Zum Inhalt wechseln


Munchkin als Onlinespiel


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
23 Antworten in diesem Thema

#1 Guest_Reo_*

Guest_Reo_*
  • Gäste

Geschrieben 01. Januar 2008 - 04:17

Hallo Leute,

ich bin sowas von begeistert. Ich liebe dieses Spiel, obwohl ich es erst eine Woche habe.
Leider habe ich im Moment das Problem, dass ich keine Spieler finde. Die haben nicht immer so viel Zeit und Lust, wie ich gerade.

Daher wäre es doch perfekt, wenn man es auch online, gegen viele andere Spieler, spielen könnte.


Meine Frage: Gibt es das schon?

Falls es das nicht gibt: Ich bin ein recht fähiger Programmierer und würde (eher einfach, da mit die Zeit fehlt) das Spielsystem gerne als Browsergame umsetzen. Aber ich befürchte, dass ich da rechtlich Probleme mit bekomme.

Es geht mir nicht darum Geld zu verdienen, das ist alles vollkommen egal für mich. Mir geht es erstmal darum, dass Spiel als Browsergame umzusetzen und danach mit anderen Leuten kostenlos zu spielen. Online findet man doch sicher leicht mal eine Gruppe.
Doch wie sieht das von der offiziellen Seite aus: Ist sowas erlaubt? Ich würde es ja rein als Hobby ansehen.


Würde mich freuen, wenn ihr mal eure Meinung dazu sagt.

Vorteil daran wäre außerdem: Wenn ich das Game umsetzen sollte, so kann ich mir sicher sein, dass ich die Regeln verstehe, denn ich muss sie ja umsetzen und programmieren. Und wenn mal eine Regel nicht klar ist, so kann dies natürlich hier besprochen werden. :)


Ich danke euch und hoffe, dass alle einen guten Rutsch ins neue Jahr hatten.

Gruß,
Reo

#2 Kunstkeks

Kunstkeks

    Schatzsuchender FNordistik Student

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 613 Beiträge

Geschrieben 01. Januar 2008 - 11:06

Ich bin mir sicher, es würde da rechtliche Probleme geben.

Zum anderen ist die Idee nicht neu... Es gab mal die Intention von Brettspielwelt.de, Munchkin dort online zu stellen, zusammen den Leuten von der Brettspielmeisterschaft, letztendlich scheiterete es wohl daran, das Munchkin nicht so wirklich umsetztbar ist... (Es wurde dann stattdessen Bohnanza genommen, recht gut, meiner Meinung nach umgesetzt wurde, aber das ist eine andere Geschichte.)

Letztendlich halte ich es aber auch nicht für eine Gute Idee... Munchkin lebt von der Kommunikation am Spieltisch. Und dieser würde bei einer Online Version sicher verloren gehen.

Frohes neues Jahr!
Der schönste Gewinn beim Spiel ist der einer Freundschaft!

#3 Frunit

Frunit

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 125 Beiträge

Geschrieben 01. Januar 2008 - 11:28

Ich denke auch, dass es am PC nicht mehr so viel Spaß machen würde. Ich finde es immer wieder spannend, wenn ein Gegner auf Level 9 zum dritten mal alle seine Boni usw. zusammenzählt verliert und dann eine Runde später merkt, dass er die siegbringende Karte auf der Hand hatte :)

Ich habe aber auch mal über eine online-Version nachgedacht. Mir würde es dann aber nach einigem Nachdenken einfach zu doof. Jede Karte hat ihre eigene Sonderregel und einige stellen das ganze Spiel auf den Kopf, sodass du praktisch keine Konstanten in dem Spiel hast. Bei einigen Karten wird sogar die Zugreihenfolge verändert (ich glaube nicht im Grundspiel, aber Star-M., wenn ich mich nicht irre). Jede Karte bräuchte also ein eigenes Skript. Und dann gibt es Karten auf denen etwas "unveränderliches" draufsteht, dass dann aber durch eine Karte aus einem anderen Set doch wieder geändert werden kann. (Ich dachte da grade an diese ganzen Weglauf-Karten... "Du läufst automatisch weg" - "Eine automatische Flucht wird verhindert" - "Du läufst weg, auch wenn die Flucht schon gescheitert ist" usw.

Wie das rechtlich aussieht - Da halt ich mich raus. Da gibts genug Experten hier im Forum.

