Zum Inhalt wechseln


Foto

SR5 allgemeine kurze Fragen - kurze Antworten

[SR5]

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9545 Antworten in diesem Thema

#46 Goronagee

Goronagee

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 446 Beiträge

Geschrieben 10. Dezember 2013 - 16:37

Hat Panzerung noch Behinderung? Oder nur die Bonussachen wie Schilde und Helme?

Falls ich nicht was überlesen habe, dann behindern nur die Sachen mit + (Schilde, Helme, usw.) Wären Gewichte dabei, könnte man noch mit Belastung ankommen, aber da keine Gewichte da sind, ist es auch schwierig.

 

Irgendwie muss ich grinsen und auf diese Beitragsfolge zum Thema Ausrüstungsgewicht verweisen... :P

 

Abgesehen davon hat die Ganzkörperpanzerung in meinem GRW eine Panzerung von 15???


Mehr von meiner Gruppe und mir?

 

Zwergenschatten... you have to be Bulletproof to be Still Alive... :huh:


#47 Chanil

Chanil

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 595 Beiträge

Geschrieben 10. Dezember 2013 - 17:30

Abgesehen davon hat die Ganzkörperpanzerung in meinem GRW eine Panzerung von 15???

 

Ja, hat sie. Hatte mein Regelwerk grad nicht parat.

 

Edit: Frage: Gibt es Regeln zur Tarnung von Panzerkleidung? Ich glaube zwar, dass die zu diesem Zeitpunkt nicht mehr als solche erkannt werden kann (Wenn es sich z.B. um eine Panzerjacke handelt) aber dazu was schwarz auf weiß wäre schön.


Bearbeitet von Chanil, 10. Dezember 2013 - 20:21 .


#48 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.879 Beiträge

Geschrieben 11. Dezember 2013 - 02:35

Es gibt keine expliziten Regeln dafür. GMV ist gefragt und meist kann man es unterteilen in zivile Panzerung = nicht sichtbar ohne genaue Untersuchung und Vollkörperpanzung = sichtbar

 

modern armor to be lightweight, flexible, and concealable

vs

Full body armor: Impossible to conceal

 

SYL


Bearbeitet von apple, 11. Dezember 2013 - 02:38 .

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#49 Chanil

Chanil

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 595 Beiträge

Geschrieben 11. Dezember 2013 - 09:40

Ja, aber gerade zum "concealable" also, tarnbar, finde ich kaum etwas, außer der elektrischen bei der die Farbe verändert werden kann.


Bearbeitet von Chanil, 11. Dezember 2013 - 10:27 .


#50 Zerodime

Zerodime

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 9 Beiträge

Geschrieben 11. Dezember 2013 - 16:11

Ja, aber gerade zum "concealable" also, tarnbar, finde ich kaum etwas, außer der elektrischen bei der die Farbe verändert werden kann.

Hier ist wohl schlicht gemeint: entweder wird die Rüstung als Zivil oder Militärisch durchgehen. Das mit der Farbe verändern ist nur damit du besser schleichen kannst.



#51 Askee

Askee

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 75 Beiträge

Geschrieben 11. Dezember 2013 - 20:50

Mal eine Frage zu den Schlössern. GRW S.362

 

Kann man die Biometrischen Schlösser, wie Abdruckscanner, Stimmernerkennungssysteme, DNA-Scanner, etc. auch mit Schlosser+Geschick knacken?

Oder Funktionieren die nur mit ´Originalteilen´



#52 Zerodime

Zerodime

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 9 Beiträge

Geschrieben 13. Dezember 2013 - 11:50

Mal eine Frage zu den Schlössern. GRW S.362

 

Kann man die Biometrischen Schlösser, wie Abdruckscanner, Stimmernerkennungssysteme, DNA-Scanner, etc. auch mit Schlosser+Geschick knacken?

Ja kann man, es sind normale Magschlösser die halt anders als durch ein Tastenfeld geöffnet werden können.



