Zum Inhalt wechseln


Foto

neue Regeln, neue Bücher?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
38 Antworten in diesem Thema

#1 darkstain

darkstain

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 20 Beiträge

Geschrieben 18. November 2012 - 00:04

Hi,

bin etwas verwirrt ob der 3. Ed und den Regeln 7.0
Ich hab mir letztes Jahr das Spieler-Handbuch in der ltd Ed. geleistet und wollte mir evtl das Spielleiter-Handbuch auf kaufen.
Bisher hab ich nur das alte Spielleiter-Handbuch. Ist denn in der nächsten Zeit, sprich 3-4 Jahren mit schon wieder einer neuen Auflage der Spieler und Spielleiter - Bücher zu rechnen? Dann würd ich mir das von der 3. nicht kaufen. Immerhin wird hier über Regeln 7.0 diskutiert. Oder bring ich da was ganz durcheinander :D

thx und viele Grü?e

#2 Wrzlprmft

Wrzlprmft

    Unaussprechlicher

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.012 Beiträge

Geschrieben 18. November 2012 - 00:40

Erstmal wäre, wenn es beim jetzigen Takt bleibt, auch ohne Cthulhuá7.0 in 3 bis 5áJahren mit der nächsten Auflage des Spieler- und Spielleiter-Handbuches zu rechnen. Je nachdem, wann 7.0 fertig ist, könnte es jedoch sein, dass dies etwas früher geschieht.

Andererseits handelt es sich wirklich nur um eine ?berarbeitung der Spielmechanik, welche fast ausschlie?lich durch das Spielerhandbuch abgedeckt wird. Sprich: Wenn Du Dich nicht daran störst, Werte von NSCs und Monstern umzurechnen bzw. dass ein paar Fertigkeiten anders hei?en, werden 98% des Spielleiterhandbuchs auch mit den neuen Regeln nutzbar sein. Das gilt auch umgekehrt: Solltest Du weiterhin nach den alten Regeln spielen wollen, wird auch zukünftiges Spielmaterial für Dich nutzbar sein.

Wenn Du allerdings bereits ein Spielleiter-Handbuch hast, dürfte sich die dritte Edition vom Inhalt her für Dich wenig lohnen (wesentliche Unterschiede zur zweiten Edition: zwei neue Abenteuer, Artikel über Spielstile; wesentliche zusätzliche Unterschiede zur ersten Edition: zwei neue Abenteuer). Hier wirst Du vermutlich mit einem Quellen- oder Abenteuerband glücklicher werden, da er mehr Material enthält, das Du nicht bereits hast.

#3 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.115 Beiträge

Geschrieben 18. November 2012 - 07:23

Zum ersten stimme ich meinem Vorredner zu, einen zwingenden Grunde, die 3. Edition zu haben, wenn man eine der Voreditionen bereits hat, gibt es nicht ("Sammeln" dabei ausgeklammert).

Dann zwei weitere Entscheidungsfaktoren:

1) Pegasus wird garantiert keine neuen Regeln auf den markt werfen, ohe die vorhandenen Exemplare abverkauft sind.
Das wird erst in einigen Jahren der Fall sein.
Bisher erschienen ?berarbeitiungen 1999, 2003, 2007 und 2011 -damnach könnte es 2015/16 erden.

2) Chaosium kündigt gern mal was an, das dann recht lange bis zum Erscheinen braucht.
Selbst wenn es hier aufgrund der Aktivität der Autoren (Cthulhu 7.0) zumindest im Schaffensprozess kontinuierlich weitergeht.

Aber wenn die 7.0 irgendwann raus sind, werden wir prüfen, ob wir alles zu 100% übernehmen müssen, oder ob wir da Handlungsfreiheiten haben, ggf. dürfte zumindest die Möglichkeit bestehen (wie bisher schon praktiziert), Regelmechanismen als "optional" dazuzugeben.

Somit wird es sich letztlich lohnen, die nächste deutsche Regelfassung zu erwerben, nur dass das eben noch lange hin ist.

