Zum Inhalt wechseln


Foto

TV Serie Penny Dreadful / Mystisches im Gaslicht Setting


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
29 Antworten in diesem Thema

#1 Ruud van de Grachtenspeel

Ruud van de Grachtenspeel

    Erfinder des Ruudelschreibers

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.787 Beiträge

Geschrieben 20. Mai 2014 - 13:04

Hallo Zusammen,

 

gerade gestartet (Schon 2 Folgen ausgestrahlt) - worum geht es?

Verschiedene Horror-Geschichten werden zusammenverwoben und relativ aufwändig produziert mit einem guten Cast dargstellt.

Meiner Meinung nach etwas gewöhnugsbedürftig, Dr. Frankenstein, Dorian Gray und Vampire in einer Storyline unterzubringen...aber durchaus sehenswert. Sehr gute Bilder und hochwertige Ausstattung.

 

Könnte aber auch noch ins Lächerliche abgleiten....

 

Schon jemand reingeschaut?

Meinungen?

 

LG

 

Ruud


Bearbeitet von Ruud van de Grachtenspeel, 20. Mai 2014 - 17:28 .

happiness is a warm gun


#2 Crimsonking

Crimsonking

    Des Wahnsinns lecker Häppchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.461 Beiträge

Geschrieben 20. Mai 2014 - 16:14

Nein, noch nicht gesehen.

Denke ich werd mal ein Auge reinwerfen.


„Man findet immer dort besonders viel Chaos, wo man nach Ordnung sucht.
Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist.”
Terry Pratchett


#3 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.757 Beiträge

Geschrieben 20. Mai 2014 - 16:15

wann und wo läuft es denn?


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/

(und ab 2019 unter pegasusdigital.de)


#4 Tina

Tina

    Mrs. Gatsby

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 613 Beiträge

Geschrieben 20. Mai 2014 - 17:18

auf CouchTuner zB



#5 Ruud van de Grachtenspeel

Ruud van de Grachtenspeel

    Erfinder des Ruudelschreibers

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.787 Beiträge

Geschrieben 20. Mai 2014 - 17:27

Das läuft auf dem US Sender Showtime...


Bearbeitet von Ruud van de Grachtenspeel, 20. Mai 2014 - 17:29 .

happiness is a warm gun


#6 der zunker

der zunker

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 134 Beiträge

Geschrieben 20. Mai 2014 - 18:14

Hab die ersten beiden Folgen gesehen. Bisher war's ganz gut gemacht. Ich kann euch gerne die Tage mal ausführlich berichten.



#7 Ruud van de Grachtenspeel

Ruud van de Grachtenspeel

    Erfinder des Ruudelschreibers

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.787 Beiträge

Geschrieben 20. Mai 2014 - 18:53

Hab die ersten beiden Folgen gesehen. Bisher war's ganz gut gemacht. Ich kann euch gerne die Tage mal ausführlich berichten.

 

Oh - ich bin gespannt - habe gerade die 2te Folge gesehen und bin total gespalten: Mal sehen wo das hinführt...nicht dass das so ein Versuch der "League of Gentleman" des Horrors wird....


happiness is a warm gun


#8 der zunker

der zunker

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 134 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2014 - 11:51

Ich hatte doch versprochen mich etwas detaillierten zu äußern...

 

Nachdem ich gestern die dritte Folge gesehen habe, wage ich der Serien endgültig einen Daumen nach oben zu geben. Und zwar aus einer ganzen Reihe von Gründen.

Zum einen finde ich die Erzählweise sehr angenehm. Die Serie hat zwar einen Überbau, dieser tritt aber immer wieder hinter der eigentlichen Folgegeschichte zurück, bleibt aber im Hintergrund und am Rande der kurzen Geschichten präsent. Diese kurzen Geschichten aber sind genau das, worum es sich dreht. "Penny Dreadfuls" im wahrsten Sinne. Kleine Horrorgeschichten, wie aus billigen Groschenromanen oder dem Weird Magazine, und hochwertig aufbereitet. Auch wenn sich unter "namenlosen" Charakteren wie Ethan Chandler (Josh Hartnett) und Vanessa Ives (Eva Green) auch bekannte Namen wie Victor Frankenstein (nebst Monster) und Dorian Gray tummeln, so sind diese doch alle weit von einer "League of extraordinary Gentlemen" entfernt. Zumindest meilenweit von der unsäglich miesen Filmadaption der wunderbaren Comics. Den "Comichelden" sind die "Serienhelden" nämlich doch recht ähnlich. Nicht zwingend von der Zusammenstellung, sondern eher von dem Umstand, dass ihre Fähigkeiten mehr Fluch als Segen sind, aber für ihre Auswahl essenziell erscheinen. Langfristig scheint allerdings keiner darunter zu sein, der noch lange von seinen Talenten profitieren wird. Vielen ist zudem ein Hang zur Todessehnsucht gemein. Ethan Chandler stört sich genauso wenig an Zungenküssen mit Tuberkolsekranken wie Dorian Gray - und letzterer hat wenigstens noch ein heilendes Gemälde.

Der vereinende Punkt der ganzen Truppe ist Mina Harkers Vater Sir Malcolm Murray. Wie bei den "Gentlemen" ein "M" - um hier ernteut eine Parallele zu finden. Gut dargestellt von einem würdevoll gealterten Thimothy Dalton scheint dieser bereit seine Begleiter bis ans äußerste zu treiben um seine Tochter wiederzuerlangen.