#53 Oak

Oak

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 38 Beiträge

Geschrieben 14. Dezember 2013 - 12:38

Thema: Rigger und Autosofts

Frage: Benötige ich für jede Drohne jeweils eine eigene Versionen einer nicht notwendigerweise auf die Drohne zugeschnittenen Autosoft? Zum Beispiel Clearsight - Brauche ich eines für Drohne A und Drohne B oder kann ich eine einmalig gekaufte Version als Kopie auf jeder Drohne haben? Das gleiche gilt natürlich auch für angepasste Autosofts (z.B. Stealth Steel Lynx), die ich auf verschiedenen Drohnengleichen Typs paralell laufen lassen möchte.



#54 darux

darux

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 42 Beiträge

Geschrieben 15. Dezember 2013 - 09:05

Hallo,

ich bin gerade am Charakter erstellen und will mir jetzt Munition kaufen. Da fällt mir doch gerade auf, dass ich gar nicht weiß, wieviel Patronen ich für den Preis jeweils kaufe. Kann mir da bitte jemand helfen? Pro Patrone wird es ja nicht sein, das wäre finde ich viel zu teuer.

 

Vielen Dank im Vorraus.



#55 Tycho

Tycho

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.261 Beiträge

Geschrieben 15. Dezember 2013 - 14:06

Preise sind für jeiweils 10 Schuss, steht auch in der Tabelle oben.



#56 Wolfsruhm

Wolfsruhm

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 16. Dezember 2013 - 22:00

Im Genesungs-Thema (http://www.foren.peg...-genesung-s206/) war der Fragenzusatz wohl unerwünscht, deshalb hier nochmal:

Für die Heilung von Entzugsschaden darf keine Erste Hilfe, Magie oder Medizin verwendet werden (S. 276) - also bleibt nur "Natürliche Genesung". Laut Abschnitt "Natürliche Genesung" (S. 205) ist das dann eine Ausgedehnte Probe, bei der der Würfelpool leer werden kann.
Meiner Meinung nach soll das verhindern, dass schwer zerschossene Runner sich einfach eine Woche lang ins Bett legen und dann wieder munter rumspringen können. Bei schweren Verletzungen muss halt mal ein Arzt ran geholt werden. Soweit, so gut.

Das Problem sind jetzt Magier mit ihrem Entzugsschaden. Wenn die "Natürliche Genesung" als Ausgedehnte Probe geworfen wird, kann es passieren, dass der Magier auf seinem Schaden sitzen bleibt und dieser laut Regelwerk auf keine andere Weise und nie wieder geheilt werden kann.

Nehmen wir mal körperlichen Entzugsschaden an. Der wird mit 2x Konstitution geheilt. Nun ist der Magier etwas schwächlich auf der unbehaarten Brust (Konstitution 1) und hat damit am ersten Tag 2 Würfel, am zweiten Tag nur noch 1 Würfel und dann war's das. Keine Würfel mehr im Pool und keine Möglichkeit auf Hilfe "von Außerhalb". Mit den läppschen 3 Würfeln hat der im statistischen Mittel 1 Erfolg erzielt. Bekommt der jemals körperlichen Entzug ab (und sei es nur durch einen Patzer bei einem Standardzauber), dann kann der doch gleich einpacken, oder?

Für mich liegt da die Hausregel nahe, dass Körperlicher Entzugsschaden auch magisch oder medizinisch versorgt werden darf. Und bei Geistigem Schaden (sowohl Entzug, als auch anderweitig entstandener Geistiger Schaden) wird keine Ausgedehnte Probe, sondern eine mit dem Intervall 1 Stunde wiederholbare Erfolgsprobe gewürfelt. Geistiger Schaden regeneriert sich halt auf jeden Fall irgendwann.

Hat denn jemand eine bessere Erklärung, wie man das Problem umgehen kann?

Ziemlich genau das ist das Problem bei nat. Genesung. deswegen NIEMALS einen KON1 oder WIL1 Character spielen: NIEMALS



#57 darux

darux

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 42 Beiträge

Geschrieben 17. Dezember 2013 - 07:22

Wie wird der Rückstoß bei Waffen an Drohnen bzw. an Fahrzeugen berechnet?

Haben Fahrzeuge eine erhöhte Rückstoßkompensation?

