Zum Inhalt wechseln


Foto

CTHULOIDE WELTEN 13


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#1 Magister Mirko

Magister Mirko

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.032 Beiträge

Geschrieben 30. Oktober 2007 - 14:49

Vor mehr als 1000 Jahren gab es in der Nummer 13 von "The unspeakable Oath" einen Artikel über Tirskaidekaphobie, also die Angst vor der Zahl 13. Parallel erschien Dementophobia, was einen netten Anlass zu einen entsprechenden Artikel gegeben hätte.
Der Artikel über den Tante Emma Laden hat mir wirklich gefallen. Wobei ich da wieder an meinen Verschlag denken muss, eine Buchhandlung der 1920er zu beschreiben, dessen Wirkung und Möglichkeiten im Spiel ebenfalls wichtig sein können. Wie wäre es denn mit einem Quellenband in diese Richtung? Arztpraxen, Läden, etc.
Begeistert und enttäuscht war ich von Holger Göttmanns Artikel über Frank Belknap Long. Begeister eben weil es mal wieder einen Artikel über einen Schriftsteller des Lovecraftzirkels gab. Enntäuscht, weil dem ganze 5 Seiten zugedacht wurden. Das ist nicht genug. Weniger Szenarioideen und den Platz der Biographie eingeräumt, hätte die Sache runder gemacht. Der Artikel lässt vermuten, dass da noch mehr Material ist, das losgelassen werden will. Ein weiterer Vorschlag: eine biographische Sammlung der Zirkel Autoren.

Weiteres folgt, denn -und das ist kein Witz!- ich kann die CW nicht lesen. Als ich dann gestern endlich mein Exemplar hatte und die ersten Artikel gelesen habe, brach es auf dem Nachhauseweg auf mich ein. Regen, nein, Flut. Das Wasser stand nicht nur in meinen Schuhen, sondern hat die CW gnadenlos aufgeweicht. Also kauf ich mir nachher eine neue Ausgabe mit der Nummer 13 .

#2 Lavalampe1364424446

Lavalampe1364424446

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 442 Beiträge

Geschrieben 30. Oktober 2007 - 16:53

Original von Magister Mirko
Weiteres folgt, denn -und das ist kein Witz!- ich kann die CW nicht lesen. Als ich dann gestern endlich mein Exemplar hatte und die ersten Artikel gelesen habe, brach es auf dem Nachhauseweg auf mich ein. Regen, nein, Flut. Das Wasser stand nicht nur in meinen Schuhen, sondern hat die CW gnadenlos aufgeweicht. Also kauf ich mir nachher eine neue Ausgabe mit der Nummer 13 .

:D

Also ich habe eben den Artikel über Operation BZ gelesen. Ganz gro?es Kino! Ich bin richtig angetan von Cthulhu Now und werde meine Spieler demnächst dazu anstiften New World Industries das Handwerk zu legen.
Solche Szenario Ideen sind (vor allem für einsteigende Spielleiter) gro?artig. Weiter so! :)

#3 DerHautlose

DerHautlose

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 356 Beiträge

Geschrieben 31. Oktober 2007 - 05:32

Original von Lavalampe

Original von Magister Mirko
Weiteres folgt, denn -und das ist kein Witz!- ich kann die CW nicht lesen. Als ich dann gestern endlich mein Exemplar hatte und die ersten Artikel gelesen habe, brach es auf dem Nachhauseweg auf mich ein. Regen, nein, Flut. Das Wasser stand nicht nur in meinen Schuhen, sondern hat die CW gnadenlos aufgeweicht. Also kauf ich mir nachher eine neue Ausgabe mit der Nummer 13 .

:D

Also ich habe eben den Artikel über Operation BZ gelesen. Ganz gro?es Kino! Ich bin richtig angetan von Cthulhu Now und werde meine Spieler demnächst dazu anstiften New World Industries das Handwerk zu legen.
Solche Szenario Ideen sind (vor allem für einsteigende Spielleiter) gro?artig. Weiter so! :)


Da muss ich dir recht geben die idee für NOW ist echt geil.

Bin gerade am ausarbeiten einer längeren und grö?eren Kampagne.

#4 Guest_Macthulhu_*

Guest_Macthulhu_*
  • Gäste

Geschrieben 31. Oktober 2007 - 09:47

Wie wäre es denn mit einem Quellenband in diese Richtung? Arztpraxen, Läden, etc.




das fänd ich auch super .... gehört zwar nicht in diesen Thread *grummel

aber wünschen würd ich mir das auch... ein Hardcoverband in dem man alle möglichen Ortschaften zum schnellen ins spielbringen nachschlagen kann zu jeder Location dann kurze unterschiede zu Now und oder 1890 ... das wäre klasse ... ganz im Sinne der schon erschienen Sachen in den CW's Tante Emmaladen... Friedhof etc....


