Zum Inhalt wechseln


Foto

Stärkebonus in Kathzulhu


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 dr_seltsam

dr_seltsam

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 471 Beiträge

Geschrieben 01. Oktober 2007 - 17:13

Hallo, gibt es irgendwelche Regelhinweise für den STaärkebonus in Katzhulhu? Die Standartwerte für Menschen können das wohl kaum sein. Dann würde jeder selbst bei bestem Wurf (1W6) einen Malus von 1W6 kassieren. Kaum vorstellbar bei den Schadenswürfeln für die Angriffe einer Katze?!

#2 PacklFalk

PacklFalk

    DUMMY Wähler

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.829 Beiträge

Geschrieben 01. Oktober 2007 - 18:14

So wie ich das sehe, wird der Sb nach den selben Regeln errechnet wie bei Menschen. Warum auch nicht? Mir zumindest ist bisher nicht bekannt, da? eine Katze einen Hund, zum Beispiel, mit nur einem Pfoten hieb gefällt hätte.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, da? Katzen sehr schmerzhafte Verletzungen hinterlassen können, aber erst eine grö?ere Anzahl von Treffern kann/wird ernsthafte Schäden hinterlassen.

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#3 dr_seltsam

dr_seltsam

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 471 Beiträge

Geschrieben 01. Oktober 2007 - 20:56

Ja ,aber der SB beträgt praktisch immer -1W6, bei einem Schaden von 1W3 bis 1W4 bleibt da doch nicht mal ein Kratzer

#4 Christoph

Christoph

    Pro-Gamer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.851 Beiträge

Geschrieben 01. Oktober 2007 - 22:42

Hm,... ich habe zwar keine Katze, bin aber des öfteren von einer angegriffen worden (Diabolisches Schei?vieh!)... aber mehr als 1LP verliert man durch einen wütenden Katzenhieb niemals.
Wenn man bedenkt, dass Schusswaffenwunden durchschntittlich 7 Punkte verursachen (und das der Nahkampfschaden eh vollkommen unbalanced ist), so ist 1 Punkt Schaden für diese 4kg Katze schon echt crass. Das kann so viel wie ein Streifschuss sein. Und ein Katzenkratzer oder ein Kratzer, weil man an einem Ast hängen geblieben ist und ein Kratzer in Form von LP-Schaden sind mMn zwei verschiedene Dinge, die sich im Rollenspiel oder im Regelsystem niederschlagen.

Sprich, Katzen machen im BRP System einfach keinen Schaden. Wer eine Katze spielt, und so angreifen will, sollte sich Gesicht oder schmerzhafte Körperstellen suchen, aber als Hauskatze nicht erwarten, den Tiger zu spielen.
Halbwissen macht frech!

#5 dr_seltsam

dr_seltsam

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 471 Beiträge

Geschrieben 02. Oktober 2007 - 16:15

Das mag stimmen, aber wenn Katzen sich untereinander bekämpfen und alle 6 Runden, eines der Viecher 1 LP verliert, kann das zur echten Würfelorgie werden. Theoretisch jedenfalls.

#6 Der Rote Baron

Der Rote Baron

    Sitze bequem. Danke!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 70 Beiträge

Geschrieben 11. November 2007 - 20:38

Aber jeder höhere Schaden würde dazu führen, dass nach einer kleinen Katzenkäbbelei eines der Viecher zerfetzt auf der Wiese liegt und das andere auch zum Tierarzt muss zwecks Einschläferung. Kommt praktisch nie vor (au?er bei "kritischen Treffern" - Auge weg, Ohr halb ab).

Kann das Problem verstehen ("JA! Treffer und (würfel) -2 Schadenspunkte. Langsam arbeite ich mich an keinen Schaden ran!"), aber so ist das mit den Katzen eben.

"Gamemaster, what is best in life?" - "To crush the PCs, to see their charactersheets pile high before you and to listen to the lamentations of the players!"


#7 dr_seltsam

dr_seltsam

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 471 Beiträge

Geschrieben 11. November 2007 - 21:39

Werde es dann wohl so akzeptieren.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0