Mit Sam Mendes und John Logan als Showrunner, Schreiber und Produzenten sitzen obendrein zwei Erfolgsgaranten auf den entscheidenen Stühlen.

 

Für mich eine echte Empfehlung, die mit dem Eigennamen der Serie sehr spielerisch umgeht und in ein Victorianisches London eingewogen ein spannendes Netz aus Horrorgeschichten und literarischem Grusel plus Zeitgeschichte spinnt, wie ich es in dieser Bereich noch nicht gesehen habe.


  • Dark_Pharaoh gefällt das

#9 Ruud van de Grachtenspeel

Ruud van de Grachtenspeel

    Erfinder des Ruudelschreibers

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.787 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2014 - 12:03

Danke - Du sprichst mir aus dem Herzen. Habe gestern auch die dritte Folge geschaut und muss sagen, dass meine Befürchtung sich aufgelöst haben:

Gerade das Beleuchten der tragischen Einzelschicksale der "Helden" (Wie in Folge drei die tiefen Einblicke in Dr. Fs Schicksal & die minutenlange, erschütternde Agonie seines "Werkes") haben mich überzeugt.

 

Das hat nicht nur durch Schauspieler und liebevolle Ausstattung "Kino-Qualität".

 

Ich bleibe definitiv "dran".

 

(Schade, dass Montage immer 7 Tage von einander entfernt sind...)


  • der zunker und Dark_Pharaoh gefällt das

happiness is a warm gun


#10 Ruud van de Grachtenspeel

Ruud van de Grachtenspeel

    Erfinder des Ruudelschreibers

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.787 Beiträge

Geschrieben 02. Juni 2014 - 22:03

Oh HA....schaue gerade Folge 4....und meine Befürchtungen könnten wahr werden und die ganze Serie ins Lächerliche ableiten.....

Spoiler


Bearbeitet von Ruud van de Grachtenspeel, 03. Juni 2014 - 23:14 .

happiness is a warm gun


#11 MazeBall

MazeBall

    Pan Narrans

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 366 Beiträge

Geschrieben 27. September 2015 - 15:56

Ich habe erst zwei Folgen gesehen, aber finde Setting und Plot bisher ziemlich fein. Die Schauspieler sind toll ausgesucht, v.a. Eva Green hat gleich in Folge 2 einen oskarreifen Auftritt! Mal schauen, wie der weitere Spannungsbogen angelegt ist ... :)


Bearbeitet von MazeBall, 27. September 2015 - 15:57 .


#12 Dark_Pharaoh

Dark_Pharaoh

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.455 Beiträge

Geschrieben 05. Oktober 2015 - 14:18

Klingt gut, die Serie interessiert mich auch sehr. Berichtet bitte weiter :) (auch wenn ich denke die DVD muss dann her allein um sich selbst ein Bild zu machen).



#13 MazeBall

MazeBall

    Pan Narrans

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 366 Beiträge

Geschrieben 05. Oktober 2015 - 19:58

Ich bin mittlerweile mit der 1. Staffel fertig und kann die Serie wärmstens empfehlen! Auch wenn zahlreiche Romanfiguren der Epoche auftauchen, so sind diese doch sehr liebevoll ausgearbeitet und agieren fernab der erwarteten Klischees. Kulissen, Kostüme, Bildästhetik und musikalische Untermalung, Dramaturgie des Plots und Charakterentwicklungen sind allesamt vom Feinsten und ich bin immer wieder über die schauspielerischen Leistungen, v.a. von Eva Green, begeistert! Eine weitere Schauspielerin, die ich bislang völlig unterschätzt habe und die hier, scheinbar ganz in ihrem Element, in manchen Szenen wirklich über sich hinaus wächst!

 

Kurzum: beide Daumen hoch für Penny Dreadful, ich freue mich jetzt schon auf die 2. Staffel! :wub:


  • Dark_Pharaoh gefällt das

#14 Der Tod

Der Tod

    his red right hand

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.216 Beiträge

Geschrieben 05. Oktober 2015 - 21:43

Ich fand sowohl das Gemähre um Dorian Grey als auch Frankensteins Monster ziemlich schwülstig und auf-der-Stelle-tretend, aber Eva Green und Timothy Dalton hauen das wieder raus!

Also grade wenn man ein paar Stimmungsbilder für ne Gaslicht-Runde sucht, ist man hier richtig!


Bearbeitet von Der Tod, 05. Oktober 2015 - 21:46 .

  • Dark_Pharaoh gefällt das

Cthulhus Ruf - Das Magazin

all things move towards their end


#15 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 31. Oktober 2015 - 18:08

Ich habe mir die 1. Staffel zugelegt.

London. Während der viktorianischen Epoche. Kurz vor der Jahrhundertwende. Die Serie erinnert an "Die Liga der aussergewöhnlichen Gentlemen", hat aber erfrischenderweise so gar nichts mit der unsäglichen Verfilmung gemeinsam, ausser den berühmtesten Figuren und bekannten Motiven der phantastischen Literatur.

Die Geschichten sind miteinander verknüpft, in sich aber grösstenteils abgeschlossen.

Für Spieler, die sich der Gaslicht-Epoche verschrieben haben, absolut empfehlenswert.
Für alle anderen kurzweilig und interessant. Sehenswert.
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0