Zum Inhalt wechseln


Foto

Spielberichte-Sammlung: Investigatoren als 1920er-Mafiosis in New York


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
146 Antworten in diesem Thema

#136 Seraph

Seraph

    Revolvermann

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 760 Beiträge

Geschrieben 13. März 2017 - 21:47

Was mich mal interessieren würde, Heiko - habt ihr am Anfang versucht, einen Mafia-Clan aufzubauen und "passende" Abenteuer zu integrieren? Wie ist es nach mittlerweile 32 Abenteuern so weit gekommen, dass ihr in Ägypten gelandet seid? Spielt ihr gerne pulpig?


I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

#137 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.115 Beiträge

Geschrieben 14. März 2017 - 09:07

Am Anfang ging es nur darum, "mal" was anderes als den üblichen Ansatz zu finden (Akademiker / Gelehrte / Forscher / Abenteurer treffen auf den Mythos, erforschen und bekämpfen ihn). 

Da hab ich mich an dem Kapitel in "New York" orientiert, was die Beschreibung der Mafia in den 1920ern und 1930ern angeht (das war ja lange bevor "Gangster" erschien).

 

Eigentlich war dann der Gedanke, dass die Spieler sich frei aussuchen, zu welcher kriminellen "Ethnie" sie gehören (Iren, Italiener, Juden) und dann Mitglieder einer realen Bande / Familie werden. Vor dem Hintergrund sollten dann zuerst die New York Abenteuer und "mal sehen was kommt" gespielt werden.

Die Spieler entschieden sich für die Italiener und wegen Wunschstadtteil Manhattan für die Morello Familie.

Dann hab ich aus dem Material von New York ein Prequel gebastelt (Terranova-Girl, Murder-Stables, Kontakt mit dem einen Terranova-Bruder, der in den 1910ern schon erschossen wurde, Beginn des Kriegs mit der Camorra), wodurch die SCs erstmal Bandenmitglieder und dann Mitglieder der Morello Familie waren.

Dann kam der Wunsch auf, eine eigene Familie zu gründen, was sich dann auch nach einigen entsprechenden Abenteuern und Verwicklungen in historische Mafia-Sachen auch schön umsetzen ließ. 

 

Die Abenteuer haben dann dafür gesorgt, dass die Investigatoren ziemlich weit rumgekommen sind, Traumlande, Kanada, Indien, Südamerika, Ägypten (mehrmals) ... das ganz normal, weil der Abenteuerverlauf es so logisch ergab.

Einerseits, weil die primären Geschäfte das schon hergaben (Alkoholschmuggel aus Kanada ... Chaugnar Faugns Fluch), andererseits durch die normale Kampagnenentwicklung. (nur wir wissen, was los ist, wenn wir nichts dagegen tun, macht es niemand. Also los. Dabei ist es völlig unerheblich, dass es sich um Gangster handelt. Die möchten auch nicht, dass ihre Welt in die Luft geht.)

 

Pulpig würde ich das nicht nennen. Aber es ist schon deutlich handlungsorientierter und weniger bücherstudierend.

Und auch kompromissloser ("Dr. Dieter taucht auf. Eben hast du in dessen Papieren gesehen, dass er euch dieses Wesen auf den Hals geschickt hatte" "Ich packe ihn und schneide ihm die Kehle durch." - kein langes Zögern oder Gerede.)

 

Die Geschichte neigt sich ja jetzt leider dem Ende zu (im RL wird es in kürze Ausfälle in der Spielrunde geben und nach der Bestie ist es auch schwer, das Spannungsniveau noch zu halten. Darum werde ich da voraussichtlich das weitere lebend er SCs nur noch kurz abwickeln.


Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#138 Schmatzhuhn

Schmatzhuhn

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 20. März 2017 - 14:06

Also ich bin total geflasht von dieser epischen Geschichte. Sehr, sehr schade, dass es bald ein Ende nehmen wird.

Ich habe im Hörsaal, trotz öder Themenbereiche, sehr viel Spaß gehabt beim mitverfolgen dieser Ereignisse. Ich beneide deine Gruppe um diese Erfahrungen.

Ich hoffe es ist nichts böses vorgefallen, dass eure Gruppe sich auflöst, und wenn doch, mein Mitgefühl und alles Gute.

 

Wie viel Einträge kann man denn noch erwarten, damit man sich seelisch besser auf das Ende der Geschichte vorbereiten kann?

