Zum Inhalt wechseln


Foto

Traumlande-Buch


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
595 Antworten in diesem Thema

#31 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.074 Beiträge

Geschrieben 20. März 2009 - 14:05

Original von Henker
oh toll, ich hab die "pickmanns" geschichte in einem lovecraft buch mal gelesen... ich bin sehr gespannt!


Das Abenteuer ist wirklich mit eines der besten das es für die Traumlande gibt.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#32 Ziegenmelker

Ziegenmelker

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 382 Beiträge

Geschrieben 20. März 2009 - 17:31

PS. seitenzahlen als preiskriterium? jetzt nicht im ernst, oder?



Ich denke mal für viele Menschen stellt dies ein ganz offenkundiges Hauptkriterium dar - da leicht einzuordnen und sozusagen 'universell' - will hei?en 'mehr Papier > mehr Geld (teurer)'. Ungeachtet der Punkte 'Sonderedition', 'Limitierung', 'Spezielle Aufmachung' etc. bleibt das Seitenzahl-Preis-Verhältnis aus eventueller Unwissenheit eben doch das erste Kriterium. Ich denke Frank Heller hat sich bereits mehrfach dazu ausführlichst geäu?ert und sicherlich ausreichend gerechtfertigt, warum man das Buch bei 50 Euro ansetzt - die Gründe möchte ich nicht wiederholen. Ich denke wir wären wirklich gut daran das Thema nicht weiter in negativer Richtung breitzutreten. Alle Pegasus Cthulhu Preise haben meines Erachtens nach wirklich angemessene Preise. Andere deutsche Rollenspiele befinden sich grö?tenteils im gleichen Preissegment - wobei es natürlich auch welche gibt die darüber oder darunter liegen - wo das Grundregelwerk dann eben 45 oder 50 Euro kostet oder aber nur 20 Euro (Gut - unsere Cthulhu-Bücher sind nicht vollfarbig (was sie aber um Himmels Willen auch nicht sein dürfen :)) ich wei? aber nicht ob das soviel am Preis ausmachen würde). Nicht zu vergessen und nochmals hervorzuheben ist wirklich die absolute Einsteigerfreundlichkeit. Mit einem Preis von insgesamt 60 Euro und dafür gebotenen ca. 700 Seiten Grundregelwerk, einem kostenlosem Cthulhu für Einsteiger, unserem Cthuloide Welten Magazin mit 150! Seiten (ohne dass das halbe Heft mit Werbung vollgestopft ist) für 9 Euro, den relativ günstigen Abenteuerbänden etc. etc. ist das mehr als fair! Wer es nun eben spezieller haben möchte und sich für weitere Bände interessiert greift denke ich mal trotzdem super gerne zu - auch wenn man als Schüler/Student oder jemand der einfach nicht soviel dafür übrig hat sich das 'Buch' zusammenspart.

Die Frage 'Warum bekommen ich für 39,99 Euro ein Malleus Monstrorum II mit 504 Seiten und und warum kostet dann ein Traumlande-Buch mit 250 Seiten 49,95 Euro - also warum ist der Preis um 20% höher obwohl 50% weniger Inhalt vorhanden sind (wie gesagt: für die meisten Leute wohl ein erster rein objektiver Eindruck), kann man so einfach nicht direkt stellen, eben aus dem oben genannten Gründen wie 'Limitiert', 'keine gro?e Auflage', 'besonderer Leckerbissen für eingefleischte Fans', 'gewisses Flop-Risiko' (wobei ich das absolut nicht glaube :))) und so weiter. Auch ich bin der Meinung das 'permanentes Gemecker' etwas anders aussieht, würde aber vorschlagen wirklich zu warten, bis das Buch drau?en ist und es erst dann weiter zu beurteilen ob hier das Preis-Leistung evtl. nicht gerechtfertig ist oder solche Sachen, was man eben wirklich erst beurteilen kann und eigentlich auch erst dann darf, wenn man das Buch wirklich gelesen hat und sich eine Meinung dazu gebildet hat wie (Ja - ich bin Traumlande Fan, das Buch bietet mir alles was ich wollte, hat ein absolut geniales Design, stellt ein absolutes Schmuckstück in meiner Sammlung dar und ich würde es jederzeit wiederkaufen) oder (Nein - ich hätte mir für den erhöhten Preis einfach mehr erwartet - Die Traumlande sind nicht mein Ding etc.). Ich denke nicht - das man aufgrund des hohen Preises 'in die Röhre gucken muss'. Der Band wird mit Sicherheit lange genug erhältlich sein und wenn du ihn dir dann mal zu Gemüte geführt hast und dich für den Kauf entschlossen hast, wirst du mit dem Buch wie jeder andere auch seine Freude daran haben, solange bis Cthulhu aus seinen Träumen erwacht :)) Abschlie?en möchte ich mit einem Zitat von Bruce Lee:


Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat.






