Zum Inhalt wechseln


Foto

Regelfragen zu Smash Up und Wahnsinnslevel 9000


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
32 Antworten in diesem Thema

#16 ceratool

ceratool

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 39 Beiträge

Geschrieben 28. November 2014 - 08:49

Ich hab die Karten gerade nicht zur Hand um nachzusehen, aber ich meine die Dino-Karte mit Krallen, Waffen und Zähnen wirkt nur, wenn die damit ausgestattet Kreatur von Fähigkeiten einer anderen Kreatur betroffen wird. Nicht aber bei Aktionen.


Bearbeitet von ceratool, 28. November 2014 - 09:17 .


#17 teds

teds

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 42 Beiträge

Geschrieben 04. Februar 2015 - 10:49

Vergiftung ist ja "eine Karte", die "diese Kreatur betrifft".

 

Demnach wird durch die Zerstörung der Aktion "Krallen, Waffen und Zähnen (oder so)" erreicht, dass die Karte Vergiftung nicht auf die Kreatur wirkt, also erhält die Kreatur auch nicht -4 durch diese Karte.



#18 Raider

Raider

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 96 Beiträge

Geschrieben 10. Februar 2015 - 14:46

Wie ceratool allerdings schon angemerkt hat, schützt diese Karte nur vor Fähigkeiten, nicht vor Aktionen. Das heißt, die Vergiftung würde funktionieren.



#19 teds

teds

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 42 Beiträge

Geschrieben 10. Februar 2015 - 22:58

Nein, im Kartentext ist nicht davon die Rede, dass sie nur vor Fähigkeiten schützt. Sondern sie schützt vor allen Karten, die die Kreatur betreffen, die durch 'Krallen, Waffen und Zähne' geschützt ist. Aktionen und Kreaturen sind beides Karten.



#20 teds

teds

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 42 Beiträge

Geschrieben 10. Februar 2015 - 23:12

Berechtigt ist jedoch die Frage, ob die Aktion 'Krallen, Waffen und Zähne' von 'Vergiftung' zerstört wird ehe die Schutzwirkung von 'Krallen, Waffen und Zähne' aktiv wird.

 

Imho wird die Schutzwirkung aktiv, da die Aktion 'Vergiftung' zunächst die KREATUR vergiftet und dadurch etwaige auf diese gespielte Aktionen zerstören "will",  was jedoch wie gesagt durch die Schutzwirkung verhindert wird.

 

Würde allerdings ein Kartentext direkt die auf die Kreatur gespielte Aktion angreifen, in etwa: "Zerstöre eine auf eine Kreatur gespielte Aktion", wäre 'Krallen, Waffen und Zähne' wirkungslos, da die Aktion selbst nicht geschützt ist.



#21 KitsuLeif

KitsuLeif

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2015 - 19:04

Jetzt hab ich auch mal zwei Fragen.

Folgende Situation:

An einer Basis liegt mein Mole und die Basis wird im gegnerischen Zug gewertet. Bevor sie gewertet wird, will ich Terraforming durch Mole spielen und eben jene Basis wählen. Ich suche mir also eine andere Basis und ersetze sie. Jetzt die Fragen:

1. Auch wenn der Zerstörungswert der neuen Basis nicht mehr erreicht wird, wird sie trotzdem gewertet?

2. Darf ich auch im Gegnerzug durch Terraforming den Extra-Minion spielen?


Bearbeitet von KitsuLeif, 20. Oktober 2015 - 19:05 .


#22 ceratool

ceratool

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 39 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2015 - 14:44

1. Auch wenn der Zerstörungswert der neuen Basis nicht mehr erreicht wird, wird sie trotzdem gewertet?

 

 Nein, die Basis wird nicht gewertet, weil die Fähigkeit vom Mole vor der eigentlichen Wertung stattfindet.

 

2. Darf ich auch im Gegnerzug durch Terraforming den Extra-Minion spielen?

 

Wenn dir eine Aktion/Fähigkeit erlaubt das Terraforming im gegnerischen Zug zuspielen, natürlich. 



