Zum Inhalt wechseln


Foto

Startprobleme


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 wickel

wickel

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2014 - 15:05

Hallo erst einmal,

 

mein Sohn hat zu Ostern das Komplettpaket Quest bekommen und somit ist die Zeit des Papas, also meine ziemlich eingeschränkt wurden ;-) Aber es ist schön die Jugend nicht nur vor dem Computer zu sehen.

 

Bin jetzt der QM einer Gruppe von drei 11 - 12 jährigen Helden. Das erste Abenteuer "Der Schatz des Königs" wurde auch meisterlich von den Helden gelöst und so ging es gleich weiter mit Abenteuer 2 "Hilfe am Weidengrund" und es lief alles Bestens bis zur geplanten Pause. Am nächsten Tag ging auch alles recht flüssig voran nur der Endkampf war dann doch für die Gruppe zu heftig und so lagen alle drei Helden vor dem Erzschurken Garthelm und hatten ihren ersten Heldentod zu verkraften.

 

Nach einer Woche Pause war dann ein zweiter Anlauf geplant mit neuen Helden und da meine erste Frage. Bis auf die Questgegenstände, also die Axt geht ja alles verloren. Gibt es jetzt am Anfang vom Abenteuer 2 für jeden 2 Gold ??? Ich war mir nicht sicher und wir spielten ohne Goldgabe. Naja war wohl mein Fehler, denn ohne Gold konnte ja auch nichts vom Händler gekauft werden. Also ohne Heiltränke und andere guten Gegenstände war auch der Spielenachmittag schnell vorbei mit dem Heldentod Ausgang.

 

Die Tage werden die Helden einen weiteren Anlauf versuchen oder sollte ich eventuell erst einmal das Abenteuer "Der goldene Schädel" einschieben, damit der Gold- und Ausrüstungsvorrat hoffentlich nach Erfolg für "Hilfe am Weidengrund" aufgefrischt ist. Was meint ihr?

 

Eine Frage zu der angeborenen Gabe von Matti Dachs "Aus dem Schatten" habe ich. Vor Kampfbeginn kann er sich in eine beliebige Startzone versetzen und sofort einen Zug ausführen. Sind damit auch die Startzonen der Gegner gemeint. Wäre ja dann sowas wie Teleportation und das ist doch für ein Halbling eine ziemlich mächtige Gabe??? Oder ist damit nur die Startzone der Helden gemeint.

 

Ansonsten ein sehr schönes Spiel und ich denke die nächsten Wochen gibt es bestimmt lange Spieleabende, Danke dafür an das Team

 



#2 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.013 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2014 - 17:22

Es freut mich, dass Quest wieder Anhänger gefunden hat.

 

Ja, "Der Goldene Schädel" zuerst zu spielen ist definitiv eine gute Idee. Man könnte sogar noch "Dein Weg ins Abenteuer" vorschieben (Dann hat ein Held schon einen Schild nach einem kurzen Abenteuer). Auch die Helden-Einführungsabenteuer (2-Spieler Spiele) in Abenteuerband 4 und 6 verhelfen diesen zu besseren Startmöglichkeiten.

 

Und nocheinmal Ja, neue Helden erhalten 2 Gold.

(Meiner Meinung nach aber nicht in "Der Goldene Schädel", dort bekommen sie dieses Gold sozusagen als "Einstiegsgehalt" IM Abenteuer.)

 

Falls alles immer noch zu schwierig oder frustirerend ist, probier mal den Härtebonus aus oder eine Hilfe in Form von 1-2 Heiltränken.

 

Matti Dachs Gabe ist so gedacht, dass er in der Startzone der Schurken auftauchen kann. Er schleicht sich dorthin und tritt dann aus den Schatten heraus, um seine Gegner anzugreifen. Ja, eine mächtige Gabe, aber potentiell sehr gefährlich für unseren kleinen Halbling. So allein unter Schurken...



#3 wickel

wickel

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 06. Mai 2014 - 20:58

Danke für die schnelle Antwort. Ok anschleichen in die Startzone der Angreifer, ja macht Sinn mit dem Schleichen ;-) aber da ist er dann wirklich sehr auf sich gestellt oder ein Angriff und gleich zurück zu seinen Freunden.

