Zum Inhalt wechseln


Foto

DUNWICH


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
76 Antworten in diesem Thema

#16 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 4.001 Beiträge

Geschrieben 26. April 2012 - 12:37

...sieht aber gar nicht aus wie Ben Grimm...???
8o

...und warum hat es Taschentücher in der Nase. Hat es Nasenbluten???
:D

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#17 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.761 Beiträge

Geschrieben 27. April 2012 - 11:59

Ich finde das Cover (dem beschriebenen Ort sehr angemessen) verstörend.

Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/

(und ab 2019 unter pegasusdigital.de)


#18 JohnDoe1364424497

JohnDoe1364424497

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 291 Beiträge

Geschrieben 27. April 2012 - 19:09

Ja, das Cover ist schon sehr gut gemacht. Aber ich hätte mir spontan etwas anderes vorgestellt. Ein Dorf in den Hügeln, zu dem alle Wegweiser entfernt wurden... alleine die Beschreibung erzeugt doch schon Schauer.
Aber die entstellte Fratze ist irgendwie... na, ja, die wirkt sehr platziert und irgendwie nicht wie ein integraler Bestandteil des Bildes.
Vll stö?t das Designprinzip nach so vielen Bänden einfach an seine Grenzen.

Aber das ist Geschmackssache und trifft eben nicht meinen. Herrn Eschers künstlerischen Fähigkeiten möchte ich aber nicht in herabsetzen, die sind zweifellos sehr gut.

#19 Kezia

Kezia

    Cthultist #066

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 550 Beiträge

Geschrieben 27. April 2012 - 22:27

Freue mich total auf den letzten Band der absolut genialen Lovecraft-Country Reihe.

Die Hackfresse auf dem Cover gefällt mir aber auch nicht wirklich.

#20 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.080 Beiträge

Geschrieben 28. April 2012 - 06:21

Mir gefällt das Cover ausnehmend gut, klar ein Dorf ähnlich wie von John Doe beschrieben wäre auch nicht schlecht, käme aber auf dem kleinen Fleck nicht so gut rüber. Allenfalls über die ganze Seite, dann hätte aber Manfred sein Konzept radikal umwerfen müssen.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#21 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 4.001 Beiträge

Geschrieben 28. April 2012 - 09:10

Ich wei? nicht.
Auch, wenn ich mich für Manfred's letztes Cover ausgesprochen habe (was ich keinesfalls bereue), gefällt mir das Design nicht so richtig. Aber das ist (wie immer) Geschmackssache...

...übrigens, habt ihr gesehen, dass sich rechts ein Mauszeiger versteckt...?
;)

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#22 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.761 Beiträge

Geschrieben 29. April 2012 - 07:13

Original von Dumon
...übrigens, habt ihr gesehen, dass sich rechts ein Mauszeiger versteckt...?
;)



Mauszeiger??

Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/

(und ab 2019 unter pegasusdigital.de)


#23 Peterchen

Peterchen

    Mann mit Nase

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.112 Beiträge

Geschrieben 29. April 2012 - 09:51

ich seh auch nix 8)

#24 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 4.001 Beiträge

Geschrieben 29. April 2012 - 10:02

Folgt dem Wort "Abenteuerband" nach rechts an den Rand. Da ist doch so eine "Pyramide" mit "Blöcken", in denen sich *-Zeichen befinden, und mit einem Schwert als Spitze, das wieder zurück zeigt. Zweiter Block von unten, ganz links.
8)

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#25 Peterchen

Peterchen

    Mann mit Nase

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.112 Beiträge

Geschrieben 29. April 2012 - 10:07

Ah, OK, Danke
Hätte ich aber nicht für nen Mauszeiger gehalten, auch wenn es starke ?hnlichkeiten hat

#26 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 4.001 Beiträge

Geschrieben 29. April 2012 - 11:09

Witzigerweise hab ichs entdeckt, als mein Mouse-Zeiger genau darauf positioniert, war ich ihn wegbewegte und dann ziemlich blöd geguckt haben muss...
:D

Hat sogar die richtige Grö?e (in DIESER Bildgrö?e)...

