Zum Inhalt wechseln


Foto

Ausweichen und Parieren


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
26 Antworten in diesem Thema

#16 Atharod

Atharod

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 142 Beiträge

Geschrieben 05. November 2008 - 00:05

Original von Finduil
Es ist natürlich recht abstrakt, ich würde es ja gerne so einfach wie möglich - ohne in das System zu stark einzugreifen - lösen.

gebe ich dir natürlich recht das soetwas im vordergrund stehen sollte, aber vom grundsatz her ist es doch eine belastung gegenüber dem, der eh schon Schlechter mit der Waffe umgehen kann.

Wenn der "Meister" eine zahl erwürfelt die von vornherein nicht vom "Anfänger" überwunden werden kann, ohne einen Patzer hinzulegen, dann nimmt man der person die Möglichkeit der Parade. (gut bei meiner Möglichkeit auch, aber so häufig dürfte es hier nicht kommen, das ein "Autotreffer" kommt)

aber hier ist ein kleines Dilemma, das man zugunsten der Atmosphäre, ein einfaches Kampfsystem gewählt hatte.

Zwar ist es sehr gut das die Atmosphäre gewart bleiben soll, aber wie im genannten beispiel wo Storybezogen einer sterben muss, muss dem SL irgendwie eine logische Möglichkeit an die Hand gegeben werden, welche die Spieler nicht zu sehr frustet.

(mir fällt sonnst aber auch nichts mehr ein, als irgendeine referenz mit reinzubringen, um einen 1 gegen 1 situation zu entschärfen, ohne einige Mechanismen rauszunehmen.)

#17 Askanduil

Askanduil

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 05. November 2008 - 00:16

Ja, die Möglichkeit von Autotreffern ist natürlich gegeben, welche umso grö?er wird je weiter der Unterschied in betreffenden Fertigkeiten auseinander klafft.

Ich bin überhaupt erst darauf gekommen, da es beim Einsatz von Schu?waffen ebenso - bei einigerma?en geübten Schützen - sozusagen zu Autotreffern kommt, ohne da? die Möglichkeit einer Abwehr besteht.

Edit:
Man könnte auch ganz einfach und simpel sagen das mit dem halben (oder dreiviertel) Fertigkeitswert parriert werden darf.

#18 Marcus Johanus

Marcus Johanus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.062 Beiträge

Geschrieben 05. November 2008 - 05:23

Original von Finduil
Was mir schon lange auf der Seele brennt...

Ein Nahkampf in einer 1 gegen 1 Situation ist praktisch unmöglich bis zerstörerisch ewig dauernd.


Diese Situation hatte ich tatsächlich so gut wie nie. Theoretisch mag sie möglich sein, aber tatsächlich hat diese Regel meine Meinung nach auch ihre Berechtigung.

Wenn zwei relativ unerfahrene Nahkämpfer gegeneinander antreten, passiert tatsächlich so gut wie nichts. Ich könnte mich so lange, wie ich will, mit meinem kleinen Bruder prügeln, und keiner von uns beiden würde bewusstlos werden oder ernsthaften Schaden nehmen, weil wir einfach keine Kämpfer sind.

Ganz anders sieht die Sache doch aber aus, sobald wenigstens einer der Beteiligten Kampfsport hat. Da reicht oft schon ein Treffer aus, um den Gegner auf die Matte zu schicken. Und genau das leistet das System.

Ich habe bei Cthulhu tatsächlich noch nie einen ellenlangen Nahkampf erlebt, denn wieso sollten zwei Charaktere, die keine Ahnung vom Kämpfen haben, überhaupt gegeneinander antreten? In der Regel ist doch mindestens einer der Beteiligten ein guter Kämpfer. Und dann ist die Sache auch schnell vorbei.

Lediglich, wenn zwei sehr gute Nahkämpfer gegeneinander antreten, kann es zu längeren Kämpfen kommen. Aber das finde ich nicht verkehrt.

