Zum Inhalt wechseln


ARKHAM


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
46 Antworten in diesem Thema

#16 LushWoods

LushWoods

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 117 Beiträge

Geschrieben 22. Juni 2009 - 12:31

Stellt sich für mich wie immer die Frage nach Verwendbarkeit für NOW.
Die alten Auflagen von "Arkham" und "Miscatonic" gaben da leider nicht allzuviel her.
Is bei einer Städtebeschreibung auch sehr schwer das zu übertragen.

Hätte mir in dem Buch einen Bezug zu NOW gewünscht.
Aber auch mir gefällt das Cover eigentlich sehr gut. Und ja, auch das wird eine Grund zum Kauf sein. :]

#17 Synapscape

Synapscape

    Großer Alter Rufer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.347 Beiträge

Geschrieben 22. Juni 2009 - 12:43

@moshe doc shirmon:

Pegasus komplett?
Hast Du denn auch die in winzig kleiner Auflage offiziell gedruckte erste Ausgabe des Cthulhu-Newsletters? :D

Rollenspieler in und um Düsseldorf treffen sich hier:

Rollenspiel in Düsseldorf und Umgebung (Facebook)


#18 moshe doc shirmon

moshe doc shirmon

    فمن لم يمت الأبدية التي يمكن أن تكمن ومع الدهر غريبة قد حتى ال

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 744 Beiträge

Geschrieben 22. Juni 2009 - 12:50

Original von Synapscape
@moshe doc shirmon:

Pegasus komplett?
Hast Du denn auch die in winzig kleiner Auflage offiziell gedruckte erste Ausgabe des Cthulhu-Newsletters? :D


ach, verdammt. nein den hab ich nicht, aber alles andere, hoff ich jedenfalls :D

فمن لم يمت الأبدية التي يمكن أن تكمن ومع الدهر غريبة قد حتى ال


#19 Frank Heller

Frank Heller

    The Great Old One

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 3.745 Beiträge

Geschrieben 22. Juni 2009 - 15:24

Original von Ziegenmelker
1. Wird man den Juli als Veröffentlichungsmonat halten können?
2. Wieviele Seiten wird das Buch haben?
3. Der Arkham Abenteuerband ist für später in diesem Jahr geplant - kann man schon abschätzen, wann das ungefähr sein wird?


1. Ja.
2. 320 sind es glaube ich
3. der Band ist derzeit im Layout; sollte also im August klappen

#20 Peterchen

Peterchen

    Mann mit Nase

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.112 Beiträge

Geschrieben 22. Juni 2009 - 16:05

Auch wenn es eigentlich keine Rolle spielt, gebe ich auch mal meine Meinung zum besten:

Für mich wirkt das Arkham-Cover etwas überladen und au?erdem viel zu gotisch für ne amerikanische Kleinstadt - würde eher zu Köln oder so passen. Gefällt mir also nicht so gut.

Das Traumlande-Cover finde ich dagegen toll, auch von der Farbwahl her. Auf das vieldiskutierte Gesicht hätte ich aber wohl verzichten können.

Was solls.
Ist Geschmackssache.
Auf den Inhalt kommt es an.

#21 Hypocrisy

Hypocrisy

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 76 Beiträge

Geschrieben 22. Juni 2009 - 18:09

Mir ist das Cover schnurzepiepegal ...
Hauptsache der Inhalt stimmt! Egal ob Traumlande oder Arkham Band. Und davon gehe ich mal aus... :tongue:

#22 Ibag

Ibag

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 452 Beiträge

Geschrieben 22. Juni 2009 - 18:14

Ich finde das Cover an sich toll. Mir stechen nur die beiden Totenköpfe negativ ins Auge. Die Pentragramme an sich sind cool, aber in auf dem Cover in Kombi mit den Totenköpfen muss ich an Voodoo denken.

Also irgendwie nicht schlecht, vorallem der zentrale Teil, aber irgendwie nicht das, was ich mir für Arkham gewünscht hätte.

Aber wenn mich der Inhalt überzeugt...

