Zum Inhalt wechseln


Junta - überzählige Einheitenplättchen ins Spiel bringen?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 Guest_NilsG_*

Guest_NilsG_*
  • Gäste

Geschrieben 01. Januar 2008 - 18:33

Hallo,

nachdem ich zu Weihnachten Junta geschenkt bekommen habe, wurden am Sonntag die ersten Putschversuche mehr oder weniger erfolgreich unternommen :) Regelunklarheiten gab es natürlich unzählige, aber das hat sich nun durch ein bißchen Blättern online auch in vielen Fällen ergeben.

Eine Sache verwirrt mich allerdings immer noch: Das Spiel enthält bei weitem mehr Plättchen mit Einheiten, als ich irgendwie ins Spiel kriegen kann. Ich hab gerade man nachgezählt und in Klammern jeweils angeführt, wieviele Einheiten sich über die Spielkarten erklären lassen:

  • 10 christliche Milizen (Karte "Christliche Milizen" - 2 Einheiten)
  • 10 Streikende (Karten "Streik der Hafenarbeiter" und "Generalstreik" - max. 9 Einheiten)
  • 10 Sicherheitsdienst (Karte "Privater Sicherheitsdienst" - 2 Einheiten)
  • 10 Demonstranten (Karte "Demonstranten" - max. 5 Einheiten)
  • 6 Aufrührer (Karten "Unruhen im Armenviertel" und "Generalstreik" - max. 9 Einheiten)
  • 4 Polizei (durch den Spielaufbau erklärt)
  • 10 Bankwache (Karte "Verteidigung der Zentralbank" - 2 Einheiten)
  • 10 Palastwache (4 Einheiten durch Spielanleitung erklärt)
  • 10 Studenten (Karte "Studentenproteste" - max. 4 Einheiten)

Nun frag ich mich natürlich, was ich mit den restlichen Einheiten mache, bzw. wie ich die ins Spiel kriege. Gerade bei christlichen Milizen, Bankwachen oder auch der Palastwache sind die Abweichungen ja echt riesig, d.h. es werden sich kaum um "Ersatzplättchen" für den Verlustfall handeln. Da ja keine Karten während des Putsches nachgezogen werden, können mit der selben Karte ja nicht mehr Einheiten als angegeben ins Spiel gebracht werden?!

Da es hier auch zum Thema ganz gut passt noch direkt zwei andere Fragen:
  • Wie ist die Karte "Waffenschmuggel" zu verstehen? "Alle Demonstranten, Aufrührer, Streikende und Studenten gelten für den Rest des Spielzugs als bewaffnet." Kriegt dann der Ausspielende automatisch die Kontrolle über alle erwähnten Einheiten, die nicht schon anderweitig vergeben werden und darf sie dann ins Spiel bringen?
  • Haben die Einflusskarten irgendwas mit den Einheiten zu tun? Für einige Einheiten gibts ja gleichlautende Einflusskarten (bsp. Studenten).

Vielen Dank für eine kleine Erläuterung. Ich bin da momentan noch etwas überfragt und denke, dass das Putschspiel daher auch sehr untypisch verläuft.

Nils

#2 Son-of-Dorn

Son-of-Dorn

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 140 Beiträge

Geschrieben 01. Januar 2008 - 18:51

Die KArte Waffenschmuggel kann ich erklären

"Bewaffnet" bedeutet in diesem Fall das genannte einheiten nicht mehr 1/2 sondern 1 sind, was die errechnung der Würfel angeht.

Wenn ich es richtig weiß, gibt es noch einige Karten die auch mehrere Einheiten in den Putsch bringen. D.h. das es zwei Karten gibt die z.b. Studenten reinwerfen können (hier kann ich mich irren)
In der Junta Runde auf der Karota 12
"Wenn du mir 2 Millionen gibst bin ich Loyal, gibst du mir 3 Millionen dann putsche ich nicht!!".

#3 Guest_NilsG_*

Guest_NilsG_*
  • Gäste

Geschrieben 01. Januar 2008 - 20:03

Wunderbar, dann wär das Thema Waffenschmuggel schonmal geklärt :blush:

#4 tobrise

tobrise

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 428 Beiträge

Geschrieben 03. Januar 2008 - 10:03

Die Einheiten wie Studenten oder Streikende darf man nur dann aufstellen wenn man die entsprechende Karte UND die entsprechende angegebene Einflusskarte besitzt. Einige Karten erlauben dabei abhängig von den Einflusskarten eine unterschiedliche Anzahl an Einheiten. Da finden sich dann z.B. Einträge wie 5/4/3 Aufrührer bei vorhandenem Einfluss Radikale/Sozialisten/Gewerkschaften. Sollte man das Glück haben zwei oder drei der genannten Einflusskarten vor sich liegen zu haben summieren sich die Einheiten dann auch.

Was die abweichende Anzahl an Markern angeht würde ich einfach mal von produktionsbedingten Abweichungen beim Druck ausgehen. Mir ist auch kein Weg bekannt wie man 10 Palastwachen oder 10 Bankwachen ins Spiel bekommen soll. Ich denke die wurden einfach zusätzlich zwecks Auffüllung der Stanzbögen untergebracht. Viel Reserve ist doch auch ganz nett, oder? :blush:




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0