Zum Inhalt wechseln


Foto

Newstigger - Shadowrun 5 Diskussionsthread

Shadowrun 5 News Diskussion

  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
8565 Antworten in diesem Thema

#3181 Bannockburn

Bannockburn

    BGMfH

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 450 Beiträge

Geschrieben 25. April 2016 - 13:43

 

Es ist ein zusätzliches Produkt,

 

Nein ist es nicht, weil es ein Teil des Budget von CGL ist und damit dieses Budget für andere Projekte fehlt. Es ist kein gratis geschriebenes Buch von Freelancern, das aus dem Nichts aufpoppt. Es ist ein Produkt das einen Teil des Budgets verbraucht.

 

Wäre es, wenn man normale unternehmerische Arbeit unterstellen würde.

So wie es tatsächlich läuft ist es aber ein Angebot, das gemacht wird und angenommen wird, gefolgt von Minimalaufwand auf der Verlagsseite, ohne großartige Deadline, ohne großen Druck, und mit hohen Erträgen im Vergleich zum Aufwand.

Nichts davon nimmt dir (stellvertretend für den Spieler, der nach wichtigerem ruft, nicht dir persönlich, Wandler) den Zugriff auf den zeitigen Zugriff auf Knarrenporno Teil 27. 

Die PDF Propositions laufen unter ferner liefen und weit nebenher.

 

 

 

Autoren schreiben ein Angebot für ein Produkt, auf das sie gerade Lust haben.

 

Bist du sicher? Ich dachte, auch Freelancer schreiben größtenteils nach Auftrag. Zumal bei so einem Buch sicherlich (wie imho üblich) mehrere Autoren arbeiten.

 

 

Schau mal in die letzten PDF-Produkte, wie viele da tatsächlich drin stehen als Autoren. Was das angeht, geh ruhig bis zurück zu SR4 PDFs. Das sind, wenn es hochkommt, mal 2 bis 3 Leute, und nach Aussagen von tatsächlichen Autoren werden die nur genannt, weil sie mal bei einer Nachfrage prompt auf eine E-Mail geantwortet oder anderweitig kurzes Feedback gegeben haben.

 

Nach Auftrag schreiben Freelancer bei CGL anders: Es gibt eine Ausschreibung für eine geplantes Printprodukt, oder die Meldung, dass ein Autor ausgefallen ist, und dann können die im Pool befindlichen Autoren sagen, ob sie Lust darauf haben, und einen kurzen Blurb dazu verfassen, was sie sich vorstellen. Der, der am besten drauf passt (manchmal ist es auch nur einer), wird dann als Autor genommen.

 

Bei PDF-only Produkten läuft es aber nach meinen letzten Informationen (Quelle: Hardy, auf meine E-Mailanfrage in 2013, wie man vorgehen will, wenn man so etwas machen möchte) eben so, dass man quasi eine Initiativbewerbung schreibt. Wenn die passt, wird sie angenommen und man kann los schreiben, mit gewissen Vorgaben zu Umfang und ähnlichem. Wenn sie nicht passt, wird das häufig auf später verschoben, ohne es kategorisch abzulehnen. 


Do not meddle in the affairs of dragons, for you are crunchy and good with ketchup.
"The best way to get the right answer on the Internet, is not to ask a question ... it's to post the wrong answer." - Ward Cunningham
 

Damage Inc.
Bannockburn on deviantART


#3182 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.693 Beiträge

Geschrieben 25. April 2016 - 14:53

Nein ist es nicht, weil es ein Teil des Budget von CGL ist und damit dieses Budget für andere Projekte fehlt. Es ist kein gratis geschriebenes Buch von Freelancern, das aus dem Nichts aufpoppt. Es ist ein Produkt das einen Teil des Budgets verbraucht.

Das wäre richtig, wenn CGL organisierte Publikationspläne hätte und wie eine Firma geführt würde.