#4 compushark

compushark

    Kleiner Munchkin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 715 Beiträge

Geschrieben 01. Januar 2008 - 12:49

Ich mag an dieser Stelle nur gerne Erik D. Zane von SJGames zitieren:

Every once in a while (okay, sometimes twice monthly), we get the, "Wouldn't be neat if you could play Munchkin online?"

Well, yeah, it would be neat. But, you're not the first person to think so, you're not the first person to want to share that thought, and you're not the first person who thinks he may have a way to do it.
So, I'm asking you, for the love of humanity, don't tell us about it. We know. . .

If you have an idea of how to make it work, make a professional proposal to SJG, don't tell us here, because, in the end, we want to see the product, not another false hope that someone's on the job and going to have something working real soon now.
Also, before you make a submission to SJG, please read the Online Policy first.

Please note, the new Game Aids/Online policy would not allow individual development and distribution of an online Munchkin game, to my understanding. If you want confirmation of that, check with the PTB at SJG.

Thank you, and good night. . .

Erik D. Zane
Munchkin NetRep -- munchkin@sjgames.com
MiB #1029
Munchkin Guild Moderator


Christian Peters
Pegasus Support
MIB #1310

#5 Guest_Reo_*

Guest_Reo_*
  • Gäste

Geschrieben 01. Januar 2008 - 16:01

Ich mag an dieser Stelle nur gerne Erik D. Zane von SJGames zitieren:

Every once in a while (okay, sometimes twice monthly), we get the, "Wouldn't be neat if you could play Munchkin online?"

Well, yeah, it would be neat. But, you're not the first person to think so, you're not the first person to want to share that thought, and you're not the first person who thinks he may have a way to do it.
So, I'm asking you, for the love of humanity, don't tell us about it. We know. . .

If you have an idea of how to make it work, make a professional proposal to SJG, don't tell us here, because, in the end, we want to see the product, not another false hope that someone's on the job and going to have something working real soon now.
Also, before you make a submission to SJG, please read the Online Policy first.

Please note, the new Game Aids/Online policy would not allow individual development and distribution of an online Munchkin game, to my understanding. If you want confirmation of that, check with the PTB at SJG.

Thank you, and good night. . .

Erik D. Zane
Munchkin NetRep -- munchkin@sjgames.com
MiB #1029
Munchkin Guild Moderator



Hallo euch allen.

Das bedeutet nun also (mein englisch ist nicht besonders gut), dass es nicht erlaubt ist, das Spiel umzusetzen.

Das es "Probleme" bei der Umsetzung geben wird, das glaube ich selbst. Es wäre einfach so, dass es mir tierisch Spaß gemacht hätte, wieder mal ein Projekt auf die Beine zu stellen. Aber nicht, wenn ich weiß, dass es nicht erlaubt und/oder geduldet wäre.

Ich danke für eure Meinungen. Ich denke, dass ihr Recht damit habt, dass Munchkin doch eher ein Spiel für den Tisch und nicht für einen PC ist. Es ergeben sich einfach viele nette Situationen im Spiel, die am PC so eigentlich nicht umsetzbar sind.


Viele Grüße und macht weiter so, ich freue mich immer hier im Forum zu sein und die Beiträge zu lesen. Ich lerne viel dazu.

#6 Arise

Arise

    Munchkin- und Comicfreak

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 28 Beiträge

Geschrieben 01. Januar 2008 - 16:37

Wäre ich ein Spielentwickler, wäre es für mich eine riesen Herausforderung. Munchkin ist sehr geniales und komplexes Spiel mit hohem Fun-Faktor. Und ob es etwas gutes für den Rechner ist, oder nicht ist hier eigendlich nicht die Frage. Ich sehe das so:
Ich bin leidenschaftlicher Sammelkartenspieler, und die meiste Zeit brüte ich über meinen Karten, weil ich hier am ... der Welt keine Spieler habe. Bei Munchkin ist das zum Glück anders, meine Frau findet es auch super.
Aber es gibt bestimmt auch Zeiten bei jedem von uns, wo eine Runde gewollt, aber aus Spielermangel, nicht möglich ist. Da wäre es toll, online oder gegen den Computer zu spielen. Online zu spielen heißt ja auch schon lange nicht mehr, keine Unterhaltung mit dem Gegner führen zu können.
Als Spielentwickler würde ich versuchen eine Lizenz (oder was auch immer) dafür zu bekommen und ein richtiges PC-Spiel entwickeln. Natürlich wäre das Spielen nicht umsonst, dann würden wir auch kein Geld für die Karten ausgeben. Man sollte das Spiel an sich bezahlen (mit einigen Editionen drauf) und gewollte Updates mit weiteren Editionen, die aber alle günstig sein sollten. Ich glaube, daß könnte laufen!!!

