Zum Inhalt wechseln


Foto

Zauberbücher fehlerhaft?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
36 Antworten in diesem Thema

#1 royalvortex

royalvortex

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 16 Beiträge

Geschrieben 17. November 2013 - 15:18

Ich habe mal eine Frage zu den Zauberbüchern.

Ist es normal und so gewollt das 10 Folien des Buches die 2 unteren Einschübe die Öffnung auf der Frontseite haben und bei 10 Folien sich diese auf der Rückseite befinden?

Ich finde das irgendwie komisch die beiden unteren Karten von hinten in die Seite zu stecken.

Bearbeitet von royalvortex, 17. November 2013 - 16:05 .


#2 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.007 Beiträge

Geschrieben 17. November 2013 - 16:15

... bei mir ist es ähnlich. Ausserdem bei einem Buch, wenn das MW Logo aufrecht ist, dann sind alle Einschub-Öffnungen unten offen...


Bearbeitet von Ugolgnuzg, 17. November 2013 - 16:37 .


#3 Munchkin1988

Munchkin1988

    Das wahre Genie

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 544 Beiträge

Geschrieben 17. November 2013 - 16:20

Hi, ja das ist so gewollt bzw war schon immer so (das mit dem "verkehrten" Einschub). Ordner dieser Art hatten dieses "Manko" schon immer, das hat Produktionstechnische Hintergründe. Die verwendeten Folien haben 8 Slots und werden in der Miitte im Ordner befestigt, so ist die 2te Hälfte immer mit Öffnungen hinten versehen.

 

Das das Logo Falsch herum ist sollte allerdings nicht so sein, hab gerade nachgeschaut, Bei meinen ist alles wie es sein sollte.

 

lg


Bearbeitet von Munchkin1988, 17. November 2013 - 16:27 .

Wir kämpfen bis die Hölle zufriert........
und dann kämpfen wir auf dem Eis weiter.

#4 jabaael

jabaael

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 88 Beiträge

Geschrieben 17. November 2013 - 16:23

Ich habe die 2 Bücher vom Tiermeister und der Priesterin aus den Stasaten geordert. Die waren genauso. Ich hab mir gedacht:"Typisch Amis". Aber weit gefehlt im deutschen Mage Wars sind die Bücher für den Zauberer und den Hexenmeister genauso. Nur die Aussenfolie ist super glatt. Bei den Importbüchern ist auch diese mit massig Luftblasen ausgestattet.. Schaut im Licht besehen nicht gut aus. Aber bei den Büchern muss eigentlich die gleiche Druckerei zuständig sein da es mit keinerlei Sprache ausgeliefert wird. Zumindest bei Deutsch und Englisch ist der Name Mage Wars gleich. Bin gespannt auf die nächsten Bücher. Das mit den Einsteckfächern ist in meinen Augen fehlerhaft. Aber da neue zu kaufen is mir dann zu teuer.



#5 Munchkin1988

Munchkin1988

    Das wahre Genie

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 544 Beiträge

Geschrieben 17. November 2013 - 16:39

Das mit den Einsteckfächern ist in meinen Augen fehlerhaft. Aber da neue zu kaufen is mir dann zu teuer.

Dann schau dir mal bei deinem Fachhändler um die Ecke die Ordner dieser größe an, die sind immer so, glaub mir^^ Ich hab früher mal TCG - Games gespielt und hatte genug Ordner in der Hand.... die 2te Hälfte hat, sofern man keinen Ringordner gekauft hat, und somit alle Folien ebenfalls einzeln geholt hat, die Einsteckfächer immer hinten. Btw auch bei den Exemplaren in DIN A4 ;)


Bearbeitet von Munchkin1988, 17. November 2013 - 16:41 .

Wir kämpfen bis die Hölle zufriert........
und dann kämpfen wir auf dem Eis weiter.

#6 netzhuffle

netzhuffle

    Geflügelter Dachs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.800 Beiträge

Geschrieben 17. November 2013 - 20:20

Das ist definitiv in allen Sammelkartenordnern dieser Grösse so. Daher wohl auch bei Mage Wars ;)


Mage Wars
Head Judge

headjudge@jannis.rocks


#7 jabaael

jabaael

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 88 Beiträge

Geschrieben 18. November 2013 - 10:16

Na denn. Sind ja nur Schönheitsmängel. Liegt im Auge des Betrachters. Aber Danke für die schnellen Antworten.



#8 royalvortex

royalvortex

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 16 Beiträge

Geschrieben 18. November 2013 - 10:38

Ich schließe mich dem Dank an.

#9 wulfen777

wulfen777

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 149 Beiträge

Geschrieben 18. November 2013 - 14:31

Das Spellbook-Pack 1 mit dem weißen "Priesterbuch" und dem grünen "Tiermeisterbuch" hatte ich mir auch schon besorgt und dort ebenfalls das Problem mit den unschönen Luftblasen.

