Zum Inhalt wechseln


Foto

Neues aus der ADL


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
146 Antworten in diesem Thema

#46 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.613 Beiträge

Geschrieben 21. August 2008 - 22:33

Was mirgerade noch einfällt. Ich hab zwar München noir nichtgelesen, aber nen stadtplan fand ich immer fehlt für die städte. Sowas mit stadtteilnamen, die grob wichtigsten straßen, evtl noch die sicherheitseinstufungen und einige hotspots (die vorgestellten kneipen oder runnertreffpunkte)

Was Kampangen und Abenteuer angeht, würde ich ein anderes Konzept bevorzugen. mMn ist das Beste Buch Renrakuarkologie Shutdown. Man hat ein festes Setting aber keinen festgelegten Plot. Man gibt (ähnlich wie beim Portfolio of a Dragon) viele anregungen und überlässt den rest dem meister. das ist dann wenigstens auch etws was man nicht nur einmal oder nur mit anderen spielern nochmal spielen kann.

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#47 Tigger

Tigger

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 4.580 Beiträge

Geschrieben 22. August 2008 - 10:31

So, Kurzeinwurf: SR-Homepage Pegasus im Downloadbereich - da sind Stadtkarten zumindest schon mal von Hamburg und München.

Weiter machen. :)
"Je üppiger die Pläne blühen, um so verzwickter wird die Tat." - Erich Kästner

#48 Rasumichin

Rasumichin

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 710 Beiträge

Geschrieben 22. August 2008 - 10:34

Bitte keinen Hauruck-Retcon und auch nicht zu viel von diesem lowlevel-Kram, der vorne und hinten nicht zum Schwerpunkt des Systems passt.
Nicht schon wieder die Welt zu retten, heißt ja nicht, dass die Spieler nichts bewegen können.
Gebt bitte nicht den Leuten nach, die glauben, man könne SR mit 300 BP spielen.


Eine weitere große Bitte : weniger Betulichkeit im Setting.

Man hatte früher manchmal den Eindruck, die Vorstellung der Autoren von Gangs bspw. sei geprägt von den Leuten, die ihnen früher an der Bushaltestelle das Geld fürs Pausenbrot abgenommen haben.
Ich möchte echte Gangs, die auch für Runner eine Gefahr darstellen.
Deren kriminelle Aktivitäten sich nicht darauf beschränken, irgendwo rumzulungern und kleine Raubüberfälle zu begehen, wenn sich gerade mal die Gelegenheit ergibt, sondern die wirklich ernstzunehmende Kriminelle sind.


Und Konzerne, die nicht einfach wie eine sehr große Firma wirken, sondern den Eindruck vermitteln, dass die Autoren wenigstens ansatzweise verstanden haben, was Exterritorialität wirklich heißt.
Bei aller Liebe zu DidS1, vor Unverständniss strotzende Sätze wie "ich habe gehört, dass Proteus so ne Art Staatsbürgerschaft für seine Angestellten beantragen will" möchte ich in einem SR-Produkt nie wieder lesen müssen.
When they kick at your front door, how ya gonna come? With your hands on your head or on the trigger of your gun?
When the law break in, how ya gonna go? Shot down on the pavement or waiting in death row?

#49 wusselpompf

wusselpompf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 583 Beiträge

Geschrieben 22. August 2008 - 10:40

Gebt bitte nicht den Leuten nach, die glauben, man könne SR mit 300 BP spielen.


man kann, das ist reine geschmackssache und nciht eine frage von möglich/unmöglich :)
SR 3 limited (BABY) #524
SR 4 limited (DADY) #767
SR 4A limited #1054

#50 Draca

Draca

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 719 Beiträge

Geschrieben 22. August 2008 - 10:49

So, Kurzeinwurf: SR-Homepage Pegasus im Downloadbereich - da sind Stadtkarten zumindest schon mal von Hamburg und München.