 

Hat sich erledigt, ich habs gefunden.


Bearbeitet von darux, 17. Dezember 2013 - 08:19 .


#58 Chanil

Chanil

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 595 Beiträge

Geschrieben 17. Dezember 2013 - 08:40

Im Genesungs-Thema (http://www.foren.peg...-genesung-s206/) war der Fragenzusatz wohl unerwünscht, deshalb hier nochmal:

Für die Heilung von Entzugsschaden darf keine Erste Hilfe, Magie oder Medizin verwendet werden (S. 276) - also bleibt nur "Natürliche Genesung". Laut Abschnitt "Natürliche Genesung" (S. 205) ist das dann eine Ausgedehnte Probe, bei der der Würfelpool leer werden kann.
Meiner Meinung nach soll das verhindern, dass schwer zerschossene Runner sich einfach eine Woche lang ins Bett legen und dann wieder munter rumspringen können. Bei schweren Verletzungen muss halt mal ein Arzt ran geholt werden. Soweit, so gut.

Das Problem sind jetzt Magier mit ihrem Entzugsschaden. Wenn die "Natürliche Genesung" als Ausgedehnte Probe geworfen wird, kann es passieren, dass der Magier auf seinem Schaden sitzen bleibt und dieser laut Regelwerk auf keine andere Weise und nie wieder geheilt werden kann.

Nehmen wir mal körperlichen Entzugsschaden an. Der wird mit 2x Konstitution geheilt. Nun ist der Magier etwas schwächlich auf der unbehaarten Brust (Konstitution 1) und hat damit am ersten Tag 2 Würfel, am zweiten Tag nur noch 1 Würfel und dann war's das. Keine Würfel mehr im Pool und keine Möglichkeit auf Hilfe "von Außerhalb". Mit den läppschen 3 Würfeln hat der im statistischen Mittel 1 Erfolg erzielt. Bekommt der jemals körperlichen Entzug ab (und sei es nur durch einen Patzer bei einem Standardzauber), dann kann der doch gleich einpacken, oder?

Für mich liegt da die Hausregel nahe, dass Körperlicher Entzugsschaden auch magisch oder medizinisch versorgt werden darf. Und bei Geistigem Schaden (sowohl Entzug, als auch anderweitig entstandener Geistiger Schaden) wird keine Ausgedehnte Probe, sondern eine mit dem Intervall 1 Stunde wiederholbare Erfolgsprobe gewürfelt. Geistiger Schaden regeneriert sich halt auf jeden Fall irgendwann.

Hat denn jemand eine bessere Erklärung, wie man das Problem umgehen kann?

Ziemlich genau das ist das Problem bei nat. Genesung. deswegen NIEMALS einen KON1 oder WIL1 Character spielen: NIEMALS

Man kann die Hausregel einführen, dass man sonst pro Woche eine Stufe Schaden heilt, auch ohne Erfolge oder Hilfsmittel. Wäre der Zauberer auch lang mit bedient, aber nicht aus dem Spiel. Denn so ein Zauberer könnte unheilbaren Schaden erleiden bis er ganz tot ist...



#59 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.879 Beiträge

Geschrieben 17. Dezember 2013 - 10:06

Streng nach Regeln ist das in der Tat so (und gilt in abgeminderter Form auch für die normale Heilung, nur ist da der Würfelpool meist höher).

 

SYL


SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#60 Plan B

Plan B

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 95 Beiträge

Geschrieben 17. Dezember 2013 - 18:18

Ich habe einmal eine kurze Frage: Gilt die Reaktionsverbesserung (Attribut) aus anderer Cyberware auch während man als Rigger über die Riggersteuerung in seinem Fahrzeug (VR) eingestöpselt ist? Im Regeltext heißt es ja, dass keine andere Reaktionsverbesserung gilt (aber ja eher bezogen auf die Initiativewürfel). Der Rigger unserer Gruppe fragt sich nun, ob er beim Fahren (Reaktion+Bodenfahrzeuge) das durch Cyberware modifizierte Attribut verwenden darf.

 

Danke für die Hilfe...






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0