Zum Inhalt wechseln


Foto

SIN, wie viele, wie gut, wie oft?

SIN

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
139 Antworten in diesem Thema

#1 Xalgun

Xalgun

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2014 - 09:35

Ich lese mich gerade durch und hab mal eine Frage zu den SIN. Die scheinen ja so ziemlich allgengewärtig zu sein und damit elementar. Verstehe ich dass richtig das SIN eine  Art Ausweis sind?

 

1. Wie viele davon sollte ein Runner sich zulegen?

 

2. Wie gut sollten diese sein, reicht die viel gesehene SIN 4 für das meiste aus?

 

3. Wie oft wird eine neue SIN fällig?

Gerade zu 3 hab ich eine Frage wie es in der Welt abläuft. Nehmen wir als Beispiel den run aus den Schnellregeln in diesem Schnellfressladen. Wurden die SIN der Spieler beim betreten oder dem Kauf von etwas registriert? Können die Mafiosi, nachdem sie den Vorfall untersucht und herausgefunden haben welche Personen dafür verantwortlich waren die SIN in das System (z. B. Abrechnung für was zu essen) auslesen und damit die Spieler jagen?

 

Sollten die Spieler nach so einer Aktion direkt die SIN entsorgen und durch eine neue ersetzen?

 

Oder könnte ein Hacker unter den Runnern, nach dem eigentlichen Einsatz, ins System eindringen um in den Daten die SIN aller Runner zu löschen bzw. zu verändern?



#2 SnakeEye

SnakeEye

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 780 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2014 - 10:01

Hi Xalgun, sehr gute Fragen! :)

Ich lese mich gerade durch und hab mal eine Frage zu den SIN. Die scheinen ja so ziemlich allgengewärtig zu sein und damit elementar. Verstehe ich dass richtig das SIN eine  Art Ausweis sind?

Erstmal ist die SIN nur eine Nummer im System, die mit allen Daten der Person im System verknüpft ist.

Auf dem "Ausweis"(normalerweise einem CredStick) Auch oft als SIN bezeichnet ist diese Nummer auch gespeichert.

Bei jeder Geldtransaktion wird die SIN mit einem entsprechenden Merkmal der Person verifiziert(Daumenabdruck(ein paar hundert Nuyen), Retinaabdruck(einige Tausen Nuyen), DNS-abgleich(wenn Millionenn transferiert werden)).

Außerdem wird so ein SIN-Check bei Verkehrskontrollen gemacht, oder einfach nur mal so, wenn LoneStar dazu lust hat.

1. Wie viele davon sollte ein Runner sich zulegen?

Je nach Lebensstil sollte ein Runner 2 bis 25 gefälschte SINs haben, dass muss man so nach und nach im Spiel für sich herausfinden...

2. Wie gut sollten diese sein, reicht die viel gesehene SIN 4 für das meiste aus?

Für den cleveren Ork, der seine Waffen nur auf Runs mitnimmt und diese dann auch gut versteckt trägt reichen 3 oder 4.

Kommst du in einer Kontrolle und bist bewaffnet/magisch aktiv/hast ein Deck solltest du 6er Lizenzen und SIN-fälschungen haben.

. Wie oft wird eine neue SIN fällig?

Eine gefälschte SIN mit der ich Mist gebaut habe, die zu mir nach hause führt ist dreck!

EIne SIN die zu mir nach hause führt wird nur für legale aktionen benutzt.

Sobald es illegal wird nimmt man ne gefälschte SIN, die nicht nach hause führt...die sollte man dann aber trotzdem nach jedem größeren Unsinn entsorgen. ;)

Oder könnte ein Hacker unter den Runnern, nach dem eigentlichen Einsatz, ins System eindringen um in den Daten die SIN aller Runner zu löschen bzw. zu verändern?

Aber klar hätte er die Daten löschen können, dafür sind die Decker ja auch da!

 

Beste Grüße

  SnakeEye


  • Xalgun gefällt das

#3 Xalgun

Xalgun

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2014 - 10:28

Ah interessant, danke.

