Zum Inhalt wechseln


Foto

DEMENTOPHOBIA


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
66 Antworten in diesem Thema

#31 Heretic

Heretic

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 146 Beiträge

Geschrieben 29. September 2010 - 16:52

Mein Tip: Zuerst beim Händler reklamieren, nicht gleich beim Verlag.

Eingefügtes Bild

#32 starwarschef

starwarschef

    Supporter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.325 Beiträge

Geschrieben 29. September 2010 - 17:09

Ich mag ja keine wiederholungen...

Original von starwarschef
Kann nur manchmal dauern, von daher auch ruhig mal den telefonischen Weg versuchen!


Ansonsten hat prinzipiell auch Heretic recht, der Händler bei dem du es gekauft hast ist in der Regel der erste Ansprechpartner...

TEST


#33 Marcus Johanus

Marcus Johanus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.062 Beiträge

Geschrieben 30. September 2010 - 07:39

Ist natürlich extrem ärgerlich, wenn die Bindung nicht mehr hält oder ein teures Buch auf andere Weise schadhaft ist. Ich habe allerdings noch nie vergleichbare Probleme gehabt.

Ich möchte nur zu bedenken geben, dass in dieser Branche einfach viele vergleichbare Dinge geschehen. Aus meiner Zeit im Rollenspielladen kann ich im Rückblick gar nicht mehr zählen, wie viele schad- und fehlerhafte D&D- oder DSA-Bücher und Boxen wir entgegennehmen und umtauschen mussten, von fehlerhaft verpackten oder gefertigten GW-Miniaturen ganz zu schweigen.

Das Problem an dieser Stelle liegt meiner Meinung nach einfach beim Preisdruck. Alle Unternehmen sind fieberhaft bestrebt, die Kosten zu senken und die Gewinnspannen zu steigern, wodurch die Fertigungsqualität einfach sinkt. GW hat jährlich die Preise teilweise saftig angezogen. Gleichzeitig war der Qualitätsverlust eindeutig spürbar, was an der steigenden Frequenz der Beschwerden deutlich wurde. Auch D&D-Bücher wurden von Edition zu Edition und Auflage zu Auflage schlechter und schlechter.

Pegasus bildet für mich in dieser Entwicklung eher eine löbliche Ausnahme, da sich zumindest nach meiner Beobachtung hier die Fehler in Grenzen hielten, was natürlich auch an den niedrigeren Auflagen liegen kann. Dem Trend ganz entziehen kann sich wohl niemand.

#34 Raven2050

Raven2050

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.794 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2010 - 10:21

Kurze Rückmeldung:
Pegasus hat das Buch nun umgetauscht. Der Umtauschvorgang ging nun doch relativ schnell, von daher ein Lob an die Verantwortlichen. ;)

- Wir leben in einem System, in dem man entweder Rad sein muß oder unter die Räder gerät - F. Nietzsche

#35 Alphekka

Alphekka

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 922 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2010 - 16:39

Meines habe ich kurz nach dem Erscheinen vom Dementophobia gekauft, denke also das ich wohl keine Chance habe es auf Kulanz zu Tauschen, jedoch habe ich nur mit diesem Einen jemals probleme gehabt.

Abgesehen vom "Amerika in Städten und Wäldern Band" den ich beim Baden gelesen habe, da hat die Bindung den Dampf nicht verkraftet, aber da bin ich ja selber Schuld.

Von daher Glückwunsch das du es getauscht bekommen hast.



#36 Raven2050

Raven2050

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.794 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2010 - 19:41

Naja, wollte es zumindest mal lobend erwähnt haben nach all der Meckerei. ;)
- Wir leben in einem System, in dem man entweder Rad sein muß oder unter die Räder gerät - F. Nietzsche

#37 b1ackadder

b1ackadder

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 289 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2010 - 01:19

gelöscht, weil Falsch platziert oO

#38 mkultra

mkultra

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 388 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2010 - 15:04

Mit Cthulhu-Publikationen hatte ich gar keine Probleme bisher.
Wir sind jedoch im Besitz von zwei Shadowrun-Grundregelwerke, und beide sind innerhalb von 3 Wochen bösartigst auseinander gefallen
?(

#39 Andraax

Andraax

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 43 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2010 - 22:22

Original von Raven2050

... Offensichtlich ist also alleine Dementophobia von dem weit verbreitetem Fluch der defekten Bindung geplagt.

