch bringt?

#20 Playmaker-M1

Playmaker-M1

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 464 Beiträge

Geschrieben 28. August 2007 - 14:25

Ja im Cthulhu Now Buch auf den Seiten 189 und 190 steht es geschrieben.

#21 Alphekka

Alphekka

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 922 Beiträge

Geschrieben 28. August 2007 - 15:55

Original von Playmaker-M1
Ja im Cthulhu Now Buch auf den Seiten 189 und 190 steht es geschrieben.


Die Regeln sind mir bekannt, bringen aber nicht das was ich möchte....

ist weiter oben bereits erläutert.

#22 Feengrund

Feengrund

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 29. August 2007 - 02:12

Playmaker-M1 wollte glaube ich nur auf meine Zwischenfrage antworten.
Danke dafür!

EDIT: Oh, mir ist aufgefallen, dass wir gar kein NOW Regelbuch haben, obwohl wir 2006 spielen...
Kann jemand, falls es nicht zu viel ist, und es keine Urheberrechtsverletzung ist vlt die Auswirkung der Zusatzausrütung posten?

#23 Aldero

Aldero

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 59 Beiträge

Geschrieben 31. August 2007 - 20:33

Ich finde den Regelvorschlag sehr gut als kleine Abänderung würde ich vorschlagen.

Wer den Wurf schaft bekommt einfach keinen Abzug dafür das er auf ein bestimmtes Körperteil zielt, oder der Abzug wird halbiert.

1. Runde: Man würfelt auf scharfschütze
2. Rune: Bei Erfolg, würfelt man auf seine normale Gewehrfertigkeit mit geringeren Abzügen.

#24 Alphekka

Alphekka

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 922 Beiträge

Geschrieben 03. September 2007 - 13:54

Original von Desmond
Ich finde den Regelvorschlag sehr gut als kleine Abänderung würde ich vorschlagen.

Wer den Wurf schaft bekommt einfach keinen Abzug dafür das er auf ein bestimmtes Körperteil zielt, oder der Abzug wird halbiert.

1. Runde: Man würfelt auf scharfschütze
2. Rune: Bei Erfolg, würfelt man auf seine normale Gewehrfertigkeit mit geringeren Abzügen.


Ich wäre begeistert wenn du das mal testen könntest und deinen eindruck wie sich das spielerisch umsetzen lässt postest, meine Gruppe spielt im Moment leider nicht..... :(

#25 Innominandum

Innominandum

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 94 Beiträge

Geschrieben 10. September 2007 - 14:06

Also... Ich habe einmal ein sehr kampforientiertes Abenteuer (Cthulhu Now) in Wales geleitet... Ging halt um ne Sekte... Bla, Bla, Bla...

Unter anderem hatten wir auch einen SAS Scharfschützen als SC dabei.

Wir haben die Regeln so benutzt, dass:
1. Man würfelt NUR auf den Scharfschützenskill und nicht auf den Gewehrskill.
Verhindert Würfelorgien und unrealistische Szenen wo der Sniperwurf gelingt und der Gewehrskill danebengeht.

2. Der SC kann niemals einen Scharfschützenskill haben / benutzen der über seinem Waffenskill liegt.
Dadurch wird der Gewehrskill eingebunden / berücksichtigt. Bsp.: Scharfschützenwert: 70%, Gewehr 50% - Maximal einsetzbarer Skill: 50%

3. Ein Scharfschützenwurf über Extreme Distanzen kann nur mit einer entsprechenden Ausrüstung durchgeführt werden.


4. Der Scharfschützenskill erlaubt ohne Abzüge auf bestimmte Körperzonen zu zielen.
(Wenn der Meister nett ist kann der Skill auch Die Distanzabzüge um eine Stufe verringern -> z.B. Weit, statt Extrem, Nah, statt Mittel etc.)




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0