Marc

PS das gehört dann wohl eher hier hin .... sorry

http://www.cthulhu-f...=5835&boardid=3

#5 Die Farbe aus dem All

Die Farbe aus dem All

    Deine neue Lieblingsfarbe

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.727 Beiträge

Geschrieben 31. Oktober 2007 - 20:29

Meine persönliche Meinung zur CW13:

Gut gefallen mir die Artikel zu den Kristallschädeln und zur Artuslegende, auch wenn ich mir bei letzterem eine deutlichere Trennung zwischen Historie, Legende und Cthulhubezug gewünscht hätte. Die Artikel enthalten trotzdem für mich viele neue und interessante Informationen und ich hoffe, dass diese Art von Artikeln weiter Bestandteil der CW bleiben.

Die Abenteuer scheinen durchaus brauchbar zu sein und mit netten Ideen aufzuwarten (habe aber nur kurz drübergelesen).

Mit dem Artikel zum Sinn der Spielregeln kann ich wenig anfangen, er enthält einfach zu wenig Konkretes und zu viele Allgemeinplätze. Ein Fortsetzung mit konkreteren Beispielen ist zwar angekündigt, ich frage mich aber doch, ob man solche Artikel wirklich splitten sollte.

Der Artikel zum Plotten ist mit 17 Seiten für meinen Geschmack zu lang. Er enthält zwar nützliche Infos, diese gehen aber zwischen dem vielen Drumherum und vor allem dem sehr ausführlichen Beispiel leicht unter. Kürzer und knackiger wäre hier bestimmt anschaulicher und hilfreicher.

Die "Namenlose Seite" ist eine unterhaltsame Schlusslektüre.

Das Coverbild ist sehr gut gelungen und prangt schon seit einiger Zeit zuhause auf meinem Desktop.
---------------------------------------------------
Fazit: Licht und etwas Schatten. Im Ganzen bereue ich es nicht, die 13te Ausgabe gekauft zu haben, vermisse aber ein oder zwei Artikel, die mich richtig vom Hocker gehauen hätten.

"Die Farbe... sie brennt... kalt und feucht, aber sie brennt... ich hab sie gesehen... bricht Dir den Verstand, und dann kriegt's Dich... verbrennt Dich... kannst nich loskommen... zieht Dich... nur 'ne Farbe... es ist von weit her gekommen, wo die Sachen nich so sind wie hier... saugt das Leben aus..."

 

Nahum Gardner in "Die Farbe aus dem All" von H.P. Lovecraft


#6 Guest_Daheon_*

Guest_Daheon_*
  • Gäste

Geschrieben 01. November 2007 - 08:05

Habe bisher noch gar nicht alles gelesen, aber der Artikel über die Artuslegende allein war schon das Geld wert. Ein Genu?.

"Böses Erwachen" ist kurz und knackig, solche Abenteuer mag ich sehr, und sei's "nur" als Ideengeber für die eigene Kampagne.

In Bezug auf den Spielregelartikel und das Cover kann ich mich nur der Farbe aus dem All anschlie?en.

Zum Rest bin ich leider noch nicht gekommen. So viel Sand und keine Förmchen...


Daheon

#7 DrStrangelove

DrStrangelove

    Muschelschubser

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 391 Beiträge

Geschrieben 01. November 2007 - 10:59

Das Titelbild ist in der Tat klasse und sehr stimmungsvoll.

Die beiden Abenteuer fand ich gut und "BZ"hat bei mir sogar etwas Lust entfacht, mal CthulhuNOW auszuprobieren, obwohl ich bisher nicht so ein gro?er Freund des Gegenwarts-Settings gewesen bin.

Der Kristallschädelartikel war sehr schön zu lesen und deren Geschichte gut mit dem Mythos verknüpft; darüberhinaus hat er meine Vorfreude auf Indy IV noch vergrö?ert :D

Den Artusartikel fand ich ebenfalls gut und interessant zu lesen, aber ich hatte ich den Eindruck, das er etwas abrupt endete; er wirkte irgendwie nicht rund genug am Ende, als ob da noch ein oder zwei Absätze fehlen würden.

