Zum Inhalt wechseln


Foto

Aktueller Punktestand


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Himmelsblume

Himmelsblume

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge

Geschrieben 14. Dezember 2013 - 17:01

Hallo,
 
Trains ist, wie viel andere Spiele auch, so ausgelegt, dass es eine Schlusswertung gibt, die mehr oder weniger überraschende Ergebnisse liefern kann. Aber das muss nicht so sein; es gibt doch eine Zählleiste!
 
Man kann sich überlegen die Siegpunkte bereits während des Spieles auf der Zählleiste zu markieren. Das hat den Vorteil, dass man seine Taktik in Abhängigkeit vom Spielstand noch modifizieren kann.
 
Es ergibt sich aber auch der Nachteil, dass man während des Spieles viel mehr zu tun hat und dies auch richtig tun muss.
Was ist zu tun?
 
1. Siegpunkte durch ausspielen des Touristenzuges sind sofort einzutragen. Das sagt aber auch die normale Regelung.
2. Siegpunkte durch die goldenen Karten sind sofort beim Kauf einzutragen.
3. Siegpunkte in den Abgelegenen Orten sind sofort beim Gleisbau einzutragen.
4. Siegpunkte durch Bahnhofsmarker müssen getrennt betrachtet werden.
4.1 Beim Bau eines Gleises in eine Stadt gibt es Siegpunkte entsprechend der Anleitung: 
      0/2/4/8 Siegpunkte bei 0/1/2/3 vorhanden Bahnhofsmarkern.
4.2 Beim Bau eines Bahnhofes in einer Stadt gibt es:
      2 Siegpunkte beim Bau des ersten Bahnhofes, 
      2 Siegpunkte beim Bau des zweiten Bahnhofes und
      4 Siegpunkte beim Bau des dritten Bahnhofes
 
Bei dieser Spielweise entfällt die Schlusswertung natürlich vollständig!
 
Viel Spaß 


#2 Freejack

Freejack

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 05. Februar 2014 - 00:02

Das kann man natürlich machen, wenn man möchte. Der Spielfluss könnte schon leiden dadurch...

Die Wertung der Bahnhöfe ist fehleranfällig, muss man schon genau aufpassen; und wenn dann evtl. noch Aktionen dazu kommen (vielleicht auch erst in Erweiterungen), bei welchen man Punkte verlieren kann, wird es noch komplizierter!

 

Mir persönlich gefallen Spiele ganz gut, wo man erst am Ende die Punkte wirklich vergleichen kann!



#3 Ben L.

Ben L.

    *golem golem*

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 05. Februar 2014 - 08:23

Moin Himmelsblume,

 

vielen Dank für deinen Hinweis diesbezüglich, wo ich allerdings gerne ein Warnung aussprechen möchte.

Im Rahmen des Messesupports während der Spiel'14 in Essen, hatte ich unter den gefühlt 100 Runden Trains, auch 2 Runden die unbedingt während des Spiels die Werte abtragen wollten.

Die damit ermittelten Punktestände waren in beiden Fällen am Ende arg daneben und führte dann bei der Überprüfung auch zu der einen oder andere Überraschung.

 

Sicherlich kann man versuchen die Punkte akribisch während des Spiels abzutragen, um einen groben Überblick im Rahmen des Spieles zu erhalten.

Allerdings bleibt eine Überprüfung am Spielende unausweichlich - und das kann dann schon sehr schwierig werden - Wieviele Touristenzüge hattest du denn jetzt gespielt? - etc.

 

Also mein Fazit nach ein paar Versuchen:

  • ja man kann das versuchen durchzuhalten
  • auf das Ergebnis verlassen kann man sich aber nicht
  • man braucht dann zur Sicherheit eine alternative Zählmöglichkeit für die gespielten Touristenzüge (z.B. Strichliste auf einem Zettel).

 

Viel Spaß weiterhin beim Spielen von Trains,

Ben


Bearbeitet von Ben L., 05. Februar 2014 - 08:24 .

Der Weg ist das Ziel! - Was wir Weg nennen ist Zögern...





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0