 

Dagegen gibt es aber eine Lösung:

 

Nach dem Einordnen aller Karten des Decks (damit das Buch etwas dicker ist) legt Ihr es einfach unter einen Stapel Bücher und laßt es da, bis Ihr das nächste Mal spielt.

Bei mir ist es mittlerweile schön glatt und steht in punkto Optik den beiden Büchern aus der Grundbox in nichts mehr nach.

 

:)


Bearbeitet von wulfen777, 18. November 2013 - 14:32 .


#10 jabaael

jabaael

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 88 Beiträge

Geschrieben 19. November 2013 - 10:16

Oha. Könnte man ja selber draufkommen. Supi .Danke für den Hinweis.:)



#11 wulfen777

wulfen777

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 149 Beiträge

Geschrieben 19. November 2013 - 10:23

Keine Ursache. :)



#12 LostSeifer

LostSeifer

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 71 Beiträge

Geschrieben 30. Januar 2014 - 06:11

Hallo zusammen,

 

dieser Threat ist zwar schon etwas älter. Aber ich habe mir nun auch die ganzen drei Zauberbücher Sets geholt und bin gelinde gesagt etwas enttäuscht.


Set 1 war ok. Bei Set 2 ist ein Buch fehlerhaft. Hier sind scheinbar die äußeren Einlagen irgendwie vertauscht worden. Das Buch ist nur richtig, wenn man es als "Manga" liesst. Also von hinten nach vorne.

 

Bei Set 3 sind sogar beide Bücher falsch. Das eine wieder im "Manga-Stil". Das andere sogar noch fehlerhafter, da hier auch noch die "Vorderseite" auf dem Kopf steht. Das kann man gar nicht richtig nutzen, da dann die Öffnungen unten sind.

 

Da man das ganze erst feststellen konnte, nachdem man die Folie abgemacht hat, bin ich mal gespannt wie der Onlinehändler auf diese Reklamation reagiert.



#13 wulfen777

wulfen777

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 149 Beiträge

Geschrieben 30. Januar 2014 - 09:20

So ganz verstehe ich Dein Problem aus Deinen Schilderungen nicht.

 

So viel kann ich Dir aber zu den Büchern sagen:

 

Jedes Buch hat 10 Doppelseiten, was dazu führt, dass die ersten 10 einfachen Seiten (oder Doppelseitenhälften, wenn man so will) ihren Einschub vorne haben. Genauer gesagt, die jeweils unteren beiden Fächer haben den Einschub vorn, bei den oberen beiden Fächern spielt das ja keine Rolle..

Ab der Mitte des Buches ist es dann anders herum. Da sind die Einschübe der beiden unteren Fächer auf der Rückseite. Das ist produktionsbedingt und regulär bei allen Zauberbüchern von Mage Wars so.

Finde ich zwar nicht optimal, aber da gewöhnt man sich auch dran.

 

Dagegen ist es definitiv nicht in Ordnung, wenn die Einschübe ihre Öffnung unten haben, das ist klar ein Fehler. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Händler in dem Fall einen Umtausch ablehnen kann, nur weil Du die Folie entfernt hast, denn nur so konntest Du diesen Mangel überhaupt erst feststellen.

Wenn Du die Bücher online gekauft hast, kannst Du doch ohnehin die zweiwöchige Rücktrittsfrist nutzen, die man durch das Fernabsatzgesetz hat.



#14 LostSeifer

LostSeifer

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 71 Beiträge

Geschrieben 30. Januar 2014 - 09:32

Hi,

 

danke für die Rückmeldung.


Das die Seiten mal den Einschub vorne und mal hinten haben ist ja nicht das Problem (ist ja wohl so beabsichtigt).


Mir geht es mehr um die "Inlays" von außen mit dem "Mage Wars" Logo. Die sind sind richtig "eingeschweißt" worden. Wie gesagt, bei zweien ist die Aufschrift nur richtigrum, wenn ich sie alsi "Manga-Bücher" halte. Die eigentliche Vorderseite ist dann die Rückseite und die Einschübe sind auch korrekt.


Bei einem ist es halt ein totalausfall, da hier sogar die Inlays auf den Kopf gestellt wurden. Die Einschübe sind nur dann richtig, also mit Öffnung nach oben, wenn die Vorderseite (mit dem Mage Wars Logo) als Rückseite ist. Aber selbst dann steht das Logo auf dem "Kopf".

 

Das Widerrufsrecht gilt aber nur bei "unbenutzer Ware". Klar ich kann hier mein Nachbesserungsrecht ausüben und neue Ware verlangen und der Online-Händler muss im Wege des Händlerregresses vorgehen. Ist nur einfach unschön.



#15 wulfen777

wulfen777

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 149 Beiträge

Geschrieben 30. Januar 2014 - 12:26

Klar, das ist unschön, aber wo Menschen arbeiten passieren Fehler, das liegt in der Natur der Sache.

Schreib den Händler an und frage ihn nach Beseitigung der Mängel.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0