Zum Inhalt wechseln


Foto

Nachteil: SINner


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Imric

Imric

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 33 Beiträge

Geschrieben 04. Dezember 2013 - 23:34

Aloha =)

 

In unserer Gruppe stellt sich die Frage wie man mit dem Nachteil SINner umzugehen hat. Zum diskutieren gebracht hat uns folgender Punkt bei der "Criminal SIN":

 

"He is legally required to broadcast his Criminal SIN at all times; failure to do so is a felony and can lead to re-incarceration."
 
Wie genau sende ich meine SIN? Woran ist die SIN gekoppelt? Von WO wird die SIN gesendet? Vom Kommlink? Könnte man das Kommlink daheim liegen lassen und munter vor sich hin senden lassen und selbst läuft man mit einer gefälschten SIN rum? Sollte man sich das System bei der kriminellen SIN daher wie die heutige Fußfessel vorstellen?
 
Laut GRW ist die SIN an zwei Orten hinterlegt, dem GSINR (Global SIN Registry) und dem Land in dem die SIN ausgestellt wurde. Bisher habe ich mir das wie einen digitalen Ausweis vorgestellt, den ich optional anzeigen kann oder halt auch nicht. 
 
Hm ... wäre dankbar für Eure Ideen und Interpretationen des Systems, wir stehen da gerade etwas auf dem Schlauch und sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht nehme ich mal an ^^


#2 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 15.241 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2013 - 07:08

Ich kann jetzt nicht alle Fragen beantworten, da Ich nicht alle Antworten kenne, Aber Ich versuche es mal :)

 

Wie genau sende ich meine SIN?

sobald Du sie in deinem Comlink geladen hast (oder deinem Credstick,das geht auch) wird die SIN automatisch übermittelt, wenn danach gefragt wird (von der Bank, Den Behörden, der Polizei,etc)

 

Von WO wird die SIN gesendet? Vom Kommlink?

ja genau

 

Könnte man das Kommlink daheim liegen lassen und munter vor sich hin senden lassen und selbst läuft man mit einer gefälschten SIN rum?

die SIN ist ein elektronischer Code

und wenn Du ein Comlink mit deiner SIN zuhause lässt und mit einem Comlink mit gefälschter SIN rumläufst dann ist das ok, wenn Du dann an eine Lonestar Patroullie gerätst die dich kontrollieren will, dann funkt das Comlink, das Du bei dir trägst die (falsche) SIN aus, die drin ist.Fertig

 

 

Mit Tanz am Morgen

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 05. Dezember 2013 - 07:09 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#3 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 2.107 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2013 - 07:23

Eine legale SIN hat diverse Nachtteile, wenn du als Schattenläufer eben berufsmäßig im illegalen Bereich arbeitest. Letztlich wird alles, was du irgendwie erwirbst mit der aktivierten SIN (gefälscht, oder, weil du sie vergessen hast zu deaktivieren, mit der legalen) verbunden. Und das macht den Eigentümer für Stafverfolgung auffindbar. Alle möglichen Dienstleistungen werden nur noch als Abo verkauft und sind zwangsläufig an eine SIN gebunden. Dazu gehört stellenweise auch die Nutzung von Verkehrsmitteln. Auch Lizenzen (Waffen, bestimmte Ausrüstung, Führerschein). Man kann seine SIN natürlich auch zu Hause lassen, nur stehst du da im Ottonormalalltag vor vielen vershclossenen Türen. Busse, Bahnen, Taxen, Hotels, Clubs (vielleicht nicht grad die dunklen Kaschemmen), selbst an der Stuffer Shack Automatenkasse könntest du ggf. leer ausgehen (Eine schicke Holoelfe zwischen 20 und 50 lächelt vom Hinweisschild neben dem Credstick-Schlitz, darunter die Aufschrift "Gemäß JuschG ist zur Bezahlung ein Identifikationsnachweis erforderlich. Man sieht Ihnen Ihr alter eben nicht an. Wir bitten um ihr Verständnis. *Die erfassten Daten dürfen zu statistischen udn werblichen Zwecken an Dritte weitergegeben werden). Bei einer Kontrolle durch Polizei ode rSicherheitsdienst kommt es auch eher ungut ohne Ausweis dazustehen. Nicht zuletzt muss du als SINler sicher auch Steuern zahlen. Al Capone haben sie dafür drangekriegt.



#4 Chanil

Chanil

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 595 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2013 - 09:02

Eine Legale SIN zu haben, ist jedoch auch von Vorteil. Wenn du privat unterwegs bist musst du nicht bei jeder Abfrage befürchten, dass man die falsche SIN als solche erkennt. Du kannst dein normales legales Leben führen und gut ist. Du musst halt nur schauen wie du dein Geld wäschst, sprich von der gefälschten SIN auf die Legale überträgst. Aber auch dafür gibt es den netten Schieber der dir einen Geldwäscher beschafft.



#5 Tycho

Tycho

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.261 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2013 - 09:35

Insgesamt muss man bei dem SIN System irgendwie hinnehmen das es wohl funktioniert oder man muss einen umfangreicheren Rework starten. Da stehen so fragen im Raum wie:

 

Wenn jemand 5 Fake SINs hat, haben die dann die selben Daten?

