Zum Inhalt wechseln


Foto

Neulingsfragen Regeln


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#1 carl

carl

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge

Geschrieben 05. Januar 2014 - 19:14

Hallo,

 

gleich zu Beginn: Mglw. ist dies das falsche Forum, aber im Regelbereich konnte ich kein Thema erstellen, bitte verschieben wenn nötig.

 

Ich werde mit ein paar Freunden Call of Cthulhu spielen und werde in den ersten Sitzungen Spielleiter sein, meine Rollenspielerfahrungen sind wenig und schon lang zurück, daher habe ich einige Fragen bei denen ich hoffe hier Antworten zu finden.

 

1. Alter

In der Anleitung steht, dass der Char EDU+6 sein darf, also minimal 9? Ab 40 gibt es Abzüge. Demnach sollte doch jeder Char das Alter 40 wählen, da das den Maximalen Punktebonus gibt ohne Abzüge. Ist das so gewollt?

2. Idea Roll

Hier geht es doch darum, der Gruppe weiterzuhelfen, wenn sie nicht weiterwissen (also ihnen einen Tipp zu geben, wenn der Wurf erfolgreich ist). Sollen alle in der Gruppe würfeln, oder nur einer (die Spieler werden dann den, mit der höchsten int wählen,oder?)?

 

Bin gerade erst dabei die Regeln durchzugehen und nächste Woche wollen wir die erste Runde spielen, es tauchen sicher noch mehr Fragen auf...

Vielen Dank schonmal!

Gruß

carl



#2 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.355 Beiträge

Geschrieben 05. Januar 2014 - 19:34

1) EDU ist 3w6+3

daher min. 6

dann +6 = 12

 

aber es werden selten drei Einsen gewürfelt.

 

Es wird tatsächlich ab und zu geschaut, dass man

"Mindestalter" + 10 + 10 (aber unter 40) alt ist, um alle Vorteile mitzunehmen.

Aber das macht nichts, oder?

 

2) je nach Situation kann vielleicht nur einer die Idee haben (weil nur er/sie da ist oder die anderen sich gerade mit was anderem befassen).

Für den "Normalfall", vor allem, wenn die Spieler was untereinander besprechen, würde ich alle würfeln lassen.

 

Viel Spaß und keine Angst, weiterzufragen.


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#3 grannus

grannus

    Ich hab den Gatsby geknallt!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.715 Beiträge

Geschrieben 05. Januar 2014 - 19:56

In meinen Gruppen hat man sich um die Boni wegen dem Alter noch nie geschert. Interessant, dass man darauf wirklich achtet. Die Powergamer habe ich eher bei Pathfinder und Shadowrun, nicht bei Cthulhu.^^

 

Ja, der Ideenwurf kann deinen Spielern und dir selbst den Arsch retten (man denke nur daran, wie viele Informationen und Zusammenhänge im Laufe eines Abenteuers/Kampagne aus den Köpfen der Leute wieder verschwinden können)

 

Willkommen bei Cthulhu! Es ist schön, wieder Frischfleisch hier zu haben- also: aktiv mitwirken und keine Angst haben!



#4 starwarschef

starwarschef

    Supporter

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 5.243 Beiträge

Geschrieben 05. Januar 2014 - 21:07

... Mglw. ist dies das falsche Forum, aber im Regelbereich konnte ich kein Thema erstellen, bitte verschieben wenn nötig.

Eigtl. gehören die Fragen woanders hin,
entweder Regel- oder SL-Bereich.

Damit du den Fred aber wiederfindest lasse ich ihn erst einmal hier!

1. Alter
In der Anleitung steht, dass der Char EDU+6 sein darf, also minimal 9? Ab 40 gibt es Abzüge. Demnach sollte doch jeder Char das Alter 40 wählen, da das den Maximalen Punktebonus gibt ohne Abzüge. Ist das so gewollt?

Ja ist es,
wobei die Bildung (BI) immer noch mit 3W6+3 ausgewürfelt wird.
Das Mindestalter des Charakters ist dann BI+6 (also minimal 12)
Für je 10 Jahre, die du den Charakter älter machst bekommt er +1 BI;
konkreter: du hättest BI 12, dann Charakter wäre also 18, wenn er 28 wäre würde die BI auf 13 steigen, mit 38 auf 14.
Die Steigerung ist in diesem Fall nicht so hoch wie es den Anschein hat und würde "nur" maximal 40 Fertigkeitspunkte für Berufsfertigkeiten mit sich bringen...