#19 Andraax

Andraax

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 43 Beiträge

Geschrieben 05. November 2008 - 08:58

Als zusätzliche ?berlegung sollte man auch die Ausdaur in langanhaltenden 1:1 Nahkämpfen nicht ganz au?er Acht lassen. Irgendwann geht jedem mal die Puste aus. Da lässt sich in solchen Situationen womöglich die Konstitution eines Nahkämpfers ganz gut einflechten, so vom SL gewollt. KO-Würfe könnten hierfür herhalten, die sich im weiteren Verlauf erschweren und bei Nichtgelingen z.B. situationsbedingte Prozentabzüge auf den jeweiligen Angriff, das Ausweichen und auch die Parade nach sich ziehen.

#20 Wrzlprmft

Wrzlprmft

    Unaussprechlicher

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.012 Beiträge

Geschrieben 16. November 2009 - 01:19

Original von Frank Heller

Original von Schnabul
1. Muss man immer am Anfang einer Kampfrunde ankündigen, ob und wem man ausweicht?

[…]

3. Man kann einmal pro Runde parieren. Stimmt es, dass man bei einer Parade in derselben Runde selbst nicht mehr angreifen kann, es sei denn man hat eine Art Fechtwaffe (Schwert, Degen usw.)?

[…]

5. Kann man zusammengefasst sagen, dass man ohne die optionalen Regeln und mal mehrfache Schüsse aussen vor gelassen pro Runde:

entweder:

a. 1x ausweichen und 1x parieren kann

b. 1x ausweichen und 1x angreifen kann

oder

c. mit einer Fechtwaffe 1x ausweichen, 1x angreifen und
1x parieren kann?


zu 1): nein, Ausweichen geschieht instinktiv

[…]

zu 3): richtig

[…]

zu 5): Punkt a) ist richtig, Punkt B) nicht: es geht nur entweder Ausweichen oder Angreifen.
Auch Punkt c) stimmt so nicht: Angreifen und Parieren geht in einer Runde; Ausweichen kann man nur in einer Runde, in der man nicht angreift.


Entschuldigung, dass ich das Ganze aus der Versenkung hole, aber für mich folgt hieraus Folgendes:

In einem waffenlosen Zweikampf hat derjenige mit der niedrigeren Initiative nicht die geringste Chance, denn er muss in jeder Runde zunächst instinktiv ausweichen oder parieren und kann danach nicht mehr angreifen, da er ja keine Fechtwaffe hat.

Sehe ich das richtig?

#21 Dingo

Dingo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.074 Beiträge

Geschrieben 16. November 2009 - 10:02

ich hab die detaillierten regeln jetzt nicht im hinterkopf, aber ich meine mich zu erinnern, dass ausweichen eine option ist und kein muss.

der kämpfer mit der geringeren initiative kann somit entscheiden ob er die gefahr eines gegnerischen treffers hinnimmt und sich damit die chance erkauft, später im kampfablauf seinerseits einen treffer landen zu können.

so war es mmn bei 5th regelversion. was ist aktuelll? 6? kann sein dass es da geändert wurde? würde mich auch interessieren.

„Wenn ist das Nunstück git und Slotermeyer? Ja! … Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!“

The funniest joke in the world


#22 Wrzlprmft

Wrzlprmft

    Unaussprechlicher

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.012 Beiträge

Geschrieben 16. November 2009 - 18:16

Original von Dingo
ich hab die detaillierten regeln jetzt nicht im hinterkopf, aber ich meine mich zu erinnern, dass ausweichen eine option ist und kein muss.

Hmm, das ist weder mein Verständnis des Wortes „instinktiv“ (welches sich auch in den Regeln findet) noch der zitierten Antwort.

#23 Der Tod

Der Tod

    his red right hand

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.216 Beiträge

Geschrieben 16. November 2009 - 20:31

Ich würde es so sehen wie Dingo. Mann kann darauf verzichten Auszuweichen um selbst angreifen zu können.
Ist ja auch logisch, ein Angriff exponiert einen selbst ja immer.