#33 henker

henker

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 813 Beiträge

Geschrieben 20. März 2009 - 18:24

eine recht defiziele sache hier! ich finde es allerdings ein bisschen wunderlich, das hier (scheinbar) nur aus der sicht derer argumentiert wird, die schon infomaterial zu den traumlanden haben.
aber es gibt ja genug menschen, die in den mythos "nachrücken", wie ich zum beispiel. gut man könnte jetzt sagen, ist doch doof, dass du dier jetzt ein buch für 50 euronen kaufen musst...
aber ich als spielleiter kann doch für mich entscheiden, ob ich die traumlande für meine spieler "anbieten" will oder nicht. und wenn ich mich dazu entscheide, dann sollte ich auch die möglichkeit haben, an infos zu kommen.
die infos, die ich über das buch bekommen hab - zugegeben hauptsächlich vom verlag - rechtfertigen den preis, meiner meinung nach.

bei den meisten hier hört es sich so an, als seien sie ein wenig ungehalten über den preis, seinen der meinung, dass sie das buch nicht brauchen weil sie es a. entweder schon besitzen oder b. sich grundsätzlich nicht so für die traumlande begeistern können, schlussendlich kommt dann nich faktor c ins spiel: sich das buch nicht kaufen wollen obwohl sie alles von cthulhu sammeln... da kann ich die aufregung echt nicht verstehen...

ich finde das buch super und werd es fressen und die abenteuer vermitteln mir noch ein super gespür dafür, was denn wirklich "auf der anderen seite" abgeht!

#34 Leronoth

Leronoth

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 787 Beiträge

Geschrieben 20. März 2009 - 23:18

also die hauptkritik war nicht der preis, sondern dass es limitiert sein wird.
und ich muss zugeben das kratzt mich auch etwas, weil ich so ein zögerlicher käufer bin.

#35 henker

henker

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 813 Beiträge

Geschrieben 21. März 2009 - 09:48

es ist limitiert, gut. aber es kann doch keiner ernsthaft davon ausgehen, dass pegasus das auf 500 stück limitiert! und selbst wenn?!? wieviele cthulhurunden soll es denn in deutschland geben, die alle total hei? in den startlöchern sitzen?

mal ein gegenbeispiel: das "lieber" (magiebuch bei dsa) ist auch in einer edelen limitierten sonderausgabe erschienen, vor ein paar jahren und man kan es immer noch kaufen....

ich wette, dass am ende jeder zufrieden sein kann, der das buch kaufen möchte.

#36 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.074 Beiträge

Geschrieben 21. März 2009 - 10:07

Original von Henker
es ist limitiert, gut. aber es kann doch keiner ernsthaft davon ausgehen, dass pegasus das auf 500 stück limitiert!


Doch. Und wenn man Pech hat ist es binnen ein paar Monaten bereits ausverkauft.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#37 Der Tod

Der Tod

    his red right hand

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.216 Beiträge

Geschrieben 21. März 2009 - 10:47

Alter Preistreiber du! :D

Cthulhus Ruf - Das Magazin

all things move towards their end


#38 Nathan Grey

Nathan Grey

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.271 Beiträge

Geschrieben 21. März 2009 - 11:49

Hoffentlich ist es nummeriert :D

#39 henker

henker

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 813 Beiträge

Geschrieben 21. März 2009 - 12:03

und glaubt wirklich jemand, dass es 500 spielleiter gibt, die alle am ersten tag in die läden rennen und das buch kaufen? kann ich mir nicht vorstellen.
vorallem, weil dieses forum doch recht viele mitglieder hat und sich der ganze "heckmeck" doch grade auf eine sehr begrenzte (limitierte :D ) runde beschränkt.

