Zum Inhalt wechseln


Foto

Geräte-Access-IDs: Wie tarnt man sich?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Horst-Kevin

Horst-Kevin

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 49 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2013 - 21:12

Hallo

Ich habe eine Frage zu den hardwired access IDs, die jedes Gerät angeblich hat und mittels derer sie über die Matrix angesteuert werden (englisches Unwired p 48): Wenn diese Geräte alle eine feste ID haben und ständig über die Matrix ortbar sind, ließe sich dann nicht jeder einfach dadurch orten, von dem man die Gerätenummer irgendeines Geräts hat? Man müsste dann ja nach jedem Run alles austauschen, was man mithatte und eventuell gescannt wurde...

Gruß

H-K



#2 Thunder

Thunder

    Odjuret

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.098 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2013 - 21:18

Hoi!

 

Die Zugangs-ID kann man sowohl hardware-seitig (durch Umbau) als auch software-seitig (durch Umprogrammieren) verändern und Hacker, die gern ein bisschen länger leben, tun das auch regelmäßig. Dafür gibt's auch irgendwo Proben.


LG

 

Thunder


Bearbeitet von Thunder, 13. Mai 2013 - 21:18 .

Deutsch für Profis (Wolf Schneider): Pflichtlektüre für alle deutschen Shadowrun-Autoren.

Erstelle deine eigenen Schusswaffen mit Pimp My Gun!

 

Lerne das Üben von konstruktiver Kritik hier: 


#3 Tycho

Tycho

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.261 Beiträge

Geschrieben 14. Mai 2013 - 06:42

Spoof ID ist glaub ne einfache oder komplexe Handlung und sollte man als Hacker lieber zu oft als zu selten durchführen ;)



#4 Horst-Kevin

Horst-Kevin

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 49 Beiträge

Geschrieben 14. Mai 2013 - 10:14

Naja bei Kommlinks usw. sehe ich das ja ein, aber so wie die das beschreiben, hat ja jedes Gerät eine ID, also auch dein Toaster und deine Brille. Nun müsste man ja eigentlich nur die ID der Geräte auslesen, wenn ein Runner irgendwo ist und könnte diese Geräte über die Matrix orten. Das wird recht anstrengend, das alles ständig neu zu konfigurieren.



#5 Thunder

Thunder

    Odjuret

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.098 Beiträge

Geschrieben 14. Mai 2013 - 12:08

Hoi!

 

Prinzipiell stimmt das, aber ich sehe das Problem nicht so wirklich. Um die Matrix-ID aus den Geräten auszulesen müsste man entweder in die Wohnung des Runners einbrechen oder halt irgendwelchen Matrix-Verkehr zwischen den Geräten abhören (bin kein Matrixexperte, also ruhig schreien, wenn ich etwas Falsches schreibe). Den zweiten Fall stelle ich mir ziemlich umständlich vor, denn warum soll der Toaster irgendetwas sagen wenn der Runner gar nicht zu Hause ist. Und zu Möglichkeit 1: Wenn man dem Runner etwas Böses will und weiß, wo er wohnt (und zu ihm zu fahren und die Matrix-ID aus seinen Haushaltsgeräten auszulesen), dann kann man viel schlimmere Dinge anrichten. Ganz davon abgesehen dass man ihn ja gar nicht mehr orten muss, wenn man schon weiß, wo er wohnt. Oder verstehe ich dich da jetzt falsch? Letztlich wird es schwierig sein, an die Matrix-IDs irgendwelcher Geräte ranzukommen. Diejenigen, die er am Körper trägt werden mit großer Wahrscheinlichkeit über das Kommlink gesichert sein (Master-Slave-Verbindung) oder per Skinlink, also gar nicht scannbar sein. Und alles, was er zu Hause rumstehen hat, hilft wie gesagt nicht weiter.

 

LG

 

Thunder


Bearbeitet von Thunder, 14. Mai 2013 - 12:09 .

Deutsch für Profis (Wolf Schneider): Pflichtlektüre für alle deutschen Shadowrun-Autoren.

Erstelle deine eigenen Schusswaffen mit Pimp My Gun!

 

Lerne das Üben von konstruktiver Kritik hier: 


#6 Horst-Kevin

Horst-Kevin

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 49 Beiträge

Geschrieben 15. Mai 2013 - 12:52

Im Spiel würde ich das Problem auch möglichst ignorieren. Aber wenn man es genau nimmt, so wird zumindest beschrieben, dass quasi alles, was man kauft, wififähig ist. Also auch Brille, Armbanduhr, Kleidung, Tasche, etc. Läuft also ein Runner an dir vorbei, der dich interessiert, könntest du versuchen, die IDs von diesen Geräten auszulesen und sie dann in Zukunft orten. Könnten Runner auch umgekehrt machen. Ich denke, man bekommt das Problem in den Griff, indem man sagt, dass die Periphergeräte ja zum PAN gehören und für übrige Geräte nicht zugänglich sind. Man müsste sie erst wie versteckte Knoten orten usw.

 

Man könnte auch extrem paranoid sein und sagen: Wenn gewisse Überwachungsbehörden wirklich an einem interssiert sind, merken sie sich alle Geräte-IDs, mit denen eine noch so kurz verwendete Kommlink-ID in Kontakt stand und überprüfen alle Kommlinks, die sonst noch in häufigen Kontakt mit vielen dieser IDs stehen und schon bekommen sie deine neue Kommlink-ID heraus, auch wenn du sie gewechselt hast usw.

 

Gut, es ist mühsig, in diese Richtung noch weiter zu denken, denn mit den Mitteln, die Matrixtechnik bei SR bietet, ließe sich eigentlich alles verfolgen...



#7 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.445 Beiträge

Geschrieben 15. Mai 2013 - 13:42

Aber auch hier gilt: genauso wie in der Realität vieles theoretisch mögich ist (Welthunger besiegen, Umweltverschmutzung reduzieren, transparente Politik, nachhaltiges Wirtschaften), heißt es noch lange nicht, daß es praktisch auch nur ansatzweise umgesetzt wird.

 

SYL


SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#8 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.157 Beiträge

Geschrieben 16. Mai 2013 - 14:05

ich seh da auch eher weniger das problem. Solang du einen gegenstand mit dir herumträgst wirst du ihn mit anderen gegenständen vernetzen. Sprich deine Geräte ID der Enterhakenkanone kennt zwar dein Komlink, aber wenn sich die enterhakenkanone  nen software update runter zieht, tut sie das über das komlink und somit ist die Komlink ID im Netz.

 

Sollte ich mein komlink wegwerfen, dann sollte ich entweder hinterher die ID aller geräte im PAN ändern oder vorher aus dem Komlink alles sauber entfernen lassen.

 

Damit ist es zwar möglich mit der Geräte ID ein Gerät auf zu spüren (dazu muss man aber soviel ich weiß trotzdem noch ne Probe würfeln) aber es ist selten möglich direkt an die Geräte ID eines bestimmten geätes zu kommen und so landet man bei dem, was man am einfachsten raus bekommt, dem Komlink und deswegen interessiert die meisten leute auch nur ihr komlink und nicht die gerätestufe ihrer Brille...


Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0