Zum Inhalt wechseln


Foto

(Spät-)Einstieg bei Delta Green (SPOILER!)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
37 Antworten in diesem Thema

#1 TAFKAP

TAFKAP

    Kultist

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.016 Beiträge

Geschrieben 24. Januar 2012 - 14:34

Als alter Cthulhu-Hase habe ich mich jetzt dazu entschlossen, bei Delta Green einzusteigen bzw. zumindest einige Aspekte davon in meine laufende "Now"-Kampagne einzubauen.
Da stellen sich mir als absolutem DG-Neuling folgende Fragen:

Lohnt es sich überhaupt, da fast alles vergriffen und nur noch zu astronomischen Preisen zu haben ist?

Was muss man unbedingt haben?

Gibt es bald wie angekündigt oop als pdf?

Hat jemand eine Liste aus der deutlich hervorgeht was Abenteuer, was Regel- bzw. Quellenbücher und was Romane sind?

Vielen Dank für Eure Hilfe! :]

Die Welt der Kunst und Fantasie ist die wahre, the rest is a nightmare.

Arno Schmidt


#2 King in Yellow

King in Yellow

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 56 Beiträge

Geschrieben 24. Januar 2012 - 15:38

Ich versuch es mal ;) Das ganze ist von der Wiki Seite und aus meinem Kopf also muss nicht ganz korrekt sein ;)

1. Edition:
Delta Green (February 1, 1997) - Regel und Quellenbuch
Delta Green: Countdown (1999) - Quellenbuch
Delta Green Eyes Only Volume 1: Machinations of the Mi-go - Quellenbuch
Delta Green Eyes Only Volume 2: The Fate - Quellenbuch
Delta Green Eyes Only Volume 3: Project Rainbow - Quellenbuch

2. Edition:
Delta Green (May 2007)- Das selbe wie das von 1997 nur als Hardcover mit zusätzlichen D20 Regeln. Die "normalen" Regeln sind da aber auch dabei!
Delta Green: Eyes Only (November 2007) - Die 3 Einzelbücher von Eyes Only mit ein bissel Zusatzmaterial
Delta Green: Targets of Opportunity (2010) - Quellenbuch

Romane:
Delta Green: Alien Intelligence
Delta Green: Dark Theatres
Delta Green: The Rules of Engagement
Delta Green: Denied to the Enemy
Delta Green: Through a Glass, Darkly

Naja mit einer Version von dem Regelbuch, Countdown, Eyes Only Sammelband und Targets of Opportunity hast du eigentlich so ziemlich alles was es von DG offiziell gibt ;)

Gab in der Worlds of Cthulhu und im Unspeakable Oath noch ein paar Artikel aber das wars dann auch schon...

Abenteuer finden sich ein paar im Internet und im Hauptbuch waren auch ein paar kleinere mit bei, aber eine richtige ausgearbeitete Kampagne im Buchformat gibt es leider nicht wirklich!

Die ganzen Bände sind also alle hauptsächlich Quellenbücher mit einem übergreifenden Setting (Die Agenten Zellen um Delta Green) und mehren Plot Aufhängern - Mi-Go, Karotechia usw.

Ob PDF rauskommen keine Ahnung. Von dem Targets of Opportunity gibt es auf jeden Fall mal ein PDF!

Als letztest ist halt über das Kickstarter Projekt ein Roman erschienen. Den hab ich übrigens die Woche bekommen ;)

Dauert halt alles recht lange bei den Amis von DG da drüben...
Auch mit den Neuauflagen war ein Jahrelanges hick hack bis es die denn auch mal gab ;)



Ob es sich lohnt? Ich finde es mit eins der spannensten RPG Settings überhaupt. Tolle Ideen und gute Story Aufhänger. Da es wenige ausgearbeitete Abenteuer gibt muss man aber recht viel selbst sich zusammenstricken...

Ich bin halt mit den Cthulhu Storys und dem RPG sowie Akte X aufgewachsen also auch nicht unbedingt super objektiv! ;)

#3 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 4.001 Beiträge

Geschrieben 24. Januar 2012 - 15:40

Klar doch.

Es gibt das Grundregelwerk, das vor ein paar Jahren neu aufgelegt wurde. Lass Dich von Bezeichnungen wie D20 nicht abhalten - das sind nur zusätzliche Infos, die einen äu?erst geringen Teil ausmachen.