Doch. Und wenn man Pech hat ist es binnen ein paar Monaten bereits ausverkauft.



und selbst wenn du doch ein "paar monate" zeit hast, was will man denn mehr? also mir kann auch keiner erzählen, dass er ein halbes jahr bracht um dann auch wirklich alle infos über das buch abzuwägen, damit ich mich dann auch endlich zum kauf entscheiden kann. UNLTRAVORSICHT, der neue artikel für dementophobia! :]

aber vielleicht könnte ja jemand seine kontakte zu pegasus spielen lassen und mal eine zahl nennen, die mindestens aufgelegt wird, so dass wir mal eine hausnummer haben, denn im moment ist das hier ja eine rein spekulative angelegenheit.

#40 Cagliostro

Cagliostro

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.559 Beiträge

Geschrieben 21. März 2009 - 12:16

Eine Zahl wäre wohl sinnvoll. Limitiert hei?t ja bei manchen Verlage "So viele, wie wir eh verkaufen könnten inkl. Bonus wegen Limitierung" ;)

Bei 50Ç wäre Nummerierung eh interessant.

Gru?
Bernd

#41 Ziegenmelker

Ziegenmelker

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 382 Beiträge

Geschrieben 22. März 2009 - 08:53

es ist limitiert, gut. aber es kann doch keiner ernsthaft davon ausgehen, dass pegasus das auf 500 stück limitiert! und selbst wenn?!? wieviele cthulhurunden soll es denn in deutschland geben, die alle total hei? in den startlöchern sitzen?



So unwarscheinlich ist das ganze nicht ;) Siehe auch hier .

#42 PacklFalk

PacklFalk

    DUMMY Wähler

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.826 Beiträge

Geschrieben 22. März 2009 - 12:08

Ich hoffe ja immer noch, da? auch Händler au?erhalb D-Lands mit einigen Exemplaren beliefert werden. Sonst mu? ich noch Toms Sammlerservice in Anspruch nehmen. ;)

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#43 eden

eden

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 148 Beiträge

Geschrieben 22. März 2009 - 17:20

Irgs. Warum kann man dieses Teil nicht per Vorabüberweisung bezahlen?
Ich neige nicht dazu meine Kontodaten in der Welt zu verteilen. :/


#44 Marcus Johanus

Marcus Johanus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.062 Beiträge

Geschrieben 23. März 2009 - 08:46

Man kann die Furcht vor der Limitierung auch übertreiben.

Einerseits finde ich es ja wirklich bemerkenswert, dass ein Band, der zuvor nur sehr, sehr wenige Spieler überhaupt interessiert hat, nun schon rarer als rar geredet wird, bevor er überhaupt erschienen ist.

Andererseits muss man doch auch wirklich die Kirche im Dorf lassen: "Limitierung" im Sinne von begrenzter Verfügbarkeit ist doch nun wirklich nichts Neues. Das gilt doch mehr oder weniger für jeden Cthulhu-Band. Oder wo sind der alte Amerika-Band, Cthulhu 1000 A.D. oder In Nyarlathoteps Schatten heute - um nur drei Beispiele zu nennen?

Wo bleibt das Vertrauen in Pegasus und die Cthulhu-Redaktion? Bislang sind beide nicht durch ma?lose Fehlkalkulationen aufgefallen. Im Gegenteil, sie scheinen allesamt eine Menge richtig zu machen, sonst wäre Cthulhu nicht so erfolgreich. Ich würde wetten, dass jeder, der die Traumlande wirklich unbedingt haben möchte, auch sein Exemplar bekommt.

#45 Cagliostro

Cagliostro

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.559 Beiträge

Geschrieben 23. März 2009 - 10:30

Lieber Marcus Johanus,

Dein Vertrauen in Pegasus in allen Ehren.

Aber ich hab schon einen nicht-limitierten Band mal nur noch schwer bekommen, weil ich ihn mal nicht direkt bei Erscheinen gekauft hatte. War "Jenseits der Schwelle" glaub ich.
Und meinen Kaufwunsch fand ich nicht sooooooooo spät nach Erscheinen.

Die Limitierung ist doch von Pegaus gewollt bzw. genau die Reaktion, die jetzt vorherrscht: Lieber schnell kaufen bevor OOP.

Leider indirekt eine Tendenz mehr zum Sammler-RPG.

Gru?
Cagliostro




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0