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#4 darkstain

darkstain

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 20 Beiträge

Geschrieben 18. November 2012 - 19:43

Danke, das sind doch mal gute Anhaltspunkte.
Ich hab meine Rollenspielwerke immer gern aktuell, daher bin ich ein wenig im Zwiespalt. Wahrscheinlich werd ichs mir dennoch kaufen, und versuchen die beiden Bücher der 2nd zu verkaufen. Allerdings kauf ich mir das SL Handbuch nicht in der Ltd, auch wenn die sehr schick is ^^ aber 30 Euro mehr rechtfertigt das nicht. Reicht mir beim Spielerbuch :o

#5 darkstain

darkstain

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 20 Beiträge

Geschrieben 19. November 2012 - 10:28

.. ich hab auch eben gesehen dass ich gar nicht das Spielleiterbuch von ~2006 habe sonder das Compendicum Mystica, von 2000/2001 rum .. Hat das Sammlerwert mittlerweile ? :D

Gibts irgendwo eigtl ne Aufstellung welche Regelversion in welchem Band behandelt wurde? Oder welche Pubilkationen es gab,am besten bebildert. Zb. scheint es so asl wäre das Compendicum ein Spieler/Spielleiter - Buch in einem (so auf den ersten Blick)

#6 Valryne

Valryne

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 358 Beiträge

Geschrieben 19. November 2012 - 12:11

Original von darkstain
Gibts irgendwo eigtl ne Aufstellung welche Regelversion in welchem Band behandelt wurde? Oder welche Pubilkationen es gab,am besten bebildert. Zb. scheint es so asl wäre das Compendicum ein Spieler/Spielleiter - Buch in einem (so auf den ersten Blick)


Das war das erste von Pegasus raus gebrachte Grundregelwerk. Und ja, da ist noch alles in einem, was nachher in Spieler- und Spielleiterhandbuch aufgeteilt wurde.

Ob es mittlerweile Sammlerwert hat wei? ich nicht û verfolge nicht alle Bücher in der Preisentwicklung, nur die, die ich noch nicht habe. Wenn ich mich an die letzten e-bay-Einstellungen recht erinnere, schwankten die Preise zwischen 5 und 30 Ç (Was davon Auktionspreise und was Sofortkauf war, wei? ich aber nichtmehr.)


Ich schau nachher mal, wann die einzelnen Ausgaben der Regeln rausgekommen sind, falls mir da nicht jemand zuvorkommt. Ichbezweifle aber, dass da jeweils Vesionsnummern angegeben wurden.

#7 darkstain

darkstain

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 20 Beiträge

Geschrieben 19. November 2012 - 20:37

ah ja stimmt. ich erinner mich... das war damal so toll, weils das erste Cthulhu war in ner neuen Aufmachung und komplett neu und so :D
Das wird aber behalten, hab ich beschlossen. Meine Sammlung is jetzt krude:

- das compendicum von 2001
- das SL Handbuch von 2007
- das Spieler Handbuch von 2011

Da muss mal Ordnung rein ;) Werden das SL Handbuch verkaufen und dann das von der 3. kaufen.

#8 Thomas Michalski

Thomas Michalski

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.804 Beiträge

Geschrieben 20. November 2012 - 01:20

Original von darkstain
- das compendicum von 2001

Sicher?
Ich frage deshalb, weil das in einem Band veröffentlichte erste Pegasus-Regelwerk von 1999 ist. Aber gut, kann eine spätere Auflage sein, wenn es mich auch zumindest ad hoc wundern würde.

Original von Valryne
Und ja, da ist noch alles in einem, was nachher in Spieler- und Spielleiterhandbuch aufgeteilt wurde.

Wobei du mit der Aussage aufpassen musste. Ja, alles was 1999 noch in einem Band war, ist jetzt auf zwei Bände verteilt.
Aber nein, nicht alles, was heute in den zwei Bänden steht, war auch 1999 schon in dem Buch enthalten ;)

(Allerdings eines meiner liebsten Kurzabenteuer, "Der Spuk", das seither schmerzlich aussortiert wurde ;))

Ich schau nachher mal, wann die einzelnen Ausgaben der Regeln rausgekommen sind, falls mir da nicht jemand zuvorkommt. Ichbezweifle aber, dass da jeweils Vesionsnummern angegeben wurden.

Eine grobe ?bersicht findest du ja bereits in Heikos Post weiter oben.
1999 das einbändige Regelwerk.
2003 die erste zweibändige Ausgabe, 2007 die zweite Edition davon und 2011 die dritte Auflage der zweibändigen Ausgabe.