 

Also wird die SIN quasi so auf einem Credstick gespeichert und darüber kontrolliert. Kann man die darauf hinterlegte SIN denn nach einem Wechsel auch tauschen?

 

Ich weiß das vieles was ich Frage irgendwo im GRW steht, nur ist das echt viel auf einmal ;)

 

Zu den Lizenzen

kann mir da jemand grob erklären wie das läuft? Bei der Ausrüstung sind ja Verfügbarkeiten angegeben. Ich nehme an E steht für eingeschränkt und V für verboten. Ist die Zahl dann das Level für eine Lizenz? Also z. B. eine Waffe mit E6 müsste ich eine 6er Lizenz haben damit ich bei einer Kontrolle nicht auffalle?

 

Sind die Lizenzen an eine SIN gebunden oder können die auf eine neue SIN übertragen werden wenn man zum Wechsel gezwungen ist?

 

Das die SIN gar nicht zu einem nach Hause führt macht irgendwie Sinn. ;-)

Welche Möglichkeit haben denn aber andere die einen suchen die SIN in der Matrix zu suchen? Nehmen wir wieder das Beispiel mit den Mafiosi. Können die Ausschau nach den SIN der Runner in der Matrix halten um z. B. zu sehen wo die einkaufen gehen und versuchen sie so abzufangen?



#4 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.637 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2014 - 11:22

1. Wieviele SINs du brauchst, hängt von dir und dem Spielstil deiner Gruppe ab. Viele Runner haben im Verlauf ihre Karriere etliche SINs, von denen sie viele verbrennen. Meist lohnt es sich eine relativ hochstufige SIN zu verwenden, um die normale Identität zu wahren, eine mittel- bis hochstufige SIN für Aufträge, die aber halt auch mal auffliegen darf, ohne dass die Wohnung, die Karre mitbetroffen sind und eine oder mehrere niedrigestufige (2-3)er SINs, die man einem Wachmann vorzeigen kann, wenn er gerade mal unverbindlich die Identitäten einer Menschenmenge, in der man zufällig ist, überprüft.

 

2. Die viel gesehene 4er SIN ist das beste, was man bei Spielstart haben kann. Wenn du im Spiel SINs beschaffst, gilt meist die Devise (siehe obige Aufteilung): Je höher, desto besser. Die meisten SIN-Scanner ist den 'normaleren' Wohngegenden haben iirc Stufe 2-3, also fällt sie da meist nicht auf. Trotzdem ist es besser, dahingehend mit einer besseren SIN auf Nummer sicher zu gehen.

 

3. Wie bei 1.: Das hängt sehr stark vom Spielstil eurer Gruppe ab. Wenn ihr primär auffällige Dinge tun sollt, kann es sein, dass du bei jedem zweiten oder dritten Run ne neue SIN brauchst (nicht meine Art zu spielen, aber es soll solche Gruppen geben). Beim Betreten des Ladens wurden sie nicht registriert, aber spätestens wenn sie etwas kaufen und bezahlen. Soweit ich weiß, wird dabei allerdings dem Laden nicht die SIN zu Verüfgung gestellt (wenn der SL es anders sieht, wird er es dir sicher mitteilen). Die Möglichkeit die Spieler zu jagen haben sie aber ohnehin ... die Spieler hatten ja ein Aussehen (ein Hoch auf Kamerabilder!)

Die SIN jedes Mal direkt zu entsorgen ist zwei Dinge: 1. Sicher. 2. Sehr teuer. Wenn du es dir leisten kannst und willst: Mach es. Wenn nicht, lass' es eher sein. Hacker und die globale SIN-Registratur (imho ein Host Stufe 10+) dürfte interessant werden. (Ignorier die Aussage von SnakeEye bezüglich des Deckers da bitte, das läuft den vergangenen Editionen von SR zumindest entgegen...)

 

4. Die zugeordnete SIN, lies das zugeordnete Konto, zu wechseln dürfte kein Problem sein. Wir haben heute schon anteilig sehr viele Menschen, die über mehr als ein Konto verfügen.