Dann gibt es "DG: Eyes Only". Das sind drei ganz alte, vergriffene Hefte, die in Neuauflage als Sammelbuch rauskamen, auch vor ein paar Jahren.

Dann gibt es "DG: Targets of Opportunity". Das kam tatsächlich erst letztes Jahr als Softcover auf den Markt.

Vergriffen, nicht wieder aufgelegt (bisher) und dadurch recht hoch bepreist ist "DG: Countdown".

Das sind alle bisher erschienenen Quellenbücher. In GRW, EO, und CD sind zusätzlich noch Abenteuer enthalten.

Dann gab es die Zeitschrift "The Black Seal", die einen Teil von DG wieder aufgreift, und zwar den, der die Britischen Inseln betraf (und in dem vergriffenen CD zu finden ist/war. Diese sind als pdf bei DriveThruRPG zu erstehen.

Schlie?lich gibt es die Kurzgeschichtensammlungen und Romane:
- "Alien Intelligence" (Short Stories) ist vergriffen und fast nicht mehr erhältlich
- "The Rules of Engagement" und "Denied to the Enemy" sind zwei Romane, die Du noch erstehen können dürftest
- "Dark Theatres" ist ebenfalls eine Kurzgeschichtensammlung
- "Through a Glass, Darkly" kam dieses Jahr raus und ist erneut ein Roan

Abenteuer-Veröffentlichungen gab es nur entweder in anderen Publikationen (CW, WoC, etc.) oder frei verfügbar im Netz. Drei oder vier gute findest Du auf der HP von Dennis Detwiller ("Music from a Darkened Room", "PX Poker Night", "The Last Equation" und "Future/Present").

Bis auf CD und AI (und BS) bekommst Du übrigens alles zu Neupreisen bei Sphärenmeisters Spiele.

Was brauchst Du?
Das kommt darauf an, was Du spielen magst. Oder besser - wo Du spielen magst. Ich liste Dir mal auf, was Du wo drinnen findest.

An alle Spieler sei aber gesagt, dass ab hier zwar keine gro?en Spoiler kommen, ihnen aber womöglich ein wenig die ?berraschung genommen wird, wenn sie weiterlesen...


Im Grundbuch findest Du:
- ein bisschen allgemeinen Hintergrund
- natürlich die Beschreibung der "Sondereinheit" Delta Green
- Majestic - eine Verschwörung, die mit Ausserirdischen gemeinsame Sache macht (den "Greys")
- ein bisschen was zu den Mi-Go (die Puppenspieler der Greys
- Karotechia - eine kleine Gruppe überlebender Nazi-Okkultisten
- Saucerwatch, ein Ufo-Netzwerk
- The Fate, eine Mischung aus krimineller Organisation und Kult (unter "Führung"??? von Nyarlathotep)
- Informationen zu verschiedensten Agencies in den USA (zum Erstellen eines DG Agenten)
- Abenteuer
Alle Fraktionen sind Antagonisten verschiedener Stärke, und eigentlich ist nur DG spielbar. Saucerwatch ist eher nervig und problematisch, und kann sogar hilfreich operationalisiert werden.

In "Eyes Only" findest Du:
- tiefergehende Beleuchtung der Mi-Go
- ausführliche Detaillierung von The Fate (VIEL mehr als im Grundbuch)
- Project Rainbow, ein Re-Imagining des Philadelphia Experiments, Cthulhu Style (siehe auch HPLs "From Beyond")
- Abenteuer

In "Targets of Opportunity" findest Du:
- Black Cod Island, eine kanadische Enklave von Tiefen Wesen
- The Disciples of the Worm, ein Kult, der sich mit ewigem Leben beschäftigt (auf ganz abscheuliche Weise
- The DeMonte Clan, eine Sippe in New Orleans ansässiger Ghoule, die sich für etwas Besseres halten
- M-Epic, eine kanadische Version von Delta Green, und deren Hintergründe (und Verbindungen zu Ithaqua)
- The Cult of Transcendence - ein ganzes Netz aus miteinander verlinkten Kulten unter dem Deckmantel (Azathoth, Nyarlathotep primär, aber auch andere)
- Hilfreiche Artikel verschiedenen Inhalts