#23 Ziegenmelker

Ziegenmelker

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 382 Beiträge

Geschrieben 26. Juni 2009 - 20:45

Aus dem aktuellen Newsletter:

Arkham û Hexenstadt am Miskatonic über eine der berühmtesten Erfindungen von H.P. Lovecraft ist eine Verschmelzung der zwei Chaosium-Bände Arkham û Unveiling the Haunted und Miskatonic University. Das Material wurde neu geordnet und überarbeitet. Hardcover mit 316 Seiten und einer A2-Karte.
Der Band ist Teil der Reihe von Quellen- und Abenteuerbände zu Lovecraft Country. Ergänzt wird er durch den Abenteuerband äGrauen in Arkhamô, der im September 2009 bei Pegasus Spiele erscheinen wird.





#24 Leronoth

Leronoth

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 787 Beiträge

Geschrieben 26. Juni 2009 - 23:24

das mit dem rücken finde ich -wenn ichs richtig interpretiere- etwas unschön gelöst.. ihr macht ne neue reihe, die sich auch vom buchrücken her abhebt (dieses dreieck mit der 1), aber das normale rückseitenmotiv wird dann trotzdem weitergeführt. ich fände ja -mag unökonomisch sein- ein extra rückseitenbild für die neue reihe ansprechender.

aber gut, was viel äusserlichereres ist mir auch net eingefallen. ;)

den eindruck mit dem überladenen muss ich bestätigen, es hält sich aber imo noch in grenzen.


#25 starwarschef

starwarschef

    Supporter

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 5.243 Beiträge

Geschrieben 27. Juni 2009 - 05:26

Vielleicht ist auch diese Info noch interessant:

Auf der Cthulhu-Convention erscheint, wenn alles nach Plan läuft, auch das Quellenbuch äArkham - Hexenstadt am Miskatonic", das dort zum ersten Mal der Íffentlichkeit präsentiert werden soll.



aus dem neuen Cthulhu-Newsletter
:rolleyes:

CthulhuSupportTeamLeitung

Mitfinancier des CthulhuForenbuchs


#26 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 11. Juli 2009 - 08:22

Also ich finde das Cover mehr als gelungen.
Zeigt es doch die grauenvolle bedrohung die von Arkam aus geht!
Stimmt es, das der Arkham Band nächste Woche ausgeliefert wird?


Gruss Zülle

#27 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.080 Beiträge

Geschrieben 11. Juli 2009 - 09:22

Auf dem Con kannst Du ihn bereits seit gestern kaufen. Meine Bände liegen schon hier. :D

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#28 Guest_Gast_*

Guest_Gast_*
  • Gäste

Geschrieben 11. Juli 2009 - 12:20

Ich gehe nicht auf Con?s und auf die Spiel schon gar nicht.
Warte bis es bei meinem Händler liegt, dann schlage ich zu.


Gruss Zülle

#29 mkultra

mkultra

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 388 Beiträge

Geschrieben 13. Juli 2009 - 22:06

Ich habs, aber finde das Cover viel zu überladen...da wissen meine Augen gar nich wo sie hinschauen sollen...aber ordentlich dickes teil...RESPEKT!

;)

#30 Guest_Battleshark_*

Guest_Battleshark_*
  • Gäste

Geschrieben 10. September 2009 - 09:55

Hi,
zunächst hoffe ich das ich bei diesem Forenteil richtig gelandet bin ;-) Falls nicht, möge der Admin walten.


Topic:
Ich bin noch nicht wirklich lange bei Cthulhu angelangt, jedoch schon länger gro?er Fan von H.P. Lovecraft.
So begab es sich, dass ich meine P&P Gruppe mit der ich jetzt schon Jahre des Rollenspiels auf dem Buckel hab, vor einiger Zeit einfach mal mit der Ansage "Lasst uns doch mal CoC Spielen" überrascht habe. Somit stapfte ich in den Store meiner Wahl und kaufte das Spieler- sowie das Spielleiterbuch.
Gro?es Lob übrigens an all jene welche an der 2nd Edition mitgewirkt haben, auch wenns nicht hier rein gehört, ich hab selten derart gut zusammengestelltes SL- und Spielermaterial gesehen. Klar kenn ich den Verlag schon länger (gro?er Fan eines vermeidlichen Cyberpunk-P&P^^) und wei? das hier gute Arbeit gemacht wird, aber das war selbst mir neu.

