Zum Inhalt wechseln


Foto

Justiz und SINs

Justiz Gefängnis Verbrechen SIN SINlos

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
30 Antworten in diesem Thema

#16 Wurm

Wurm

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 36 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2014 - 17:16

Vielen Dank Leute, das hilft.

 

Romane lesen fällt wegen Zeitmangel leider aus. Ich hab München Noir gelesen und das GRW. Das mus reichen, zumal wir noch an letzterem kauen und einige Testspiele geplant haben um die Regelmechanismen reinzukriegen.



#17 Tycho

Tycho

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.261 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2014 - 20:46

Imho bekommst du keine SIN, wenn man als SINloser aufgegriffen wird, außer es gibt gerade irgendwelche Amnesie Programme oder ähnliches (was in Berlin der Fall war). Ansonsten würden wohl die meisten SINlosen einfach eine SIN beantragen.

 

cya

Tycho



#18 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.413 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2014 - 20:59

Ich zitiere mal:

Law enforcement agencies and government judicial agencies can assign SINs to the SINless, though the process is often lengthy and invasive, and in no way guaranteed. Applicants must prove their identity (a challenge unto itself), that they have something to offer to society, and their upstanding nature as a law-abiding person.


Quelle, en: Sprawl Survival Guide, S. 37

Bearbeitet von Loki, 16. Januar 2014 - 20:59 .


#19 Cuendilar

Cuendilar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 226 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2014 - 16:45

Also einen runner eine valide SIN nur mittels fälschen erstellen zu lassen halte ich für... Err... Ungeschickt. GRW s. 366 steht, dass dazu viel mehr gehört, als die Dokumente und dass es ganze Syndicate gibt, die das erledigen. Ich hatte das in meiner Gruppe so geregelt, dass der Fälscher alle Urkunden (Papier als auch elektronisch), Stempel und Unterschriften angefertigt hat und dann das gesammelte Material einem Hacker-NSC übergeben hat, welcher die ID für den halben Preis bei den zuständigen Stellen "registriert" hat.
Ein NSC, weil ich stark davon ausgehe, dass man solche Dokumente in verschiedenen Hosts hinterlegt, vom Krankenhaus, der Einwohnermeldebehörde, vll. Bei diversen Firmen wo man angeblich mal gearbeitet hat etc. Und dort nicht einfach irgendwo, sondern im Archiv des Hosts. Da es dazu keine Regeln gibt, erschien mir der NSC Decker passend.

Vieleicht etwas übertriebe, aber sind wir mal ehrlich: ohne ists doch zu einfach. ;)
  • flippah gefällt das

#20 Karel

Karel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.522 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2014 - 13:35

Genau. Ein Staatenloser ist ja auch Heute schon illegal. Was man mit ein wenig krimineller Energie mit Illegalen machen kann - da sie illegal sind, und die Abschiebung zu befürchten haben - kann man Heutzutage auch gut beobachten.

 

Wer weiß, welcher MegaCon SIN-Lose aufnimmt, um sie in seinen Minen schuften zu lassen... hrhrhr

Proteus tut zumindest genau das - sogar mit offiziellem Auftrag bzw Genehmigung durch die Skandinavische Union. - Der Artikel zu den "Schlammwühlern" - dem Prekariat in den Sub-Ebenen ihrer Arkoblöcke, der in "Hazard Pay" zu finden ist, schildert das.


Shadowhelix  - ein Shadowrun Wiki &
Shadowiki - auch ein Shadowrun Wiki

Besitzer des ldt. "Berlin" (Nr. 341 von 1000), des ldt. "Rhein-Ruhr-Megaplex" (Nr. 126 von 250), des ldt. "Schattenkatalog I" (Nr. 279 von 750), "II" (Nr. 345 von 700) & "III" (194 von 800), "Schattenhandbuch 1" (Nr.1418 von 3000).


#21 Axador

Axador

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 491 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2014 - 11:08

Ich habe auch mein Fälscher ohne Hacking ausgebaut. Er bereitet alles fein säuberlich vor und übergibt es dann an seinen Kumpel den Profihacker.

Kommt mir irgend wie plausibler vor. Und bereitet dem SL weniger Kopfschmerzen.



