Zum Inhalt wechseln


Foto

Eroberung einer neutralen Polis direkt nach "Neutralisierung"


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Seguleh

Seguleh

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2014 - 12:01

Ahoy, im Regeltext zur Belagerung einer Polis steht folgender Satz:

"Bei einer neutralen Polis nimmt der annektierende Spieler nun eine Anzahl von Klötzchen, die der Grundbevökerung entspricht, aus seinem Vorrat und legt sie recht neben das Plättchen." (Seite 10).

Da es sonst keine Regelung dazu gibt, würde ich es immer so anwenden.

Es ergibt sich nur ein seltsamer Fall, wenn ich eine Stadt gerade erst aus den Klauen des Feindes "neutralisiert habe".

Beispiel: Sparta steht mit 5 Soldaten in Runde 5 Alpha in Megaris, Korinthos ist von Athen gehalten und hat noch ein Bevökerungssteinchen. Sparta belagert nun Korinthos, würfelt eine 1. Sparta verliert einen Hopliten, Korinthos ein Bevölkerungsklötzchen, da es das Letzte ist wird die Stadt neutral. Sparta greift nochmal an, würfelt eine 4, erhält Korinthos, mitsamt 4 roten Klötzchen als Bevölkerung. (Prestige hab ich mal weggelassen.)

Hätte der Spartaspieler schon beim ersten Wurf eine 4 gewürfelt, hätte er Korinthos mit nur einem Bevölkerungsklötzchen erhalten (dafür dann aber auch einen Hopliten behalten, und ein Prestige weniger zahlen müssen).

 

Wie schon geschrieben, von den Regeln haben wir nicht anderes gefunden als wie in dem Beispiel beschrieben. Uns hat nur diese Bevölkerungsexplosion während der Belagerung etwas... verunsichert, deshalb wüssten wir gern ob wir nicht doch etwas überlesen haben :)

 

 

Außerdem muss ich noch sagen, das es ein wirklich sehr gutes Spiel ist, sowohl von den Regeln, als auch von Optik und Design.

Gruß



#2 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 4.001 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2014 - 12:26

Hi!

Im Prinzip hast Du das schon richtig gemacht - sobal die Polis neutral ist, erhält derjenige, der sie danach erobert, wieder die "volle" Anzahl an Bevölkerungsklötzchen.

ABER:
Nach einem Angriff endet die Belagerung, da sie immer nur aus genau einem Angriff besteht - nicht aus mehreren aufeinanderfolgenden. Der Würfelwurf entscheidet darüber, ob die Belagerung Erfolg hatte oder nicht.
Im selben Zug kannst Du dann aber auch keine weitere Belagerung mehr ausführen, da Du ja jede Aktion pro Zug nur einmal machen darfst...

Und natürlich musst Du immer drauf achten, dass bei Beginn einer erneuten Belagerung auch wieder die Grundvoraussetzungen gegeben sind (Kontrolle des Gebietes, mindestens so viele Hopliten wie Befestigungswert der Stadt).


Bearbeitet von Dumon, 04. Mai 2014 - 19:12 .

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#3 Seguleh

Seguleh

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2014 - 15:58

Ah vielen Dank für die flotte Antwort.

Stimmt die Regel "jede Aktion nur einmal pro Zug", haben wir tatsächlich vergessen! Danke für den Hinweis!






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0