 

Ich werde mir auf jeden Fall als Spielleiter viele gute Beispiele mitnehmen können.



#139 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.115 Beiträge

Geschrieben 20. März 2017 - 18:08

@Schmatzhuhn: ich hoffe, du warst im Hörsaal nicht der/die Vortragende <_<

 

Nichts Schlimmes passiert, im Gegenteil: Spieler & Spielerin von Marcella (Strega) und Pretty Luigi/Acid bzw. Piccolo/Jonathan Miller erwarten gerade Zwillinge, was beide für längere zeit aus dem aktiven rollenspilleben rauskatapultieren wird.

Darum der Plan, dem Finale der Bestie "nur" noch ein "Und was aus ihnen werden wird" anzufügen - bin gerade dabei, dafür Würfelmechanismen zu ersinne, damit es nicht vorgegeben wirkt.

Details später, wenn es passiert ist!

 

Die Abenteuer, die sich ja nun doch schon wieder einige Jahre hingezogen haben, haben uns SEHR viel Spaß gemacht!

 

Ich erwarte diese Woche das Finale der Bestie und dann im Anschluss den kampagnen-Epilog d.h., es werden wohl nur noch 2 Abende sein.


  • Schmatzhuhn gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#140 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.115 Beiträge

Geschrieben 25. März 2017 - 16:55

32. Abenteuer Fortsetzung und Ende

 

Dank exzessiver Geldausgaben wurde ein schweigsamer Spitzenmediziner gefunden (30.000 $), der den Don von seiner Schweren Wunde befreite, dadurch sind am 21.9. alle gesundheitlich in Topform.

Die Alpträume haben vereinzelt 1 STA gekostet, das war aber auch zu verkraften.

Der Olan ist immer noch, einen der beiden zauber anzuwenden (Barriere bzw. Vertreibe Bestie) oder beide hintereinander. Bis sich nach sehr viel Diskussion ergeben hate: as ist viel zu risikobehaftet. Wir verhindernd das doch vorher (und zwar dann, wenn Chandler vor Ort bei der Sphinx ist).

 

21.9.

Nach Einbruch der Nacht heimlich nach Gizeh.In Begleitung der beiden Wahren Schwerter. Alle patroullierenden Wächter werden problemlos lokalisiert und umgangen. Versteck zunächst in dem östlichen friedhof, dann im Taltempel. Nach Mitternacht wird anhand eines Beispiels beobachtet, wie die Pygmäen die Wächter ausschalten.

Die Wahren Schwerterschleichen los, um die pygmäen zu beseitigen. Sie erwischen Max, gehen aber beide dabei drauf. Moritz ist weiter einsatzbereit und die Investigatoren haben keine Verbündeten mehr.

Schließlich fahren die Autos vor. Die MP-Araber durchstreifen das Gelände. Pummel will einen davon beschleichen und erledigen, der merkt das und gibt 2 Kugelhagel ab - Treffer! Aber beide Kugen nur sehr geringen Schaden - nicht einmal eine Schwere Wunde! (Ich habe den ganze Abend offen gewürfelt, damit alle sehen können, was passiert). Pummel schlägt dem Araber den Schädel ein.

Daraufhin ist die Bruderschaft gewarnt (3 MP-Typenund Moritz streifen durch das Gelände, die Investigatoren nehmen einen Stellungswechsel vor und im Uhrzeigersinn ein paar Ruinen weiter.

Nach ein wenig "Verborgen bleiben" und "Verborgengese erkennen" kommt es zu verschiedenen Duellen -

Jonathan wird beschossen, ergreift die Flucht, rennt fast in einen anderen MP-Mann und kann diesen entgegen jeder Wahrscheinlichkeit erschießen. Dann kehrt er zu den anderen zurück.

Strega fängt sich eine MP-Salve ein und erleidert eine Schwere Wunde, hat aber noch 1 von 9 Trefferpunkten und bleibt außerdem bei Bewusstsein.

Der Pater kämpft mit Moritz und tötet ihn.

Die anderen MP-Mänenr unterliegen letztlich und treffen auch nichts, obwohl sie nicht mit der Muni geizen (sie sind halt keine besonders guten Schützen - siehe Spielwerte).

 

Ein paar Minuten vergehen, dann starten 2 Autos und fahren weg.

Die Investigatoren laufen zu den anderen Autos, springen in eines hinein (Pummel am Steuer) und nehmen die Verfolgung auf. (Wer hätte damit rechnen können ...).