#22 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 9.813 Beiträge

Geschrieben 24. Februar 2014 - 16:24

@Charaktere selbst SIN`s erstellen lassen

Davon halte ich persönlich gar nichts. Die SIN`s sind in den sichersten Datenbanken der SR Welt gespeichert (GSINR). Hier rein zu hacken erfordert in meiner Vorstellung der SR Welt nicht nur extrem gute Skills und Hardware sondern und vor allem auch das Wissen über die entsprechende Architektur der Verknüpfungen der Datenbanken usw.. Und sicher auch entsprechende Connections im Bereich der SIN Verwaltung. Über diese Ressourcen verfügen eigentlich nur (wie im RB beschrieben) eigentlich nur darauf spezialisierte Organisationen und Syndikate.

 

Ein anderer Aspekt ist das Balancing. SIN Kontrollen usw. sind für einen SL ein wirksames Werkzeug um ausufernde Spielergruppen etwas zu bremsen. Ständig neue SIN`s/Lizenzen fälschende SC`s sind imho ein Gamebreaker (genauso wie der selbst Waffen bauende SC ... aber das hängt vermutlich auch am Spielstil).

 

 

@SINlos in einer Kontrolle

Wenn jemand ohne ein Vergehen SINlos aufgegriffen/kontrolliert wird, hängen die Folgen imho stark vom Charakter der Kontrolle und von der Umgebung ab. Da ist zum einen der rassistische und schlecht bezahlte Cop, dessen Reaktionen von einfachen Schikanen bis zu schweren Mißhandlungen mit Todesfolge reichen können. Oder der motivierte und idealistische Cop, bei dem die SINlosen mit einem "Lass dich in meinem Revier nicht mehr sehen" davon kommen. Zum anderen wird die Reaktion in einer Sicherheitsstufe AAA Gegend deutlich entschiedener ausfallen als in einer Sicherheitsstufe D/E Gegend.

 

Von überaus einschüchternden Gestalten oder Angeboten, die ein Cop nicht ausschlagen kann, mal ganz abgesehen.

 

So oder so... der Unterschied SINner/SINlos ist imho eines der stimmungsvollsten Merkmale des dystopischen SR Hintergrunds, da er eben wirklich in fast allen Aspekten des Lebens hineinreicht.

 

 

@SINlos erwischt...

Viel einfacher ist die Situation, wenn ein SINloser bei einem Verbrechen erwischt wird (in manchen Gegenden ist der "SINlose Aufenthalt" bereits ein Verbrechen...).

Kontrolle/Festnahme - Schikane - Zelle/Schikane - Verhör/Schikane - Vergabe einer kriminellen SIN mit all ihren Nachteilen (Gewebeprobe, DNA Analyse, Polizeidatenbank usw.) - Haftrichter/Urteil - Strafvollzug/Geldstrafe! Cops neigen auch dazu, SINlosen Leuten diverse ungelöste Fälle in die Schuhe zu schieben...!

 

In solchen Fällen können Connections wie Cops, Anwälte usw. hilfreich sein und vom SL wirklich schön ausspielt werden. Auch der Knastaufenthalt einer ganzen Runnergruppe kann ein tolles Abenteuer für sich sein (gabs mal in der Wunderwelten). Aber im dystopischen Hintergrund von SR sind auch bestechliche Cops/Cops mit Deals mit zb. Organhändler/Syndikaten realistisch und laden zu spontanen Abenteuer/Runs ein.

 

 

@Warum ist eine legale SIN ein Nachteil

Imho deshalb, weil ein Runner auf einem Run sehr leicht Spuren hinterläßt. Und wer sich mal verdeutlicht, welche Daten alles zusammen mit einer SIN gespeichert sind, wird festellten, dass die hinterlassenen Spuren "leicht" mit den gespeicherten Daten von SINs verglichen werden können und die Cops so auf die Identität der Täter kommen können (siehe auch CSI). Und damit der Charakter sehr schnell ins Fadenkreuz von Recht & Gesetz.

 

 

@Billig-Kommlink

Gute Idee... diesen Aspekt hatte ich noch auf dem Schirm. Funktioniert imho aber auch nur mit einer staatlichen/kriminellen SIN.

 

 

Dabei kommen mir auch gleich einige Fragen in den SINn...

 

Joe Lohnsklave vergißt sein Kommlink daheim/beim Sport/in der Kneipe... er wird wohl nicht weit kommen ohne es zu merken. Aber Mr. Shadowrunner findet mitlerweile das verlorene Kommlink:

Kann er die Daten einfach so abrufen oder muß er es hacken (zb. Computer+INTUITION gegen doppelte Stufe Kommlink)?

