Zum Inhalt wechseln


Foto

Eure Todesregeln

Tod Verschärfte Regeln

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Allkama

Allkama

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 07. Februar 2014 - 15:33

Entschuldigung, dass ich wieder einen Thread aufmache :blush:

 

Dies Todesregeln sind uns klar, und in diesem Thread wurde auch schon bemängelt, dass der Tod manchmal eher zum Vorteil ist.

 

munchkai schreibt:

In unserer Runde finden wir diese Regelung auch nicht munchkinmäßig genug und haben unsere eigene Tod-Regel. Aber das sind dann alles Hausregeln ...

 

 

Wir finden die Regel auch etwas zu harmlos und überlegen, wie wir diese verschärfen könnten:

- Runde aussetzen

- Nur 1/2 so viel Karten ziehen

- Level verlieren (oder auf 1 zurück oder halbieren)

 

oder sogar alles zusammen.

 

 

Natürlich müssen wir das für uns entscheiden, aber ich wollte mal euch fragen, wie ihr mit dem Tod umgeht? Welche Regeln gibt es in eurer Runde? Wie schwer bestraft ihr den Tod?

 

 

Vielen Dank für eure Anregungen (und Geduld!) :)



#2 Munchkin1988

Munchkin1988

    Das wahre Genie

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 544 Beiträge

Geschrieben 07. Februar 2014 - 22:52

naja, Munchkin war ursprünglich eine Parodie von D&D, dort kann es u.U. auch von Vorteil gewesen sein zu sterben (je nach Regelhandhabung) z.B. du willst eigentlich einen Magier spielen, diese können aber am Anfang nichts, weswegen du erstmal einen Krieger nimmst. Gruppe kommt iwann auf lvl 10, dein Krieger erleidet einen "Unfall" als er das Drachennest sauber macht, du erstellst deinen geliebten Magier (diesmal auf lvl 10) und hattest somit nicht dieses nervige "ich kann ja nichts machen" Gefühl am Anfang.... Sondern steigst mit lvl 10 ein und hattest vorher halt nen nützlichen Krieger (Stufenentsprechungen gab es zumindest in D&D 3.5 und wurden empfohlen)

Dieses Wiederauferstehen, verdeutlicht das nur. Deswegen auch der Satz "dein neuer Charakter sieht genauso aus wie dein alter (nur ohne Ausrüstung, die dir im D&D ja auch genommen und gelootet wurde, wenn möglich....) in D&D hast du dir zur Not dann Harald V erstellt..... der genaus war wie Harald IV (große Familie)

 

In Munchkin ist es durchaus eine "Strafe" all sein zeug zu verlieren.... wenn man pech hat bekommt man nämlich nichts neues, womit man was anfangen kann, mit Glück und viel Pech im vorigen Verlauf, verhält es sich natürlich anders herum.

Die Frage ist, will man einen Spieler, der vlt lvl 5 hat, ne +2 Ausrüstung, nichts auf der Hand ohne Rasse und Klasse, denn noch mehr bestrafen? Meiner Meinung nach bringt das für denjenigen nur noch mehr unmut....  denn man hat es so schon schwer wieder rein zu kommen, wenn man seine Ausrüstung verliert.... komplett ohne neues Zeug, wäre es unmöglich wieder rein zu kommen, eine Runde aussetzen bringt ne extrem lange wartezeit mit sich, je nach Runde, in der der Spieler einfach ausgeschlossen wird... etc etc

 

Ich finde die Tod-Regeln so wie sie sind, recht Sinnvoll


Bearbeitet von Munchkin1988, 07. Februar 2014 - 22:54 .

Wir kämpfen bis die Hölle zufriert........
und dann kämpfen wir auf dem Eis weiter.

#3 Allkama

Allkama

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 10. Februar 2014 - 08:18

Danke für die ausführliche Antwort! :)



#4 netzhuffle

netzhuffle

    Geflügelter Dachs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.807 Beiträge

Geschrieben 10. Februar 2014 - 16:16

Ich sehe das auch so: Wenn man viel Zeug hat, ist Tod bereits Strafe genug. Wenn man kaum Zeug hatte, ist Tod ein sinnvolles Mittel ;) Darum spiele ich auch mit den Original-Regeln und finde sie super, wie sie sind.


Mage Wars
Head Judge

headjudge@jannis.rocks


#5 MunchkinPromos

MunchkinPromos

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 200 Beiträge

Geschrieben 03. März 2014 - 16:34

Ich sehe das auch so: Wenn man viel Zeug hat, ist Tod bereits Strafe genug. Wenn man kaum Zeug hatte, ist Tod ein sinnvolles Mittel ;) Darum spiele ich auch mit den Original-Regeln und finde sie super, wie sie sind.


Kann ich nur unterstreichen! :-)


Facebook-Fanpage zum Thema Munchkin Bookmarks und Promoitems
www.facebook.com/munchkinpromos
www.twitter.com/munchkinpromo

#6 .Ce.

.Ce.

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 08. Mai 2014 - 07:13

Ich will hier mal, wenn man aufgrund der Aktivität hier davon reden kann, etwas ausgraben...

 

Wir spielen weitestgehend mit dem "normalen" Todregeln.

Allerdings mit geänderter Plünderung - wer zuerst die Flosse drauf hat, dem gehöre es, undabhängig jeglicher Stufen, sinniger Nutzbarkeit,... auch die Handkarten werden vorher offen gelegt.

Was natürlich nahezu jedesmal in einer lautstarken munchkinmässigen "Ich will das da - meins - tauschen?" Diskussion endet, wo fast immer einer unbemerkt abräumt, während der Rest um ein paar Karten argumentiert.

 

Und dem kompletten Tod (alles Weg, Stufe 1, klassen,... & rassenlos), was auch schon öfters für überraschende Wendungen führte, wärend sich alle anderen um die letzten Stufen streiten und man gemütlich dran vorbeireitet, da man "vergessen" wurde und gewinnt (zugegebenermaßen, mit etwas Glück).







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Tod, Verschärfte Regeln

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0