Ja, Heiko hat das so ähnlich schon gechrieben, aber ich wiederhole gerne ;)

2. Idea Roll
Hier geht es doch darum, der Gruppe weiterzuhelfen, wenn sie nicht weiterwissen (also ihnen einen Tipp zu geben, wenn der Wurf erfolgreich ist). Sollen alle in der Gruppe würfeln, oder nur einer (die Spieler werden dann den, mit der höchsten int wählen,oder?)?

Nun ja, die Spieler deren Charaktere in der Situation anwesend sind haben evtl. eine Idee (damit meine ich, dass diese auf Idee würfeln dürfen).

CthulhuSupportTeamLeitung

Mitfinancier des CthulhuForenbuchs


#5 Ruud van de Grachtenspeel

Ruud van de Grachtenspeel

    Erfinder des Ruudelschreibers

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.787 Beiträge

Geschrieben 05. Januar 2014 - 22:16

2. Idea Roll

Hier geht es doch darum, der Gruppe weiterzuhelfen, wenn sie nicht weiterwissen (also ihnen einen Tipp zu geben, wenn der Wurf erfolgreich ist). Sollen alle in der Gruppe würfeln, oder nur einer (die Spieler werden dann den, mit der höchsten int wählen,oder?)?

 

Hallo Carl,

 

herzlich willkommen - wir handhaben den Ideenwurf bei uns relativ situationsabhängig - manchmal macht nur ein Spieler einen Ideen Wurf - nämlich der, der gerade am nächsten an der Lösung "dran ist" oder wenn alle gleich nahe "wie der Ochs vor dem Berg" stehen - würfeln halt alle...

 

Lustig werden dann die "kritischen" Fehlwürfe (100)  - da denkt dann der Char ganz sicher, dass er die Lösung gefunden hat...obwohl er meilenweit daneben liegt...

 

 

Best

 

Ruud


happiness is a warm gun


#6 carl

carl

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge

Geschrieben 12. März 2014 - 09:18

So, was lange währt...

 

Nach diversen Terminverschiedbungen haben wir es gestern geschafft uns zusammenzufinden für unsere erste Cthulhu Runde. Inklusive mir als Spielleiter waren wir zu sechst. Ich hatte eigentlich geplant "Nachts im Schwarzwald" als erstes Abenteuer zu nehmen, habe mich aber kurzfristig umentschieden auf "Am Rande der Finsternis", da mir das spannender schien.

Ums vorweg zu nehmen: Es hat uns allen viel Spaß gemacht, die Gruppe hat überlebt und wir wollen es weiter probieren.

 

Einige Fragen ergeben sich für mich:

1. Einer der Spieler wollte natürlich das Tagebuch von Merriweather lesen, dazu gibt es ein 3 Seiten Handout. Laut Anleitung sollte das Lesen eine Stunde dauern. Der Spieler hat die 3 Seiten vorgelesen.

War das richtig? Wie hätte es eigentlich zu gehen müssen, da der Vorgang ja eine Stunde lief, ist es unwahrscheinlich das alle Spieler vor dem Krankenzimmer von Merriweather stehen und einer liest? Hätte ein Spieler es in Ruhe lesen sollen und den anderen danach berichten? Was hätten die anderen Spieler solange gemacht?

 

2. Immer wenn die Spieler nicht weiterkamen habe ich jemanden einen Ideenwurf machen lassen, um die Richtung vorzugehen (Sie hatten sich z.B. darauf versteift unbedingt an das Buch de vermis mysteriis zu kommen in der Bibliothek). Wie kann man das eleganter lösen?

 

3. Ich habe die Regeln zum Kämpfen noch nicht so richtig verstanden, da sie mir doch recht komplex erscheinen. Kann sich vielleicht einer die Mühe machen und mir eine Kampfsituation mit mehreren Gegnern beschreiben?