Nun ja, nicht ganz. Als Besitzer von bisher zwei schadhaften Dementophobia-Ausgaben (die erste komplett durchgelesen, dann umgetauscht, bei der zweiten 1x Sanatorium-Handouts rauskopiert, dann umgetauscht), zeigt sich die jetzt dritte Ausgabe als vorerst stabil. Wobei ich erwähnen muss, dass ich diese kaum mehr wage anzurühren ... und wenn, dann nur mit äu?erster Vorsicht darin lese und es nicht weiter als ~90? aufklappe. Ein umfassender Lesegenuss ist was anderes ...

Und jetzt musste ich auch einen Buchrückenschaden (Klebestelle einiger Blätter löste sich halbseitig) beim Innsmouth-Band feststellen, obwohl ichs erst ein Dutzend mal durchgelesen und 4x mal aufn Kopierer gelegt hab ... ;(.

Man möge nun vielleicht spekulieren, dass ich ein übler und schonungsloser Seitenfetzer bin. Mitnichten! Grundsätzlich gehe ich seeehr penibel und schonend mit meinem Buchwerk um, umsomehr, nach meinen gemachten D-Erfahrungen.

Eines ist klar, ich habe auch weiterhin vor mir Cthulhubände von Pegasus zu kaufen. Auch wenn der Buchrückenteufel mir penetrant im Nacken sitzt und ich ihn (und zuweilen andere) verfluche, bin ich doch noch immer positiv zu dem eingestellt, was das geflügelte Pferd so ins Volke schmeisst. Als Kunde wünsche ich mir lediglich, dass mein Post die Qualität kommender Buchbände positiv beeinflusst den hohen Standard zu halten ... oder gar erhöhen mag. Wie man's eben sieht.

#40 Cagliostro

Cagliostro

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.567 Beiträge

Geschrieben 02. Dezember 2010 - 10:32

Warum kopierst Du öfters aus dem Buch heraus anstatt eine Masterkopie zu behalten? Warum überhaupt mehrmals kopieren?

Warum hast Du Sanatorium-Handouts erst aus dem zweiten Buch anstatt aus dem ersten zu kopieren, bevor Du es umgetauscht hast?

#41 mkultra

mkultra

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 388 Beiträge

Geschrieben 02. Dezember 2010 - 13:15

Original von Andraax
...obwohl ichs erst ein Dutzend mal durchgelesen ... hab ...


8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o


#42 Aldero

Aldero

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 59 Beiträge

Geschrieben 19. April 2011 - 10:04

Ist es eigentlich noch aktuell das man ein "schadhaftes" Exemplar Reklamieren kann?
Bei mir hat sich die Bindung ebenfalls fein säuberlich gelöst. Die letzten 50 Seiten hängen jetzt nur nach an dem Papier welches am hinteren Teil des Buchrückens klebt.

#43 Wrzlprmft

Wrzlprmft

    Unaussprechlicher

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.012 Beiträge

Geschrieben 19. April 2011 - 11:48

Original von Desmond
Ist es eigentlich noch aktuell das man ein "schadhaftes" Exemplar Reklamieren kann?
Bei mir hat sich die Bindung ebenfalls fein säuberlich gelöst. Die letzten 50 Seiten hängen jetzt nur nach an dem Papier welches am hinteren Teil des Buchrückens klebt.

Wir haben es zumindest vor ca. einem Monat noch gemacht.

#44 Der Tod

Der Tod

    his red right hand

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.216 Beiträge

Geschrieben 19. April 2011 - 14:23

Mein Ersatzexemplar hat sich nun ebenfalls verabschiedet. Also wirds wieder eingeschickt...

Cthulhus Ruf - Das Magazin

all things move towards their end


#45 Raven2050

Raven2050

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.794 Beiträge

Geschrieben 19. April 2011 - 17:00

Ja, Dementophobia kann den cthuloiden Sammler schon in den Wahnsinn treiben... :rolleyes: :D
Benutze mein Ersatzexemplar auch nur mit äusserster Vorsicht - was bedeutet, das auf keinen Fall Handouts kopiert werden.
- Wir leben in einem System, in dem man entweder Rad sein muß oder unter die Räder gerät - F. Nietzsche




Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0