Weiter machen. :)


Und eine/die Weltkarte von SR (gibt es als pdf)?? Ok ist sicherlich schon veraltet. aber im großen und ganzen haben sich die Grenzen ja nicht geändert oder??
Kommt zum Zeltcon

It is true that there is no such thing as pure black and white. There are several shades of grey between it.
But if you admit this, if you cross the white line and step into the lighter grey, you won’t stop walking.
You will always say, my next step is not much worse than that before and some day you will reach the black line.
And if that happens, if you stand in front of that black line, you will think about what you have done.
And even if you decide not to cross that line and turn around to walk back to the white line,
someone will grab you from behind and drag you across that black line you never wanted to cross.
That's how it works in the shadows of our time. [Duriel]

#51 Rasumichin

Rasumichin

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 710 Beiträge

Geschrieben 22. August 2008 - 11:08

Gebt bitte nicht den Leuten nach, die glauben, man könne SR mit 300 BP spielen.


man kann, das ist reine geschmackssache und nciht eine frage von möglich/unmöglich :)


Unmöglich ist es nicht, es wird nur vom System kein bisschen unterstützt. :(
When they kick at your front door, how ya gonna come? With your hands on your head or on the trigger of your gun?
When the law break in, how ya gonna go? Shot down on the pavement or waiting in death row?

#52 Tigger

Tigger

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 4.580 Beiträge

Geschrieben 22. August 2008 - 13:36

Keine Diskussionen bitte - die bitte irgendwohin verschieben. Das hier ist ein Sammel- und Anregungsthread, bei dem ich den Listencharakter gewahrt haben möchte, damit ich mir schneller einen Überblick über eure Vorstellungen und Ideen verschaffen kann.
"Je üppiger die Pläne blühen, um so verzwickter wird die Tat." - Erich Kästner

#53 MYST1C

MYST1C

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 92 Beiträge

Geschrieben 22. August 2008 - 22:08

Eine derartige 3 geteilte,grösser werdende Kampagne,die die Runner quer durch die ADL zieht, kann die ganze ADL besser erklären als jedes DidS (ImO).

Eine andere, aber ebenfalls als Vorbild passende CP2020-Kampagne ist EuroTour. Die Charaktere werden als Bodyguards für einen Rockstar angeheuert und begleiten ihn (oder war's eine sie?) auf Europatour. Passte gut als Begleitung zum Eurosource Plus-Quellenbuch.
(Ähnlich gab es zum Home of the Brave-Quellenbuch ja auch die Land of the Free-Kapagne.)
Das müsste man nur zu einer Tour quer durch die ADL ändern.

#54 MYST1C

MYST1C

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 92 Beiträge

Geschrieben 22. August 2008 - 22:17

War schon irre (überhaupt, mal unter uns: Betreffs Nützlichkeit und Nutzbarkeit der Bücher und deren Aufbau könnte SR noch immer von CP2020 lernen).

Artwork nicht zu vergessen! Ich träume von einem SR-Artwork in der Art der CP2020-Bücher so von etwa 92-95: Einige wenige Zeichner mit sehr ähnlichem Stil, konsequent durchgezogenes Design, Waffen, Fahrzeuge und Cyberware auf Bildern, die man in den Chromebooks tatsächlich wiederfinden konnte...

Dieser Stil- und Qualitätsmischmasch hat mich am SR-Artwork schon immer gestört (und mit SR4 hat es ja nun des öfteren schon Artwork in die Bücher geschafft, das man mit viel Wohlwollen als "bemühte Skizzen" bezeichnen könnte...) - bitte liebe Pegasus-Leute: Erklärt den Zeichnern, wie Metamenschen aussehen! Trolle sind riesig, nicht bloß Menschen mit Hauern und Hörnern! Elfen sind dünn, nicht bloß Menschen mit spitzen Ohren!

#55 Dirk_Löchel

Dirk_Löchel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 212 Beiträge

Geschrieben 22. August 2008 - 22:48

Ja, Art Direction. Aber CGL schein das für vollkommen unnötig zu halten, wenn ich mir mal so die Durchschnittsqualität des RC-Artwork ansehe ... liebes Pegasus-Team, orientiert euch an den Zeichnern von DeGenesis, und habt den Mut, CGL-artwork zu ersetzen wo es zus ehr weh tut! DEGenesis kann sich Art Direction leisten, dann kann Shadowrun das sicher auch.

BTW, die deutschlandspezifischen Metavarianten - Querxe und diese komischen Mutantenelfen unter Pomorya - könnten ja isn deutsche RC. Mut zur Kontinuität auch bei ... dubiosen ... Dingen! Wenn schon dann wenigstens konsequent.

Und Trolle sind nach RC 'nur' 2,70 groß. SO riesig ist das gar nicht.

#56 Gadget

Gadget

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 657 Beiträge

Geschrieben 24. August 2008 - 22:50

Riesig genug, ist immerhin ein Meter unterschied zum Otto normalo Menschen.