 

5. Lizenzen: Wenn Gegenstände (E), also eingeschränkt verfügbar, sind, musst du eine Lizenz dafür haben, Die Verfügbarkeit ist dabei lediglich für die Beschaffung relevant. wenn es zur überprüfung deiner identität kommt, sind Lizenzen meist uninteressant (Aufenthaltserlaubnis ausländischer Bürger, anyone?). Wenn du hingegen persönlich kontrolliert wirst, kannst du üblicherweise von einer kompletten Überprüfung ausgehen. Und jede Lizenz, die schlechter ist als deine SIN, stellt ein unnötiges Risiko dar, dass deine gesamte SIN auffliegt. Also einfach auf SIN-Stufe Lizenzen kaufen und gut.

 

6. Was die genauen Möglichkeiten angeht ... wir warten auf Data Trails ...


  • Xalgun gefällt das
Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#5 SnakeEye

SnakeEye

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 780 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2014 - 11:30

Also wird die SIN quasi so auf einem Credstick gespeichert und darüber kontrolliert. Kann man die darauf hinterlegte SIN denn nach einem Wechsel auch tauschen?

Mit dem passenden Werkzeug kann ein Fälscher/Decker das ändern, ja.

Zu den Lizenzen

kann mir da jemand grob erklären wie das läuft? Bei der Ausrüstung sind ja Verfügbarkeiten angegeben. Ich nehme an E steht für eingeschränkt und V für verboten. Ist die Zahl dann das Level für eine Lizenz? Also z. B. eine Waffe mit E6 müsste ich eine 6er Lizenz haben damit ich bei einer Kontrolle nicht auffalle?

*HUUUUP* Völlig flasch, das steht im GRW erklärt. ;)

Die Zahl ist die Verfügbarkeit, also die Schwierigkeit an den Gegenstand heran zu kommen.

Ein Runner kann ja nicht einfach so in den Laden gehen und sich ne Sturmkanone kaufen....

 

Generell kann man sagen: je höher die gefälschte Lizenz desto besser für dein Leben!

Lizenzen braucht man nur für eingeschränkt und verbotene Gegenstände.

Haste ne Lizenz Stufe 1 so ist es echtes Glücksspiel ob der Streifenbulle, der nur Kurz drauf schaut die Fälschung durchschaut oder nicht.

Haste ne 4er  wird sie höchst wahrscheinlich einer normalen Überprüfung bei einer Polizeikontrolle stand halten.

Haste ne 6er und fliegst auf holst du dir das Geld vom Fälscher zurück.;)

Sind die Lizenzen an eine SIN gebunden oder können die auf eine neue SIN übertragen werden wenn man zum Wechsel gezwungen ist?

Jede Lizenz ist mit einem Gegenstand/Gegenstandsklasse(ein spezieller Waffenfokus, eine spezielle schwere Waffe, alle Handfeuerwaffen) und mit einer gefälschten SIN verknüpft.

 

Was heißt: Du musst die gefälschte SIN entsorgen, brauchst du auch alle Lizenzen wieder...

 

Man merkt hier kann man viel Geld lassen.

Hier kann man auch viel Geld sparen, wenn man ordentlich haushaltet und der SL nicht zu böse ist....

 

Das die SIN gar nicht zu einem nach Hause führt macht irgendwie Sinn. ;-)

Aber jeder Runner sollte eine gefälschte SIN haben, die zu ihm nach hause führt, wie willst du sonst ein Video bei Amazon bestellen, oder deine Miete zahlen?

Welche Möglichkeit haben denn aber andere die einen suchen die SIN in der Matrix zu suchen? Nehmen wir wieder das Beispiel mit den Mafiosi. Können die Ausschau nach den SIN der Runner in der Matrix halten um z. B. zu sehen wo die einkaufen gehen und versuchen sie so abzufangen?

 

Sucht jemand nach einer SIN(Nummer) im Netz findet er auch genau eine.