Die beiden spieltheoretischen Artikel waren ganz nett und ich denke, ich habe speziell beim Plotten-Artikel durchaus die eine oder andere Erkenntnis herausgezogen die mir weiter helfen wird, aber mir war dieser auch etwas zu lang. Au?erdem hat er quasi noch ein drittes Abenteuer ins Heft geschmuggelt ;)

Die Namenlosen Seite hingegen war äu?erst amüsant zu lesen und hat mich mehr als einmal schmunzeln und kichern lassen.

Fazit: Mal wieder eine gelungene CW-Ausgabe, der ich die Schulnote 2- geben würde.

#8 Thomas Michalski

Thomas Michalski

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.804 Beiträge

Geschrieben 01. November 2007 - 18:42

Original von Die Farbe aus dem All
Mit dem Artikel zum Sinn der Spielregeln kann ich wenig anfangen, er enthält einfach zu wenig Konkretes und zu viele Allgemeinplätze. Ein Fortsetzung mit konkreteren Beispielen ist zwar angekündigt, ich frage mich aber doch, ob man solche Artikel wirklich splitten sollte.

Da will ich als Verfasser einfach mal meine Ansicht schildern, vielleicht hilft das ja was ;-)
Was du in dem Artikel in CW13 als "Allgemeinplätze" bezeichnest, waren und sind für mich Grundlagen. Es war mir einfach wichtig, dieses Fundament zu gie?en.
Wenn du dich ein wenig hier im Forum umschaust, wirst du sehen, dass es auch genug Leute gibt, die eine sehr harte "Regeln sind unwichtig"-Meinung haben. Ich möchte da auch niemandem "bekehren", aber ich wollte zunächst einmal versuchen, ein gewisses Bewusstsein für die Materie zu erschaffen, bevor ich mich in die Details stürze. Wenn ein solches Bewusstsein da ist, hervorragend, ich hoffe einfach, dass es nach der CW13 mehr davon gibt.

Ich habe durchaus recht lange über die Struktur dieses wie auch der nachfolgenden Artikel nachgedacht und hoffe einfach mal, dass dann der nächste Beitrag mehr nach deinem Geschmack ist, der wird ziemlich konkret. Aber eben auch auf dem Fundament der gerade ausgelegten geistigen Grundlagen.
Ansonsten kann man natürlich die Frage stellen, wie gro? die Sinneinheiten einer aufeinander aufbauenden, sukzessiven Artikelreihe in einem halbjährlichen Periodikum sein können, ohne dass der Bruch zu gro? wird. Dem gegenüber stehen allerdings auch Faktoren wie ganz einfach Aufnahmebereitschaft der Leserschaft, weshalb ich diese generelle Einführung in das Thema für eine sinnvolle Einrichtung hielt. Und halte.


Viele Grü?e,
Thomas

#9 PacklFalk

PacklFalk

    DUMMY Wähler

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.828 Beiträge

Geschrieben 01. November 2007 - 18:59

Original von Thomas Michalski
Ansonsten kann man natürlich die Frage stellen, wie gro? die Sinneinheiten einer aufeinander aufbauenden, sukzessiven Artikelreihe in einem halbjährlichen Periodikum sein können, ohne dass der Bruch zu gro? wird.

Die Option, die sich anbieten würde (obwohl ich vermute, da? du dieser Möglichkeit eher ablehnend gegenüber stehst), wäre, die Artikel hier, im Forum, in einem Zeitraum der dir genehmer ist, zu posten. Ich denke nicht, da? das die Verkaufszahlen der CW ändern würde, und die Leute, die es wirklich interessiert, wären optimal bedient. Und die, die weniger Interesse daran haben, bekommen die Artikel auf dem üblichen Wege - über die CW.
Nur mal so ein Vorschlag.

Edit: Verdammt, da ist schon wieder kein 24 Stunden-Link! :evil:

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#10 Thomas Michalski

Thomas Michalski

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.804 Beiträge

Geschrieben 01. November 2007 - 19:50

Nee, das mit dem Forum halte ich aus verschiedenen Gründen nicht wirklich für eine Alternative. Aber davon ab - ich wollte ja auch nicht aussagen, dass ich die Reihe so nicht für sinnig halte (dann schrieb ich sie nicht), sondern nur, dass mir das halt einiges ?berlegen abverlangt hat, etwa, was die Aufteilung betrifft.
Zumal der Zyklus mir genehmer nicht sein könnte - ich hätte gar nicht die Zeit, schneller mehr zu produzieren :-)

