Zum Inhalt wechseln


Foto

Frage zu Attributsschub

Adept Attributsschub Nahkampfschaden

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 Duskwalker

Duskwalker

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 29. November 2013 - 22:42

Hallo alle zusammen.

 

Ich habe eine Frage zu der Adeptenkraft "Attributsschub". Mit der Kraft läst sich vorrübergehend ein Körperliches Attribut steigern, aber die Steigerung wirkt sich nur auf die Würfelpools aus, nich aber auf das körperliche Limit, die Initative oder den Zustandsmoitor.

 

Was  mir jetzt aber nicht klar ist: Erhöht eine Steigerung von Stärke den Nahkampfschaden oder nicht?

 



#2 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.518 Beiträge

Geschrieben 30. November 2013 - 01:32

Da dem nicht explizit widersprochen wird (in der Beschreibung der Kraft): Ja.


Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#3 Barath

Barath

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 45 Beiträge

Geschrieben 30. Dezember 2013 - 21:49

Wollte das selbe fragen, auch im Bezug auf die Reichweite von Wurfwaffen...

Da dem nicht explizit widersprochen wird (in der Beschreibung der Kraft): Ja.

Hmm... Aber da steht "Diese Erhöhung wirkt sich nur auf Würfelpools aus."



#4 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.518 Beiträge

Geschrieben 01. Januar 2014 - 03:43

Ah, stimmt :(


Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#5 Duskwalker

Duskwalker

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 02. Januar 2014 - 13:34

Soweit ich verstanden habe war der Gedanke, dass kompliziert abgeleitet Werte wie Limits nicht alle 5 Sekunden neu ausgerechnet werden müssen um den Spielfluss nicht zu stören. Es ergäbe aber wenig Sinn, wenn Eigenschaften die sich direkt aus einem der Attribute ergeben nicht beeinflusst werden würden. Insbesondere in Bezug auf Stärke.

 

"Was hast du gerade getan?"

"Ich habe meine Muskelkraft auf ein Übermenschliches Maß gesteigert."

"Cool, heißt das, du kannst jetzt härter zuschlagen?"

"Nein."

"Kannst du weiter springen?

"Nö."

"Schneller Laufen?"

"Nop."

"Mehr heben?"

"Vieleicht so 5-10 Kilo?"


Bearbeitet von Duskwalker, 02. Januar 2014 - 13:35 .


#6 Cuendilar

Cuendilar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 05. Januar 2014 - 20:38

Wieso? Alle Beispiele kann man doch mit "Ja" beantworten. Klar, der "Grundschaden" steigt nicht, dafür gibt es ja die Kraft "gesteigertes Körperliches Attribut". Aber der potentielle Schaden nimmt doch zu, da sich der Würfelpool erhöht. Streut man hier noch einen Edgepunkt ein, der das Limit aushebelt und die 6 so furchtbar schrecklich glänzen lässt, kann man damit ziemlich miese Sachen machen. Dafür, dass die Kraft so billig zu haben ist, völlig ausreichend m.M.n.

Mit freundlichen Grüßen
Cuen

#7 Askee

Askee

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 75 Beiträge

Geschrieben 06. Januar 2014 - 18:55

Naja.....nur kommt die erhöhte Stärke in keinem Angriffspool vor, da man Geschicklichkeit+Nahkampf würfelt.

Der schaden ist ein fester Wert, z.B. (Stärke+2)K , also laut Kraft kein pool und somit ´read as writen´ nicht beeinträchtigt.

 

Denke aber, daß es so gemeint ist wie Duskwalker schreibt, da die Kraft sonst ziemlich sinnfrei wäre.



#8 Cuendilar

Cuendilar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 06. Januar 2014 - 19:33

Stimmt, da hab ich glatt Geschick mit Stärke vermixt. Dassisja hässlich. :)
Is vll. N Fall fürs Errata-Thema?

Bearbeitet von Cuendilar, 06. Januar 2014 - 19:35 .


#9 Quecke

Quecke

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 177 Beiträge

Geschrieben 06. Januar 2014 - 19:35

Ich glaube hier geht es wirklich darum, dass man die von Stärke abgeleiteten Werte nicht neu berechnet. Es geht nicht um die "dynamischen" Werte wie der Schaden einer Waffe oder den Rückstoß durch hohe Stärke.

 

Geh in die Tabelle "Letzte Berechnungen" auf S. 101. Diese Werte dort werden nicht neu berechnet.

 

Alles andere kann man zwar daraus lesen... ist aber total sinnfrei und garantiert nicht so gemeint.. (was nicht bedeutet, dass das so nicht offiziell irgendwann von irgendwem festgelegt wird)

 

PS. Achja... um meinem Post ein wenig die Schärfe zu nehmen. :)) Natürlich ist das nur meine Meinung... **G** die sich jederzeit sprunghaft ändern kann ;)


Bearbeitet von Quecke, 06. Januar 2014 - 19:36 .