Corn hat es schon erwähnt, da möchte ich einhaken: Bitte sucht euch Leute, die Ahnung von der Stadt haben über die sie schreiben. Wenn man in Hamburg nach der Überschwemmung Geländeteile sieht, die deutlich tiefer liegen aber der Coolness wegen überschwemmt werden grausts mir. Das kann man sogar noch relativ leicht mit ner topographsichen Karte umgehen. Aber ein U Boot Silo im Steinhuder Meer und die Insel Wilhelmstein als Sitz des Bundestages? Da stellen sich bei mir als Hannoveraner alle Nackenhaare auf. Das U Boot will ich sehen was sich in 3 Meter Tiefe verstecken will. O_O
Also bitte bitte bei den Regionalbeschreibungen drauf achten das sie auch stimmig sind. Zu München kann ich nix sagen, hab mir das Buch nicht gekauft, weil ich SR4 D bisher boykottiert habe nachdem Fanpro mich mit dem GRW so aufs Kreuz gelegt hat.

Deshalb weiß ich auch nicht wie es um HH bestellt ist im Schattenstädte, ich wollts nur ansprechen, weil ich den Punkt wichtig finde.

#57 Es trollt schon wieder!

Es trollt schon wieder!

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 100 Beiträge

Geschrieben 25. August 2008 - 07:50

Ich finde mich irgendwie bei apple und Rasuminchin am ehesten wieder. Aber raben-aas' Vorschlag für ein neues ADL-Konzept gefällt mir insgesamt am besten. Für den rechtskonservativen Überwachungsstaat waren wir Deutschen doch auch nach '45 immernoch zu haben (meist in Verbindung mit einer großen Koalition :) ) und dementsprechend würde das auch in 2070 passen. Vielleicht sogar mit paranoidem Innenminister im PMV :lol:

Was schon oft gesagt wurde:
- Weniger Kleinstaaten bitte
- Weniger absolute Freakzonen
- Mehr Struktur und Konsequenz
- Mehr SK

An Städten würde ich auch gerne (Groß-)Frankfurt, Rhein-Ruhr und Berlin sehen. Zum Berlinsetting: Der derzeitige Status von Berlin ist mit "unrealistisch" relativ vorsichtig umschrieben, aber lasst um Himmels Willen die Punks sich auch in 2070 irgendwo mit den Konzernen kloppen! Berlin ohne seine Anarcho-Szene wäre doch wie Frankfurt ohne Banken...


P.S.: Könnt ihr den Neuwieder See wegretconnen? Hier drin ist es nass und kalt!

#58 Dirk_Löchel

Dirk_Löchel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 212 Beiträge

Geschrieben 25. August 2008 - 12:33

Berlin ohne seine Anarcho-Szene wäre doch wie Frankfurt ohne Banken...

Ähm ... ... ... lassen wir das, aber die Anarchoszene sind zumeist zugereiste Westdeutsche und nicht unbedingt integraler Bestandteil der Stadt (ebensowenig wie Hamburg eine Anarchistenstadt ist, obwohl's da die Rote Flora gibt).

Leute mit Stadtkenntnis wären als Autoren jedenfalls einfach toll.

#59 SCARed

SCARed

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 868 Beiträge

Geschrieben 25. August 2008 - 12:42

hhm, ich konnte mich bisher nie so recht für die ADL erwärmen, aber ich harre der dinge die da kommen.

leute mit stadtkenntnissen sind natürlich insbesondere dann von vorteil, wenn keine absurditäten rauskommen sollen. aber 70 jahre können manchmal eine verdammt lange zeit sein ...

#60 Draca

Draca

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 719 Beiträge

Geschrieben 25. August 2008 - 13:00

Welche Bücher gab es denn alle für Deutschland / Europa?

Mir fallen

Deutschland in den Schatten
Chrom und Dioxin
Schattenlichter
Walzer Punks und schwarzes Eis
Deutschland in den Schatten 2
Europa in den Schatten
Sox
Schattenstädte (Hamburg Kapitel)
und
München Noir
ein

gab es da noch anderer??
Kommt zum Zeltcon

It is true that there is no such thing as pure black and white. There are several shades of grey between it.
But if you admit this, if you cross the white line and step into the lighter grey, you won’t stop walking.
You will always say, my next step is not much worse than that before and some day you will reach the black line.
And if that happens, if you stand in front of that black line, you will think about what you have done.
And even if you decide not to cross that line and turn around to walk back to the white line,
someone will grab you from behind and drag you across that black line you never wanted to cross.
That's how it works in the shadows of our time. [Duriel]




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0