 

4. Ich möchte ein neues Abenteuer für in 2 Wochen vorbereiten, hat vielleicht noch jemand ein Abenteuer welches für ambitionierte Anfänger geeignet ist, dass er mir zusenden kann? Ich revanchiere mich dann nächstes Mal mit einem echten Spielbericht :)

 

Viele Grüße

Carl



#7 Dark_Pharaoh

Dark_Pharaoh

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.453 Beiträge

Geschrieben 12. März 2014 - 09:43

1. das Handout sind ja die letzten 3 Seiten, die können schnell gelesen werden. Der Rest beinhaltet ja eher wenig ernstzunehmende okkulte Spielereien usw. (wird glaube ich im Abenteuer in ein paar Sätzen erwähnt) - diese Infos bekommt man erst nach einer Stunde. Die entscheidenen Infos (Handouts) können in meinen Augen jederzeit schnell vorgelesen werden

 

2. ein Ideenwurf ist dafür da, gerade beim 1. Mal. Mit der Zeit entwickeln die Spieler schon ein eigenes Gespür und du als SL auch. Sie könnten sich z.B. eine gute Story zurecht legen um an das Buch zu kommen. Oder du lässt sie einfach leichter dran kommen, oder sie "bestechen" jemand der Zugang hat die entsprechenden Seiten zusammenzufassen. Es ist eure Welt, macht es so wie es euch gefällt (solange es einigermaßen stimmig bleibt).

 

3. hierzu gibt es im Forum einen ausführlichen Thread mit Bsp.

Edit: hier ist er: http://www.foren.peg...ade-ausweichen/

 

4. Es gibt ja noch ein Abenteuer zum Download bei Pegasus namens "Das Grauen von den Sternen". Ist nicht sehr komplex und könnte gut reinpassen. Ansonsten schau mal beim Ruf, da gibt es für den Gratis-Rollenspiel-Tag ein Einsteigerabenteuer. Oder du nimmst was aus dem Spielleiterband, die sind eigentlich alle recht gut. 


Bearbeitet von Dark_Pharaoh, 12. März 2014 - 09:44 .


#8 grannus

grannus

    Ich hab den Gatsby geknallt!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.715 Beiträge

Geschrieben 12. März 2014 - 09:47

Da kann ich dem dunklen Pharao nur zustimmen! So handhabe ich solche Dinge ähnlich, wobei ich mich mit den Kampf"regeln" nicht gut auskenne, da ich Kämpfe immer recht kurz und knackig halte und die Regeln eher aus dem Bauchgefühl heraus benutze.

Zu Folgeabenteuern: welche Publikationen hast du? Welches Spielleiterhandbuch (Edition?) hast du? Willst du die gleichen Charaktere verwenden?



#9 carl

carl

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge

Geschrieben 12. März 2014 - 13:10

Danke für eure Rückmeldungen!
 

2. ein Ideenwurf ist dafür da, gerade beim 1. Mal. Mit der Zeit entwickeln die Spieler schon ein eigenes Gespür und du als SL auch. Sie könnten sich z.B. eine gute Story zurecht legen um an das Buch zu kommen. Oder du lässt sie einfach leichter dran kommen, oder sie "bestechen" jemand der Zugang hat die entsprechenden Seiten zusammenzufassen. Es ist eure Welt, macht es so wie es euch gefällt (solange es einigermaßen stimmig bleibt).

Ich hatte das Buch ja nicht, daher musste ich aus der Nummer irgendwie raus kommen :)

Zu Folgeabenteuern: welche Publikationen hast du? Welches Spielleiterhandbuch (Edition?) hast du? Willst du die gleichen Charaktere verwenden?

Leider gar keine, wir haben als Quelle quasi ausschließlich das Einsteigerheft von Pegasus genommen (http://www.pegasus.d...uer-einsteiger/). Wenn bei der nächsten Runde immernoch soviel Interesse besteht, würde ich mir als nächstes natürlich das Spielleiterhandbuch zulegen.

#10 Crimsonking

Crimsonking

    Des Wahnsinns lecker Häppchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.461 Beiträge

Geschrieben 12. März 2014 - 14:15

1. Einer der Spieler wollte natürlich das Tagebuch von Merriweather lesen, dazu gibt es ein 3 Seiten Handout. Laut Anleitung sollte das Lesen eine Stunde dauern. Der Spieler hat die 3 Seiten vorgelesen.

