Zum Inhalt wechseln


Foto

Doppelte Willenskraft ,Hausregeln & andere magische Fragen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
128 Antworten in diesem Thema

#121 SCARed

SCARed

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 868 Beiträge

Geschrieben 16. September 2008 - 16:27

da gabs doch schon mal so ideen, dass man quasi eine "blutkreislauf", wie ihn eine dialysemaschine hat, zum zeichengeben im astralraum zweckentfremden könnte. weil das blut ja evtl. auch noch als teil des lebewesen gilt, damit eine aura hat und man so eine "form" aus einem teil der aura basteln könnte.

älternativ kann Ares natürlich auch einfach ne große hecke vor sein gebiet stellen, die von oben betrachtet das kon-logo ergibt. macht sich

a) gut aus der luft und sollte

:lol: (weil die hecke ja lebt und ne aura hat) auch gut als form aus dem astralraum zu erkennen sein ...

oder halt doch die FAB-leuchtrakete. was spricht da eigentlich dagegen? FAB I rein, ein bissel glowmoss (weil dual und so) dazu, an einen fallschirm/miniballon baumeln, abschießen (kann ja auch ne art armbrust oder sowas sein), "oben" vermischen und voila, ein schönes schwebendes leuchtsignal im astralraum ...

#122 Mibo

Mibo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 526 Beiträge

Geschrieben 16. September 2008 - 18:23

FAB-Bakterien oder die diversen Dinge aus dem Arsenal wären da wohl deutlich praktsicher, denke ich. Und man muss die Asralbarken dann nicht immer mit diesen Hochspannungs-Gittern umgeben, um Vampire abzuhalten.

#123 SCARed

SCARed

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 868 Beiträge

Geschrieben 16. September 2008 - 21:20

das braucht man nur bei WoD-vamps. bei SR würde ja die sache mit den emotionen fehlen, sie hätten zwar was zu trinken, würden aber nicht satt. ;) ;)

war eigentlich auch nicht wirklich ernst gemeint - die idee fand ich nur damals so schräg - die ist halt hängen geblieben. das mit hecken o.ä. um aus den auren eine art "skulptur" zu machen sollte allerdings funktionieren. zumindest bei meiner vorstellung von der astralebene.

#124 Rasumichin

Rasumichin

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 710 Beiträge

Geschrieben 16. September 2008 - 21:41

das braucht man nur bei WoD-vamps. bei SR würde ja die sache mit den emotionen fehlen, sie hätten zwar was zu trinken, würden aber nicht satt. ;) ;)


Na, bei SR4 brauchen sie zusätzlich auch jeden Tag ihr Gläschen Menschenblut (bzw. 5% vom Körpergewicht pro Woche).
Und auch sonst sind sie jetzt reine Hemovoren, zusätzlich zum Essenzbedarf.
When they kick at your front door, how ya gonna come? With your hands on your head or on the trigger of your gun?
When the law break in, how ya gonna go? Shot down on the pavement or waiting in death row?

#125 NeoLaRoche

NeoLaRoche

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 558 Beiträge

Geschrieben 16. September 2008 - 23:27

Magischer Zwischenfall in den Barrens? Wen interessierts.


Eine Menge Leute, wenn es sich um Blut/toxische Geister handelt, um Shedim, um Insektengeister. Das gleiche gilt auch für die Arco: natürlich ist erstmal deren Sicherheitsdienst für den Geist zuständig. Sobald dieser aber entkommt, beginnt eine astrale Hetzjagd, für die wiederrum LS verantwortlich ist.


Wenn der Geist denn erstmal aus den Barrens raus ist und ein Risiko für die zahlende Allgemeinheit darstellt? Sicher. Vorher? Die wissen wahrscheinlich nichtmal, dass da einer ist, wenn sie nicht genug Personal für umfangreiche Astralpatrouillen haben...
Zudem sind toxische und Insektengeister ja auch dafür bekannt, dass sie mal just for fun einen Bummel durch die Seattler Innenstadt machen. ;) In der Regel halten die sich eher bedeckt, weil sie nicht ausgerottet werden wollen und greifen vor allem an, falls jemand in ihre Domaine eindringt.
So häufig sind diese Zwischenfälle also wohl eher nicht. Und falls sich dann mal wieder ein Insektenstock nach Seattle verirrt haben sollte, ist das kaum noch LSs Problem.