#23 Steelwolf

Steelwolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 166 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2015 - 14:45

ich würde sagen:

1: nein, neue Basis wird nicht gewertet

2: ja, darfst du spielen

 

...lasse mich aber gerne korrigieren  ;)

 

Tante Edith sagt: laaaach, nach 3 Tagen antworten 2 zeitgleich (fast  :o  ). Na ja, wenigstens decken sich die Antworten  :)  :)  :)


Bearbeitet von Steelwolf, 22. Oktober 2015 - 14:47 .


#24 netzhuffle

netzhuffle

    Geflügelter Dachs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.807 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2015 - 15:18

Nein, die Basis wird nicht gewertet, weil die Fähigkeit vom Mole vor der eigentlichen Wertung stattfindet.

 

Hm, das ist nicht unbedingt ein Argument, normalerweise wird ja trotzdem gewertet, selbst wenn durch Fähigkeiten vor der Wertung der Zerstörungswert wieder darunter fällt. Hier ist es aber natürlich ein besonderer Fall, weil die Basis ausgetauscht wird. Ob sie daher trotzdem gewertet wird oder nicht, bin ich mir nicht sicher …


Mage Wars
Head Judge

headjudge@jannis.rocks


#25 KitsuLeif

KitsuLeif

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2015 - 16:02

Nein, die Basis wird nicht gewertet, weil die Fähigkeit vom Mole vor der eigentlichen Wertung stattfindet.

 
Hm, das ist nicht unbedingt ein Argument, normalerweise wird ja trotzdem gewertet, selbst wenn durch Fähigkeiten vor der Wertung der Zerstörungswert wieder darunter fällt. Hier ist es aber natürlich ein besonderer Fall, weil die Basis ausgetauscht wird. Ob sie daher trotzdem gewertet wird oder nicht, bin ich mir nicht sicher …

Deswegen frag ich ja :/
Mole aktiviert sich ja erst, wenn die Basis tatsächlich gewertet würde. Und in der Anleitung steht halt, wenn der Zerstörungswert auf einmal nicht mehr erreicht würde, wird die Basis trotzdem gewertet. Aber jetzt ist es ja ne neue Basis. (Ja, auf solche Situationen muss man im Spiel erstmal kommen... aber als ehemaliger MtG Rules Advisor will ich das jetzt wissen.)

Außerdem: Triggert Secret Agent noch mal, wenn der Gegner ne Aktion spielt, die dem Agent die Fähigkeiten nimmt, oder ihn zerstört? Ich denke ja, aber sicher bin ich mir nicht...

#26 ceratool

ceratool

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 39 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2015 - 06:20

 

Nein, die Basis wird nicht gewertet, weil die Fähigkeit vom Mole vor der eigentlichen Wertung stattfindet.

 

Hm, das ist nicht unbedingt ein Argument, normalerweise wird ja trotzdem gewertet, selbst wenn durch Fähigkeiten vor der Wertung der Zerstörungswert wieder darunter fällt. Hier ist es aber natürlich ein besonderer Fall, weil die Basis ausgetauscht wird. Ob sie daher trotzdem gewertet wird oder nicht, bin ich mir nicht sicher …

 

 

Mhm guter Einwand. Den Umstand hatte ich nicht im Kopf, da ich mich nur auf die Karten bezogen hab. Dann bin ich auch ratslos :/



#27 teds

teds

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 42 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2015 - 11:03

Meine bescheidene Meinung ist wie folgt:

zu 1.:
Die Basis wird gewertet, denn die große Wertung wurde schon ausgelöst. Ob ab jetzt der Zerstörungswert der einen Basis, für die die Wertung ausgelöst wurde, unterschritten wird, spielt keine Rolle mehr. Dies beziehe ich auch auf die neue Basis, welche in diesem speziellem Fall durch die Kombination von Maulwurf und Terraforming die alte Basis ersetzt. Und zwar weil für mich die Auslösung der großen Wertung den Slot auf dem Basis liegt betrifft und nicht nur speziell die dort liegende Basis.

zu 2.:
Du darfst die extra-Kreatur durch Terraforming spielen. Das Wort "zusätzlich" (zusätzliche Kreatur) würde ich gewissermaßen im Sinne von "und-oder" und NICHT im Sinne von "entweder-oder" begreifen :D. Damit will ich sagen, dass du die "zusätzliche" Kreatur auch spielen darfst, wenn du dort regulär gar keine Kreatur spielen darfst. Denn auf dieser Karte steht nicht, dass du nur "in deinem Zug" eine zusätzliche Kreatur spielen darfst!
(Ich beziehe mich auf die übersetzten Kartentexte, ich bitte um Korrektur falls auf der Original-Karte etwas anderes steht. Aber mir ist nicht bekannt, dass bei dieser Karte ein Übersetzungsfehler vorliegt ;)