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#27 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.761 Beiträge

Geschrieben 29. April 2012 - 13:53

Original von Dumon
Witzigerweise hab ichs entdeckt, als mein Mouse-Zeiger genau darauf positioniert, war ich ihn wegbewegte und dann ziemlich blöd geguckt haben muss...
:D

Hat sogar die richtige Grö?e (in DIESER Bildgrö?e)...



*haha*

ja, dank der Beschreibung habe ich jetzt auch gesehen, was du meinst :-)

und die Findungsgeschichte klingt doch schon fast wie eine eigene Verschwörungstheorie...

*schauder*

Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/

(und ab 2019 unter pegasusdigital.de)


#28 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 4.001 Beiträge

Geschrieben 29. April 2012 - 14:11

Warum befindet sich dieser stilisierte "Zeiger" auf dem Cover des letzten Buches von M.Escher? Ist es ein Design-Artefakt, oder gar ganz bewusst dort? Ist er im grundlegenden Design der "Sternenpyramide" bereits enthalten, oder ist es eine Veränderung des Designs von Escher? Und falls ja, warum hat er es verändert? Will er auf etwas hinweisen? Etwas vertuschen? Einen Fehler in ein rituelles Diagramm einbauen?
Und was stellt er dar? Ist er tatsächlich ein Zeiger? Falls ja, wohin zeigt er? Zeit er auf die stilisierte Kerze der Pyramide? Soll damit die Signifikanz des "rechten" Lichtes deutlich werden? Schlie?lich befindet sich die Kerze "rechts" vom Zeiger? Oder zeigt er gar auf das Schwert, Sinnbild des Schmerzes, des Todes, der Treue, des Schicksals? Oder auf die weiter dahinter liegenden Zeichen von Zirkel und Winkel, die Symbole der Freimaurer? Und ist er dahingehend vielleicht, in einer mehrdeutigen Ebene, mehr die Darstellung der Maurerkelle?
Und was hat er inmitten der Sterne zu bedeuten? Ist er vielleicht gar nicht auf die 2-dimensionale Ebene des Covers zu beziehen, sondern sollte anhand der Pyramide der Sterne als Weisender auf etwas inmitten des Sternenhimmels hinweisen??

Fragen über Fragen...
:D

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#29 JohnDoe1364424497

JohnDoe1364424497

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 291 Beiträge

Geschrieben 07. Mai 2012 - 19:59

Und kann mir schon jemand erste Eindrücke schildern? Soweit ich weiss wurden doch Exemplare auf der RPC verkauft. Was macht der Band so her im Vergleich mit den anderen drei LC-Städten?

Schöne Grü?e

#30 Guest_Manfred Escher_*

Guest_Manfred Escher_*
  • Gäste

Geschrieben 10. Mai 2012 - 19:38

Original von Dumon
Warum befindet sich dieser stilisierte "Zeiger" auf dem Cover des letzten Buches von M.Escher? Ist es ein Design-Artefakt, oder gar ganz bewusst dort? Ist er im grundlegenden Design der "Sternenpyramide" bereits enthalten, oder ist es eine Veränderung des Designs von Escher? Und falls ja, warum hat er es verändert? Will er auf etwas hinweisen? Etwas vertuschen? Einen Fehler in ein rituelles Diagramm einbauen?
Und was stellt er dar? Ist er tatsächlich ein Zeiger? Falls ja, wohin zeigt er? Zeit er auf die stilisierte Kerze der Pyramide? Soll damit die Signifikanz des "rechten" Lichtes deutlich werden? Schlie?lich befindet sich die Kerze "rechts" vom Zeiger? Oder zeigt er gar auf das Schwert, Sinnbild des Schmerzes, des Todes, der Treue, des Schicksals? Oder auf die weiter dahinter liegenden Zeichen von Zirkel und Winkel, die Symbole der Freimaurer? Und ist er dahingehend vielleicht, in einer mehrdeutigen Ebene, mehr die Darstellung der Maurerkelle?
Und was hat er inmitten der Sterne zu bedeuten? Ist er vielleicht gar nicht auf die 2-dimensionale Ebene des Covers zu beziehen, sondern sollte anhand der Pyramide der Sterne als Weisender auf etwas inmitten des Sternenhimmels hinweisen??

Fragen über Fragen...
:D


*lol*




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0