Ich träume immer so vor mich hin, seht einfach nicht hin!!! :)
Haves: Munchkin Cthulhu, Munchkin Beisst! 1+2, Sammlerbox, Super Munchkin, Star Munchkin 1+2 und Mixer.
Neu:Cthulhu 2 *freu*
Most Wanted:Super Munchkin 2

#7 Guest_Reo_*

Guest_Reo_*
  • Gäste

Geschrieben 01. Januar 2008 - 17:54

Wäre ich ein Spielentwickler, wäre es für mich eine riesen Herausforderung. Munchkin ist sehr geniales und komplexes Spiel mit hohem Fun-Faktor. Und ob es etwas gutes für den Rechner ist, oder nicht ist hier eigendlich nicht die Frage. Ich sehe das so:
Ich bin leidenschaftlicher Sammelkartenspieler, und die meiste Zeit brüte ich über meinen Karten, weil ich hier am ... der Welt keine Spieler habe. Bei Munchkin ist das zum Glück anders, meine Frau findet es auch super.
Aber es gibt bestimmt auch Zeiten bei jedem von uns, wo eine Runde gewollt, aber aus Spielermangel, nicht möglich ist. Da wäre es toll, online oder gegen den Computer zu spielen. Online zu spielen heißt ja auch schon lange nicht mehr, keine Unterhaltung mit dem Gegner führen zu können.
Als Spielentwickler würde ich versuchen eine Lizenz (oder was auch immer) dafür zu bekommen und ein richtiges PC-Spiel entwickeln. Natürlich wäre das Spielen nicht umsonst, dann würden wir auch kein Geld für die Karten ausgeben. Man sollte das Spiel an sich bezahlen (mit einigen Editionen drauf) und gewollte Updates mit weiteren Editionen, die aber alle günstig sein sollten. Ich glaube, daß könnte laufen!!!

Ich träume immer so vor mich hin, seht einfach nicht hin!!! :)


Ja, der Ansatz ist doch aber sehr nett.
Ich habe da andere Ansätze. Mir geht es ja nicht darum ein "richtiges" Spiel zu entwickeln. Die Zeit habe ich nicht. Es geht mir im Grunde darum eine Art Browsergame zu entwickeln. Wer Lust hat geht über seinen Internet-Exploerer (oder Mozilla Firefox) ins Internet und surft auf eine Seite, wo er dann spielen kann. Also im Grunde "kostenlos".
Meine Motivation ist: Spieler zu finden, die meine neue Leidenschaft teilen. Ich möchte kein Geld verdienen und bin auch nicht in der Lage Lizenzen zu kaufen, so dass ich das dann auch erlauben.
Wenn große Hindernisse im Weg liegen, dann hat sich das aus meiner Motivation heraus im Grunde schon erledigt.

Das Umsetzen des Spieles ansich wird schon eine sehr große Herausforderung. Es gibt, wie schon angesprochen, sehr komplexe Regeln. Diese müssen erstmal alle verstanden und dann auch noch umgesetzt werden.
Aber ich denke, dass ich das hinbekommen kann, wenn ich keinen Zeitdruck habe. Und den habe ich im Grunde ja nicht, wenn ich es als Hobby aufziehe.
Natürlich fängt alles mit Munchkin (1) an. Also dem Basisspiel. Dann kann man Stück für Stück Erweiterungen einbauen und später natürlich auch Star-Munchkin, Munchkin-Fu etc. mit Munchkin im Mixer und was es da nicht alles so gibt.

Ich hätte riesigen Spaß daran das zu entwicklen und umzusetzen.
Doch wie schon geschrieben wird das von offizieller Seite (ich denke auch mit gutem Grund) nicht so gern gesehen.