In "Countdown" findet sich:
- Pisces, ein Geheimdienst in Gro?-Britannien (die von den Shan gesteuert sind) - und ihre Gegenspieler
- GRU-SV7, ein Spezialbüro in Russland
- The Skoptsi, eine russische Sekte (Shub-Niggurath)
- The Keepers of the Faith, in New York lebnde Ghoule
- The Outlook Group, eine Experimentier- und Folterlocation von Majestic
- Phenomen X, eine Sendeanstalt, die allem ?bernatürlichen und Au?erirdischen nachspürt
- Tiger Transit, eine Transportfirma, die für Geld alles schmuggelt und von Tcho-Tcho betrieben wird
- The D-Stacks, eine Sammlung okkulter und gefährlicher Dinge des Museums of Natural History in New York, und der Kurator
- The Hastur Mythos, eine Neuinterpretation dieses Mythosteiles
- Abenteuer
- Anleitungen und Hilfen für Agenten aus aller Herren Länder


Was "brauchst" Du?
Die Quellenbücher. Am Besten alle vier. Wenn Du anfängst zu lesen, wirst Du wissen, was ich meine. Und wirst die anderen auch haben wollen.
Zu Anfang aber empfehle ich Dir das Grundbuch, und Eyes Only, da darin Infos noch vertieft werden.
Danach würde ich mir ToO zulegen.
Und zuletzt dann, wenn es Dir das Geld wert ist, Countdown. Vielleicht gibt es bis dahin auch eine Neuauflage.

Die Romane und Kurzgeschichten brauchst Du nicht unbedingt. Wenn Du aber willst, würde ich Dir zuerst Dark Theatres empfehlen, da die Kurzgeschichten darin durch die Bank weg richtig gut sind (mEn). Denied to the Enemy und The Rules of Engagement sind ganz okay, und haben ganz nette Interpretationen von einigen Dingen, aber es gibt da unterschiedliche Meinungen, was die Qualität angeht.
Alien Intelligence nur, wenn Du es günstig kriegst. Die Storys sind zwar ziemlich gut, aber es ist halt vergriffen.
Und "Through a Glass, Darkly" - lass die Finger davon. Darauf kann man verzichten. Warum - siehe meine Review hier aufm Board.

TBS ist okay für einen recht geringen Preis, aber es findet sich, wenn Du nicht in England spielst, nur seeeeehr wenig brauchbares in den drei Heften.

Joa, und das wars.
Wenn Du mehr Fragen hast, ping mich einfach an. Auch gerne per ICQ, dann kann man sowas im Dialog klären. Ist meist einfacher...
;)

[Edit]
Okay, da sind die Infos teilweise doppelt. Aber hey - vielleicht findest Du ja noch interessantes, was beim King nicht steht...
;)
Ansonsten kann ich nur unterschreiben, was er sagte - awesomnest Setting EVAR!!!!
Warum mans braucht? Weil es einfach superklasse ist. Geht nix drüber. In Detailgetreuheut, Ausarbeitung, logischen Verstrickungen, etc.

?brigens, Resolution Zero war ursprünglich bei Delta Green mit dabei - in The Black Seal...
;)

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#4 fnord

fnord

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 619 Beiträge

Geschrieben 24. Januar 2012 - 15:44

gerade läuft bei Ebay eine Auktion
http://www.ebay.de/i...=item2a18759489

kauf es jetzt, und ja es lohnt sich.

Nach meinem Wissen legen die DG wieder mit einem eigenen Regelsystem wieder auf.

Deine Fragen sollte dir der Fachhandel beantworten können, aber ich versuche es mal:
DG Quellenbuch mit Abenteuer
DG Countdown Quellenbuch
DG Eyes Only Quellenbuch mit Abenteuer
DG Targets of Opportunity

Unbedingt brauchst du gar nichts, wobei das Hauptbuch in dem Delta Green beschrieben wird, schon gut ist.
Der Rest sind weitere Gegener, Verbündete, Quellen, Regelergänzungen, Erstklassige Ware, aber keine "Must-Have".