Eine inprovisierte Verfolgungsjagd später endet das eine Auto (mit den arabaern darin) nach starkem beschuss und einer Ramm-Aktion sich überschlagend am Straßenrand und explodiert. Das andere Auto (mit Lüderitz und Chandler) biegt in die Wüste ab, wird eingeholt und gestoppt.

Lüderitz verpasst dem Pater noch eine SchwereWunde, ehe er selbst erschossen wird. Chandler versucht, auszusteigen und zu verhandeln, wird aber sofort vom Don mit 3 Schüssen exekutiert (und die Schutzwesete hat 0 mal genutzt)

 

Dann sofort zurück nach Kairo in das Versteck in der Totenstadt. Wieder wird ein Arzt besorgt, was wieder 10.000e $ kostet, danach eine Passage auf einem Schiff nach Alexandrien, (10.000e $,) von dort nach Sizilien und dann letztlich nach New York. Alles zzusammen hat die sichere - und verborgene - Überfahrt wohl rund 140.000 $ gekostet (was die Investigatroen aber in bar bei sich hatten, daher klappte das alles wie am Schnürchen!).

 

Und dann kommt die Weltwirtschaftskrise ...

 

Und damit ist Die Bestie rum!

 

ENDE des Abenteuers

ENDE der Kampagnie

Und fast Ende der Bellastrani-Saga.

 

Wie gesagt - wegen Änderungen im RL köntne so in Kürze nicht mehr weitergesdpielt werden (für schätzungsweise mehrere Jahre). Darum wird beim nächsten und letzten Spielaben ein "Was aus ihnen geworden it" folgen und den weiteren lebensweg der Investigatoren beleuchten.

Ich denke mir gerade entsprechende Würfelmethoden aus, um da einw enig eigene Entscheidung und auch den Zufall einzubeziehen.

 

In Kürze mehr dazu!


  • Schmatzhuhn gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#141 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.115 Beiträge

Geschrieben 27. März 2017 - 15:34

Update:

 

Es wird so laufen:

Für jeden Investigator muss für jedes Jahr ab 1930 bis 1945 1x gewürfelt werden (1W100), was sich Einschneidendes ereignet (1-10 = Nachwuchs bzw. Familienzuwachs über "Finanzieller Erfolg" / "Machtmäßger Erfolg" usw. zu den schlechten Wendungen "achtverlust" / "Finanzieller Verlust" usw. zu 81-90 "Verhaftung" und 91-100 "TOD").

 

Diese Probe kann durch max. 2 Zusatzwürfel beeinflusst werden. dafür habe ich die Spielkarten Karo 2 bis Kreuz As mit Attributen / Fertigkeiten belegt, von denen jeder Investigator jedes Jahr 3 Stück zufällig erhält. Eine davon wirft er ab, auf die beiden anderen Sachen wird gewürfelt - schwieriger Erfolg = Bonuswürfel, Fehlschlag = Strafwürfel. (die sich ggf. negieren, wenn beide gleichzeitig eintreten)

 

Zudem hab ich inzwischen eine Liste der Organised Crime Events 1930 bis 1945 aus Wikipedia (ergänzend zu den Darstellungen in "New York - Im Schatten der Wolkenkratzer") um ggf. festzustellen und erzählen zu können, wer wann wo was macht ...

Mal schauen, das wird dann recht viel Improvisation am Spielabend werden, aber am Ende kann es sein, dass zumindest einige Investigatoren die wilden Jahre überlebt haben und sich dann langsam zum Gangster-Ruhestand begeben können. Dann werde ich wohl mit einer einfachen Würfelprobe feststellen lassen, wann dann der friedliche Tod eintritt. (evtl. mit: 1945 + 5W10 = Todesjahr) 

 

Auch für später (in ein paar Jahren Echtzeit) interessant, wer dann welche Kinder hatte, weil ich dann mit DEREN Kindern als SCs "Unheimliche Mächte" zu spielen gedenke. 


  • 123 und Schmatzhuhn gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#142 Schmatzhuhn

Schmatzhuhn

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 30. März 2017 - 12:32

Wahnsinnig tolle Ideen  :D

Bin begeistert. So kann man sich Traditionen aneignen :D



#143 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.115 Beiträge

Geschrieben 01. April 2017 - 18:47

Zwischeninfo: Der weitere Lebensweg von Don Sergio "B.B." Bellastrani wurde bereits ermittelt. Wegen der denkbaren verzahnung mit den Ereignissen bei den anderen dazu aber erst gesammtelt nächstes Wochenende mehr ...