Und für eine "große" Spieleentwickler-Firma stellt sich auch die Frage, ob der Markt für ein solches Game überhaupt vorhanden ist. Viele wollen ganz andere Spiele spielen und leider nicht mehr sowas, was man mit Munchkin hat. Sehr schade, aber so ist es nunmal.

#8 Feuerteufelchen

Feuerteufelchen

    Europameister 06, 08, 11 Deutscher Meister 09, 11, 16

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 805 Beiträge

Geschrieben 01. Januar 2008 - 18:14

Wir haben mal mit einer Umsetzung angefangen, allerdings hat sie das Alpha+ Stadium nicht erreicht. Das Problem war weniger die Umsetzung der Regeln, als viel mehr der Kommunikations- und Übersichtsfaktor.

Denk über eine Entwicklung erst weiter nach, wenn du dir überlegt hast, wie man den Tisch vernünpftig aufbauen könnte. Daran sind wir gescheitert.

Auf der Spiel 06 wurde aber auch seitens SJG Interesse bekundet unsere Umsetzung mal zu testen. Dazu kam es aber halt nicht mehr.

#9 Guest_Reo_*

Guest_Reo_*
  • Gäste

Geschrieben 01. Januar 2008 - 18:25

Wir haben mal mit einer Umsetzung angefangen, allerdings hat sie das Alpha+ Stadium nicht erreicht. Das Problem war weniger die Umsetzung der Regeln, als viel mehr der Kommunikations- und Übersichtsfaktor.

Denk über eine Entwicklung erst weiter nach, wenn du dir überlegt hast, wie man den Tisch vernünpftig aufbauen könnte. Daran sind wir gescheitert.

Auf der Spiel 06 wurde aber auch seitens SJG Interesse bekundet unsere Umsetzung mal zu testen. Dazu kam es aber halt nicht mehr.


Nun naja, ich mache mir keine Gedanken, wie ich etwas umsetze, wenn ich nicht weiß, dass eine Umsetzung erlaubt ist.
Was ist, wenn ich es doch hinbekommen sollte (wie gesagt, noch habe ich mir das nicht überlegt) und nachher heißt es, dass Pegasus-Spiele eine Onlineumsetzung des Spiels nicht duldet und evtl. sogar noch Klagen ins Haus wandern.

Ich denke (und weiß), dass ich nicht der erste bin, der diese Idee hat. Ich möchte halt nicht nur, dass ich jetzt anfange zu entwickeln und in 2 Monaten kommt jemand oder eine Firma und präsentiert das Spiel. Dann war meine Arbeit umsonst.

Gibt eben viele Sachen, die ich gerne vorher geklärt habe, bevor ich mir grundlegende Gedanken um die Umsetzung mache.

#10 T.Dorst

T.Dorst

    The Big Red God

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.806 Beiträge

Geschrieben 01. Januar 2008 - 18:46

Du kannst gerne versuchen Munchkin professionell als Onlinegame umzusetzen.
Solltest Du eine Umsetzung realisiert haben, kannst Du diese bei SJG einreichen. Die Verantwortlichen dort entscheiden dann, wie es weiter geht.
Dies ist auch die Kernaussage des Zitats von Erik Zane, dass Compu oben gepostet hat.

http://deluxerpgcoll...r.blogspot.com/

 

Sammler sind die glücklicheren Menschen!


#11 Son-of-Dorn

Son-of-Dorn

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 140 Beiträge

Geschrieben 01. Januar 2008 - 18:54

Wenn dann würde ich es vorschlagen, es wie bei der Magic Workstation zu machen, das heißt ein "Virtueller Tisch" auf denen die Karten gelegt und verschoben werden können, aber die spieler selbst sich an die regeln halten müssen.
In der Junta Runde auf der Karota 12
"Wenn du mir 2 Millionen gibst bin ich Loyal, gibst du mir 3 Millionen dann putsche ich nicht!!".

#12 Krakzilla-Topfpflanze

Krakzilla-Topfpflanze

    Schafsgott - +5 gegen alle Schafe

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 1.884 Beiträge

Geschrieben 01. Januar 2008 - 19:11

Wenn dann würde ich es vorschlagen, es wie bei der Magic Workstation zu machen, das heißt ein "Virtueller Tisch" auf denen die Karten gelegt und verschoben werden können, aber die spieler selbst sich an die regeln halten müssen.