Was macht Joe Lohnsklave, wenn das Kommlink gestohlen wurde und damit sein SIN erst mal weg ist? Wie kommt seine SIN auf sein neues Kommlink?

Was kann Mr. Shadowrunner mit einem gestohlenen Kommlink alles für Unfug anstellen (außer es zu verchecken)?

Und zuletzt... Kommlinks sind sicherlich mit Peilfunktionen ausgestattet um sie wiederzufinden? Störsender??


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#23 raben-aas

raben-aas

    Andreas AAS Schroth

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.156 Beiträge

Geschrieben 24. Februar 2014 - 19:55

Imho bekommst du keine SIN, wenn man als SINloser aufgegriffen wird, außer es gibt gerade irgendwelche Amnesie Programme oder ähnliches (was in Berlin der Fall war). Ansonsten würden wohl die meisten SINlosen einfach eine SIN beantragen.

 

cya

Tycho

 

Jein.

 

Wenn du als SINloser aufgegriffen wirst, wie du grade ein Auto knackst, bekommst du eine SIN. Nämliche eine kriminelle SIN.

 

Ebenfalls zu bedenken: DNA-, Fingerabdruck- und andere Spuren werden (mal angenommen sie werden am Tatort aufgenommen, was keineswegs der Fall sein muss) einer bisher nicht identifizierten Person zugewiesen ("DNA des Verdächtigen #4 im Fall 38765643"). Wird später eine SIN erfasst - insbesondere eine kriminelle- werden Fingerabdrücke und DNA mit den Datenbanken bisher nichtidentifizierter Tatverdächtiger abgeglichen. Und dem Kriminellen somit schwuppdich möglicher Weise noch Fälle von vor 10 Jahren angehängt (und weil Daten fälschbar sind: ggf auch für Fälle, die man abschließen möchte).

 

Dass Runner dennoch durch die Maschen schlüpfen, liegt weniger an Gen-Therapien als vielmehr an simpler Korruptheit der Bullen und niedrigstufigen Konzerngardisten, und an der Fragmentierung der Daten (Bedeutet: Deine Fingerabdrücke werden nicht mit der ProSecuritas-Datenbank abgeglichen, denn du wurdest von Knight Errant verhaftet). 

 

AAS


Bearbeitet von raben-aas, 24. Februar 2014 - 20:00 .

RABENWELTEN ein Shadowrun4 Blog
RABENART AAS auf Deviantart

#24 Karel

Karel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.522 Beiträge

Geschrieben 24. Februar 2014 - 20:00

Und wenn du in der SkandU in eine Squatter-Razzia gerätst, kannst Du als SINloser auch eine "eingeschränkte Konzern-SIN" von Proteus bekommen, verbunden mit einem Arbeitsvertrag in der Tiefe von einem von deren Arkoblöcken. (Siehe "Gefahrenzuschlag - Todeszonen der 6. Welt"), wo Du dann mit großer Wahrscheinlichkeit für den Rest deines Daseins unter menschenunwürdigen und gefährlichen Arbeitsbedingungen schuften darfst...


  • raben-aas gefällt das

Shadowhelix  - ein Shadowrun Wiki &
Shadowiki - auch ein Shadowrun Wiki

Besitzer des ldt. "Berlin" (Nr. 341 von 1000), des ldt. "Rhein-Ruhr-Megaplex" (Nr. 126 von 250), des ldt. "Schattenkatalog I" (Nr. 279 von 750), "II" (Nr. 345 von 700) & "III" (194 von 800), "Schattenhandbuch 1" (Nr.1418 von 3000).