Sollte die schon mal für was kriminelles benutzt worden sein kann man auch andere gefälschte SINs finden, die inzwischen von den Behörden mit einen Gesuchten assoziiert wurden.

 

Sucht jemand nach einem Fingerabdruck wird es spannend.

Der kann zu vielen gefälschten SINs führen, wenn die gefälschten SINs des Charakters alle den gleichen Fingerabdruck gespeichert haben....

 

Hier kannst du als SL so detailiert werden wie du möchtest und deine Spieler nicht weinend weg rennen.

Hast du nen Decker dabei der richtig pfiffig ist kann er sich zwischen den Runs wochenlang damit beschäftigen Datenspuren zu legen, zu löschen und neu zu legen um sein Team unauffindbar zu machen, oder du gehst einfach davon aus, dass die Charaktere da mehr drauf achten als ihre Spieler und lässt diesen Aspekt der Welt etwas im Hintergrund.

 

Den SINs sind nur ein Aspekt!

Aber wenn du es willst kannst du mit diesem Aspekt jeder Gruppe das Genick brechen.

 

Beste Grüße

  SnakeEye


  • Xalgun gefällt das

#6 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.524 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2014 - 11:34

Ein Runner kann ja nicht einfach so in den Laden gehen und sich ne Sturmkanone kaufen....

Nur mal so als Gedanke:

hat denn keiner "Commando " mit Arnold Schwarzenegger gesehen

Oder Robocop I ? Oder Terminator ?!!

Was ist nur aus der guten alten Zeit geworden..... :(

 

 

Der manchmal mit dem Krückstock tanzt

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#7 SnakeEye

SnakeEye

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 780 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2014 - 11:59

Der Terminator hat sich auch keine Waffen gekauft.....



#8 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.524 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2014 - 12:26

Der Terminator hat sich auch keine Waffen gekauft.....

Siehste mal :D

(als John Matrix in Commando auch nicht, und die Jungs in Robocop haben auch nicht viel Geld dagelassen)

 

HeyaHeyaHeyaJa

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#9 Xalgun

Xalgun

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2014 - 14:01

Danke für eure Hilfe, ich verstehe es immer besser :)

 

Aber jeder Runner sollte eine gefälschte SIN haben, die zu ihm nach hause führt, wie willst du sonst ein Video bei Amazon bestellen, oder deine Miete zahlen?

Die meisten Runner werden doch auch eine "echte" SIN haben oder? Viele werden ja mal irgendwo gerarbeitet haben bevor sie auf diese Schiene gerutscht sind. Legen die ihre richtige SIN ab und erschaffen sich eine neue (dann eine einer hohen Stufe) für ihr "Deck" Leben?

 

Sucht jemand nach einer SIN(Nummer) im Netz findet er auch genau eine.

Sollte die schon mal für was kriminelles benutzt worden sein kann man auch andere gefälschte SINs finden, die inzwischen von den Behörden mit einen Gesuchten assoziiert wurden.

 

Sucht jemand nach einem Fingerabdruck wird es spannend.

Der kann zu vielen gefälschten SINs führen, wenn die gefälschten SINs des Charakters alle den gleichen Fingerabdruck gespeichert haben....

 

Hier kannst du als SL so detailiert werden wie du möchtest und deine Spieler nicht weinend weg rennen.

Hast du nen Decker dabei der richtig pfiffig ist kann er sich zwischen den Runs wochenlang damit beschäftigen Datenspuren zu legen, zu löschen und neu zu legen um sein Team unauffindbar zu machen, oder du gehst einfach davon aus, dass die Charaktere da mehr drauf achten als ihre Spieler und lässt diesen Aspekt der Welt etwas im Hintergrund.

 

Da steige ich noch nicht ganz durch. Wenn ich heute in einem Geschäft mit Karte zahle haben die ja meine Kontonummer und könnten darüber theoretisch Nachforschungen anstellen, auch wenn man dazu vermutlich die Bank hacken müsste. Wenn ich mit einem Credstick/SIN bezahle und den später erneut nutze, lässt sich für den "normalen" Decker so etwas in der Matrix verfolgen bzw gezielt nach einer SIN suchen so ich sie denn habe? Oder wird die beim bezahlen verschlüsselt?