War das richtig? Wie hätte es eigentlich zu gehen müssen, da der Vorgang ja eine Stunde lief, ist es unwahrscheinlich das alle Spieler vor dem Krankenzimmer von Merriweather stehen und einer liest? Hätte ein Spieler es in Ruhe lesen sollen und den anderen danach berichten? Was hätten die anderen Spieler solange gemacht?

Vor dem Krankhenzimmer wäre es vermutlich so abgelaufen das einer das Buch ließt und die anderen entweder warten, sich mit Merriweathers Frau und Sohn unterhalten oder sonstiges im Ermessen der Spieler machen, um die in-game-Zeit zu überbrücken.

2. Immer wenn die Spieler nicht weiterkamen habe ich jemanden einen Ideenwurf machen lassen, um die Richtung vorzugehen (Sie hatten sich z.B. darauf versteift unbedingt an das Buch de vermis mysteriis zu kommen in der Bibliothek). Wie kann man das eleganter lösen?

Die Idee das Buch zu lesen kann man ihnen soweit austreiben das man sie zur Bib. gehen und nach dem Buch fragen lässt.

Dann stellt man ein paar Hürden auf:

1. ist das Buch im nicht öffentlichen Bereich der Bib und kann nur mit Sondergenehmigung betrachtet werden. -

2. das Buch ist recht dick und (ich glaub mich zu erinnern das) es auf Latein geschrieben) ist. - Was einen sehr großen Zeitaufwand (mehrere Tage bis zu 2 Wochen) bedeutet die richtigen Seiten zu finden. Hier sollte man vorneweg im Gespräch mit Merriweather drauf hinweisen, das Eile geboten ist. Und spätestens nach dessen Tod sollte den Spielern klar sein, das sie für diese Recherche keine Zeit mehr haben.

 

Für weiter Abenteuer schau doch mal hier rein:

http://www.cthulhus-ruf.de/downloads/


„Man findet immer dort besonders viel Chaos, wo man nach Ordnung sucht.
Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist.”
Terry Pratchett


#11 carl

carl

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge

Geschrieben 12. März 2014 - 16:59

Für weiter Abenteuer schau doch mal hier rein:
http://www.cthulhus-ruf.de/downloads/

Cool, das hatte ich bei meiner Recherche bisher übersehen. Vielen Dank!
Das erste Szenario “Die Hügel des Schreckens” klingt ganz gut.

#12 FrankyD

FrankyD

    Der Buchhalter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.257 Beiträge

Geschrieben 12. März 2014 - 20:15

Wenn Du lieber in Deutschland spielen möchtest, kannst Du Arkham auch ganz gut durch Greifswald ersetzten. Hat bei mir schon einmal sehr gut geklappt.



#13 carl

carl

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge

Geschrieben 13. März 2014 - 08:59

Wenn Du lieber in Deutschland spielen möchtest, kannst Du Arkham auch ganz gut durch Greifswald ersetzten. Hat bei mir schon einmal sehr gut geklappt.

Danke für den Tipp, vielleicht probiere ich es mal. Wobei ich den Schauplatz USA schon sehr stimmig finde..

#14 FrankyD

FrankyD

    Der Buchhalter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.257 Beiträge

Geschrieben 13. März 2014 - 09:45

Klar ist er, bei mir war es eher, das ich zuerst das PDF "Der Nachtexpress" gespielt habe und wusste das ich da nach das andere spielen wollte, so dachte ich die Verknüpfung das Meriweather den Charakteren die Tickets kauft, damit diese ihn noch lebend erreichen ....
Tja da war schon die Reise zum Abenteuer ein guter Ritt ... und danach habe ich vor das Sanatorium (Dementophobia) auf einer Ostseeinsel vor Greifswald spielen zu lassen. Das ist so alles recht stimmig. Daher kam ich darauf ...



#15 carl

carl

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge

Geschrieben 13. März 2014 - 11:06

Hmm, stimmt, Du hast völlig recht. Hatte mir noch gar keine Gedanken gemacht, wie ich die Abenteuer untereinander verbinde... Das muss ich noch nachholen.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0