Zum Inhalt wechseln


Foto

Fiese Verliese-Farben der Abenteurer


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 RalfTschu

RalfTschu

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 13. Februar 2008 - 14:22

Beim ersten durchblättern der Regeln und dem anspielen ist uns eine Sache nicht klar geworden.
Die Abenteurer haben unterschiedliche Farben, und es wird am Ende der Reheln über neutrale Abenteurer geredet.
Spielen diese Farben nur beim abwerben bei einer Schlacht zwischen Abenteurergruppen eine Rolle?
Wir hatten anfangs vermutet daß man eine farblich passende Abenteurergruppe zusammenstellen muß, also z.B. nur güne Abenteurer losschciken kann. Aber der einzige Hinweis auf die Farben ist unter der Erklärung der "SCHLACHT".

Was passiert wenn ich nun vier oder mehr Abenteurer habe, durch eine Abwerbung.
Gehe ich dann mit allen vier (fünf?) ins Dungeon?
Kann ich bei der nächsten Anwerbungsphase neue Abenteurer kaufen auch wenn ich immer noch mehr als drei habe?
Und kann ich dann alle vier ins Verlies schicken oder immer nur drei und lasse die übrigen zuhause?

Ich sollte besser erst zwei, drei mal spielen bevor ich dumme Fragen stelle. :-)

Ralf

#2 Astartus

Astartus

    Superheld

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.541 Beiträge

Geschrieben 13. Februar 2008 - 15:13

Die Farbe spielt wirklich nur im Fall der Abwerbung eine Rolle.

Wenn du mehr als 3 Kämpfer in deiner Gruppe hast, musst du, sofern ich mich korrekt erinnere, 3 Helden auswählen, die für dich in das Dungeon gehen. Der vierte (oder fünfte) bleibt zuhause und überlebt.

#3 Rilyntar

Rilyntar

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 1.628 Beiträge

Geschrieben 13. Februar 2008 - 19:45

Die Farbe spielt wie Astartus schon sagt nur beim Abwerben eine Rolle.

Nach der Schlacht gehen alle überlebenden Helden in das ausgesuchte Verlies.
Wenn du dort mit mehreren Überlebenden wieder hinaus kommst, dann hast du fortan eine größere Auswahl an Helden. Anheuern kannst du aber erst wieder Helden wenn du weniger als 3 hast. Du müsstest überschüssige Helden erst auf den Ablagestapel legen. In die Schlacht ziehen kannst du aber immer nur mit 3 Helden, der Rest ruht sich aus.


Der Mensch vermag auf drei Weisen klug zu handeln.
Durch Nachdenken - das ist die Edelste.
Durch Nachahmen - das ist die Einfachste.
Und durch Erfahrung - das ist die Bitterste.


#4 RalfTschu

RalfTschu

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2008 - 09:23

Wir haben es gestern noch mal gespielt, inzwischen ist es klarer. :-)

Die Gegenstände sind allerdings noch unklar. Wenn ich es richtig sehe kann man Gegenstände jede Runde anwenden solange man den passenden Abenteurer hat. Aber wenn der Abenteurer stirbt behält man den Gegenstand, kann ihn nur nicht anwenden, oder?

Wir haben zwar erst einige Gegenstände gefunden, aber etwas unklar war uns der "Handschuh des Geisterbeschwörers" oderr so ähnlich. Es heißt mann kann einen gefallenen Abenteurer wiederbeleben, aber nur bis zum Verlassen des Verlieses. Wir waren uns uneinig ob man nur einen gerade Verstorbenen herbeibeschwören kann (also erst wenn einer der Abenteurer die das Verlies betreten haben stirbt) oder ob man einfach den Friedhof durchsuchen darf bis man den besten gefunden hat der dort liegt.

Vielen Dank

Ralf

#5 Rilyntar

Rilyntar

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 1.628 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2008 - 19:45

Die Gegenstände sind allerdings noch unklar. Wenn ich es richtig sehe kann man Gegenstände jede Runde anwenden solange man den passenden Abenteurer hat. Aber wenn der Abenteurer stirbt behält man den Gegenstand, kann ihn nur nicht anwenden, oder?

Richtig.

Wir haben zwar erst einige Gegenstände gefunden, aber etwas unklar war uns der "Handschuh des Geisterbeschwörers" oderr so ähnlich. Es heißt mann kann einen gefallenen Abenteurer wiederbeleben, aber nur bis zum Verlassen des Verlieses. Wir waren uns uneinig ob man nur einen gerade Verstorbenen herbeibeschwören kann (also erst wenn einer der Abenteurer die das Verlies betreten haben stirbt) oder ob man einfach den Friedhof durchsuchen darf bis man den besten gefunden hat der dort liegt.

Ich hab es immer so geregelt, dass man einen beliebigen selbst abgelegten eigenen Helden beim Betreten vorrübergehend wiederbeleben kann. Tote Helden von anderen Spielern sind tabu. Nach dem Verlassen des Verlieses stirbt der Wiedergänger erneut.

Vielen Dank

Ralf

Gerne doch.


Der Mensch vermag auf drei Weisen klug zu handeln.
Durch Nachdenken - das ist die Edelste.
Durch Nachahmen - das ist die Einfachste.
Und durch Erfahrung - das ist die Bitterste.





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0