Aber das sind Formalia - inhaltliches Feedback interessiert mich eigentlich sogar noch mehr. Mal davon ab, dass das hier ja der allgemeine CW13-Thread ist und generelles Feedback zum Heft natürlich auch weiterhin gewollt ist ;-)


Grü?e,
Thomas

#11 PacklFalk

PacklFalk

    DUMMY Wähler

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.828 Beiträge

Geschrieben 02. November 2007 - 00:18

Ja, wir schweifen ein wenig vom Hauptthema ab, stimmt schon!
Trotzdem noch kurz mein Feedback, da es dafür keinen eigenen Thread gibt: Ok, jetzt steht mal ein (solides) Fundament. Viel interessanter wirds dann, wenn du dann darauf aufbaust. Von daher kann ich noch nicht viel sagen, aber ich bin gespannt, ob und wie sich das alte Projekt weiter entwickelt hat.

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#12 Guest_Sarnek_*

Guest_Sarnek_*
  • Gäste

Geschrieben 03. November 2007 - 16:35

Ich hatte leider noch nicht so viel Zeit in dem Heft zu schmökern und kann daher nur zu dem Artikel um die Kristallschädel etwas sagen.
Dies ist jedoch ausnahmslos positiv. Ich fand den Artikle sehr interesssant und informativ, die Mythos-Verbindung ist gut als Anhang eingearbeitet.
Wegen solchen Artikeln kaufe ich mir die CW. :)

#13 Guest_Sarnek_*

Guest_Sarnek_*
  • Gäste

Geschrieben 08. November 2007 - 18:31

So. Wieder etwas gelesen. Und zwar den Tante-Emma-Laden-Artikel oder was auch immer das sein soll.
Ich gestehe er hat mich nicht so vom Hocker gehauen. Ich wei? nicht mal so recht, was das eigentlich sein soll. Ein generischer Schauplatz? Zu wenig tatsächliche (aktuelle) Beschreibung, dafür auf etlichen Seiten Hintergrund, Hintergrund, Hintergrund. Nichts gegen Hintergrund, aber hier wurde es - für meine Begriffe - übertrieben und zu ausführlich und speziell gehalten.
Soll es ein Abenteuer oder Plot darstellen? Dafür wurde es, trotz des ausführlichen Hintergrunds, zu diffus gehalten.

Einen Sachartikel über einen Tante-Emma-Laden hätte ich wesentlich besser gefunden. Im Anhang hätten sich Szenariovorschläge - finde ich - wesentlich besser gemacht, als diesen direkt in den Artikel einzubauen, wodurch nicht mehr so recht klar ist, was man mit diesem Artikel eigentlich soll. Denn zum Einsatz am Spieltisch ist er zu unstrukturiert und unübersichtlich.

Nein, ich bin nicht so begeistert. Aber nicht mi?verstehen: Wirklich schlecht finde ich den Artikel auch nicht.
Nach dem Schulnotensystem würde ich ihm eine 3- geben.



#14 Guest_Sarnek_*

Guest_Sarnek_*
  • Gäste

Geschrieben 17. November 2007 - 22:26

Endlich hatte ich mal Zeit die CW 13 ganz durchzulesen.

Zu dem was ich schon geschrieben habe kommt nun noch hinzu:

Der Artus-Artikel: Ich hatte mir mehr davon versprochen. Wer sich mit der Artussage auskennt dem bringt dieser Artikel nichts (oder zumindest nicht viel) und wer sich damit nicht auskennt (gibt es das?) der wird mit dem Artikel auch nichts anfangen können.

Die Frank-Belknap-Long-Vorstellung war informativ und habe ich gern gelesen. Schade war nur, da? keine Bibliografie zumindest der (wichtigen) mythosbezogenen Werke dabei war.

Der Artikel um die Spielregeln scheint nur eine Einleitung zu sein für "neue" Regeln die Thomas vorstellen will - begeistert mich nicht gerade.

Der Plot-Artikel: Viel zu lang. Beispiele finde ich zwar meistens gut, hier aber gehen sie zu sehr ins Detail und sind damit sehr ausführlich - ich habe den Eindruck, der Text der Beispiele ist sogar länger als der eigentliche Artikel (subjektiver Eindruck, ich habe es nicht nachgezählt). Weniger wäre hier mehr gewesen.

Die namenlose Seite hat mich hingegen gut unterhalten.

Mein Fazit: Licht und Schatten.


#15 Drudenfusz

Drudenfusz

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 159 Beiträge

Geschrieben 17. Dezember 2007 - 15:37

Meine Meinung zum Heft.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0