  • Schmatzhuhn gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#144 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.115 Beiträge

Geschrieben 21. April 2017 - 22:59

Epilog

 

[Ich habe mir - wie angedeutet - einen Mechanismus ausgedacht, nach dem für die Jahre 1930 bis 1945 auf eine Liste von Attributen / Fertigkeiten zu würfeln ist, die zufällig bestimmt werden (mit 4x13= 52 Spielkarten, man zieht 3 Karten, wirft davon 1 ab und würfelt auf ide beiden anderen Ssich daraus ergebenden Sachen. mind. schwieriger Erfolg = 1 Bonuswürfel, mind. Fehlschlag = 1 Strafwürfel; diese angewendet auf 1W100, wobei alle 10 Zahlen ein anderes Ergebnis eintritt (Familienzuwachs - Machtzuwachs (Mafia) - wirtschaftlicher Gewinn (1W10x100.000$) - Persönlicher Erfolg (auf Hintergund bezogen) - STA-Verlust und Konsequenzen - wirschaftl. Verlust (5000.000+1W6x100.000$) - Mafia-Verlust (1W3 Soldaten) - Todesfall in der Familie - Gefängnis - Tod)

 

Verbunden mit den echten Ereignissen des organisierten Verbrechens 1930 bis 1945. (dafür habe ich auch insgesamt 34 echte Kriminelle auf Karteikarten ausgelegt (Familienzusammenhänge, Allianzen, Feindschaften usw. - das Geburtsdatumm dabei, um zu verdeutlichen, wie junge die oft waren)

Außerdem Ermittlung der Zusatzgewinne / -verluste neben dem normalen "ihr lebt wie die Maden iim Speck mit sehr hoher Finanzkraft) - abhängig von einem Zufallsmechanismus, nach welchem die Soldaten auf gewisse Fertigkeiten würfeln müssen, um Probleme im Alltagsgeschäft zu lösen.

 

Und das ergab sich daraus:

 

1930

 

Der Krieg von Castellamare tobt zwischen der Bonanno-Familie und der Morello-Familie.

Don Sergio will sich raushalten (auch wenn sein Wunsch lautet: Joe Masseria muss sterben, damit ich Boss der Bosse werde."), weil er sich nach dem Krieg auf den geschwächten Sieger werfen will.Er erleidet im Laufe des Jahres einen wirtschaftlichen Verlust von 700.000$.

Das Oberhaupt der Reina-Familie, Gaetano Reina (*1889) wird am 26.2. erschossen, sein Nachfolger, Fat Tony Pinzolo (*1887), wird am 5.9. erschossen. Die Familie wird nun von Tommy Gagliano (*1884) geführt.

Am 7.7. erfüllt sich für Pater Pierro ein persönlicher Erfolg: er heiratet Phyllis Waxman in der größten katholischen Kirche von Manhattan und wird vom Erzbischof persönlich getraut.

Am 15.8. wird Peter Morello (*1867) - Ratgeber von Joe Masseria und Don Sergio - erschossen. Jonathan Miller ist nun einziger Ratgeber von Don Sergio, was sein "Gehalt" verdoppelt (auf 2% der Einnahmen der (Bellastrani-Familie). Jonathan erleidet allerdings einen STA-Verlust und besucht fortan nie wieder das Baseball-Stadion, das eigentlich ein wichtiger Ort für ihn gewesen war (aus Angst, in der Menschenmenge einem Mordanschlag zum Opfer fallen zu können).

Auch Strega erleidet durch den Tofd von Onkel Morello (sie ist eine gebürtige Morello!) einen STA-Verlust und nimmt ihre Tätigkeit als "Schluss-mit-lustig-Killer" wieder auf. In Folge werden mehrere Clowns ermordet und in ihre Brust ein Pentagramm geschnitten "nur so zum Spaß".

In Chicago erledigt Al Capone seinen Gegner Joe Aiello (*1891).

Al Mineo (*1880), Oberhaupt der Mineo-Familie, wird am 5.11. erschossen, Nachfolger ist Frank Scalice (*1893).