 

Wird es aber nicht, zumindest in der Abteilung Shadowrun. In der Praxis ist es so, dass potentielle Freelancer mit einem Projekt (ob das nun "Sioux Nation", "Ein Buch über den Seelie Court" oder "Hamburg explodiert weil ein brennender Lofwyr rein stürzt!" ist) initiativ vorstellig werden, und Hardy entscheidet, dem etwas von seinen Mitteln zuzuteilen (da Freelancer nach Wordcount bezahlt werden einen gewissen Wortblock, meist auf Seiten gerundet, wie ich das verstehe), zusammen mit einer Publikationsdeadline. Das gilt wohl nicht nur für PDFs, sondern auch für Printprodukte - zumindest war das die Antwort, die ich bekam als ich fragte, wieso Butte und Havanna ein Writeup bekommen und Miami nach über 20 Jahren Shadowrun immer noch keine vernünftige Beleuchtung erfahren hat (die beste Quelle ist tatsächlich das nie publizierte Shadows of South America). Ausgenommen sind, soweit ich das verstehe, lediglich Kernbücher, die meist viel Wiederholung aus der letzten Edition enthalten - Grundregeln, Magiebuch, Cyberbuch, Gearbuch, Matrixbuch, Optionsbuch, Riggerbuch, Critterbuch, Konzernbuch, Seattlebuch. Selbst das Regelsupplement zu Technomancern ist ja auf Initiativbewerbung in Produktion gegangen, nicht auf eine Ausschreibung seitens CGLs.

 

Daher heißt "wir publizieren ein Buch über ein Rand-Nischen-Setting" bei CGLs Organisationsform eben nicht, dass da Geld verschwendet wird das sonst für andere, "sinnvollere" Projekte frei wäre - das vorhandene Geld wird auf die Projekte verteilt die da sind. Wenn "sinnvollere" Projekte nicht publiziert werden, liegt das wohl daran dass niemand anbietet, sie zu schreiben.


Bearbeitet von Richter, 25. April 2016 - 14:55 .

  • Karel, Corpheus und S(ka)ven gefällt das

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#3183 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.283 Beiträge

Geschrieben 25. April 2016 - 15:00

Solange Hardy a) nicht unendliche Ressourcen zur Verfügung gestellt bekommt und b ) kein Geld unterschlagt sondern den gesamten Pool einsetzt bleibt das weiterhin wahr.


Bearbeitet von Wandler, 25. April 2016 - 15:00 .


#3184 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.693 Beiträge

Geschrieben 25. April 2016 - 16:04

Wieso? Wenn er seine Mittel nicht ausschöpft fallen sie an CGL zurück. Wenn niemand "sinnvollere" Projekte anbietet, wird es eben der Seeliehof, das ist die Quintessenz des ganzen.

 

Und nur um es einmal gesagt zu haben: Ich finde dieses Buch durchaus interessant, da ich die Fae durchaus gerne einmal einbinde, sei es als Auftraggeber, sei es als Charakterhintergrund.


  • Karel, Wandler und Sturmtänzer gefällt das

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#3185 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.918 Beiträge

Geschrieben 25. April 2016 - 16:35

Naja in mir werden sie definitiv einen Käufer für das Buch finden sobald es denn übersetzt wird. Wie schon gesagt wer es nicht kaufen möchte muss es nicht. Ja ein generelles Buch über die Tirs wäre sicherlich Mehrheitstauglich gewesen. Aber das Feenthema ist für mich durchaus nicht uninteressant. Muss man nur mal sehen was draus gemacht wird.
  • Ladoik, Wandler und Zukkel gefällt das

#3186 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.693 Beiträge

Geschrieben 25. April 2016 - 18:05

Zumal ich bei dem deutschen Buch die Hoffnung auf zumindest den Zusatzcontent aus "Land of Promise" und ein ordentliches Pomorya-Kapitel hoffe. Vielleicht gibt es in dem Buch ja doch einen Abriss über Tir na nÓg, dann wären zumindest 4 von 6 Fae- und Elfenreichsrelevanten Settings abgedeckt (die anderen beiden sind Brocéliande/Bretagne und die baltischen Staaten (bzw. Shosara) - wobei man natürlich mutmaßen könnte dass deren Reste hinter Pomoria stünden, aber meines Wissens nach wurde dazu nie etwas gesagt, außer dass die deutschen Unsterblichen irgendwie nie in Earthdawn vorkamen?).