Ist eine gute Quelle für umsonst!
http://www.delta-green.com/home.html

Der Rest sind Kurzgeschichtensammlungen und Novellen

#5 King in Yellow

King in Yellow

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 56 Beiträge

Geschrieben 24. Januar 2012 - 15:57

@Dumon: Oh ja da haben wir wohl zeitgleich getippt! ;)

Aber hat sich doch gelohnt du hast schön beschrieben was in den einzelnen Büchern drin ist! Klasse ?bersicht die kann ich auch gut gebrauchen! :)



#6 TAFKAP

TAFKAP

    Kultist

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.016 Beiträge

Geschrieben 25. Januar 2012 - 08:47

Vielen Dank für Eure erhellenden und ausführlichen Postings! :]
Jetzt bin ich auf jeden Fall schon viel schlauer als nach dem Durchlesen der Pagan Homepage.
Ich habe dann gleich mal hier im Bazar und bei der erwähnten elektronischen Auktion zugeschlagen und freue mich schon auf Delta Green und Delta Green: Eyes only! 8)

Die Welt der Kunst und Fantasie ist die wahre, the rest is a nightmare.

Arno Schmidt


#7 fnord

fnord

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 619 Beiträge

Geschrieben 25. Januar 2012 - 13:47

Wie sehr nutzt ihr den Hintergrund?

Ich selber nutze den Hintergrund, dafür ohne gro?en Aufwand die Charaktere ins Abenteuer zu bringen und ggf. neue Spielcharktere einzubringen.

Desweiteren nutze ich das Netzwerk der verschiedenen Zellen um Unterstützung für meine Spieler zu bekommen. "Wir brauchen hier mal ein paar Leute mit Gewehren oder einen Sani, der keine Fragen stellt."

Mythoswissen wir unter anderem durch Delta Green Fallberichte wiedergegeben.

Die vorgeschlagenen Gegner werden immer mal wieder genutzt. Die ganze UFO-Geschichte hab ich komplett ausgeblendet.

The Fate und Stephan Alzis ist ein "alter Bekannter" der Spieler geworden.

Aber viel von dem Potenzial des Delta Green Hintergrundes nutze ich nicht.
Synoscope (?) geht da wohl sehr tief in die Verschwörungsmaterie, dass habe ich seine Nocturnum Posts entnommen.

Wieviel nutz ihr von diesem sehr umfassenden Material? und

#8 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 4.001 Beiträge

Geschrieben 25. Januar 2012 - 14:21

Tja, wenn ich könnte wie ich wollte...
...aber bisher leider überhaupt nichts...

Ich finde zudem, dass sich die meisten Abenteuer nur marginal für den Support eignen, da sie sehr involvierte Spieler benötigen, die im Idealfall von sich aus den einzelnen Spuren, Verdächtigen und Hinweisen nachgehen. In diesem speziellen Fall finde ich das oftmalige Fehlen einer konkreten Plotstruktur, und damit einhergehend das Fehlen von Möglichkeiten, die Spieler "an die Hand zu nehmen", nicht so gut.
Sonst aber, beim normalen Tischrollenspiel ohne Zeitbegrenzung, finde ich dieselben Abenteuer dann brilliant...

;)

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#9 King Ghidrah

King Ghidrah

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 141 Beiträge

Geschrieben 25. Januar 2012 - 17:38

Der UFO-Plot ist langjähriger roter Faden in meinen Runden.
Ohne bisher die speziellen Wendungen aus dem DG-Buch offenbart zu haben.
Meine Spieler haben erst jeztzt so eine Ahnung was MJ 12 wohl alles so könnte, wie gross die sind.

Das lose System finde ich ist die Stärke: nimm was du möchtest und wie du es haben möchtest. Meine Spieler kontaktieren Gelegentlich A oder andere NSC?s. Dazu ist dies eine Möglichkeit altes Fallwissen einzubringen (ohne das Stereotype "nun finden die SC die Myhtosfiebel/Tagebuch die alles beantwortet" vieler gängiger Abenteuer).

Verbindungen lassen sich leicht einbauen. Auch die Reporter aus Countdown (fällt der Name gerade nicht ein) oder Saucerwatch sind doch prima Hintergründe auf denen sich ein Gruppenkonzept schnell bauen lässt.

Im Gegenzug sind z. Bsp. "The Fate" usw. noch gar nicht Plotelevant gewesen.

Was ja irgendwann noch kommen kann. Wie gesagt die lose Struktur hat es mir eigentlich ermöglicht es in fertige Szenarien einzubauen. Bei Con-Abenteuer habe ich den Spielern gesagt sie seien Teil einer speziellen Organisation. Hierdurch fanden sie fix in das Spiel (hielten das ganze für eine Art PSA wie bei Larry Brent).