Das Abenteuerheft 1 habe ich gestern mir besorgt und werde "der goldene Schädel" als nächstes leiten. Zuerst ist aber Klassenfahrt, dann kann ich erst wieder nächste Woche berichten, wie es gelaufen ist.

#4 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.013 Beiträge

Geschrieben 07. Mai 2014 - 10:16

Super. Bei den FAQs sind auch ein paar Tipps zu weiteren Fragen oder Reihenfolge der Abenteuer. Das Beispiel-Abenteuer zum Selberschreiben aus dem Regelheft habe ich übrigens auch noch in die Kampagne eingebaut, nachdem Wiedengrund gespielt bzw. bekannt war. Wer (als Vater) ein bisschen erzählen kann :-) hat damit auch keine Probleme, dass nicht alles vorformuliert ist. So erhielten die Helden bei mir noch einen Eigenschaftpunkt extra (für bestandenes Abenteuer). Die Gruft (AB1) ist dann als weiteres Finale nach der Box AdO zu sehen. Weiterhin viel Spass ! Solltest Du zu irgendeinem Event mit Pegasus Support fahren (z.B. Dietzenbach spielt! https://www.facebook...74437849437655/ ) gib Bescheid, da haben die Supporter evtl. ein bisschen Promomaterial für euch.



#5 wickel

wickel

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 11. Mai 2014 - 18:45

Das mit Dietzenbach war nicht möglich, zu viele Baustellen am Haus ;-)

 

Aber heute mit den Jungs "Der goldene Schädel" erfolgreich durchgespielt. Naja der Kampf war schon ganz schön schwer für die Helden. Goran Eisenhuf mit seinen 6 Lebenspunkten hatte zum Schluss noch gerade 1 und wurde dann niedergestreckt. Also schwere Verletzung und alle Gaben erschöpfen und 1 Eigenschaft "dauerhaft" um 1 Punkt reduzieren. Naja der Kampf wurde gewonnen aber es waren keine Heiltränke mehr übrig und so ging es zum Rand der Klippe ohne Lebenspunkte - argh!!!

 

Beim herunterklettern an den Seilen gab es dann den nächsten misslungenen Geistesgaben Test von Goran und nun musste er noch eine Eigenschaft reduzieren, dabei hat er ja bei Charisma und Geistesgaben schon eine 0 als Startwert. Also Stärke von 5 auf 3 gesenkt. Auch Cessair kletterte nicht so geschickt und hat eine Eigenschaft reduzieren müssen.

 

Eigentlich sind die Gaben ja am Anfang auf den Startwerten, kann man die überhaupt reduzieren? Also Cessair hat Charisma Startwert 4 auf 3 reduziert.

 

Nach gelungenen Abenteuer ging dann die Diskussion los. Jeder Held darf ja eine Eigenschaft um einen Punkt erhöhen. Heißt ja eigentlich, das Cessair bei Verbesserung von Charisma von 3 auf den Startwert von 4 gelangt und nicht auf 5. Goran würde ja sogar um einen Eigenschaftswert niedriger als beim Beginn des Abenteuers in das nächste ziehen, da er ja zwei Eigenschaftswerte reduzieren musste.

 

Naja ich war gnädig und habe nicht nur die Gaben und Lebenspunkte auffrischen lassen sondern auch die Eigenschaften auf die Startwerte und dann wurde verbessert ;-)

 

Aber das Spiel macht den Kindern und mir richtig Spaß. Die nächste Runde findet eventuell am Freitag statt. Unter der Woche ist die Zeit einfach zu knapp.



#6 maximum

maximum

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 60 Beiträge

Geschrieben 12. Mai 2014 - 15:26

Die Eigenschaftswerte können nie unter den Startwert fallen, auch während dem Abenteur nicht, d.h. sie dürfen dann am Ende des Abenteuers auch noch den Punkt steigern.

 

weiterhin viel Spass.



#7 wickel

wickel

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 14. Mai 2014 - 05:58

Das heißt also im ersten gespielten Abenteuer, können die Helden keine Eigenschaft um 1 Punkt verringern, da ja alle Eigenschaften auf dem Anfangswert stehen. Bei einer schweren Verletzung oder auch mehrere passiert nicht sooo viel ;-)

#8 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.013 Beiträge

Geschrieben 14. Mai 2014 - 16:44

Genau.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0