Zum Inhalt wechseln


Foto

Traumlande-Buch


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
595 Antworten in diesem Thema

#586 Frank Heller

Frank Heller

    The Great Old One

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 3.744 Beiträge

Geschrieben 29. August 2009 - 16:47

Original von Der Tod
Also: Freuen wir uns über einen Verlag, der Cthulhu in Deutschland auf Weltniveau gehoben hat, der uns gelegentlich hübsche Goodies beschert und der nicht die Ambition hat Pleite zu gehen!


Ein paar Anmerkungen nur noch:
Cthulhu von deutschen Machern war schon unter Laurin auf Weltniveau oder darüber - das liegt, wie ich erwähnte, daran, dass für die Qualität von Inhalt und Spielmaterial die Macher (Redakteure, Autoren, Künstler) verantwortlich sind, die das schon unter Laurin sehr gut gemacht haben und teilweise heute noch dabei sind. Wenn das Cthulhu-Team nicht so engagiert bei der Sache wäre, könnte der Verlag auch nicht eine so gute Produktlinie präsentieren.
Der Verlag ist für die Produktion an sich und die wirtschaftliche Vermarktung zuständig, und da fährt Pegasus sicherlich einen sehr guten Kurs.

Dass es in Sachen inhaltliche Qualität mehr um die Macher als um den Verlag geht, sieht man an Chaosium: Da sind früher unglaublich gute Sachen für Cthulhu erschienen, inzwischen sind die Publikationen überwiegend (Ausnahmen gibt es natürlich) nicht mehr so begeisternd. Gewechselt hat nicht der Verlag, sondern die Macher: Es stecken heute hinter den Publikationen einfach nicht mehr dieselben Leute.
Da fehlen ein Keith Herber (mittlerweile verstorben), ein Lynn Willis (Parkinsonerkrankung) und zahlreiche Autoren einfach.



#587 Konradin

Konradin

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 511 Beiträge

Geschrieben 29. August 2009 - 16:49

8o Thema? Wie Was? Welches Thema? Hier wurde doch alles angesprochen was nur irgendwie möglich ist.


Aber zur Sache .... welcher noch mal ... :(

Ah, ja.....

Aufwändige Ausgabe und limitierte Ausgaben gibt es, seitdem es Sammler und Zweitrollenspiele gibt.

Fragt euch, bitte schön, doch einmal selbst, welches von all dem angesammelten Material hier tatsächlich ganz konkret und regelmä?ig benutzt und fragt euch auch einmal, ob ihr alles gekauft hättet, was ihr gekauft habt, wenn es nicht entsprechend aufgemacht und mit entsprechenden Gimmicks ausgestattet worden wäre.

aber klar, ich bin mir sicher, die Traumlande als Schwarzwei? - Druck in geleimten Din-A 4 Bänden wären sicherlich rei?end weg gegangen .....

#588 Cagliostro

Cagliostro

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.559 Beiträge

Geschrieben 29. August 2009 - 17:31

Original von Henker
oder bringen wir mal das franchise (ich hasse das wort) dsa, das wird munter von einem verlag an den nächsten verkauft und immer schlechter vertreten.
richtig, wir sollten uns freuen, dass wir als spieler und fans einen starken verlag haben, der auch mal eine erscheinung in den sand setzten könnte.


Mit Verlaub, die Logik kapier ist nicht.

DSA geht von einem umstrittenen Pleite-Verlag an einen starken Verlag/Vertrieb, der nicht nur RPG hat, sondern auch andere Produkte zum quer-subvensionieren. Also das, was Pegasus auch macht und was Du gut findest. Wo ist da der Unterschied?
Abgesehen davon, dass die Redaktion bei DSA die gleiche blieb.
Und bei Ulisses sicherlich nicht DSA schlechter vertritt als FanPro (zumindestens in der Endphase)

Was das mit Franchise zu tun hat, ist mir eh unklar.

#589 Cagliostro

Cagliostro

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.559 Beiträge

Geschrieben 29. August 2009 - 17:33

Original von Nikioko
Das halte ich, mit Verlaub, aber für Quatsch. Fakt ist, Jammern gehört zum Handwerk. Wenn es tatsächlich so wäre, dass sich Rollenspielsachen immer schwieriger absetzen lassen, warum werden dann immer höherwertigere Sachen auf den Markt geschmissen?


Es gibt ja auch mit den Pocket-RPGs einen entgegengesetzten Trend, die eben nicht dick und teuer sind und mehr auf Fun und Spielbarkeit setzen als auf Sammlerstück.

Höherwertige Sachen werden deswegen verstärkt angeboten, weil die ganzen alten Säcke die Kohle nun mal haben und gerne für ihr Hobby RPG ausgeben möchten. Und wenn man schon eh kaum zum spielen kommt, dann soll der Kram wenigstens geil aussehen. :D

#590 henker

henker

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 813 Beiträge

Geschrieben 29. August 2009 - 18:46

wenn ich mir ansehe, wie ulisses dsa nach au?en vertritt ist das meiner persönlichen meinung nach, sehr schlecht... wenn ich da nur mal an die letzte spiele-messe denke...
und was die redaktion von denen mittlerweile auf die beine stellt ist mit verlaub nicht mehr das gelbe vom ei!

mag zwar sein, dass beide verlage die selbst strategie gewählt haben, aber die umsetzung ist dann doch eine andere.
aber wie gesagt, das ist meine persönliche meinung....