Pummel erlebt einen Machtzuwachs innerhalb der Mafia - über seinen besten Freund "The Baker" kann er maßgeblich dazu beitragen, dass sich die Bellastrani-Familie weitgehend aus dem Krieg heraushält. Zudem erlangt er 1 vertrauenswürdigen Handlanger (so vertrauenswürdig wie ein Soldat, ohne eben ein Soldat zu sein).

 

Die Bellastrani-Familie verdient als Überschuss über "alle haben eine sehr hohe Finnazkraft aus dem Heroinhandel 3.000.000$ (gleich 2 Soldaten hatten eine 01 gewürfelt) und aus der Blue Lagoon Bar 500.000$.

 

Von den ursprünglich 34 Prominenten sind bereits im ersten Jahr 5 tot. Bleiben 29.

 

1931

 

Don Sergio erleidet einen weiteren finanziellen Verlust (nun 800.000$).

Am 3.2. wird The Baker Catania (*1901) erschossen. Er hatte offenbar Tranporter von Massira (seinem eigenen Boss) überfallen. Pummel "erbt" dieses krumme Nebengeschäft seines Freundes und macht damit einen persönlichen wirschaftlichen Gewinn von 1.000.000$.

Strega hat einen Todefall in der Familie: 1W4 (Mutter/Bruder/Tochter/Sohn): die Mutter verstirbt.

Jonathan übernimmt sich finanziell und hat einen wirtschaftlichen verlust von 900.000$ - die Zinsen sind schlimm, die Folgen von Nichtzahlung noch schlimmer ...

Pater Pierro erlebt einen persönlichen Erfolg: Er ist dabei, als am 15.4. Joe Masseria (*1886) von mehreren Männern erschossen wird - und entdeckt dort die Statue aus Innsmouth, die Masseria ihnen vor vielen Jahren abgenommen hatte ( - siehe sehr weit oben "Ein Fund im Meer"). Die Statue wird im Hudson versenkt.

Die Morello Familie wird unter Führung von "Lucky" Luciano(1897) zur Luciano-Familie.

Damit ist der Krieg rum. Aber Salvatore Maranzano ernennt sich selbst zum "Boss der Bosse". Dafür wird er am 10.09. erschossen. Seinen Sessel nimmt "Joe Nanannas" Bonanno (*1905) ein. Es gibt keinen Boss der Bosse mehr.

Die Führung der Mineo-Familie übernimmt Vincent "The Executioner" Mangano (Scalice wird nur verdrängt, man erschießt ihn erst 1957)

Al Capone (*1899) wandert für 11 Jahre ins Gefängnis, seinen Posten im Chicago Outfit übernimmt Frank Nitti (*1886).

Am 18.12. wird "Legs" Diamond (*1897)  - die Tontaube der Unterwelt - erschossen.

Im Dezember beginnt außerdem die Jagd auf irische Mobster.

 

Die Geschäfte der Bellastrani-Familie laufen deises Jahr weniger gut, werden aber locker von den Gewinnen des Vorjahres gedeckt - Heroin = Verlust 500.000$, Blue Lagoon Bar + 100.000$.

 

4 Prominente tot, 2 ausgeschaltet (Gefängnis/verdrängt) Rest 23.

 

1932

 

Don Sergio erlebt einen Machtzuwachs innerhalb der Mafia: er übernimmt noch vor Lucky Luciano die Führung in dem neu gegründeten National Crime Syndicate (in wirklichkeit erst etwas später gegründet, aber es passte hier so schön).

Am 9.2.wird Mad Dog Coll (*1908) erschossen (was den Coll-Schultz -Krieg beendet).

Am 18.6. wird Vannie Higgins (*1897) - der letzte irishe Boss in New York - erschossen.

Jonathan schafft es mit einer 01, Familienzuwachs zu bekommen: der von ihm heiß geliebte Professor Huntington aus England zieht nach New York in sein Haus und beide werden ein (geheimes) Paar.

Strega wird diverser Verbrechen angeklagt (insbesondere Schmuggel) und zu 22 Jahren Haft verurteilt.

Pater Pierro erleidet einen "Mafia-Verlust" - 2 seiner Soldaten sterben.

Und zwar, als Pummel einen Befreiungsversuch unternimmt, um Strega aus dem Knast zu holen (vergleichbar mit dem Kansas City Massaker von 1933 - nur hier geht es total schief: Pummel und beide Soldaten werden dabei erschossen (Pummel: 95 gewürfelt = Tod) Glück im Unglück: Die diesen Liebesbeweis wird Strega ihn bis ans Ende ihrer Tage lieben.