Bearbeitet von Richter, 25. April 2016 - 18:18 .

  • sirdoom und Karel gefällt das

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#3187 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.420 Beiträge

Geschrieben 25. April 2016 - 18:40

Du meinst Sereatha (in der Umgebung des heutigen Ventspils). Shosara ist noch weiter Richtung Nordskandinavien.

Gibt es prominente deutsche Elfen, die als unsterblich gelten?

#3188 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 25. April 2016 - 19:30

Elfen und Deutsch ... das beißt sich irgendwie.

Wir sind nur für bayrische Trolle berühmt :D

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#3189 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 969 Beiträge

Geschrieben 25. April 2016 - 20:09

Wir sind nur für bayrische Trolle berühmt :D

 

oder für

 

dralle OrkInnen im Dirndl, die (um Bart Simpson zu zitieren) mit "küss mich, oder ich brech´ dir die Knochen!" flirten gehen.

 

bezipfelte Schlafmützen tragende arbeitswütige Zwerge, die ultrakrasse Monsterknarren für den Gunporn-Sektor handklöppeln (alternativ auch Nobelkarossen und Motorräder  :P )



#3190 Doc-Byte

Doc-Byte

    Been there, run that.

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.588 Beiträge

Geschrieben 25. April 2016 - 23:03

Das kommt im "LINE OF DEFENSE" Quellenbuch, wo wir erfahren, wie Dunkelzahn mit ausgesuchten Runnern zusammen die unaufhaltbare Alienstreitmacht Lichtjahre von der Erde entfernt bekämpft und... :P

 
Oh, dann ist dieser Leak hier wohl nicht mehr aktuell. :huh:
 

Spoiler


Hätte mir ja denken können, daß das veraltert ist, als ich die Jahreszahlen gesehen habe. ^_^


Bearbeitet von Doc-Byte, 25. April 2016 - 23:04 .

  • sirdoom, Wandler und Namenlos gefällt das

If you want to take back what they stole
Feed the rage in your heart
Till it's ready to blister.
Now put your gun in your hand
And take it to Mister


#3191 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.693 Beiträge

Geschrieben 26. April 2016 - 00:06

Du meinst Sereatha (in der Umgebung des heutigen Ventspils). Shosara ist noch weiter Richtung Nordskandinavien.

Aber die City of the Spires ist relativ eindeutig nach Amerika ausgewandert. Der Elfenhof sitzt in Irland. Bleibt Shosara, auch bekannt als "die Elfen des Ferner Liefen, die theranische Schiffe gekauft haben und deswegen bäh waren".

 

Gibt es prominente deutsche Elfen, die als unsterblich gelten?

Jaromar Greif (der so heisst wie ein frühmittelalterlicher Herrscher der slawischen Rügener) wurde eine Zeitlang so geführt, ebenso die Köpfe der drei Familien Pomoryas.

 

Elfen und Deutsch ... das beißt sich irgendwie.

Tatsächlich sind Elfen (Elben, Alben) altgermanische Naturgeister. Trolle sind eher in Skandinavien zuhause. Nach den Vorbildern moderner post-Tolkin-Mythik sind Deutsche auch eher Zwerge (xenophob, missmutig, bierselig, sehr auf Industrie und Handwerk ausgerichtet) als Trolle.


Bearbeitet von Richter, 26. April 2016 - 00:07 .

  • Masaru gefällt das

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#3192 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.597 Beiträge

Geschrieben 26. April 2016 - 06:58

Jaromar Greif (der so heisst wie ein frühmittelalterlicher Herrscher der slawischen Rügener) wurde eine Zeitlang so geführt, ebenso die Köpfe der drei Familien Pomoryas.