#591 der_jojo_1987

der_jojo_1987

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 135 Beiträge

Geschrieben 29. August 2009 - 20:15

Ich kaufe mir ganz gerne Cthulhu-Publikationen wie z.B. die Traumlande, wenn ich mal wieder Unsummen für Lehrbücher ausgegeben habe, und erfreue mich daran, wieviel mehr Spa? ich mit den günstigeren Cthulhu-Büchern haben kann :)

Nur wünschenswert fände ich natürlich, wenn noch weitere alte Werke neu aufgelegt würden - da ich erst seit einigen, aber eben nicht vielen Jahren Cthulhu spiele, gibts eben doch Werke, die sehr gut sein sollen, an die heranzukommen ich aber keine realistische Chance habe...

#592 Nikioko

Nikioko

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 34 Beiträge

Geschrieben 30. August 2009 - 00:05

Original von Cagliostro

Original von Nikioko
Das halte ich, mit Verlaub, aber für Quatsch. Fakt ist, Jammern gehört zum Handwerk. Wenn es tatsächlich so wäre, dass sich Rollenspielsachen immer schwieriger absetzen lassen, warum werden dann immer höherwertigere Sachen auf den Markt geschmissen?


Es gibt ja auch mit den Pocket-RPGs einen entgegengesetzten Trend, die eben nicht dick und teuer sind und mehr auf Fun und Spielbarkeit setzen als auf Sammlerstück.

Höherwertige Sachen werden deswegen verstärkt angeboten, weil die ganzen alten Säcke die Kohle nun mal haben und gerne für ihr Hobby RPG ausgeben möchten. Und wenn man schon eh kaum zum spielen kommt, dann soll der Kram wenigstens geil aussehen. :D



Hmm, interessanter Gedanke: da Rollenspieler immer älter werden, haben sie auch immer mehr Berufserfahrung auf dem Buckel und verdienen daher mehr Geld, das sie ausgeben können. ;-)
Apropos Pocket-RPGs: Savage Worlds ist echt klasse und das perfekte Con-System.
Aber das ist auch genau das Problem: DSA, das früher mal ein Einsteigersystem war, ist mittlerweile so kompliziert (aber nicht komplex) und umständlich, dass es für Einsteiger überhaupt nicht mehr geeignet ist. Das Schlimme daran ist, dass es in puncto Realismus und Spielbarkeit nichts gewonnen habe. Ich sage nur die Probe gegen 3 Attribute, die man mit durchschnittlichen Werten zu 12,5% besteht und zu 87,5% versemmelt...

Aber ich bin mal gespannt, welche Sammlerstücke Pegasus noch so bereit hält. Ein Cthulhu-Kurzregelwerk als Beilage zu jedem Arkham-Horror-Spiel wäre doch mal eine nette Idee.

Original von Henker
wenn ich mir ansehe, wie ulisses dsa nach au?en vertritt ist das meiner persönlichen meinung nach, sehr schlecht... wenn ich da nur mal an die letzte spiele-messe denke...
und was die redaktion von denen mittlerweile auf die beine stellt ist mit verlaub nicht mehr das gelbe vom ei!

mag zwar sein, dass beide verlage die selbst strategie gewählt haben, aber die umsetzung ist dann doch eine andere.
aber wie gesagt, das ist meine persönliche meinung....


Ich habe mit DSA aufgehört, als die Myranor-Box und das 4er-Regelwerk kamen, also 2001. Und rückblickend betrachtet war das keine Sekunde zu früh. Was danach noch an Schei?e in Aventurien abgezogen würde, hatte mit meinem DSA, wie ich es kennen gelernt habe, nichts mehr zu tun gehabt. Aber lassen wir das.

#593 Nikioko

Nikioko

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 34 Beiträge

Geschrieben 16. September 2009 - 12:25

Ich war gestern in der Stadt. Und im Bonner Comic-Shop steht noch eins.

#594 Raven2050

Raven2050

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.793 Beiträge

Geschrieben 16. September 2009 - 21:33

@der_jojo_1987


gibts eben doch Werke, die sehr gut sein sollen, an die heranzukommen ich aber keine realistische Chance habe...



Welche Bücher meinst du denn im einzelnen?
- Wir leben in einem System, in dem man entweder Rad sein muß oder unter die Räder gerät - F. Nietzsche

#595 Der Graf

Der Graf

    Ghost beater

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 48 Beiträge

Geschrieben 19. Dezember 2009 - 08:35

Ich habe gestern auch noch ein Exemplar bekommen. Der Onlineshop Spieltraum hat noch welche. Jetzt bin ich wirklich happy! :D

#596 henker

henker

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 813 Beiträge

Geschrieben 19. Dezember 2009 - 09:00

Und das zum Originalpreis, wer sich zum Fest noch selbst beschenken will kannhier fündig werden.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0