 

Ich würde als SL schon gerne darauf eingehen und es den Runnern weder zu schwer aber halt auch nicht viel zu einfach zu machen. Sie sollen schon das Gefühl haben das die Sachen die sie da so anstellen ihnen ganz schönen Ärger einbringen können und sie bisschen vorsichtig/auf der Hut sind.



#10 Malashim

Malashim

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 456 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2014 - 14:14

Da steige ich noch nicht ganz durch. Wenn ich heute in einem Geschäft mit Karte zahle haben die ja meine Kontonummer und könnten darüber theoretisch Nachforschungen anstellen, auch wenn man dazu vermutlich die Bank hacken müsste. Wenn ich mit einem Credstick/SIN bezahle und den später erneut nutze, lässt sich für den "normalen" Decker so etwas in der Matrix verfolgen bzw gezielt nach einer SIN suchen so ich sie denn habe? Oder wird die beim bezahlen verschlüsselt?

 

Ich würde als SL schon gerne darauf eingehen und es den Runnern weder zu schwer aber halt auch nicht viel zu einfach zu machen. Sie sollen schon das Gefühl haben das die Sachen die sie da so anstellen ihnen ganz schönen Ärger einbringen können und sie bisschen vorsichtig/auf der Hut sind.

 

Credsticks sind eher sowas wie ein Koffer (oder Köfferchen, je nach Credstick) voller digitalem Bargeld, als eine Kreditkarte. Auf dem Credstick ist ein vorher darauf geladener Betrag an Geld und der ist (zumindest) meines Wissens mit gar niemandem verknüpft, weshalb er auch gerne in den Schatten als Bezahlung genommen wird.

In edleren Kreisen wird man vermutlich auch etwas schief angeschaut wenn man nicht über seine SIN (also das hinterlegte Konto) etwas mit Credstick bezahlt.

Zu einer SIN gehört hingegen immer ein Konto (oder auch mehrere: Privat und Geschäftskonto bei z.B. Selbstständigen) das kann natürlich "Erfunden" sein (mit falschen Angaben erstellt) und du musst zunächst geld auf deine SIN packen um dann mit ihr zu bezahlen.

Sollte also jemand anhand einer SIN Bezahlung etwas herausfinden wollen wird er zunächst nur die Daten der SIN finden.

 

So kenn ich das System bissher. So ganz hab ich mir evtl. Neuerungen in SR5 aber noch nicht angeschaut - für den Fall, dass da was dran geändert wurde sollte natürlich noch jemand anderes sich dazu äußern :D


Wahnsinn ist auch nur eine andere Sicht der Dinge

Jetzt auch mit WiFi-Bonus!

 

T.U.F.K.A.D.

The user formerly known as Dawnkeeper


#11 Slino

Slino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 281 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2014 - 14:23

Ich für meinen Teil vergleiche das einfach immer mit den heutigen Möglichkeiten. So ein Hacker/Decker hat Werkzeuge (sein Deck) und auch Kenntnisse, klar, aber er hat in seinem Deck kein "Super-Google", wo man einfach "SIN-Nummer 0815" eingibt und schon kann er sehen, was überall in der Matrix gerade mit genau dieser SIN gemacht wird bzw. alles schon mal damit gemacht wurde.

Sicherheitsmaßnahmen gibt es in der Matrix genau so wie im Internet von heute.

Denke also man kann so einiges herausfinden, aber das ist nicht einfach damit getan zu sagen "ich halte in der Matrix danach Ausschau", da wird man sich in gesicherte Hosts hacken müssen (von Kreditinstituten zb.) und auch sonst seinen eigenen Decker-Hintern in die Schusslinie der Behörden begeben müssen.

@Dawnkeeper: Kann dir nur zustimmen, genauso hab ich das mit den beglaubigten Credsticks auch verstanden. Sind quasi die "kleinen, nicht markierten Scheine" von SR. ;)


  • Xalgun gefällt das

"Was waren das für Typen? Waren das Irre?"

"Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal wie irre sie sind..."


#12 SnakeEye

SnakeEye

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 780 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2014 - 14:52

Hiho, Dawnkeeper und Slino haben natürlich völlig Recht.

Bei meinen geistigen Ergüssen über SINs habe ich die beglaubigten Credsticks völlig unterschlagen. Hab ja auch eher SINs als über Geldsysteme geschrieben, bei SR fließt dass allerdings alles irgendwie zusammen...

 

  1. Beglaubigter Credstick: Sowas wie eine Prepaid-Kreditkarte, ist sie leer kann man sie wegwerfen oder wieder aufladen. Jenachdem wie viel Kohle man draufladen kann haben sie besondere Farben und sind dementsprechen schwierig zu fälschen. Siehe GRW für Kosten von unterschiedlichen beglaubigten Credsticks.
    Wie kommt man da ran? Hat man nen netten Johnson bekommt nach dem Run jeder einen beglaubigten Credstick mit seinem "Gehalt".
  2. Credstick mit SIN: Irgendwo (Ich glaube im Neo Anarchists Guide to Real Life SR2) hab ich mal gelesen, dass jeder Bürger der eine SIN sich mit seinem Credstick "ausweisen" kann.
    So ein Credstick mit SIN ist dann wahrscheinlich nicht ein beglaubigter Credstick mit Kohle drauf, sondern der ist dann wahrscheinlch wie deine EC Karte mit einem oder mehreren Konten verknüpft.
    Wie kommt man da ran? Man besorgt sich eine Gefälschte SIN oder man hat eine Legale SIN vom Staat oder einem Konzern.

Hat man jetzt irgendwo seinen Kaffee mit einem beglaubigten CredStick bezahlt, ist das so gut wie nicht nach zu verfolgen.
Klar, Digitales Geld, Digitale Signatur, sitze ich in den passenden Bankservern zur passenden Zeit und habe die passenden Programme laufen habe ich ne Chance zu sehen, dass der Typ dem ich "markierte" Nuyen untergeschoben habe sich gerade einen Kaffee gekauft hat, aber das ist extrem aufwendig, gefährlich und nur was für Legenden der Matrix.

Einfacher ist es wenn der Typ der den Kaffee kauft seine SIN benutzt. Klar das digitale Geld wird im Bankserver von einem Konto auf ein anderes transferiert, doch in der Tankstelle wo er seinen Kaffee gekauft hat wird die SIN abgerufen und im Kassensystem zwischen gespeichert(für ein paar Tage bestimmt).

Tankstellen haben keine extreme Matrixsicherheit und einem Profidecker ist es einfach und schnell möglich sich durch Kaffees, Tankstellen, kleine Einkaufsläden, etc. zu hacken und die dort liegenden Zahlungsdaten nach einer bestimmten SIN zu durchsuchen. Darüber kann der Decker vielleicht ein Muster erstellen und weiß: Aha, der Typ holt sich jeden Morgen zwischen 10 und 12 Uhr einen Kaffee bei Brunos-Aztec-Tank und Rast-Station.

 

Klar soweit?

 

Die meisten Runner haben keine legale SIN mehr. Die meisten Runner haben irgendwann mal wen bezahlt um die SIN verknüpften Daten aus der Matrix zu entfernen, oder sind in irgend einer Gosse aufgewachsen und hatten nie eine SIN, oder ihre Daten wurden bei einem der großen Crashes gelöscht.

Schau mal ins GRW bei der Chraktererschaffung da gibt es Nachteile zur SIN!!!


  • Xalgun gefällt das

#13 Xalgun

Xalgun

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2014 - 15:04

Ok ich danke euch, ich schmöker heute Abend noch ordentlich im GRW :)

Ich werde die Tage dann auch mal den ersten Caharakter online stellen, den habe ich mit einem Spieler erstellt allerdings ist noch bisschen Kohle übrig sowie die Karmapunkte. Vor und Nachteile sind auch noch nicht verteilt und Cyberware soll er noch kriegen, aber wollte mal den Rohentwurf zeigen und schauen was dazu gesagt wird.