Wenn ja, warum fällt das niemandem auf, wenn es offensichtlich eine person 5mal gibt

Wenn nein, was bringt mir eine Fake SIN, wenn die sofort auffliegt wenn jemand mal meine Fingerabdrücke kontrolliert.

 

Warum fällt niemandem auf, wenn eine SIN nie Steuern zahlt?

 

usw. usw.

 

Die einzige Lösung zu den Offiziellen Regeln ist Augen zu und durch und blos nicht drüber nachdenken.



#6 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.776 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2013 - 09:57

@mehrere SINs: dieselbe Biometrie, aber vermutlich verschiedene Lebensläufe (und da Biometrie kein 100% Scan, sondern Punktrastererkennung ist, geht das schon irgendwie *Augen schließ und weiterlauf*)

@dieselbe Person: es ist ja nicht wirklich dieselbe Person, nur fünf Personen mit identischer Biometrie

 

Ich mach's üblicherweise so, dass die Anzahl der im Umlauf befindlichen SINs eines Charakters, wenn man auffällt, einem umgekehrten Check unterzogen wird. Dafür den normalen Scannerwurf und jede Erfolgsprobe, die die 4/5/6 Erfolge schafft, spuckt eine weitere SIN des Runners aus. Hält das Identitätschaos klein, weil die Runner gar nicht so viele gute SINs haben wollen und die Daseinsberechtigung kleinerer SINs bleibt halt (im Gegensatz zu SR4) mehr gegeben.

Warum fällt vor allem nicht auf, dass diese Person keine echte Adresse besitzt? Vielleicht wohnen die meisten SINs einfach in irgendwelchen D/E/Z-Gebieten und haben kein eigenes Einkommen. Deshalb kaufen sie auch nichts ein, sondern ernähren sich von Ratten. Nur doof, wenn die Person gleichzeitig Lizenzen zum Besitz von Dingen besitzt, die ihr dort sofort gestohlen würden. *Handflächen auf die Ohren leg und weiter die Regeln verwend*


Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#7 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2013 - 10:23

Zum Steuerteil, weil es eben viele gibt die keine Steuern zahlen, einfach weil sie kein Einkommen besitzen. Oft besitzen sie keine Wohnanschrift oder es werden SIN Daten anderer (bereits verstorbener) übernommen. Ich halte es für kaum möglich eine rein fiktive SIN anzulegen, das wäre dann eher eine Stufe 1 SIN die einfach nur sozusagen in der lokalen Datenbank evtl existiert aber normalerweise dürften SINs in sehr vielen Systemen vernetzt sein und daher ist es wahrscheinlicher dass fremde SINs missbraucht werden (Identitätsklau)



#8 Chanil

Chanil

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 595 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2013 - 10:30

Ja, SIN höherer Stufen erfordern in der Tat, dass ein Hacker sich in viele Datenbanken reinhackt und dort entsprechende Daten hinterlegt.

Identitätsdiebstahl ist zwar auch eine Möglichkeit, aber ob es die verbreitetste ist, wage ich zu bezweifeln. Eine gestohlene SIN hält nicht sonderlich lange, außer das Opfer ist tot.



#9 Screw

Screw

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 48 Beiträge

Geschrieben 19. Dezember 2013 - 11:36

Das mit den Steuern löst man durch Datenpflege. Ist auch (zumindest in den alten) regeltechnisch festgelegt, dass eine SIN mit der Zeit degeneriert, wenn man keinen Decker hat, der die losen Enden verknüpft bzw. die Finanzflüsse frisiert.

 

Das mit den biometrischen Daten ... solange man den Behörden keinen Grund gibt, die entsprechenden SINs miteinander auch Herz und Nieren abzugleichen, werden die das wohl eher nicht tun.

 

Was es allerdings noch nicht gibt, aber ich eventuell in meine Runden übernehmen werde, sind SIN-Sitter. Leute, die mit einer SIN, die ich gerade nicht verwende "alltäglichen Dingen" nachgehen, um ein "unauffälliges" Konsumverhalten für eben diese zu generieren. Das erspart einem dann den ein oder anderen oben erwähnten Besuch bei einem Decker.

 

Ohne aktive SIN rumzulaufen ist in einigen Gebieten eine ganz schlechte Idee, da es dort (A - AAA) genauso sehr auffällt, als wenn man nackt rumlaufen würde ... Sicherheitskontrolle bzw. sofortige Festnahme vorprogrammiert.

 

Als SINner hat man in den Schatten oft das Problem, dass Runner nicht mit einem verkehren wollen, wenn sie davon wissen, du könntest ja ein Kon-Runner oder noch schlimmer ein Undercover-Agent sein. Kriminelle SIN funktioniert in den Schatten da manchmal sogar positiv ... "Macht nix, Alter, hatte ich auch schon. Einfach mal kurz sterben und Gras drüber wachsen lassen ... im wahrsten Sinne, hehe."

 

cul8r, Screw


Life is so much easier with a dice ...





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0