Zum Inhalt wechseln


Regelfrage - Zum Mitspieler mit dem schlechtesten/wenigsten


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Guest_Crosshead_*

Guest_Crosshead_*
  • Gäste

Geschrieben 28. Dezember 2007 - 13:58

Hallo, ich hab eine Regelfrage zu Cowoboypoker. Was passiert, wenn man eine "egal wie diese Karte gepielt wird"-Karte rauslegt auf der steht, "geht zu der Bande mit dem schlechtesten Pokerblatt", es aber zum Beispiel in der ersten Runde zwei Spieler gibt, die noch keine Karten haben, also beide das schlechteste Pokerblatt haben, bzw. einfach zwei Spieler das gleiche Blatt haben (beide nur eine 5 oder so). Wie wird dann entschieden bei wem die Karte landet?

Danke schonmal für die Antworten.

#2 Astartus

Astartus

    Superheld

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.541 Beiträge

Geschrieben 28. Dezember 2007 - 14:52

Für solche Fälle gibt es die überschüssigen Ranchkarten (es müssten noch 3 von jeder Farbe da sein) von denen solange die oberste aufgedeckt wird bis die Farbe mit einem der beiden begünstigten Spieler übereinstimmt.

#3 Son-of-Dorn

Son-of-Dorn

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 140 Beiträge

Geschrieben 28. Dezember 2007 - 14:53

Bei uns, wenn wir spielen, hanhaben wir das so das der ausspielende spieler entscheided. Aber auch ein zufälliges entscheiden (mit den übrigen ranchkarten) klingt für mich sinnvoll.

Edit:Astartus war schneller
In der Junta Runde auf der Karota 12
"Wenn du mir 2 Millionen gibst bin ich Loyal, gibst du mir 3 Millionen dann putsche ich nicht!!".




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0