 

Am 1.9. tritt der Bürgermeister zurück. Der Schutz für das organisierte Verbrechen bröckelt ...

 

Die Bellastrani-Familie macht mit ihren Geschäften dieses Jahr ein Plus von 600.000$.

 

2 Prominente weniger, bleiben 21.

 

1933

 

Der neue Bürgermeister verheißt Reformen und saubere Politik. Oh weh.

 

Don Sergio erleidet wieder einen wirtschaftlichen Verlust (700.000$).

Pater Pierro steigert seine "Mafia-Macht" - er wird innerhalb der Murder Inc. zum dritten Mann hinter Buchalter und Shapiro. zudem findet er 2 vertrauenswürdige handlanger.

Strega kommt im Gefängnis häufig in Einzelhaft.

Jonathan (07) kann ein Kind adoptieren (Walther, geb. 25.07.1933). Zudem wird er zum Assoziierten der Bellastrani-Familie und übernimmt die Leitung der Heroinproduktion.

 

Die Bellastrani-Familie verdient wieder insgesamt +800.000$.

Aber am 5.11. endet die Prohibition. Die Blue Lagoon Bar ist nichts mehr wert. Ab jetzt gilt es, nur noch über den Heroinhandel Geld einzufahren.

 

1934

 

Don Sergio erleideteinen STA-Verlust und sein latenter Kannibalismus kommt zu Ausbruch. Dieses Geheimnis ist bestgehützt innerhalb der Führung der Familie.

Pater Pierro hat einen Todesgfall ind er Familie: es trifft seine Mutter.

Strega erleidet einen weiteren STA-Verlust, verplappert sich vor Spitzeln und wird zu weiteren 14 Jahren verurteilt.

Jonathan wird am 23.7. in einer Schwulenbar ermordet - seine eigene sexuelle Orientierung kommt dabei nicht ans Licht, seine "Familie" bleibt daher unbehelligt. Es dürfte sich ein zusammenhang mit seinen enormen Schulden herleiten lassen.

 

1935

 

Owney Madden (*1891) geht in den Ruhestand.

Am 23.10. erfolgt der Vernichtungsschlag gegen Dutch Schultz (*1902), dabei ist Pater Pierro, der dabei im schwachen Gegenfeuer tödlich getroffen wird.

edit: Den Chaugnar Faugn Schrein von Pater Pierro entdeckt zuerst Phyllis, die ihn unverüglich beseitigt, so nimmt Pierro sein geheimnis mit ins Grab.

 

Auf dem Sterbebett offenbart Schutz Don Sergio, dass bei geburt von dessen Sohn 2 Babies vertauscht wurden - das von Don Sergio aund seiner Frau gegend as von der Edelnutte Mandy und Pretty Luigi! DARUM sieht Massimo aus wie Luigi - nicht wegen Inzest, wie Don serhio felsenfest geglaubt hatte! (großer persönlicher Erfolg von Don Sergio: er findet seinen wahren Sohn in einem Waisenhaus und "adoptiert" ihn. Dessen Mutter Msndy war ermordet und in drei Teile zerhackt worden ... einen Zusammenahng zu den Drillingen, mit denen Pretty Luigi in Ulthar zusammenlebt, wird nicht mehr vertieft ...)

Strega erzielt aus dem Gefängnis heraus einen wirtschaftlichen gewinn von 100.000$.

 

Inzwischenhat die Bellastrani-Familie natürlich drei andere Leutnants, aber es ist nicht relevant, wer das genau ist (es sind natürlich beförderte Soldatend er entsprechenden Ausfälle)

Auch wird auf eine Berechnung der Finanzierung aus dem heroinhandel verzichtet, weil dies nur für ine Extrapolierung in die 1980er oder die gegenwart interessant wäe ... das were ich irgendwann nachholen, nur so zum Spaß)

 

1936

 

Der Si-Fan hätte beinahme im Wahlkampf um das Präsidentenamt einen enormen Erfolg erzielt (siehe "President Fu Machu"). Aber nur beinahe. Jedenfalls erklärt sich daraus das damalige (1929) Interesse an einem Glitzerpalast in New York ...

"Gurrah" Schapiro (*1899) kommt ins Gefängnis.

Lucky Luciano kommt ins Gefängnis.

Little Augie Pisano (*1895) wird nach Miami geschickt.