#25 Superbomber

Superbomber

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 45 Beiträge

Geschrieben 17. März 2014 - 17:07

Nochmal zum SIN Thema:

 

Wie ist das, wenn ich ein SIN-Mensch Nachteil habe, aber mir meine Runbezahlung auf den Creditstick geben lasse  (und während den RUN nen Fake SIN nutze). Muss ich dann dennoch Steuern zahlen?  Normalerweise kann ich ja nur für Steuern in Frage kommen, wenn das Finanzamt auch weiss das ich Einkommen habe, ne? Wenn ich mich aufn Credstick und nicht auf meinen Commlink (mit SIN) bezahlen lasse, ist das zwar Schwarzgeld hoho, aber ich mach ja als Shadowrunner noch viel schlimmere Sachen ;-)



#26 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.968 Beiträge

Geschrieben 17. März 2014 - 17:22

Schattenläufe werden in den ADL mit dem ermäßigten Satz von 7% besteuert, außer es geht um Wetwork, da werden die vollen 19% Umsatzsteuer abkassiert. Für Jobs die über die Grenzen der NEEC gehen, werden keine Steuern fällig. Da aber unbedingt die Zollbestimmungen des Ziellandes beachten.

 

 

;)


Bearbeitet von fexes, 17. März 2014 - 17:23 .

  • Ech0 gefällt das

#27 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 9.813 Beiträge

Geschrieben 17. März 2014 - 17:32

Wie ist das, wenn ich ein SIN-Mensch Nachteil habe, aber mir meine Runbezahlung auf den Creditstick geben lasse  (und während den RUN nen Fake SIN nutze). Muss ich dann dennoch Steuern zahlen?

 

Zum einen muß nicht jede Wald und Wiesen SIN mit dem Finanzamt verknüpft sein... zum anderen weiß es ja nichts von deinen Einnahmen - SIN hin oder her.


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#28 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.524 Beiträge

Geschrieben 17. März 2014 - 17:46

Schattenläufe werden in den ADL mit dem ermäßigten Satz von 7% besteuert, außer es geht um Wetwork, da werden die vollen 19% Umsatzsteuer abkassiert. Für Jobs die über die Grenzen der NEEC gehen, werden keine Steuern fällig. Da aber unbedingt die Zollbestimmungen des Ziellandes beachten.

 

 

;)

Für Dienstleistungen ,die in der ADL angesetzt werden (Treffen mit dem Schmidt) ist die volle UmSt fällig.

für Grenzüberschreitende Dienstleistungen ist die UmST anteilig zu berechnen. Wobei man zwischen ADL, Europa (und Mittelmeer anrainer Staaten) und Drittländer (NAN,UCAS) Unterscheiden muß

(Ich mache gerade einem Marktwirtschaftdkurs für Touristikkaufleute ;) )

 

LOL

Nun,Wenn man als Runner mit einer falschen SIN arbeitet sollte man von der Logik her nichts(wenig) zu befürchten haben.

Regeltechnisch hat man aber einen Nachteil geholt(und Karma dafür bekommen) also sollte das irgendwie den Char betreffen(wie gesagt von der Logik her eigentlich nicht....)

 

mit Grenzüberschreitendem Tanz

Medizinmann


  • Ech0 gefällt das

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#29 Ech0

Ech0

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.045 Beiträge

Geschrieben 18. März 2014 - 00:01

Meine IT-Kumpels arbeiten gerade schon an einer App mit dem Titel "1000 halblegale Steuertricks für Shadowrunner". U.a. wird anhand anschaulicher Beispiele erklärt, wie man den Team-Van als mobiles Arbeitszimmer abschreibt, Munition als Werbungskosten angeben kann, und die Lvl 6 Skillsoft Schwere Waffen als Fortbildung versteuern kann!

Aber mal im Ernst:
Imo sorgt man durch regelmäßige SIN-Steuern nicht nur dafür, dass man dem System zumindest virtuell ein normales Leben als Konzerndrohne/Müllmann/Paartherapeut vorgaukelt, sondern auch dafür, dass die STEUERFAHNDUNG einem vom Hals bleibt. Die haben schon die besten Kriminellen zu Fall gebracht. :-)


Bearbeitet von Ech0, 21. März 2014 - 11:38 .

http://DarksideJourney.de - Der Sci/Fi, Fantasy & Horror Podcast!
http://DieSchattenSpieler.de- Der Actual-Play-Podcast: Shadowrun 5, D&D 5 et al.

#30 raben-aas

raben-aas

    Andreas AAS Schroth

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.156 Beiträge

Geschrieben 21. März 2014 - 09:56

Ziemlich genau so war das System laut Autor der betreffenden Regelabschnitte auch gedacht.


  • Ech0 gefällt das
RABENWELTEN ein Shadowrun4 Blog
RABENART AAS auf Deviantart





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Justiz, Gefängnis, Verbrechen, SIN, SINlos

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0