#10 PacklFalk

PacklFalk

    DUMMY Wähler

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.830 Beiträge

Geschrieben 25. Januar 2012 - 18:54

[MOD]Zur Sicherheit eine Spoilerwahrnung hinzugefügt[/MOD]

Kurz OT: Wes hat ToO eigentlich gekostet? Ich überleg mir nämlich gerade, ob ich bei ebay zuschlagen soll.

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#11 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 4.001 Beiträge

Geschrieben 25. Januar 2012 - 19:11

Ich hab mir damals die Hardcover-Variante vorbestellt, die war etwas teurer. Aber mit 35,- Euro bist Du eigentlich dabei....
;)

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#12 PacklFalk

PacklFalk

    DUMMY Wähler

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.830 Beiträge

Geschrieben 25. Januar 2012 - 19:23

hmh, kostet also jetzt das Doppelte... Ok, danke!

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#13 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 4.001 Beiträge

Geschrieben 25. Januar 2012 - 20:13

Das Hardcover hat übrigens 50 Euro gekostet, oder so. Ich weiss es nicht mehr genau, ist schon wirklich sehr lange her.

Wenn Du noch einen kurzen Moment warten kannst, und Dir auch das Softcover langt - hab beim Händler meines Vertrauens mal angefragt, was "längere Lieferzeit" bedeutet...
;)

[Edit]
So, hab Antwort.
Das Softcover ist seit 2 Jahren angekündigt, aber immer noch nicht erschienen. Damit bleibt also nur das Sammlerstück Hardcover. Damals hat mich das mit Porto und Zoll etwas über 50 Euro gekostet, wie oben angegeben. Jetzt musst Du halt entscheiden, ob Du das Buch schon jetzt haben willst, oder lieber drauf wartest. Selbst beim Publisher ArcDreams ist es nicht mehr gelistet...
;)

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#14 Roland

Roland

    Sphärenmeister

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 125 Beiträge

Geschrieben 26. Januar 2012 - 09:53

Für das Softcover ist statt Arc-Dream wieder Pagan Publishing zuständig, wurde mir zumindest vor einem Jahr geschrieben.

#15 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 4.001 Beiträge

Geschrieben 26. Januar 2012 - 10:35

Danke für die Info. Leider kann das dann wohl (erfahrungsgemä?) noch ne ganze Weile dauern, bis das rauskommt.

Ach, und es wurde oben irgendwo angesprochen, dass Delta Green demnächst neu veröffentlicht wird.
Ja und Nein.
Auf der letztjährigen GenCon haben die Designer etc. in einem Interview gesagt, dass sie sich vom BRPG lösen wollen, und für die Weiterführung des RPGs ein eigenes System nutzen wollen. Mit diesem wird es einen Neustart geben, der zeitgemä? sein soll (also auf die Gegenwart zugeschnitten - das allgemeine DG-Setting sind ja eher die 90er). Darin soll insbesondere der Augenmerk auf Post-9/11 DG gelegt werden. Alle alten Materialien sollen auch weiterhin verwendbar sein.
So, wie das dort gesagt wurde, klang das für mich, als ob sie vom alten Material zwar einiges aufgreifen werden, anderes aber unter den Tisch fallen lassen.
Das klang übrigens auch in dem letzten Roman "Through a Glass, Darkly" durch.

Wir dürfen uns aber darauf freuen, dass die Reihe in Zukunft wieder fortgesetzt wird. Liegt das jedoch in den Händen von PP, müssen wir uns wohl noch ne ganze Weile gedulden.
?brigens ist bereits eine weitere Story-Sammlung für dieses Jahr angekündigt, "Strange Authorities", das noch diesen Monat bei Arc Dreams erscheinen soll. Also eher im Februar.
Wieviel neues Material dieses Buch enthält, ist allerdings fraglich - als "komplette Sammlung der DG-Stories von John Tynes" enthält es "The Corn King" (aus Dark Theatres), "The Dark Above" (aus Alien Intelligence), den Roman "The Rules of Engagement" sowie die mir bisher unbekannten "Final Report" und "My Father's Son". Falls jemand wei?, ob die schon vorher irgendwo veröffentlicht wurden, teilt mir dies doch bitte mit...
;)

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0