 

Ich hab mir vor einem Jahr das Länder der Verheißung gegriffen und durchgelesen, weil einer meiner SR5 Char die Oberen von Pomorya als Friends in High Places hat.

Ich hab nichts davon gelesen, das die IEs sind....noch nichtmals Spike Babies, (das einzige was seltsam war, die Gründung Pomoryas war vor der Gründung von Tir Taingire IIRC2031 vs 2032 ... )

 Wenn du da Material hast, das die Familien Pomoryas IEs oder Spike Babies haben, dann würde Ich das gerne nachlesen....Meinen SL wird das bestimmt auch interessieren, weil das eine ganze Menge mehr Plots für unsere Kampagne bietet.

 

der durch die Jahrzehnte & Jahrhunderte tanzt

Medizinmann

 

P.S. gerne auch in einem anderen Thread oder so, weil hier ist das etwas fehl am Platz (Ordnung halten ist Gut )


Bearbeitet von Medizinmann, 26. April 2016 - 07:00 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#3193 sirdoom

sirdoom

    Imperator

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 6.314 Beiträge

Geschrieben 26. April 2016 - 10:41

Stand da nicht im zweiten Band der Deutschland in den Schatten - Trilogie von Alpers zu drin? :huh: #grübel


"I hate to advocate drugs, alcohol, violence, or insanity to anyone, but they've always worked for me."
Hunter S. Thompson (1939 - 2005)

Fieberglasträume - Kybernetische Kurzgeschichten
Voll Dampf - DIE Steampunk-Anthologie
Menschmaschinen - Anthologie

#3194 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.693 Beiträge

Geschrieben 26. April 2016 - 11:22

Wenn du da Material hast, das die Familien Pomoryas IEs oder Spike Babies haben, dann würde Ich das gerne nachlesen....Meinen SL wird das bestimmt auch interessieren, weil das eine ganze Menge mehr Plots für unsere Kampagne bietet.

Da es zu Pomorya bislang keinen einzigen gescheiten, einigermaßen umfassenden Beitrag in einem Quellenbuch gibt (das LdV ist ja praktisch ausschließlich eine Ausführung über die hainbasierte Naturreligion der Pomoryaner, und die Teile in DidS 2 und dem Reiseführer sind nur sehr grobe Abrisse), müssen da Romane herhalten. Und da wurde Greif mehrmals entweder Unterblichkeit unterstellt (Sturmvogel und noch einer der Heintz-Romane) oder er hat es selbst angedeutet (Das Zerrissene Land, also der erste Alpers-Band, wo Walez mit seiner Madonna nicht nach Pomorya gelassen wird). Ich glaube in Ragnarök gibt es auch noch was zu Pomorya.

 

Und ja, das ist keine Bestätigung. Ich hab auch nie eine devinitive Quelle erwähnt - weil es eben keine gibt. Es wäre ja schön wenn sich das mal ändern würde und wir zumindest eine definitve Aussage dazu bekämen, wie da die Küstenlinie aussieht, was von der NA radioaktiv verseucht wurde, welche Städte es gibt und wie das Leben da so aussieht (ausser dass man für Umweltverschmutzung hart bestraft wid und alle Elektroautos fahren, was in den 90ern noch dystopisch war ^^).


"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#3195 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.597 Beiträge

Geschrieben 26. April 2016 - 11:57

ja, OK,....Romane....

Oh Ihr Götter, wie lange ist es her, das Ich die las....20,25,länger ?

Alles Klar Richter, danke für die Info :)

Und Auch Ich wünsche mir neue Infos zu Pomorya.

 

Schauen wir einfach mal ,was Pegasus aus dem Seelie Buch machen....(Wenn's gut wird kaufe Ich es)

 

HokaHey

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Shadowrun 5, News, Diskussion

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0