#10 Kyni

Kyni

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 356 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2018 - 10:25

Kritischer Erfolg mit Nekromantie! Zack das Thema lebt wieder ... lebt ... naja, ehr ein Zombie. Aber es bewegt sich immerhin. :rolleyes:

 

Bei der Fähigkeit Attributsschub steht, dass es sich auf die Würfelppols auswirkt. Wenn ich das nun beim Schleichen (und bei andern Fertigkeiten) benutzen möchte ergeben sich für mich einige Frage.

 

1. Bei 3 Erfolgen wirkt der Schub 18 Sekunden (6 Kampfrunden). Wie weit komme ich damit beim Schleichen? Es gibt eine Geh-, Laufrahte und noch das Sprinten. Jedoch habe ich nicht zu einem Schleichtempo gesehen.

2. Falls die Geschwindigkeit beim Schleichen sich auch durch die Geschicklichkeit bestimmen wird, erhöht Attributsschub dann auch das Tempo? Ich denke ja nicht, da dies kein Würfelppol ist. Liege ich da richtig?

3. Wenn ich das Attribut oben halten möchte, dann benutze ich einfache alle Erfolge x 6 Sekunden die Kraft, mache den Entzug und kann damit solange Schleichen wie ich will?

 

4. Wie sieht es bei anderen Tätigkeiten aus, bei denen es schwer einzuschätzen ist, wie lange etwas dauert? Z.B. Akrobatik (Ge), Schlosser (Ge), Bodenfahrzeuge (Re), Schiffe (Re), Flugzeuge (Re)

5. Bei Vehikeln sieht man das Hindernis / die schwere Verkehrssituation und benutzt dann kurz für diese Probe Attributsschub?


Ich kenne nur SR5 und auch nur die deutschen Regelbücher. Falls ich etwas nicht kenne weil es aus den englischen Regelbüchern oder einer früheren SR-Version stammt bitte ich um Verständnis ^_^


#11 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.250 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2018 - 10:32

Hallo du Nekromant...

1 ( Hab ich so im Hinterkopf, keine Garantie) du kannst deine Gehrate schleichen....

 

2 Attributsschub GES erhöht deine GES und damit deine Geh & Laufrate

3 die Kraft wirkt nur X runden,endet dann ( evtl Schaden) danach musst du sie neu aktivieren.

kontinuirlich gehts nicht .

4 Genauso

(die Kraft ist nicht dazu gedacht kontinuirlich wieter zu wirken , ...deshalb heißt sie Schub ;) )

5 Ja

 

mit kurzem Tanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#12 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.810 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2018 - 10:40

Und inzwischen sogar auf mehr ;) ...

 

Bewegung ist abstrakt und außerhalb von Kampfrunden nicht wirklich relevant/regeltechnisch erfasst... Zeiten und Distanzen legt der SL am besten fest. Z.B. wie viel Meter muss der Runner X durch den Innenhof schleichen. Theoretisch musst du das Attribut steigern immer vor der vergleichenden Probe machen ;) .

 

GES Erhöhung erhöht die Bewegungsrate wie schon Medizinmann schreibt...

 

Die Dauer des Schubs ist definiert... die Dauer der Handlung definiert meist der SL ;) . Bei ausgedehnten Proben bringts eben nicht viel.


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#13 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.250 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2018 - 10:46

Und inzwischen sogar auf mehr ;) ...

 

meinst Du Gehrate schleichen ?

Ich hab auch im Hinterkopf das man mit Laufrate Schleichen kann, aber dann mit WM -4 ,aber ich bin nicht sicher ob das alte SR4A Regel, Hausregel oder versteckt im Hard Targets war.....(deswegen wollte Ich es nicht so schreiben)

 

Zeiten und Distanzen legt der SL am besten fest. Z.B. wie viel Meter muss der Runner X durch den Innenhof schleichen.

 

? :blink: ?

Sowas kann man anhand eines Bauplans/ einer Risszeichnung schon exakt sehen, da brauchsts keine Schätzung vom SL....

( WENN natürlich der SL gar keinen Plan gemacht hat, ja dann muss er ad Hoc schätzen...)

 

mit Schleichtanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#14 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.810 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2018 - 13:02

Nein das mehr bezog sich darauf das nach Errata jetzt auch Schaden erhöht wird... also nicht nur Pool.

 

GRW S.308 von ab 3. Auflage

Diese Erhöhung wirkt sich nicht auf das Körperliche Limit, die Initiative oder die Anzahl der Kästchen auf dem Körperlichen Zustandsmonitor aus.

 

? :blink: ?
Sowas kann man anhand eines Bauplans/ einer Risszeichnung schon exakt sehen, da brauchsts keine Schätzung vom SL....
( WENN natürlich der SL gar keinen Plan gemacht hat, ja dann muss er ad Hoc schätzen...)

 
Wenn es nicht gerade ein "Kaufabenteuer" mit vorgefertigten Plänen ist legt das doch der SL fest, oder ;) ? Ob jetzt mit Plan oder ohne... da muss man auch nicht schätzen :P . Das legt man fest.


Bearbeitet von n3mo, 29. Mai 2018 - 13:03 .

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Adept, Attributsschub, Nahkampfschaden

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0