 

Don Sergio hat einen wirtschaftlichen Gewinn von 1.000.000$.

Strega wird zu weiteren 16 Jahren verurteilt.

 

1937

 

Don Sergio macht einen Gewinn von 800.000$.

Strega wird Tante: Ihr Bruder bekommt am 28.3. eine Tochter, Mariella.

 

1938

 

Ciro Terranova (1888) stirbt am 20.2. nach einem Herzanfall.

Strega wird am 15.4.38 bei einem Kampf im Gefängnis getötet. Don Sergio findet in ihrem Haus Beweise fdafür, dass sie der Schluss-mit-lustig-Killer war und beseitigt diese.

Die Michelotti-Kinder kommen per Testamentsverfügung in die Obhut von Phyllis.

Don Segio wird am 12.9. auf offener Straße erschossen. (Täter = Sohn eines Mannes, der das Grab von Don Sergios erster Frau eingeebnet hatte und safür ermordet wurde)

 

Die Führung der Bellastrani-Familie übernimmt die Witwe von Pretty Luigi, Maria, für ihren Sohn Enzo, bis dieser volljährig ist.

 

edit: Zusammenfassen ist festzuhalten, dass die Bellastrani-Familie 1930-1938 insgesamt einen Zusatzgewinn von 4.200.000,-$ gemacht hat.

Davon hat die Familie von Don Sergio 48% = 2.016.000$ (Witwe Francesca)

Die Familie Michelotti 280.000$ (die Erben von Strega und Pummel)

Pater Pierro 560.000$ (Witwe Phyllis)

Jonathan 85.000$ ("Nachlasspfleger" Professor Huntington)

der Rest ging an die Ersatzleutnants.

 

Insgesamt hat die Familie 1930 bis 1938 sechs Soldaten verloren.

Maria strukturiert die Familie leicht um. Damit laufen die Geschafte bis 1945 ohne Höhen und Tiefen.

 

1939-1945

 

Im Schnelldurchgang wird das Ende von Frank Nitti in Chicago, Lepke Buchalter und der Murder Inc. und die Operation Underword im Weltkrieg erzählt.

 

ab 1946

 

noch schneller wird das Versterben der letzten Prominenten berichtet

1947 - Al Capone, Bugsy Siegel in las Vegas, Schapiro in Haft.

1951 - Vincent Mangano, Gaetano Gagliano.

1957 - Frank Scalice, Albert Anastasia.

1959 - Augie Pisano (in miami)

1962 - Lucky Luciano, Joe Profaci.

1965 - Owney Madden (in Hot Springs)

1969 - Queenie St Clair, DixieDavis, Vito Genovese.

1971 - Joe Adonis (deportiert 1953)

1972 - Steve LaSalle

1973 - Frank Costello

1983 - Meyer Lansky

2002 - "Joe Bananas" Bonanno.

 

 

Damit ist die Geschichte der Bellastrani-Familie erzählt.

Die Investigatoren haben noch ein paar historische Ereignisse miterleben können, sind dann aber leider "früh verstorben". Live fast, die young ....

Sehr viel später werden wir erleben, was den Enkeln dieser Gesetzlosen in den ca. 1980er wiederfahren wird. Aber das ist noch lange hin und eine eigene Geschichte.

 

edit: in den 1980ern leben noch ein paar der Soldaten von "damals", die können den künftigen investigatoren dann mit brüchiger Stimme erzählen: "DAMALS deine Oma / dein Opa, die/der hatte ... "

da freue ich mich schon drauf :)

(es wird aber sicherlich noch ein wenig hin ein damit in vielen monaten Ectzeit gerechnet ...

,


  • 123 gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#145 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.115 Beiträge

Geschrieben 23. April 2017 - 13:18

und das sind Rückmeldungen der Spielenden, die mich inzwischen erreicht haben:

 

"ich habe mir vor einer Stunde auf das Schicksal von Lorenzo gerade einen Coal Ila aus 2001 von Gorden & Macphail geöffnet, und mir gegönnt. Das habe ich benötigt, nach dem Ende von Lorenzo, was für mich völlig unerwartet kam.
Das ist jetzt eine Zäsur im Leben, wie sie selten vorkommt.
Trotzdem meinen Dank für all die schönen Stunden des epischen Kampfs gegen die Mächte der Finsternis."