Nachdem ich die beiden Hauptbücher verschlungen hatte, war es unumgänglich sich noch weiteres Material zu Lovecraft Country anzuschaffen, allein um es zu lesen.
Somit hab ich mir das Arkham-Quellenbuch besorgt.
Ich habs jetzt gelesen und muss sagen das es wirklich sehr gelungen ist. Jedoch hätte ich noch ein paar Vorschläge, für den Fall das es überarbeitet werden sollte.

Erster Punkt auf der "fällt mir gerade auf"-Liste ist der Umstand das dieses Buch, entgegen der bisherigen Gewohnheit was Veröffentlichungen von Pegasus-Press angeht, dass Lesezeichen in Form des Stoffbandes vermissen lässt. Leute ganz ehrlich, spart bitte nicht an dem bisschen Stoff, dass hebt euch von allen anderen Verlagen ab und wir SL lieben euch dafür!

Wie bereits erwähnt ist der Inhalt des Buches fantastisch doch gibt es einen weiteren Punkt.
Eine super Idee war es z.B. eine detailerten Stadtplan mit zugehörigen Stadtvierteln und Lokalkolorit in das Buch miteinzubinden. Stellt sich nur die Frage, warum die Nummerierungen der einzelnen Häuser nur im Buch und nicht auf dem Plan abgedruckt wurden. Das führt dazu das man als SL zwangsläufig beginnt die Nummern selbst einzutragen, da die Meisten sich auf alltägliche oder offensichtliche Gebäude/Einrichtungen ect. beziehen. Diese Arbeit ist erstens Zeitraubend und sieht zweitens, was viel entscheidender ist, nicht halb so gut aus wie wenns gedruckt wäre.

Letzter Punkt und ja, damit erschöpft sich die "Nörgelei", sind die vielen Textfehler welche mir bein "Studium" (sorry das musste sein^^) des Buches aufgefallen sind. Dies sind weniger Fehler in Form der Rechtschreibung als mehr Fehler von Satzstruktur und Sinn.

Bsp. Eintrag 601 auf Seite 65:
Miskatonic Valley Veteran's Home
Dieses von der Stadt und der Kirche unterstützte Heim beherbergt arme Veteranen, drei- und vierfach Amputierte oder solche, denen ein Schrapnell das Gesicht zerstört hat.

-->Bis hier ist soweit alles klar, jedoch jetzt kommt der Teil, welcher beim Lesen Fragezeichen veruhrsacht.

Mitunter steigt giftiges Gas von den verwesenden Leibern auf und driftet geisterhaft an den fenstern vorbei, um schlie?lich zu verschwindet.

Den obigen Satz musste ich mehrfach lesen und konnte troztdem nicht nachvollziehen welchen Sinn er im Zusammenhang mit einem Veteranenheim machen soll. Schlie?lich handelt es sich ja nicht um einen Freidhof oder ein Krematorium. Selbst wenn es eine Anspielung auf dunkle Machenschaften innerhlab des Heimes sein soll, so ist diese etwas holprig geraten.
Dererlei Fehler sind leider in den Ortsbeschreibungen mehrfach enthalten und sollten evtl. überarbeitet werden.

Versteht mich nicht falsch, ich bin keiner dieser "Meckernerds" und normalerweise schreib ich nicht an Verlage wenn mir sowas auffält, aber bei CoC bin ich von dem Aufwand und der offensichtlichen Passion welche sichtlich in dieses Projekt gesteckt wird derart fasziniert, dass es mir ein Anliegen ist euch über sowas zu berichten.

Also liebes CoC-Team, macht weiter so eure Publikationen im Bereich CoC sind einzigartig und, das soll jetzt kein geschleime sein, ich bin erfahrener Rollenspieler, hab eine anschauliche Sammlung von Systemen im Regal, aber CoC 2nd Edition ist einfach top ausgearbeitet!
Selten hab ich so gut und liebevoll zusammengestellten Inhalt in einem Rollenspielbuch gefunden.
Der Dank meiner mitlerweile CoC-Runde und sowie der meinige sei euch gewiss. Weiter so!






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0