Das sollte übrigens auch die Orientierung im Astralraum deutlích erleichtern, da die Exter-Grenzen sicherlich an einigen Stellen markiert sind.


Nicht im Astralraum ... ausgenommen natürlich, daß man auch im Astralraum markante Gebäude die die Arko oder die Seattle Needle (oder den Eifelturm etc) erkennen kann.


Was nicht? Keine Exter oder nicht markiert? ;)
Ich würde sagen, sowohl, als auch. Exter ist im Realraum ohne eindeutige Markierung nicht viel wert, warum sollte es im Astralen anders sein.
Sonst haben Kons andauernd irgendwelche Eindringlingsalarme, durch Leute die sich nur verflogen haben. Und ab und an mal einen toten Astralreisenden, weil der Elementar den Auftrag jeden Eindringling an der Flucht zu hindern, allzu wörtlich genommen hat? Da glaube ich aber schon, dass die sich ganz schnell Gedanken über Grenzmarkierungen machen. Darüberhinaus benötigen Geister auch wie auch immer geartete Orientierungsmerkmale, sonst wissen sie schwerlich wo ihr zu bewachendes Gebiet endet.

Im Prinzip braucht man ja auch nur irgendwas lebendes, dass symbolisiert: "Ab hier nicht weiter!" z.B. Hecken oder Baumreihen, eventuell noch in bestimmten Mustern, durch verschiedene Arten, die auch verschiedene Auren haben. Einen Watcher, der an der Ecke steht und auf den Grenzübergang hinweist und auch gleich noch die aktuellen Sonderangebote kennt. Oder sonstwas, dass auffällt. Wüsste nicht, was daran so schwer sein soll.

#126 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.516 Beiträge

Geschrieben 18. September 2008 - 12:03

nur um es der vollständigkeit zu sagen: ich ging damals in seattle von 3mio. einwohnern aus (war mein etzter wissensstand, zugegeben ziemlich alt) also wären es bei mir dann selbst 6 mages...

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#127 IceShot119

IceShot119

    Weltmacht mit 3 Buchstaben = ICH

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 331 Beiträge

Geschrieben 13. September 2010 - 20:26

Wie weit kann man einen Metamensch manipuliren . bsp1 ein stier kommt auf mich zu aber es ist nur ein kätzchen
bsp2 ich denke ich sterbe




Eingefügtes Bild
http://dragcave.net/user/Physikus
Die besten Meister sind jene , die von ihren Schülern übertroffen werden

#128 Rolfi

Rolfi

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 296 Beiträge

Geschrieben 13. September 2010 - 20:41

Lässt sich beides problemlos mit Illusionszaubern lösen, das Sterben z.B. mit "Schmerz" und das Kätzchen kann man einfach mit nem Trugbild überlagern, bzw das Kätzchen muss nichtmal da sein, die Illusion kann man auch so erschaffen.
Ansonsten kannst du nen Metamenschen mit "Gedanken beherrschen" zu quasi ALLEN Handlungen zwingen, solange er den Zauber nicht bricht, bevor er sie ausführt.
"Honor is a fool's prize. Glory is of no use to the dead."

#129 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.690 Beiträge

Geschrieben 13. September 2010 - 21:55

Wie weit kann man einen Metamensch manipuliren . bsp1 ein stier kommt auf mich zu aber es ist nur ein kätzchen
bsp2 ich denke ich sterbe...

liegt alles an den Erfolgen des Magiers.
hat er mehr Erfolge als seine Opfer ist die Illusion erfolgreich, hat er weniger eben nicht

Und "Ich denke Ich sterbe" Ich weiß nicht wie das funktionieren soll ?
Allerhöchsten wird man davon Bewußtlos
Und auch hier gilt: Regeln lesen & Zauberbeschreibung lesen

mit Illusorischem Tanz
Medizinmann

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0