 

"Was begann als der Wunsch, nicht einen weiteren Archäologie-Professor zu spielen, der in seltsamen Ruinen noch seltsamere  (aber doch abgezählte) Dinge entdeckt, hat sich zu etwas sehr Außergewöhnlichem und Spannenden entwickelt.

Auch meinen Respekt und Dank dem kreativen Hirn hinter alledem.
Und den edlen Mitstreitern um die Rettung der Welt und das Gedeien der Familie"

 

"Die Abenteuer als Mafiosi waren eine gute Abwechslung von den Standard-CoC-Hintergrundgeschichten. Allerdings hatte ich damals schon das Gefühl, dass diese Charaktere nicht sehr alt werden. Ungewöhnlich, dass nun fast alle (außer Luigi) durch mehr oder weniger „normale“ Umstände (im Kampf mit Menschen) umgekommen sind. Ist aber auch ein bisschen schade, dass sie keinen Heldentod gestorben sind; auch wenn sie Heldentaten im Leben vollbracht und die Bestie besiegt haben. Naja, und dann gab es ja stabilitätsbedingt auch die Schattenseiten der Charaktere… Durch das Töten unschuldiger Clowns hätte Marcella ein langes, friedvolles Leben wohl auch nicht verdient – von daher war ihr Tod ok. Auch lustig, dass Marcellas Story im Gefängnis (Jugendknast) beginnt und im Gefängnis endet.

Als skurrilste Abenteuer bleiben in Erinnerung: Das Wurm-Abenteuer, das Abenteuer mit dem Buch, das im Haus seltsame Dinge erschafft, das Innsmouth-Abenteuer (tolle Atmosphäre!), Chaugnar Faughns Fluch (beste Seance ever! Cooler Dialog mit Gottheit! Und dann die skurril, blutige Küchenszene mit Marcella und Sweets) und die Gemälde-Abenteuer (insbesondere im Metropolitan-Museum)."

 

"Auch ich fand das Setting erfrischend anders!

Gefühlt haben wir mit dieser Runde auch am längsten von allen gespielt (über 6 Jahre), eine Einordnung zu anderen Kampagnen(-gruppen) vorzunehmen fällt aber schwer. Vielleicht hat mich die Kampagne zuvor mit Emily, später Ranjid noch ein wenig mehr gepackt, aber das wären nur Nuancen [In Nyarlathoteps Schatten]. Auf jeden Fall ist über die Jahrzehnte eine Steigerung erkennbar gegenüber den kleineren Runden ganz am Anfang (bei denen zugegebenermaßen die Erinnerung ein wenig verblasst)."

 

 

"Na das war ja ein Abgang! Ich hätte nicht gedacht, dass der Don als letzter abtritt. Leider war es mir nicht vergönnt Joe Maseria selber zu erledigen, aber wenn ich schon nicht Boss der Bosse werden konnte, war es zumindest schön, dass dieses Amt niemand mehr inne hatte.

Beim Spielen war ich immer wieder hin und her gerissen und wollte eigentlich nach NY, um dort den Sachen der Familie nachgehen zu können. Stattdessen kam der Don aus der Verkettung der Umstände nicht mehr raus und hat sich mit Wesen angelegt, die abseits des Mafia-Genre zu suchen waren. Es war  ein Wunder, dass er nicht den Verstand verloren hat. Und es war ein Wunder, dass er nicht irgendwo auf der Strecke geblieben ist.

Das Mafia-Setup war einfach super. Die Skrupel konnten runter gefahren werden, die Risiken rauf. Aber alles hatte seinen Preis. Insofern finde ich es gut, dass die Geschichte der ersten Generation jetzt ein Ende gefunden hat ... auch wenn es nicht der epische Kampf gegen die Bestie war. Mal sehen, was die Zukunft bringt.

Ruhe in Frieden, Don."

.


  • Dr. Rudolf Schreber gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#146 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.115 Beiträge

Geschrieben 23. April 2017 - 13:19

Was ich damit sagen will:

 

es ist nicht nur "möglich" mit Gangstern CTHULHU zu spielen, sondern eine sehr coole Sache, aus der sich unglaublich viel herausholen lässt.

(Jedenfalls in der Kombi mit Prohibition, 1920er und New York aus Basisschauplatz)


  • JaneDoe und Dr. Rudolf Schreber gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#147 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.115 Beiträge

Geschrieben 26. April 2017 - 16:36

ENDE der Spielrunde

 

ENDE der Gesamtkampagne.


Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0