Cthulhus Ruf - Das Magazin

all things move towards their end


#24 starwarschef

starwarschef

    Supporter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.320 Beiträge

Geschrieben 16. November 2009 - 20:34

Original von Wrzlprmft

Original von Dingo
ich hab die detaillierten regeln jetzt nicht im hinterkopf, aber ich meine mich zu erinnern, dass ausweichen eine option ist und kein muss.

Hmm, das ist weder mein Verständnis des Wortes „instinktiv“ (welches sich auch in den Regeln findet) noch der zitierten Antwort.


Das Wort "instinktiv" bedeutet an der Stelle, dass du die Aktion nicht vorher ankündigen musst!
Optional ist das Ausweichen immer, wenn du nicht willst, musst du nicht!

Au?erdem solltest du das Wort "darf" nicht überlesen! Da steht nirgendwo etwas von einem Zwang!

TEST


#25 Guest_Macthulhu_*

Guest_Macthulhu_*
  • Gäste

Geschrieben 16. November 2009 - 21:08

Kommentarlos poste ich hier aus "Tom`s Signatur" ... ;)

"Play the spirit of the game, not the rules" -Robin D. Laws

#26 Wrzlprmft

Wrzlprmft

    Unaussprechlicher

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.012 Beiträge

Geschrieben 17. November 2009 - 14:29

Original von Macthulhu
"Play the spirit of the game, not the rules" -Robin D. Laws

Keine Sorge. Ich muss mich gerade mehr oder weniger zwangsläufig damit auseinandersetzen, wie die Original-Kampfregeln (und genau die) in gewissen Situationen aussehen. Normalerweise würde solche Dinge auch mit dem gesunden Menschenverstand entscheiden.

Danke auf jeden Fall auch für die anderen Antworten. Sagen wir mal, dass ich wei?, was ich wissen wollte.

#27 Guest_subcubus_*

Guest_subcubus_*
  • Gäste

Geschrieben 07. April 2010 - 04:31

Bei BRP kann man in einer Kampfrunde Ausweichen ODER Parieren. Einem weiteren Angriff kann man dann mit Abzug von 30% Ausweichen ODER Parieren.
Ausweichen oder Parieren sind Reaktionen und ein Character kann seine normale Aktion nutzen, z.B. Angriff.

Beispiel: A wird von B getroffen und weicht mit seinem Skill von 70% dem Angriff aus. Anschliessend schlaegt C auf A ein und A weicht mit seinem verbliebenen Wert von 40% aus. A attakiert nun B mit seinem Angriffs Skill. Er koennte noch einem weiteren Angriff ausweichen (mit 10%), danach wuerde sein Ausweichen Skill negativ und somit nicht mehr nutzbar.

Bedeutet also, man kann beim BRP System Angreifen und beliebig oft Ausweichen/Parieren (solange man dabei einen Skill Wert von >0 hat).

Schusswaffen kann man normalerweise nicht ausweichen, es sei denn man sieht, dass auf einen geschossen Wird. In diesem Fall wird davon ausgegangen, dass der Character sich duckt oder in Deckung springt. Diese Aktionen sind "Schwierig", d.h. der Skill Wert wird fuer den Test halbiert.
Diese Regel gilt aber eigentlich nur fuer Pulp Settings, aber das ist Geschmackssache.

Es gibt noch eine Option des vollen Defensiven Kaempfens. Man kann zwei Attacken ausweichen/parieren, ohne den Abzug von 30% zu beruecksichtigen. Erst fuer den dritten Versuuch des Ausweichens werden 30% abgezogen.
Allerdings kann jetzt der Character nicht mehr angreifen.

Die CoC Regeln sind ein Misch aus beiden Moeglichkeiten. Was man nutzt, bleibt der Gruppe ueberlassen.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0