Zum Inhalt wechseln


Rigger: Thema Sensoren


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#1 Guest_illi_0815_*

Guest_illi_0815_*
  • Gäste

Geschrieben 05. Januar 2014 - 09:42

Hallo Forengemeinde,

ich spiele derzeit einen Drohnenrigger und im letzten Run stieß ich auf die Frage, was die Sensoren meiner Drohnen eigentlich konkret können. Auf S. 450 steht hierzu, dass die Drohnen standardmäßig mit einem Array ausgestattet sind. 

Was ich konkret will ist, dass die drohnen mit Infrarot, Sichtverstärkung und Co ausgerüstet sind.

Bedeutet das nun, dass ich 8 Einzelfunktionen aus den Kapiteln Sichtgeräte, Sichtverstärkung, Audiogeräte, Audioverstärkung und Sensorfunktion (S.447ff.)  auswählen darf, oder wie handhabt ihr das?

danke schonmal....



#2 Sinfel

Sinfel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 67 Beiträge

Geschrieben 05. Januar 2014 - 10:40

Genau diese Frage stelle ich mir auch, hab im GRW leider nichts konkreteres dazu gefunden.

#3 Cuendilar

Cuendilar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 05. Januar 2014 - 11:14

Laut GRW s. 450 haben die meissten Fahrzeuge ein Sensorarray, dessen Stufe bei den Spielwerten steht. Das einzige, was da passt ist wohl das "Sensorattribut". Das würde bedeuten, das alle Drohnen ab Werk einen Sensorarray Stufe 3 installiert haben. Passt Regeltechnisch auch, denn ein Stufe 3 Array ist für Minidrohnen auch das Maximum. Je nach Klasse der Drohne kann man dann für harte Nuyen auch dickere Arrays einbauen (lassen) bis zu einer maximalen Arraystufe von 5 in grosse Drohnen. WAS du in das Array pflanzt, bleibt dir überlassen (und würde dich in meiner Spielrunde auch extra kosten.) :) wähle halt wie unter "Sensorarrays" auf s. 449 beschrieben eine Anzahl an Funktionen aus der Tabelle "Sensorfunktionen" (s. 450) die der Stufe des Arrays entspricht.

PS: Um dein Beispiel mal zu erfüllen: eines der Sensoren im Array sollte ne Kamera sein, die du dann auf GRW s. 448 je nach Stufe mit Sichtverstärkung extra kaufen solltest. Ähnlich das Mikro, solltest du eines im Array haben wollen.

Mit freundlichen Grüßen
Cuen

Bearbeitet von Cuendilar, 05. Januar 2014 - 11:19 .


#4 Guest_illi_0815_*

Guest_illi_0815_*
  • Gäste

Geschrieben 05. Januar 2014 - 12:42

hmmm... ein Array ist doch schon ein Paket von Sensoren. Die Drohne muss ja doch schon ab Werk irgendwas intus haben, sonst wäre sie ja in der Basisversion untauglich... oder hab ich da nen Denkfehler? So wie Du es erklärst ist ein Array ja nur eine Ansammlung von Slots für die Sensoren...



#5 Cuendilar

Cuendilar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 05. Januar 2014 - 13:10

Ja, genau so ist es auch. Eine ansammlung von Slots, die du füllen kannst. Steht so auf GRW s. 449. du kannst diese Slots kostenfrei mit Sensoren bestücken, die in der Tabelle "Sensorfunktionen" auf s. 450 aufgeführt sind. Eine Kamera z.B. Oder ein Mikrofon. In der Basisversion kostenfrei. Willst du was besseres, z.B. IR oder LV, musst du dir eine bessere Kamera kaufen und die in den Slot einbauen. Optische Aufnahmegeräte findest du auf s. 448, Audiogeräte auf 449.

Siehe dazu den Abschnitt "Sensorfunktionen" auf s. 450. da steht, dass Sicht- oder Audiogeräte im entsprechenden Abschnitt beschrieben werden. :)

PS: man könnte davon ausgehen, dass ein Hersteller jede Drohne mit Kamera, Mikrofon und einer Sensorfunktion nach Wahl des Kunden ausstattet. :)

Bearbeitet von Cuendilar, 05. Januar 2014 - 13:13 .


#6 Guest_illi_0815_*

Guest_illi_0815_*
  • Gäste

Geschrieben 05. Januar 2014 - 13:33

ich denke so in der Richtung sprech ich da mit meinem Spielleicht ab...

dankeschön.... 

 

Gehört zwar nicht ganz zum Thema, aber wenn wir hier schon so nett plaudern... Da ich meinen Rigger mit Geld-Max ausgestattet hab und recht bescheidene Attribute hab lohnt sich eigentlich das Riggerinterface zum Reinspringen kaum. Im letzten Run hatte ich beobachtet, dass ich mich eigentlich nur ohne reinzuspringen in der VR rumtreibe um schnell Befehlsfolgen an die kleinen Babies zu übermitteln. Macht ja fast schon Sinn, sich die zu sparen, dann kann man selber doller im Gefecht mitmischen... was meint ihr?



#7 Cuendilar

Cuendilar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 05. Januar 2014 - 14:08

Naja, denk an die Steuerungshierarchie (GRW s. 263) Klar, mit ordentlicher Autosoft und ordentlichen Programmen kann man schon ne Menge von einer Drohne verlangen. Aber ich für meinen Teil hätte gerne auch die Möglichkeit, einem feindlichen Decker den virtuellen Stinkefinger zu zeigen, wenn ich direkt in meine Geräte springe. Aber ja, für gewöhnlich wäre ich als Rigger auch in der AR unterwegs auf einem Run.