#14 Superbomber

Superbomber

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 45 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2014 - 18:11

Wurde schon viel zu gesagt, ich hätte noch nen Spielbeispiel.

Mein Ork-Samurai hat mit dem Nachteil SIN-Mensch angefangen (also ganz noramle SIN). Ist leider Pflicht bei nen Militärhitergrund ;-)

 

Der 1. Run war recht unprofessionell und ich hatte kein Geld für ne Fake SIN, also wurde meine legale SIN Kriminell

Nach dem Run, hat ich geld für ne SIN 3. Die ist im 2. Run dann leider auch kriminell geworden. Wobei kriminell bedeutet: "der Sternenschutz (spielen in Deutschland) würde gerne mal mit ihnen Reden" also etwas, was ich als Runner ganz sicher nicht will, mit meinen Charisma 2 und ohne Überreden; besonders nicht wenn es echte Daten von mir gibt.

 

Einige Runs später habe ich ne Sammlung Sins :D

Eine normale SIN 6 zum Leben und für meine (abgelegenen!) Wohnung, bei der ist aber zur not auch alles lizensiert, was zu lizensieren ist (Cyberware, taktische Rüstungen, Waffenschein).  Dann hab ich eine öffentliche 3er SIN, für Nahverkehr, Auftragsannahme, Abhauen nach den Run. Und zwei Kriminelle SINs (meine 'echte' von Spielerschaffung) und meine andere gefälschte kriminelle SIN, für während des Runs, denn das Verbrecher verbrechen begehen, darf keinen wundern ;-)

 

Mein Fixer weiss auch schon bescheid, wenn ich ihn Daten und 9300 überweise, heisst das neue SIN 3 mit entsprechenden 3 Lizenzen, weil da Ork mal wieder unprofessionell war.

 

Wir haben das aus Unkenntnis bisher so gespielt, dass die SIN auf dem Commlink ist, aktivierbar und deaktivierbar und sie teilweise automatisch gescannt wird. Impliziert zumindest das Berlin Quellenbuch :)

Wir sehen halt ne SIN wie einen Reisepass, mit integrierten Konto und Monatskarte.

 

Credstick kenn ich echt nur als naja... zertifiziertes Guthaben was zu- und abnehmen kann. Aber hab das nun auch in einen Buch gelesen, dass dort die SIN drauf ist.

 

Ansonsten ist Geld wohl auch an ein Konto (und damit eine SIN) zu binden, aber bei den SIN Verschleiß den zumindest mein Ork und sein Buddy ein ElfenSamurai haben, ist das eine schlechte Idee, oder eine gute um schnell sein Geld zu verlieren :D Darum wird beim Schmidt immer schon gesagt: auf zertifizierten Credstick dann bitte, ne?


Bearbeitet von Superbomber, 13. Mai 2014 - 18:20 .


#15 SnakeEye

SnakeEye

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 780 Beiträge

Geschrieben 14. Mai 2014 - 05:45

Nennt mich den ewig Gestrigen! :lol:

Mensch dass mich da keiner ausgeschimpft hat, was erzähle ich hier denn für einen Mist!

 

Also eigentlich ist alles richtig, außer:

 

Bei SR4 und 5 trägt man seine SIN(Ausweis) nicht mehr auf dem CredStick mit sich rum, sondern mit dem ComLink.

Man zahlt mit dem ComLink, man weist sich damit aus, es ist die Versicherungskarte und beinhaltet alle Lizenzen, vom Führerschein bis hin zur Magier-Lizenz.

 

Das mit dem CredStick ist nur relevant, wenn man 2050 spielt. Da ich bis zuletzt SR4 mit dem Shadowrun2050 Sourcebook gezockt habe ist mein versehen vielleicht verständlich und zu vergeben.;)

 

Beste Grüße

  SnakeEye 







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: SIN

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0