Der Regelstand ist in allen Büchern mehr oder weniger gleich; allerdings wurden von der 1999er- zur 2003er-Ausgabe einige kleinere Veränderungen an der ?bersetzung vorgenommen.
Das hat uns beispielsweise auch "eingebrockt", dass wir jetzt diese Diskrepanz zur 7.0 kommen sehen was die Fertigkeit "Ansehen" betrifft; 1999 war das noch"Kreditwürdigkeit", also auch noch näher an dem, was die Amis jetzt wieder verwenden ;)
Ansonsten gab es da noch ein paar Detailveränderungen, Tiefe Wesen / Wesen aus der Tiefe und so. Au?erdem seitdem neu mit dabei sind allerlei optionale Regeln, etwa dieses Magnum Opus der Verfolgungsjagdregeln, das auch geneigt ist, jede "meine Regeln sind so simpel"-Argumentation im Keim zu erschlagen ;)


Viele Grü?e,
Thomas

#9 darkstain

darkstain

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 20 Beiträge

Geschrieben 22. November 2012 - 15:29

ja, stimmt! 1999 war richtig. Ich hatte nur mal ne Rezi von 2001 im Netz gefunden und ging von aus, das Regelwerk wäre auch von da.



#10 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.115 Beiträge

Geschrieben 23. November 2012 - 13:44

"dieses Magnum Opus der Verfolgungsjagdregeln, das auch geneigt ist, jede "meine Regeln sind so simpel"-Argumentation im Keim zu erschlagen "

schön gesagt!

Ja, das habe ich auch mal ausprobiert, aber es dann sofort wieder gelassen. (vermutlich irgendwie realistisch, aber am Spieltisch - jedenfalls bei uns - total unpraktikalbel)



Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#11 Valryne

Valryne

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 358 Beiträge

Geschrieben 24. November 2012 - 11:12

Original von Heiko Gill
"dieses Magnum Opus der Verfolgungsjagdregeln, das auch geneigt ist, jede "meine Regeln sind so simpel"-Argumentation im Keim zu erschlagen "

schön gesagt!

Ja, das habe ich auch mal ausprobiert, aber es dann sofort wieder gelassen. (vermutlich irgendwie realistisch, aber am Spieltisch - jedenfalls bei uns - total unpraktikalbel)


Stimmt û sind auch mir viel zu aufgeblasen à

Aber: Man darf nicht vergessen, dass dies optionale Regeln sind und solche würde ich nie mit einbeziehen, wenn ich die eigentlichen Cthulhu(kern)regeln beschreibe û wenn ich mich darauf beziehe, welche Regeln ich nun verwende, und diese Option gehört dazu, dann stimmt die Aussage. Aber von meinen komplizierten Regelkombinationen aufs Allgemeine zu schlie?en à na ich wei? nicht à

Ist übrigens auch der Grund, warum ich bei der ä7.0ô so dafür bin, möglichst viel der auslagerbaren neuen Aspekte als äoptionalô zu kennzeichnen û damit bleibt das Kernsystem schlank und einfach (mMn ein wichtiges Aushängeschild des Systems) und jeder kann, wie heute auch schon, Optionales ganz nach seinem Geschmack hinzunehmen.

#12 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.115 Beiträge

Geschrieben 24. November 2012 - 14:03

Original von Valryne
Aber: Man darf nicht vergessen, dass dies optionale Regeln sind und solche würde ich nie mit einbeziehen, wenn ich die eigentlichen Cthulhu(kern)regeln beschreibe


das stimmt natürlich vollkommen.
Wenn man sich um die regeln kümmerst / streitet / etc., dann sollten es immer die "Originalregeln" ohne Optionales sein. Denn damit sollte man bereits alles spielen können.

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#13 Fragmentis

Fragmentis

    bescheidener User des Systems und anerkannter Thread-Nekromant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 536 Beiträge

Geschrieben 09. September 2013 - 03:29

Hoffentlich dauert es noch lange bis zur Regel 7.0 ...

 

Habe schon mit meiner Gruppe besprochen, dass wir beim alten Modell bleiben. Keiner sah notwendige Veränderungen. Daher: Keine neuen Regelbücher für uns. Und irgendwo hat ja mal irgendwer geschrieben, dass es entsprechende Konvertierungsmöglichkeiten geben wird. Wenn Pegasus so benutzerfreundlich ist, und die in dann ab da erscheinende Bände mit einpflegt und das notwendige Werkzeug online stellt, dann werde ich auch vielleicht noch den ein oder anderen Band danach kaufen. Ansonsten bin ich ab 7. bzw. 4. raus...