#28 KitsuLeif

KitsuLeif

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge

Geschrieben 30. Oktober 2015 - 15:45

Gegner spielt Min-Maxing auf mich: Ich hab nichts brauchbares auf der Hand, aber er will Can Has Cheeseburger? wählen, weil eine Basis gescored werden würde. Ich meine, das geht nicht, weil wir noch nicht in der Wertungsphase sind. Wer hat Recht?

 

Und: Er entscheidet sich dann doch für Grave Robbing, hat aber noch nichts im Discard Pile. Kann er es trotzdem benutzen und sein gerade eingesetztes Min-Maxing zurück auf die Hand nehmen?


Bearbeitet von KitsuLeif, 30. Oktober 2015 - 16:29 .


#29 teds

teds

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 42 Beiträge

Geschrieben 31. Oktober 2015 - 12:10

Er kann Can Has Cheeseburger zwar spielen aber nur damit du diese Karte verlierst. Im Regelheft steht nämlich, dass Karten gespielt werden können auch wenn der Kartentext nicht ausgeführt werden kann, nur um diese Karten loszuwerden. Min-Maxing erlaubt deinem Gegner das Spielen einer Aktion aus deiner Hand und Can Has Cheeseburger ist eine Aktion.

Ich stimme zu, dass der Kartentext von Can Has Cheeseburger nicht ausgeführt werden kann weil die Wertung der Basis noch nicht ausgelöst wurde und die Fähigkeit dieser Aktion genau dies bedingt.

(Anders sähe es aus wenn dein Mitspieler Min-Maxing durch eine andere Karte mit Extra-Funktion wie "Extra: Bevor eine Basis gewertet wird spiele eine Aktion" spielen würde oder wenn er an dieser Basis Maulwurf (Spione) liegen hätte ("Dauerhaft: Bevor diese Basis gewertet wird, darfst du 1 Aktion als Extra-Aktion spielen."). In so einem Fall wäre die Wertung der Basis bereits ausgelöst und er könnte die Fähigkeit von Can Has Cheeseburger ausführen. Aber ich denke, das ist klar.)

Falls er Grave Robbing spielen will sehe ich dies ähnlich wie oben, denn er kann die Karte von deiner Hand spielen, damit du sie loswirst. Allerdings kann er Min-Maxing meiner Meinung nach nicht auf die Hand zurück nehmen, da die Aktion (Min-Maxing) lt. Regelheft erst NACH dem Ausführen des Kartentextes abgelegt wird. Ich verstehe das in dem Fall so, dass der Kartentext von Min-Maxing erst ausgeführt ist, NACHDEM in diesem Fall Grave Robbing gespielt wurde, weshalb zu dem Zeitpunkt des Spielens von Grave Robbing Min-Maxing noch nicht auf dem Ablagestapel liegt.



#30 KitsuLeif

KitsuLeif

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge

Geschrieben 31. Oktober 2015 - 21:55

Falls er Grave Robbing spielen will sehe ich dies ähnlich wie oben, denn er kann die Karte von deiner Hand spielen, damit du sie loswirst. Allerdings kann er Min-Maxing meiner Meinung nach nicht auf die Hand zurück nehmen, da die Aktion (Min-Maxing) lt. Regelheft erst NACH dem Ausführen des Kartentextes abgelegt wird. Ich verstehe das in dem Fall so, dass der Kartentext von Min-Maxing erst ausgeführt ist, NACHDEM in diesem Fall Grave Robbing gespielt wurde, weshalb zu dem Zeitpunkt des Spielens von Grave Robbing Min-Maxing noch nicht auf dem Ablagestapel liegt.

Na ja... da steht drauf, dass du dir die Gegnerhand ansiehst und eine Aktion daraus spielen kannst. Sollte zu dem Zeitpunkt, wo man die Aktion wählt, die man spielen möchte, nicht Min-Maxing komplett verrechnet sein und im Ablagestapel liegen?






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0