So ist es auch bei Blue Moon online.
Das Programm stellt nur eine Verbindugn zwischen 2 Spielern her und man sieht den Tisch und die Karten. Die Regeln müssen durchd ie Spieler eingehalten werden. Dazu gibt es noch eien Chat Funktion.
--------------

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Nick : Devilsheep
Pierre Schwan

#13 Arise

Arise

    Munchkin- und Comicfreak

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 28 Beiträge

Geschrieben 01. Januar 2008 - 20:00

Wenn dann würde ich es vorschlagen, es wie bei der Magic Workstation zu machen, das heißt ein "Virtueller Tisch" auf denen die Karten gelegt und verschoben werden können, aber die spieler selbst sich an die regeln halten müssen.

So wäre auch meine Idee gewesen. Ich hatte mal ein altes Magic PC-Spiel, wo man die Karten anordnen konnte, wie man es wollte. Bei gebrauch hat der Rechner sie getappt (Rucksackregel würde auch so laufen). Man könnte die Karte aus den Handkarten mit dem Mauspfeil auf die gewünschte Stelle ziehen und deren Position auch so immer verändern. Dieses Feld sollte nicht zu klein sein. Die Handkarten sollten senkrecht angeordnet sein und mit dem Mauspfeil berührt werden müssen und auf einem Fenster dann komplett angezeigt werden.

Nich lachen, ich hab da mal was aufgemalt: :blush:
Eingefügtes Bild

Karte = Anzeige der Karte auf die der Mauspfeil Zeigt
Ava = Avatar des Gegners
leeres Feld = Ablagestapel
Die lustigen Kreise sollen den Spielschritt anzeigen.

Tür und Schatzkarten - Anzeige der Stufe des Gegners und dann des Spielers - Leiste für die Handkarten
Tür-, Schatz- und Ablagestapel können nicht in die Mitte, weil sonst kaum Platz ist, oder man zieht den Tisch in die Länge.

Gibt ja auch ein Yugi PC-Spiel, welches man sich als Vorlage mal ansehen sollte. Hoffendlich konnte ich helfen. :blink:
Haves: Munchkin Cthulhu, Munchkin Beisst! 1+2, Sammlerbox, Super Munchkin, Star Munchkin 1+2 und Mixer.
Neu:Cthulhu 2 *freu*
Most Wanted:Super Munchkin 2

#14 Frunit

Frunit

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 125 Beiträge

Geschrieben 01. Januar 2008 - 20:21

Allein die Übersicht finde ich schon, wie Feuerteufelchen bereits sagte schwierig! Wenn du bedenkst, dass man nicht nur zu zweit spielt, sondern mit 3+ Spielern, werden die Karten bei einem 08/15 Monitor schon sehr klein und da bei Munchkin (fast) jede Karte individuell ist und nicht so leicht stilisierbar ist, wie beim Skat o.Ä., wird es schon echt schwer sowas vernünftig darzustellen.

#15 Guest_Reo_*

Guest_Reo_*
  • Gäste

Geschrieben 01. Januar 2008 - 20:23

Wow, hier ist ja wirklich eine richtige Diskussion und wie es aussieht haben sich auch schon einige Leute Gedanken gemacht.

Meine wären zwar erstmal ganz anders, aber naja, da kann man später noch dran bauen.

Ich habe einfach ein Problem damit, evtl. ein Projekt zu starten, welches dann nachher nicht erlaubt ist. Dann kann ich mir einfach die Zeit sparen.
Wenn ich jetzt was hobbymäßiges aufziehe, dann wird das evtl. auch nicht den Ansprüchen der Entwickler genügen und es wird dann doch abgelehnt. Daraus folgt, dass ebenfalls alles "umsonst" war.
Ich verstehe die Entwickler des Spieles: die können sich nicht mit jedem und jeder Idee auseinander setzen. Sie wollen erstmal was sehen und dann mal entscheiden, ob es nach ihren entsprechenden Vorstellungen lohnenswert ist, dies zu "erlauben" oder weiterzuführen.


Ich werde einfach mal ein paar Tage in Land gehen lassen, schauen, was hier weiter diskutiert wird und falls ich anfange etwas zu entwickeln werde ich das erstmal "im stillen Kämmerlein" machen. So erwartet niemand etwas und falls es doch nichts wird, war es eben nichts.

Würde mich allerdings schon riesig freuen, wenn ich es umsetzen könnte.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0