 

Man könnte doch die neue Edition als "optionales Regelwerk" insgesamt bereitstellen, und dann das alte als das Basis-Teil belassen, oder ? So als Spielleiterband 2b oder Boosterband ? Dann braucht keiner sich an neue Regeln gewöhnen und die alten Bände und Werte könnten einfach beibehalten oder wieder aufgelegt werden ?

 

Dem würdigen Alten die Treue halten... :-D


Fragmentis is powered by CTHULUBUNTU !

Erster und letzter Vorsitzender des gescheiterten Vereins zur Verhinderung der Neuauflage des Ägyptenthemas und

Gründer des Clubs zur Forderung der Förderung eines Quellenbandes "Niederrhein und Ruhrgebiet"

Von der Antarktis und Asien - mehr auf 

WWW.ALT-HOMBERG.DE


#14 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.115 Beiträge

Geschrieben 09. September 2013 - 13:34

Habe schon mit meiner Gruppe besprochen, dass wir beim alten Modell bleiben. Keiner sah notwendige Veränderungen. Daher: Keine neuen Regelbücher für uns. Und irgendwo hat ja mal irgendwer geschrieben, dass es entsprechende Konvertierungsmöglichkeiten geben wird. Wenn Pegasus so benutzerfreundlich ist, und die in dann ab da erscheinende Bände mit einpflegt und das notwendige Werkzeug online stellt, dann werde ich auch vielleicht noch den ein oder anderen Band danach kaufen. Ansonsten bin ich ab 7. bzw. 4. raus...

 

Man könnte doch die neue Edition als "optionales Regelwerk" insgesamt bereitstellen, und dann das alte als das Basis-Teil belassen, oder ? So als Spielleiterband 2b oder Boosterband ? Dann braucht keiner sich an neue Regeln gewöhnen und die alten Bände und Werte könnten einfach beibehalten oder wieder aufgelegt werden ?

 

Die kommenden Regeln werden sicherlich Hinweise für die konvertierung des Alten haben.

Damit wird man "rückwärts" sicherlich alles nutzen können.

 

Umgedreht wird es eher nicht passieren (das war auch bei Chaosium noch nie so und macht für mich auch keinen rechten Sinn).

 

Beispiel: wenn in einem neuen Band "nach der 7.0" die Spielwerte der NSCs als 100er Zahlen dargestellt sind, wird niemand danebenschreiben: "wenn du mit den alten regeln spielst, teile diese Zahlen durch 5".

 

Und wenn man die neuen regeln ohnehin nicht will, helfen einem auch keine Regelumwandlungen in "Alt", z. B. die Dinger, die ich bis hierhin ersteinmal "Bonus" und "Malus" Würfel genannt habe. Die gibt es derzeit nicht.

Das müsste man dann einfach ignorieren oder eigenständig auf "Alt" trimmen, wenn das in einem Abenteuer stehten würde, usw.

 

Ansonsten: wenn die 7.0 da ist, dann ist sie da. Das war bei der 6.0 so, bei der 5.0 und so fort. Und immer war es insgesamt etwas besser als vorher. 

Ich wühle mich jetzt in den nächsten 2 Monaten durch die neuen regeln (hoffe ich) und werde vermutlich das eine oder andere dann bereits "zuhause" anwenden.

 

z.B. das Kampfsystem und die überarbeiteten Fertigkeiten.


Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#15 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.115 Beiträge

Geschrieben 09. September 2013 - 13:37

Ergänzung:

 

es gibt doch genug Leute, die jetzt noch mit den Regeln aus der 1. Edition oder dem Grundregelwerk von 1999 spielen. Die kommen auch mit den aktuellen veröffentlichungen klar.

Ich verstehe eigentlich nicht die Mega-Aufregung, die manchmal aufflackert, wenn es um die 7.0 geht.

 

Wer bereits Regeln hat und keine neuen verwenden will, kann es doch lassen, und wer neu dazu kommt, hat die Regeln auf der optimierten Stufe und kommt ebenfalls damit klar.


Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0