Du nimmst dir aber die Möglichkeit bei brenzligen Situationen ("oh, da schiesst ein Drache aus den wolken!" - "ihr bemerkt einen Verfolger!" - "deine Spydrohne wurde entdeckt, die machen ihre Waffen bereit...") die Volle Kontrolle mit allen Geschwindigkeits- und Würfelpoolvorteilen zu übernehmen.

PS: Ein Rigger/Decker Hybrid wäre vll auch ne Überlegung wert?!?
PPS: mit einer RiggerKONSOLE brauchst du doch nicht jeder Drohne einzeln Befehle erteilen. Du kannst bequem aus der AR mehreren Drohnen denselben Befehl geben.
Man könnte z.B. Bestimmte Verhaltensmuster bestimmen, die bei Befehl ausgelöst werden. "Plan B" könnte z.B. Alle spydrohnen zurückrufen und die SteelLynx schon Mal auf Position fahren lassen. Sprich sowas aber mit deinem SL ab. :)

Mit freundlichen Grüßen
Cuen

Bearbeitet von Cuendilar, 05. Januar 2014 - 14:12 .


#8 Guest_illi_0815_*

Guest_illi_0815_*
  • Gäste

Geschrieben 07. Januar 2014 - 10:26

hmmm... kommt man ja fast zwangsläufig zur nächsten Frage... Smartlink bei Drohnen... gehr sowas?

 

ah ja... und das mit der Geschwindigkeit verwirrt mich auch... Fahrzeuge haben eine Geschwindigkeitsstufe. Über den Sinn der Tabelle S. 201 wurde ja andernorts schon gesprochen... aber wie könnte ich denn die Geschwindigkeit erhöhen... Bei der Riggerkontrolle steht, dass sie das Limit auch beim Thema Geschwindigkeit erhöht.... nur wo benötigt man das denn??


Bearbeitet von illi_0815, 07. Januar 2014 - 10:31 .


#9 Quecke

Quecke

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 177 Beiträge

Geschrieben 07. Januar 2014 - 12:07

Fahrzeugproben für Verfolgungsjagd wird je nach Umgebung über Handling oder Geschwindigkeit geregelt. Da greift die Limiterhöhung.

 

Smartlink sehe ich als durchaus anwendbar. Jedoch nicht für eine Drohne. Aber für den Rigger der sie direkt steuert. Sicher bin ich mir da aber nicht. 



#10 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.705 Beiträge

Geschrieben 07. Januar 2014 - 19:18

Drohne + Smartgun-System + Rigger mit Smartlink - dagegen spricht zumindest regeltechnisch nichts.


Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#11 Guest_illi_0815_*

Guest_illi_0815_*
  • Gäste

Geschrieben 09. Januar 2014 - 12:26

macht die Drohnen nur recht teuer

nachdem es mit im letzten Run meine Nissan-Rotodrohnen um ein Haar zerrissen hat sehe sehe ich das mittlerweile recht zwiegespalten :-(



#12 Tiri

Tiri

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2014 - 01:15

hmmm... kommt man ja fast zwangsläufig zur nächsten Frage... Smartlink bei Drohnen... gehr sowas?

 

ah ja... und das mit der Geschwindigkeit verwirrt mich auch... Fahrzeuge haben eine Geschwindigkeitsstufe. Über den Sinn der Tabelle S. 201 wurde ja andernorts schon gesprochen... aber wie könnte ich denn die Geschwindigkeit erhöhen... Bei der Riggerkontrolle steht, dass sie das Limit auch beim Thema Geschwindigkeit erhöht.... nur wo benötigt man das denn??

 

Geschwindigkeit oder Handling sind das entsprechende Limit bei Verfolgungsjagden. (s. 202)

Bis jetzt gibt es noch keine Möglichkeit diese Werte direkt zu erhöhen, wird wohl im Rigger-Buch nachgereicht. Ich persönlich werde erstmal die Finger davon lassen, was über den Daumen zu peilen, weil das System doch massiv verändert wurde.



#13 Cuendilar

Cuendilar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2014 - 06:31

Bei Proben ausserhalb geschlossener Ortschaften auf Autobahnen werden verfolgungsjagten nicht aufs Handling, sondern auf Geschwindigkeit bezogen, vom Limit her. Ich geh mal davon aus, dass die das damit meinen.

#14 datensklave

datensklave

    Man Of The People

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 20 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2014 - 20:21

macht die Drohnen nur recht teuer
nachdem es mit im letzten Run meine Nissan-Rotodrohnen um ein Haar zerrissen hat sehe sehe ich das mittlerweile recht zwiegespalten :-(

 
OT: Pah, was soll der Typ mit dem Helicopter nur sagen ...

#15 Briareos

Briareos

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 416 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2014 - 21:55

Warum wird ne Drohne mit Smartlink teuer wenn nur die eingebaute Waffe versmartet werden muss? Einer meiner Spieler hat fast seinen gesamten Fuhrpark mit Ares Alphas ausgestattet. Auch mit meinem Hinweis darauf das etwas dezenteres nicht unbedingt gleich schwere Eingreiftruppen auf den Plan ruft.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0